Jump to content

Gute Erfahrungen für Kopfhaut


Recommended Posts

Allgäubewohner

 

Nach vielen Jahren mittlerer bis stärkerer SF auf der Kopfhaut dachte ich mir, ich probiere was aus. Bisher sind meine Erfahrungen damit gut, die Kopfhaut ist in besserem Zustand als viele Jahre lang. Ich kaufte mir ein teerhaltiges Shampoo und eines mit 10 % Urea. Die Zeiten des Einwirkens auf der Kopfhaut steigerte ich langsam, auch wenn es auf den Flaschen kürzer empfohlen wird. Ich dachte mir, probiere ich mal. Ich nutze jedes der beiden Shampoos ein Mal die Woche und mittlerweile lasse ich sie fast 10 Minuten einwirken vor dem Ausspülen.  Habe mich über die Verbesserungen auf die Kopfhaut gefreut und stelle diese Erfahrung deswegen als meinen ersten Beitrag hier ins Psoriasis Netz.

Link to post
Share on other sites

Hallo @Allgäubewohner, willkommen hier.

Schön, dass du was gefunden hast, das bei deiner Kopf-Pso hilft. Die kann wirklich unangenehm sein.

Aufpassen musst du allerdings vor allem mit dem teerhaltigen Shampoo, das kann auch leicht eine Allergie auslösen. Außerdem willst du Stoffe wirklich nicht im Körper haben die durch die - doch schon geschädigte Hautbarriere - aus dem Teershampoo eindringen können. Da sind sogar Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten möglich.

Vielleicht sind es ja gar nicht die Shampoos sondern die längere Feuchtigkeit der Kopfhaut? Da bei einer Pso auch der Wasserhaushalt der Haut in Mitleidenschaft gezogen ist kann schon tägliches Haare waschen ohne Shampoo für eine Besserung sorgen.

Link to post
Share on other sites
Allgäubewohner

Vielen Dank, sia, für den Beitrag.   Ich werde mal, durch deinen Beitrag inspiriert, die Teervariante weglassen und das 10 % - Urea-Shampoo mal als einziges  Shampoo probieren.  Lasse das teerhaltige Shampoo weg.  Auch wenn ich keine Medikamente nehme und keine Allergien habe.

Wie heißt es nicht nur auf einer Webseite: "So schützt Urea die Haut vor dem Austrocknen und macht sie weich und geschmeidig"   und   "Urea (Harnstoff) ist ein natürlicher Hautbestandteil. Er bindet Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten und hält die Haut geschmeidig".

https://www.eucerin.de/trockene-haut/wirkung-von-urea-in-hautpflegeprodukten

Vielleicht passt genau deine Formulierung: "
Vielleicht sind es ja gar nicht die Shampoos sondern die längere Feuchtigkeit der Kopfhaut?"  Da passt Urea sehr gut.

Mal schauen, wie gut es der Kopfhaut geht mit 2 Mal 10 Minuten Urea Einwirkung pro Woche.

Ich bin auf jeden Fall ein Stück weit begeistert. Nach so vielen Jahren ein deutlich besseres (nicht befundfreies) Erscheinungsbild. Und wenn Urea der Haut Feuchtigkeit spendet, (schräg formuliert) kann es da ein "zu viel" geben?  

Ich halte euch auf dem Laufenden betreffs der eigenen Erfahrungen.


 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.