Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Thomas

Beschwerdefrei mit Kombitherapie

Recommended Posts

Gast Thomas

Hallo,

hatte mal wieder Lust beschwerdefrei zu sein. Vor ca. 1 Monat habe ich dann ein Mail an den Dr.

Sander(hier im Psoriasis-Netz) gesendet. Er hat mir zu einer Kombi-Therapie mit folg. Salben geraten:

Psorcutan,Dermatop und Zorac.

Ich habe mich mehr oder weniger an seinen Ratschlag gehalten.

Die Dermatop-Salbe habe ich nicht jeden Tag genommen. (Dermatop enthält ein halogenfreies Kortikoid der

neuesten Generation und ist sehr gut verträglich - ist aber trotzdem Kortison,gelle). Bei der Zorac habe ich die 0,1% Einheit genommen.

Jetzt nach ca. 1 Monat sind alle Flecken verschwunden. Ich bin mir der Vergänglichkeit dieses Zustandes

bewusst, geniesse es aber sehr ! :-)

Ich selber habe wohl nur eine "leichte" Schuppenflechte, bei "schwierigen" Fällen kann es ein

bißchen länger dauern !

...achso von meinem Hautarzt, habe ich Psorcutan und Zorac verschrieben bekommen. Die Dermatop-Salbe habe ich

nicht von ihm bekommen (war ihm wohl zuviel). Bin dann zu meinem allg. Hausarzt gegangen, der hat es mir

ohne Probleme verschrieben. (manchmal wenn sich ein Arzt "stur stellt" muss man einen anderen ausprobieren.)

Viel Erfolg beim ausprobieren ! (fände es schön wenn ihr euch mal meldet und schreibt euch ob diese

Kombi-Therapie geholfen hat. Meine Mail-Adresse: Thomas_Hellmig@Yahoo.de)

Hier jetzt der Ratschlag vom Doc:

Sehr geehrter Herr Hellmig,

wir verwenden Psorcutan in unserer Klinik immer im Rahmen einer

Kombinationstherapie.

D.h. wir verschreiben den Patienten gerne für morgens Psorcutan Salbe,

mittags ein Kortikoid

(z.B. Dermatop Fettsalbe, Triamgalen Salbe) und abends ein Vitamin A

Präparat, das Zorac.

Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht und dies auch in

wissenschaftlichen Zeitungen publiziert.

Diese Therapie ist bei den meisten hartnäckigen Psoriasisplaques sehr

effizient, die Therapie aller 3 Salben ist aber nicht ganz billig.

Ich kann natürlich nicht sagen, ob diese Ihr Hautarzt verschreibt.

Sollten weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

<img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.