Jump to content

Moin aus MV


jordan
 Share

Recommended Posts

Moin an die ehrenwerte Runde,

ich komme aus dem Norden MV´s, heisse Jörg, bin 38 und habe diese tolle Sache die ich bisher nur als Schuppenflechte kannte (Psoriasis las ich heute zum 1.Mal) seit ca. 6 oder 7Jahren. Zumindest sichtbar.

Alles fing damit an, als mein Kopf auf einer Kieler Werft Bekanntschaft mit einer Kabelbahn im Bauche eines Schiffes machte. Die daumengrosse Stelle war lange Zeit das einzige Problem dieser Art.

Vor ca. 4Jahren kamen dann durch Hautabschürfungen bei einer Pferdewagentour in Bulgarien zwei schöne Stellen an den Beinen dazu. Wieder blieb es erst mal dabei.

Als ich dann wärend einer kaufmännischen Umschulung irgendein Antibiotikum nicht vertrug ging es richtig los. Besonders die Operationsnarben an beiden Knien entwickelten sich prächtig in die verkehrte Richtung.

Nach einer Schleimbeutel-OP nach einer Rumänien-Tour ging´s dann auch an den Oberarmen los. Also bin ich somit gut in der Materie. Verschiedene Behandlungen schlugen fehl. Gott sei Dank bin ich nicht der Einzige mit dieser Problematik. Vielleicht tun sich ja durch dieses Forum neue Möglichkeiten auf.

mfg Jörg

Link to comment
Share on other sites


Guest kaschek

Moin Jörg,

einen herzlichen Gruß nach MV und willkommen hier im Forum. Oh je, da hast du ja nicht so schöne Reiseerinnerungen an Bulgarien und Rumänien. Freue mich darauf, dich zu "lesen" und wünsche einen schönen Restsonntag.

Gruss

Manuela

smilie_winke_048.gif

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo jordan,

auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns im Forum.

Meine Grüße gehen sozusagen von Haus nach Haus, dass soll heißen von Meck-Pom nach Meck-Pom.

Schreib mal, ob Du schon beim Doc warst wegen Deiner Psoriasis und was er Dir verschrieben hat. Oder warst noch gar nicht da und hast Selbstdiagnose gestellt?

Gute Besserung und LG

Funny08

Link to comment
Share on other sites

Moin Manuela - danke für Deine Grüsse,

in der Tat etwas uncoole Reisemitbringsel. Sicher aber nicht die einzigen Ursachen.

Ich habe schon einige interessante Beiträge von Dir gelesen, besonders die mit den Kräutergeschichten. Für alternative Behandlungsmethoden bin ich immer offen. Mit diversen Dermatologen der Schulmedizin habe ich bereits einige negative Erfahrungen gemacht. Auch Besprechen hat nichts bewirkt. Das Drumrum stimmte nicht so. Aber jetzt habe ich ja ordentlich Versuchsmöglichkeiten.

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Hi Jörg,

die Erfahrung habe ich auch gemacht. Mein Hautarzt hat mich auch so ziemlich allein gelassen, Cortison in die Hand und das wars. So muss jeder für sich, seinen eigenen Weg finden - so wie im ganzen Leben. :D Ich glaube, meiner ist nicht so schlecht - das was die Schulmedizin bei PSO zu bieten hat, hält die Natur auch bereit. Man muss sich nur auf den Weg machen und für sich die beste Lösung finden. Es bedarf nur viel Geduld und Spucke! Packen wir es an...dir viel Glück und Erfolg.

Manuela

Link to comment
Share on other sites

@Funny08

auch aus MV? Leider machen die Schuppen keinen Bogen um unser Bundesland.

Ich war bei mehreren Dermatologen, teils mit verheerender Wirkung. Ich bekam alkoholische Tinkturen für den Kopf-die brannten wie Feuer. Geholfen hat´s nicht. Eher im Gegenteil. Gewaschen habe ich mich mit Wofacutan. Damit wurde es auch schlimmer. Steinteer war nicht schlecht und dazu eine angerührte Salbe. Aber das Steinteer war irgendwann nicht mehr zu bekommen. Angeblich wg. Krebsgefahr. In MV gab´s es noch ne Weile. Dann war ich in Hamburg zur Umschulung. Aber im Autohaus mit langen Haaren war mehr als bedenklich. Jetzt beschäftige ich mich mit Kanalinspektion. Vielleicht hilft ja der Dreck dort bei der Genesung. Ich habe noch Glück im Unglück-man sieht es mir noch nicht gleich an, aber kurze Hosen sind tabu, Kurzarm-Shirts nun auch. Bei Hitze äusserst unangenehm.

Welche Art der PSO weiss ich nicht. Allerdings ist das ganze gepaart mit derben Schmerzen in Gelenken und Rücken. Sicher nicht zuletzt die Psyche.

mfg Jörg

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo Jörg,

ja ich bin auch aus MV, Kreis PCH.

Will Dir nur kurz raten, Dich um Überweisung zum Rheumatologen zu kümmern, denn die Schmerzen im Rücken und den Gelenken hat vielleicht was mit einer Psoriasis Arthritis zu tun, die die Schuppenflechte auslösen kann.

Ich weiß nicht aus welcher Ecke MV Du kommst, aber ich könnte Dir bei der Suche nach geeignetem Rheuma-Doc helfen.

Sitze selbst mit dem Mist an.

Bis bald.

Funny08

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ich komme aus NVP. Durch Montage kann ich immer erst am Wochenende schreiben. Rheumatische und athritische Erscheinungen sind auch reichlich vorhanden. Ich habe eigentlich schon immer Schmerzen gehabt, egal ob beim Sport oder bei der Arbeit. Rückenschmerzen aktut seit meinem 24.Lebensjahr.

Davor immer mal sporadisch. Die Gelenksachen kamen dann durch die schwere Arbeit im Hallenbau und auf dem Schiff zu Tage. Auch so manches Exem durfte und darf ich mein Eigen nennen.

Das Rheumatische soll laut Doc psychisch sein.

mfg Jordan

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo Jordan,

Dein Doc sollte mal in seinen Studienunterlagen zum Thema "Rheuma" und "Psyche" nachschlagen.

Findet er da nichts, hat er die Seminare verpaßt und reimt sich jetzt was zusammen.

Schmerzen von körperlich schwerer Arbeit sind zu Beginn vielleicht Muskelkater, aber nach jahrelanger Tätigkeit haben sie andere Ursachen.

Ich bin kein Doc, aber eine Erklärung, dass das Rheumatische nur psychisch (er meint wahrscheinlich eingebildet) sei, ist mehr als unverständlich.

Es gibt mittlerweile Untersuchungsmethoden, die Rheuma bestätigen oder ausschließen können.

Und dazu solltest Du Dir einen Facharzt suchen.

Schau mal bei Google unter "Rheumatologen in Meck-Pom" nach.

Eine Magenschleimhautentzündung wird oft auch als stressbedingte Erkrankung hingestellt und entpuppt sich später als gemeines Geschwür.

LG Funny08

Link to comment
Share on other sites

Der Gott in Weiss war auch völlig resistent gegenüber der Tatsache, dass es mit seinen Mittelchen schlimmer statt besser wurde.

Mit dem liess sich besser über Angeln und Jagen kommunizieren als über das eigentliche Thema.

Der Nächste war nicht so gewillt seinen Kundenstamm zu erweitern. Er war halt gestopft. Er neigte mehr dazu geduldig zuzuhören wärend man seine Diagnose selbst zu stellen versuchte. Anschliessend hat er mich an seine unfähige Kollegin abgeschoben. Mit ihr lichteten sich die Reihen der Patienten. Vermutlich im Sinne des Arztes.

Aber allgemein vom Hausarzt bis hin zu den Spezialisten - alle sind auf psychologische Ursachen aus.

Das ist, glaube ich, das Einzige womit die Herrschaften noch Kasse machen können.

Mit der Arge ist´s ähnlich: mit Psycho-Problem gibt´s alles, ohne fast nichts.

Jordan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.