Jump to content
Sign in to follow this  
SoKa

Hallo ihr Lieben

Recommended Posts

SoKa
Posted (edited)

Hallo,

ich hoffe, ich mache das hier richtig...

Ich bin weiblich, 28 Jahre alt und habe wohl seit mindestens 10-12 Jahren Psoriasis, bewusst ist mir das aber erst seit ca. 2. Ich hatte in meiner Teenager-Zeit immer wieder Schübe. Das waren dann Schuppen an den Ellenbogen, aber immer nur etwa 2 Wochen und dann monatelang nicht mehr. Jetzt habe ich konstant welche an den Ellenbogen, seit eben ca. 2 Jahren. Deswegen ging ich auch zum Arzt (als es nicht mehr weg ging). Ich bekam eine Kortison-Salbe, jetzt soll es ausgeschlichen werden indem ich eine schwächere Kortison-Salbe und eine Vitamin-D-Salbe anwende. Es hat sich jetzt aber wieder deutlich verschlimmert, was mir auch psychisch zu schaffen macht. Jetzt habe ich seit ca. 2 Monaten eine neue Stelle am Knie (wohl von einer Verletzung beim Rasieren) und auch an beiden Ohren. Und heute hab ich einen kleinen rot-silbrigen Punkt auf meinem Arm entdeckt...
Vergleichsweise ist meine Psoriasis nicht sehr stark ausgeprägt. Aber mir macht es Angst, dass es sich ausbreitet. Ich habe jetzt einen Termin im Januar bei einem Hautarzt bekommen, der sich gut mit Psoriasis auskennen soll. Aber stimmungsmäßig geht es gerade bergab. Kenne niemanden, der auch Psoriasis hat und weiß wirklich nicht, wie ich mit der Krankheit gut umgehen kann.

Ich habe das Gefühl, obwohl ich die Krankheit schon seit Jahren habe, komplett am Anfang zu stehen. Ich weiß so gut wie nichts über die Krankheit oder die Medikamente. Ich komme mir einfach ein bisschen verloren vor. Ich hoffe, ich kann hier Antworten auf ein paar meiner Fragen finden.

Viele Grüße

SoKa

Edited by SoKa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen
Posted (edited)

Herzlich willkommen SoKa,

da bist du hier doch total richtig. Hier bekommst du ganz viele Fragen schon beim Durchstöbern beantwortet. Gezielte Fragen werden meist promt beantwortet. Dass die Stellen nach dem Ausschleichen von Kortison wieder kommen ist normal und dass verletzte Hautstellen besonders empfindlich für PSO sind auch. Wenn deine PSO bisher eher harmlos verläuft bleibt das meistens auch so. Bei mir wurde die PSO 2009 diagnostiziert und ist seither sogar besser geworden. Meinen Erfolg führe ich allerdings auf eine gute psychologische Betreuung zurück.

Lies dich in Ruhe durch und stelle Fragen. 

P.S. einen Tipp habe ich noch: schreib alles auf was dir unklar ist und nimm den Zettel dann mit zum Hautarzt. Dort kannst du deine Fragen los werden. Mein Hautarzt geht jedenfalls auf alle meine Fragen ein. Das sollte ein guter Arzt.

 

LG Nüsschen

Edited by Nüsschen
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
SoKa

Hallo Nüsschen,

vielen Dank für deine Antwort und deine/n Tipp/s! Das hat mich jetzt doch etwas beruhigt.

LG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
sia

Hallo SoKa,

Nüsschen hat ja schon das wichtigste geschrieben. 

Es hilft dir sicher, wenn du dich über die Krankheit gut informierst. Eine Psoriasis ist sicher nicht das Ende der Welt und wahrscheinlich kennst du Leute mit Pso ohne es zu wissen.

Der Tipp, alle Fragen aufzuschreiben ist auf jeden Fall sehr gut. Vielleicht kannst du sogar eine Person deines Vertrauens mitnehmen, zwei hören mehr als einer.

Erfolg.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×