Jump to content

Auch das noch!


dibbsi
 Share

Recommended Posts

Hallo bin total verzweifelt könnte heute nur heulen :wein:wein:wein.

Habe nun nach mehr als 4 Monaten Wartezeit die Ablehnung auf meinem Widerspruch erhalten:wein!

Ich hatte sooo sehr geglaubt das ich meine Reha bekomm ,aber nein .

Ach Mentsch das zieht mich so runter :wein:wein:wein.

Ich soll auf dem Sozialgericht klagen aber dazu fehlt mir echt die Kraft .

Die Begründung heist ich habe keine Reha nötig da meine Erwerbstätigkeit nicht so sehr eingeschränkt wäre das ich eine nötig hätte.

Ach und ich bin seid März krank geschrieben und jeder auch meine Ärztin waren überzeugt das ich sie bekomm wo ich sie auch so bitter nötig hätte.

Ach ja was soll ich tun ,ich glaub ich geb auf!:ähäm

Eine sehr traurige Beatrice!:ähäm

Link to comment
Share on other sites


Hallo ,

warum Kopf in den Sand stecken , geh am Montag zu deinen Arzt nimm deinen Ablehnungsbescheid mit und beantrage gemeinsam mit deinen Arzt nochmal eine Reha und wenn dieser wieder abglehnt wir legst du einfach nochmal einen Widerspruch ein , irgendwann wirds denen zu blöd das sie immer wieder aufs neue den Fall bearbeiten müssen , zumindest hatte ich es einmal so geschafft das es doch noch klappte , ok es dauerte nee Zeitlang aber das war mir egal ! Bei mir wurde sogar ein Ärztlicher Gutachter beauftragt mich zu untersuchen nur das ging nach hinten los :) sogar bei dem Gutachten ist hervorgegangen das ich eine Reha brauche !!!

Komm nur Mut und nicht aufgeben es geht immer wieder weiter :P

Liebe Grüße Hexchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Also ich würde versuchen die Ärztin mit einzubeziehen,das sie vielleicht bei dem nächsten widerspruch mitwirkt.Und den Gutachter würde ich fragen warum er meint das die Reha nicht notwendig sei.

Link to comment
Share on other sites

Mensch Beatrice....

das tut mir aber leid :)

Ich kann dir raten nicht auf zu geben und es weiter zu probieren.

Wie es scheint ,war ich dir keine große Hilfe :P

Das tut mir leid !!

Link to comment
Share on other sites

Guest Redis

hey beatrice,

nicht traurig sein... und vor allem nicht aufgeben!

Kämpfen lohnt sich bestimmt! Vor allem wenn dann irgendwann eine zusage kommt.

bin sicher, das die aufgeben, wenn du hartnäckig bleibst!

Drücke ganz fest die daumen

liebe grüße

Redis

Link to comment
Share on other sites

Danke Euch für die lieben Zusprüche,aber ich weiß echt nicht wie jetzt weiter,was soll ich tun was ist richtig ach meno irgendwie ist das heut nicht mein Tag.

Kann nicht schlafen weil es mir nicht aus dem Kopf geht wie man so mit kranken Menschen umgehen kann .Da sitzt irgendwo ein Bearbeiter und hält es für richtig einem nicht zu helfen ach meno .:ähäm

Ich werde bestimmt nicht die Kraft haben noch was zu machen muss erst mal drüber schlafen wenn das geht .

Also Danke an alle für Eure Antworten!

Vieleicht sieht es morgen wieder anders aus und ich habe mein Kämpferherz zurück!:confused:

Gute Nacht an alle ,Beatrice!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Versuche es doch mit einer Akuteinweisung in ein Krankenhaus. Garmich-Patenkirchen die übernehmen sogar die Zuzahlung und die Fahrtkosten

Heinz:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Versuche es doch mit einer Akuteinweisung in ein Krankenhaus. Garmich-Patenkirchen die übernehmen sogar die Zuzahlung und die Fahrtkosten

Heinz:

Guten Morgen Heinz!

War schon im März in der Akutklinik hier in Dresden,es wurde von dort auch mein Rehaantrag gemacht sollte eigendlich im Anschluss zur Reha ,aber wie Du siehst läuft es nicht so wie es sein sollte ,leider!

Habe im April noch eine Ablehnung bekommen bin dann gleich in Widerspruch und nach nun mehr als 3 Monaten die Ablehnung zum Widerspruch.

Das ist mein Ärger und nun bin ich am Verzweifeln was ich tun soll.

Lieben Gruss Beatrice!:ähäm

Link to comment
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Hallo,

ich fahre immer wegen meiner Haut nach Leutenberg ins Krankenhaus Schloß Friedensburg.

Der Arzt bescheinigt die Notwendigkeit und dann geht es los.

In Leutenberg ist es auch nicht so streng wie ich es schon einmal in einem anderen Krankenhaus erlebt habe. Und meiner haut tut es immer gut.

Liebe Grüsse

Bluemchen28

Link to comment
Share on other sites

Hallo bin total verzweifelt könnte heute nur heulen :wein:wein:wein.

Habe nun nach mehr als 4 Monaten Wartezeit die Ablehnung auf meinem Widerspruch erhalten:wein!

Ich hatte sooo sehr geglaubt das ich meine Reha bekomm ,aber nein .

Ach Mentsch das zieht mich so runter :wein:wein:wein.

Ich soll auf dem Sozialgericht klagen aber dazu fehlt mir echt die Kraft .

Die Begründung heist ich habe keine Reha nötig da meine Erwerbstätigkeit nicht so sehr eingeschränkt wäre das ich eine nötig hätte.

Ach und ich bin seid März krank geschrieben und jeder auch meine Ärztin waren überzeugt das ich sie bekomm wo ich sie auch so bitter nötig hätte.

Ach ja was soll ich tun ,ich glaub ich geb auf!:ähäm

Eine sehr traurige Beatrice!:ähäm

...wie hier schon erwähnt bleibt Dir ja immer noch die Akut-Einweisung in eine Reha-Klinik, es muss nicht die örtliche Hautklinik sein. Allerdings kannst du längtens 21 Tage dort bleiben. Besprich das einmal mit deinem DOK und dann ab z.B. nach Bad Bentheim. Das würde Dir sicher ersteinmal helfen und dann zum nächsten Versuch der Beantragung. Hast Du Akteneinsicht? Ansonsten hol sie ein und schau mal woran es gelegen hat. Manchne Äzte meinen es gut, aber schreiben nicht ausführlich genug. Ansonsten lass Dich beraten vom VdK oder Sozialverband. Falls Du im Deutschen Psoriasis Bund bist, kannst Du Dich auch dort sozialrechtlich beraten lassen.

Nur Mut!!!

Gruß Anjalara

Link to comment
Share on other sites

...wie hier schon erwähnt bleibt Dir ja immer noch die Akut-Einweisung in eine Reha-Klinik, es muss nicht die örtliche Hautklinik sein. Allerdings kannst du längtens 21 Tage dort bleiben. Besprich das einmal mit deinem DOK und dann ab z.B. nach Bad Bentheim. Das würde Dir sicher ersteinmal helfen und dann zum nächsten Versuch der Beantragung. Hast Du Akteneinsicht? Ansonsten hol sie ein und schau mal woran es gelegen hat. Manchne Äzte meinen es gut, aber schreiben nicht ausführlich genug. Ansonsten lass Dich beraten vom VdK oder Sozialverband. Falls Du im Deutschen Psoriasis Bund bist, kannst Du Dich auch dort sozialrechtlich beraten lassen.

Nur Mut!!!

Gruß Anjalara

Hallo Anjalara!

Meinst Du mit Akteneinsicht die von der Rentenstelle oder die was mein Arzt geschrieben hat?

Kann ich das anfordern was die da bei der RV beschlossen haben?

Wie soll ich jetzt weiter machen dort hin schreiben?

Ach ich wäre froh wenn mir jemand sagen könnte was ich jetzt tun soll.

Liebe Grüße Beatrice!

Link to comment
Share on other sites

Guten Moregen an Alle!

So ich fang jetzt mal an zu kämpfen ,hoffe ich steh das durch.

Bin heute erst mal in den VDK eingetreten habe da mein Anliegen geschildert

und hoffe die können mir auch ein Stück weiter helfen.

Mittwoch hab ich Termin bei meiner Ärztin um mit ihr zu reden ,ich denke sie hat das nicht ausführlich begründet aber mal sehen.

Dann geh ich morgen zur Krankenkasse zu der Sozialtante und werde sehen das ich dort auch ein Stück weiter komm.

Also Ihr seht ich kämpfe weiter obwohl ich einen mächtigen Hänger hatte aber so schnell geb ich nicht auf mit Eurer Unterstützung hab ich wieder etwas Mut gefasst,DANKE!

Liebe Grüße Beatrice!

Link to comment
Share on other sites

hallo, dibbsi -

das ist ein guter Weg, ich musste auch sehr kämpfen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen -

ich sage mir immer - kein Arzt kommt zu dir und fragt, wie er helfen kann - NEIN - man muss seinen Weg allein gehen und es ist nicht einfach, die richtigen Ärzte zu finden, die voll hinter einem stehen. Dann heisst es einfach weitersuchen und nicht aufgeben.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.