Jump to content
Sign in to follow this  
Claudia

Fragt euer Arzt nach eurem Sexualleben?

Recommended Posts

Claudia

Im österreichischen "Standard" gab es einen Artikel über "Sex trotz Schuppenflechte".

https://www.derstandard.de/story/2000069986048/sex-trotz-schuppenflechte

Darin steht unter anderem:

Zitat

Die meisten Betroffenen sind von ihrem behandelnden Arzt noch nie auf ihr Sexualleben angesprochen worden.

Hat Euch Euer Arzt schon mal nach Eurem Sexualleben gefragt? Fändet Ihr das komisch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Weder - noch.

Ein Arzt hat mich nie darauf angesprochen.  Allerdings tauchte die Frage in der Langzeitstudie von Humira regelmäsig unter anderen Fragen regelmäßig auf.

Edited by VanNelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • itchyandscratchy
      By itchyandscratchy
      Hallo, ihr Lieben,
      ich schreibe hier heute, weil ich mittlerweile sehr verzweifelt bin und mir einen Erfahrungsaustausch erhoffe. Ich leide seit meinem 10. Lebensjahr unter Psorias vulgaris, mittlerweile bin ich Mitte dreißig. Seit zehn Jahren ca. habe ich immer wieder ziemlich starke Psoriasis-Schübe. Ist ja alles relativ, aber Kopf, Ohren, Ellbogen, Hände, Füsse, Gesicht, Rücken und Genitalbereich sind betroffen. Im Gesicht habe ich vermutlich noch Rosacea, aber das weiß keiner so genau.
      Ich bekomme momentan nur UV-Bestrahlung und schmiere mit Daivonex. Ehrlich gesagt, die Behandlung schlägt kaum an, ich habe das Gefühl, Kortison hilft bei mir einfach nicht mehr. Fumaderm habe ich auch schon probiert, vertrage ich aber leider nicht. Klinikaufenthalt habe ich auch schon gemacht, bekomme ich aber grade nicht genehmigt.
      Nun zu meinem Problem. Zusätzlich zur Psoriasis leide ich auch seit ca. zehn Jahren immer wieder unter Scheidenpilzinfektionen. Ich habe da alles durch an Behandlungen, auch alternativ, der Pilz kommt immer wieder, wohl angeblich auch begünstigt durch die Flechte, die ja insgesamt trockene Haut macht, das mögen Pilze ja gerne. Neuerdings hat sich zu den Pilzinfektionen die bakterielle Infektion gesellt. Jetzt habe ich meist bakterielle Infektionen und angeblich keinen Pilz mehr, laut Pilzexperte Prof. Dr. Tietz. Ich habe das Gefühl, meine Scheide juckt seit Monaten eigentlich immer, äußerlich, an den Schamlippen, wo die Flechte ist und auch zwischen großen und kleinen Schamlippen, wo ja angeblich keine Flechte sein kann...Ich habe auch häufiger kleine Risse an den Schamlippen und Meine Frauenärztin verschreibt mir verschiedenste Salben und Zäpfchen, die auf Dauer nicht helfen, meine Hautärztin hat mir Protopic für die äußeren Schamlippen gegeben. Hilft aber auch nicht.
      Kennt ihr diese Probleme? Habt ihr auch verstärkt Scheideninfektionen? Kann das mit der Flechte zusammenhängen oder mit unserem komischen Immunsystem, was einfach spinnt? Oder könnte es noch etwas ganz anderes sein? Habt ihr Tips? Blöd finde ich, dass man keinen Arzt hat, der beides kennt. Meine Frauenärztin sagt, sie hat keine Ahnung von Psoriasis und meine Hautärztin schaut mir ja nicht zwischen die Schamlippen. Also wie kann ich rausfinden, was da genau los ist? In die Uniklinik gehen?
      Ich bin seit diesem Jahr auch wieder in Psychotherapie, weil mich die Situation sehr belastet. Natürlich leidet meine Beziehung darunter. Ich habe kaum noch Sex, aus Angst vor Schmerzen und manchmal habe ich Angst, dass mein Partner mich irgendwann verlässt oder ich gehe, weil ich es so belastend finde, mich ständig erklären zu müssen. Die Psoriasis ist eh blöd, aber die anderen Stellen sind hauptsächlich ein optisches Problem für mich. Das andere raubt mir manchmal meine ganze Kraft.
      Vielleicht schreibt mir ja jemand zurück, das wäre toll
      Herzliche Grüße an euch da draußen,
      itchy
    • mJULIEm
      By mJULIEm
      Hallo, ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
      Mein Freund hat PSO und leidet momentan sehr darunter. Mich stört es in keiner Weise, ich liebe ihn so wie er ist. Leider leidet unser Liebesleben auch etwas darunter, es ist zwar jedes Mal für uns beide sehr schön aber ich spüre, wie er sich manchmal versuch vor mir zu verstecken. Wir habe auch schon darüber gesprochen und er hat mir gesagt, dass er sich teilweise selbst nicht sehen will, weil er sich so unwohl fühlt.
      Er hat seine PSO noch nicht akzeptiert.
      Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich ihm dabei helfen kann?
      Was fühlt sich gut an (streicheln oder in Ruhe lassen) und was ist eher unangenehm?
      Ich komme mir momentan sehr hilflos vor, weil ich nicht weiß wie ich ihm helfen kann...
      Liebe Grüße
      Julie
    • Sternschnuppe
      By Sternschnuppe
      Hallo Ihr Lieben!
      Bin total verzweifelt und total fertig.. Meine Psoriasis belastet mich so sehr, das gerade meine 6-jährige Beziehung daran kaputt geht. Seit ca. 4 Jahren wird meine Psoriasis immer schlimmer und so schlimm wie dieses Jahr hatte ich sie noch nie. Aufgrund meiner Haut habe ich mich immer mehr von meinem Freund zurückgezogen, weil ich solche Hemmungen ihm gegenüber habe bzw. hatte. Er sagt zwar, es stört ihm nicht, aber ich kann, im wahrsten Sinne des Wortes, nicht raus aus meiner Haut. Ich weiß, das ich ihn damit oft sehr zurückgewiesen habe. Aber es schon so, das jede Bewegung oder Berührung weh tut. Und ich auch oft deswegen gereizt, genervt oder deprimiert war. Noch dazu kommt, das er gerne in die Sauna oder zum baden geht, das aber nicht macht, wegen mir, weshalb ich mir dann wieder Vorwürfe mache. Kein Mensch weiß, wie es in mir aussieht. Auch er nicht. Die Psoriasis hat so extrem Einfluss auf mein Leben und das meiner Familie. Ich versuche alles mögliche, damit meine Haut besser wird, aber nichts klappt. Es liegt bestimmt nicht nur an der Psoriasis, aber ich denke vieles wäre einfach ohne PSO einfacher. Wir haben eine kleinen Sohn und es macht mich total fertig, das wir das erste Weihnachten wohl ohne seinen Papa verbringen werden.
      Ich liebe meinen Freund nach wie vor, aber ich kann es ihm im Moment nicht so zeigen.
      Ich hasse meine Haut...
      Sorry, aber ich mußte mal meinen Traurigkeit raus lassen und wenn mich jemand versteht, dann vielleicht ihr.
      Lg, Carmen
×