Jump to content

Recommended Posts

Hallo Ihr,

in seiner aktuellen Werbung hat Aldi (Nord) heute "Mildeen Med Urea Pflegeprodukte". Ohne Duft- und Farbstoffe.

• eine Körperlotion mit 10% Urea (4,99 Euro für 300 ml)

• eine Gesichtspflege mit 5% Urea (2,99 für 50 ml)

• Fußbalsam mit 10% Urea (2,99 für 150 ml)

Wer Urea mag und verträgt, findet da vielleicht günstige Hautpflege.

Gruß

Claudia

Link to post
Share on other sites

  • Replies 152
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Claudia

    14

  • Kuno

    6

  • Fussballfan

    5

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ab 7. Januar 2021 gibt es bei Aldi (Nord) wieder die Ombia Med Sole Salbe. Mit Sole gibt es dann auch eine Körperlotion und eine Tinktur. Letztere ist ja dann für alle mit Schuppenflechte auf dem Kopf

Posted Images

War grad auch meine Idee, bin eben schnell hin, habe mir erst mal 6 Spender Lotion und jeweils 1 mal Fußcreme und 1 mal Gesichtscreme geholt.

Zieht wirklich unwahrscheinlich schnell ein und klebt nicht .

Schade das es dieses Produkt bei Aldi nur einmal im Jahr gibt.

Also müssen wir uns weiter bevorraten .

LG

Andrea

Link to post
Share on other sites
kräutersalz

ich gehe davon aus daß mein artikel zu einer anderen aldi-creme hier untergegangen ist. ich schiebe ihn deshalb hier nochmal rein:

eine freundin bracht mir mal vor kurzem eine creme von aldi mit. sie hat damit bei ihrem sohn irgendwelche exzeme geheilt. ich habe die creme eine zeitlang auf meine ellenbogen geschmiert. 2 mal täglich. was soll ich sagen....eine verbesserung war nach einer woche tatsächlich zusehen! am ende würde ich mal sagen sogar eine 90ig prozentige verbesserung! es ist natürlich nicht auszuschließen daß dies mit einer anderen creme auch funktioniert hätte bzw. ich ein einzelfall bin. keine ahnung. ich kann die creme auf jedenfall empfehlen! ich habe das experiment nicht zuende geführt. zum einen weil ich zu faul war zum anderen da in meiner nähe kein aldi- markt ist und ich ohnehin dort nie kaufe. die creme heißt aqua-depot und ist von lacura. angeblich mit meeresmineralien. ob es die noch gibt?

Link to post
Share on other sites
ich gehe davon aus daß mein artikel zu einer anderen aldi-creme hier untergegangen ist. ich schiebe ihn deshalb hier nochmal rein:

eine freundin bracht mir mal vor kurzem eine creme von aldi mit. sie hat damit bei ihrem sohn irgendwelche exzeme geheilt. ich habe die creme eine zeitlang auf meine ellenbogen geschmiert. 2 mal täglich. was soll ich sagen....eine verbesserung war nach einer woche tatsächlich zusehen! am ende würde ich mal sagen sogar eine 90ig prozentige verbesserung! es ist natürlich nicht auszuschließen daß dies mit einer anderen creme auch funktioniert hätte bzw. ich ein einzelfall bin. keine ahnung. ich kann die creme auf jedenfall empfehlen! ich habe das experiment nicht zuende geführt. zum einen weil ich zu faul war zum anderen da in meiner nähe kein aldi- markt ist und ich ohnehin dort nie kaufe. die creme heißt aqua-depot und ist von lacura. angeblich mit meeresmineralien. ob es die noch gibt?

Hallo ,

die Creme die du meinst ist dauerhaft im Aldi Sortiment, die Urea Produkte allerdings nicht , leider.

Ich habe deinen Bericht schon gelesen , bin nur wahnsinnig scharf auf die Ureaprodukte.

Diese gibt es im Aldi Aktuell, das bedeutet nur 1 mal im Jahr , allerhöchstens 2 mal im Jahr im Angebot.

Link to post
Share on other sites

War auch im Alsi und hab mir Urea Gesichtscreme gekauft!

Bei uns gab es noch mehr als genug, ich werd mir auch noch mehr davon holen. ;)

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Tip.

Da ich aus Südhessen bin sehe ich die Angebote für Aldi Nord nie durch.

Ich werde meine nördliche Verwandschaft bitten mir die Creme zu kaufen.

LG Purzeloase

Link to post
Share on other sites

Hallo, Ihr Lieben,

ich habe in einem anderen Thread schon geschrieben, daß es die Creme dort gibt.

Nur habe ich sie "normal" gekauft, da kostete sie € 3,79 :(, habe mich deshalb vorher eingedeckt, nachdem ich auf dem Vorab-Flayer gesehen hab´. daß sie da um einiges teurer ist!!! ;)

Ist prima !

und liebe Grüße von Marion

Link to post
Share on other sites

Hallo ihr,

ich habe mich damit auch eingedeckt. Von der Körperlotion war nicht mehr viel da. Den Fußbalsam habe ich gleich auf eine ganz böse, hartnäckige Stelle an der Wade geschmiert. Die Haut wurde ganz weich und hat auch nicht mehr gejuckt.

Diese Mildeen Med Urea Pflegeprodukte habe ich nie bei Aldi entdeckt, obwohl ich regelmäßig nach solchen Dingen suche.

Gruß

Link to post
Share on other sites
Hallo, Ihr Lieben,

ich habe in einem anderen Thread schon geschrieben, daß es die Creme dort gibt.

Nur habe ich sie "normal" gekauft, da kostete sie € 3,79 :(, habe mich deshalb vorher eingedeckt, nachdem ich auf dem Vorab-Flayer gesehen hab´. daß sie da um einiges teurer ist!!! ;)

Ist prima !

und liebe Grüße von Marion

Wahrscheinlich hast du da mal Glück gehabt, werden Restposten gewesen sein, vom letzten Inserat , wird dann in der Regel nach einer Weile Preislich runtergesetzt, damit sie die Reste verkaufen.

Diese Urea Produkte gibt es wirklich nicht im Dauersortiment von Aldi.

Wir könnten ja mal Aldimaus danach fragen, sie könnte uns ja den Tipp geben , wann es die Produkte wieder gibt.

Soweit ich weiß Arbeitet sie bei Aldi Nord.

Gruß

Andrea

Link to post
Share on other sites

Huhu!

Meine Cousine arbeiet auch bei Aldi Nord und soweit ich weiß erfahren die Mitarbeiter auch erst eine Woche vorher was im nächsten Angebot ist!

Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites
Huhu!

Meine Cousine arbeiet auch bei Aldi Nord und soweit ich weiß erfahren die Mitarbeiter auch erst eine Woche vorher was im nächsten Angebot ist!

Liebe Grüße

Naja , ein wenig eher , knapp 2 Wochen vorher haben wir es damals immer erfahren.

Ist schon eine Weile her das ich dort gearbeitet habe , aber ich meine wir wußten Montags was es die andere Woche Mittwochs ( seinerzeit gab es nur einen Inseratstag ) im Inserat gab.

Im übrigen kann ich mal meine Schwester fragen , die arbeitet dort immer noch.

LG

Andrea

Link to post
Share on other sites

Nun ja, selbst bei einem Preis von 4,99 Euro für 10 % Urea für 300 ml ist man immer noch sehr gut bedient. Für die 250-ml-Eucerin 3 % Urea zahle ich in der Apotheke fast 15 Euro. Allerdings habe ich noch einen Vorrat aus der Tagesklinik davon. Solange es geht, hamstert man ja die Schätze, die man bekommen kann :zwinker-alt: Allerdings waren sie mit den Tuben von 10 % schon geiziger. Die habe ich dann in Kombination mit den Rossmann-Produkten von Isana med genommen.

In Ballungsgebieten sind oft auch Angebote schnell vergriffen. Öfter besorgt auch meine Schwester noch was bei Aldi auf der grünen Wiese für mich. Sie wohnt in einem Dörfli nahe Nienburg. Vielleicht kann ich da noch was ergattern, wenn es nicht reicht :smile-alt:

Gruß

Link to post
Share on other sites

Hab sie mir auch besorgt, ist ja auch ein super Preis. Nur die Konsistens mag ich nicht so, bevorzuge es eine wenig "milchiger", mal sehn wie sie so wirkt.

Gruß Anjalara

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Ja, die Konsistenz ist für mich ganz ok, weil meine Sachen nicht eingefettet werden. Aber auf einmal kam aus dem Spender nichts mehr heraus!

Ich gerüttelt und geschüttelt, klappte wieder und wieder, aber die Hälfte ist noch drin und jetzt kommt nichts mehr:mad:!

Muß ich wohl mit dem Löffel dran, um die Creme rauszuholen:confused:.

Mist!!

Aber immer hübsch fröhlich bleiben!! ;)

Marion

Link to post
Share on other sites
Muß ich wohl mit dem Löffel dran, um die Creme rauszuholen:confused:.

Hallo, Marion,

in einer TV-Sendung haben sie gezeigt, wie viel Creme oft in Tuben oder Spendern bleibt: manchmal sogar über 20 %. Ich habe auch schon öfter Tuben aufgeschnitten, um so viel wie möglich rauszuholen.

Aussage eines Herstellers: "Das ist uns bekannt, wir geben deshalb auch mehr in die Tuben als deklariert." :wütend-alt:

Lieben Gruß

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...
Guest Barb

Hallo,

Aldi Nord hat wieder etwas für uns im Angebot am Donnerstag.

Mildeen med, therapiebegleitend bei Neurodermitis, Schuppenflechte und endogenen Ekzemen.

Sole-Salbe, 150 ml

8 % Natursole mit Urea

Sole-Tinktur, 100 ml

30-%ige Natursole mit Dexpanthenol (besonders für behaarte Stellen)

Jede Packung kostet 5,99 Euro.

Lieben Gruß

Link to post
Share on other sites
Guest Funny08

Hallo Barbara,

danke für deinen Tipp, habe ihn gleich in Terminkalender eingetragen, weil wir ALDI- Werbung nicht ins Haus bekommen. Werde beides kaufen und ausprobieren.

Liebe Grüße

Christiane

Link to post
Share on other sites
Hallo,

Aldi Nord hat wieder etwas für uns im Angebot am Donnerstag.

Mildeen med, therapiebegleitend bei Neurodermitis, Schuppenflechte und endogenen Ekzemen.

Sole-Salbe, 150 ml

8 % Natursole mit Urea

Sole-Tinktur, 100 ml

30-%ige Natursole mit Dexpanthenol (besonders für behaarte Stellen)

Jede Packung kostet 5,99 Euro.

Lieben Gruß

Huhu lieber Barbara,

das ist Aldi-Nord oder? Wir im Süden ham doch nen anderen :)

Sonnige Grüßle

Sandra

Link to post
Share on other sites
Huhu lieber Barbara,

das ist Aldi-Nord oder? Wir im Süden ham doch nen anderen ;)

Sonnige Grüßle

Sandra

huhu olle

is doch nicht das problem :)

knutscherl - markus

Link to post
Share on other sites

das ist Aldi-Nord oder? Wir im Süden ham doch nen anderen ;)

stimmt.....wir haben Aldi Süd....:)

hier gab es das vor ein paar Wochen auch, da hab ich es auch schon verpasst.....;)

liebe Grüße

Link to post
Share on other sites
Guest Barb
das ist Aldi-Nord oder? Wir im Süden ham doch nen anderen :)

Wo ist da das Problem, liebe Sasa? Ich besorge die Artikel für dich - und du schickst Gizmo zum Hannover-CT, um sie abzuholen. :altes-lachen

@ all

Ich habe bis jetzt nur die Urea-Produkte von Mildeen gehabt und fand sie sehr gut. Hat von euch schon einer diese Sole-Sachen ausprobiert und kann berichten?

Lieben Gruß

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Redaktion
      By Redaktion
      Auf Handhygiene kann in Zeiten einer Pandemie und auch sonst nicht verzichtet werden. Doch das häufige Händewaschen mit Seife erhöht das Risiko, sich damit ein Handekzem einzuhandeln. Experten der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft empfehlen: Anstelle der Reinigung mit Wasser und Seife sollten die Hände öfter desinfiziert und danach eingecremt werden.
      Seit Beginn der Corona-Pandemie rät das Robert-Koch-Institut allen, die im medizinischen Bereich oder in der Pflege arbeiten, die Hände regelmäßig mit alkoholischen Präparaten zu desinfizieren. Alle anderen lernten von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, dass sie häufiger die Hände mit Seife – auch Detergenzien genannt – waschen sollen. "Erste Berichte aus Hautarztpraxen über eine Zunahme von Handekzemen schon wenige Monate nach Beginn der Coronapandemie bestätigten die Vermutung, dass die intensivierte Handhygiene ein Risiko für die Hautgesundheit in sich birgt", heißt es nun von den Haut-Experten.
      "Aus dermatologischer und arbeitsmedizinischer Sicht raten wir in Zeiten intensivierter Handhygiene vom Einsatz von Detergenzien ab", sagt Professor Peter Elsner. Hautschonender sei das Desinfizieren in Verbindung mit intensiver Hautpflege. Negative Auswirkungen von Seife würden sogar noch verstärkt, wenn danach Handschuhe getragen werden. "Bei alkoholischen Desinfizientien (also bei alkoholischen Desinfektionsmitteln; d. Red.) ist dies nicht der Fall ", Eine Pflegecreme würde auch nicht die antiseptische Wirkung der alkoholischen Desinfektionsmittel mindern, so der Direktor der Klinik für Hautkrankheiten am Universitätsklinikum Jena.
      Der medizinische Hintergrund
      Ein wesentliches Charakteristikum der Haut ist ihre epidermale Barrierefunktion. Die eingesetzten Substanzen können die im Stratum corneum (in der Hornschicht) interzellulär vorhandenen Lipid-Doppellamellen, aber auch dem Wasserhaushalt dienende Peptide angreifen. Das begünstigt dann die Entstehung eines Kontaktekzems. 
      Drei Tipps für die Handreinigung
      Wenn die Hände nicht sichtbar schmutzig sind, sollte vorrangig zur Desinfektion mit einem viruswirksamen alkoholischen Händedesinfektionsmittel gegriffen werden. Wenn in dem Mittel noch Hilfsstoffe wie Glycerol drin sind – um so besser. Sie helfen zusätzlich,  die Hautbarriere zu schützen. Nach jedem Waschen und jeder Desinfektion sollte die Haut der Hände vollständig mit einem Pflegepräparat eingecremt werden, das die Regeneration der Hautbarriere unterstützt.  Hat sich die Haut schon so sehr verändert, dass es ein Handekzem sein könnte, sollte ein Hautarzt sie behandeln. Wer seine Hände aus beruflichen Gründen häufiger reinigen muss und dann eine Hautkrankheit entwickelt, sollte die Unfallversicherung informieren. Dann kann eine individuelle Prävention gemäß § 3 BKV infrage kommen. Die Hautärzte wissen, wer da was an wen melden muss. Vom 14. bis 17. April 2021 treffen sich Hautärzte zu ihrer 51. DDG-Tagung. Auch in diesem Jahr findet sie virtuell statt.
    • Redschi
      By Redschi
      Hallo auch
      ich habe von der Firma Alnovat eine 30 gr. Tube geschenkt bekommen
      (Kaufpreis 19,95€)
      Medizinprodukt Tür Behandlung von Psoriasis
      Inhaltsstoffe: Haselnussöl, Kokosöl, Mandelöl, Brennnesselöl, Bittermandelöl und Wasser.
      Fühlt sich auf der Haut sehr gut an.
      Hat jemand Erfahrung damit??
      Schönen Ostersonntag noch🐇
       
       
       
    • Guest
      By Guest
      Gestern wurde im SWR ein sehr interessanter Bericht zum Thema hormonelle Inhaltstoffe in unserer Kosmetik und deren toxische Auswirkung auf unseren Körper ausgestrahlt.
      Hier wurde auch auf eine neue App vom BUND https://www.bund.net/themen/chemie/toxfox/ hingewiesen.
      Mit dieser App kann man mit dem Handy den Barcode des Kosmetikprodukts scannen und gleichzeitig wird überprüft, ob die Kosmetik giftige Inhaltsstoffe enthält. Giftige Stoffe werden sofort angezeigt und auch erklärt. Wenn das Produkt noch nicht bekannt ist und damit auch nicht, ob giftig oder nicht, kann man gleichzeitig mit der App eine Giftanfrage an den Hersteller senden.
      Ich habe mir die App runtergeladen und ausprobiert. Ich bin begeistert davon und habe gleich alles gecheckt was zuhause so "rumsteht" an Kosmetik (was an einer Hand abzuzählen ist) und bin beim GUHL Shampoo meines Mannes fündig geworden. Was ich besonders gut daran finde ist, dass ich ab sofort gleich vor Ort beim Einkaufen prüfen kann, ob giftige Stoffe (auch versteckt) enthalten sind oder nicht.
      Vielleicht hat ja jemand von euch auch Interesse an so etwas (daher habe ich dieses Thema eröffnet).
       
       

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.