Jump to content

fetthaltige Salben


Michael1
 Share

Recommended Posts

hi

meine Erfahrungen mit fetthaltigen Salben haben gezeigt, dass diese wenig hilfreich zur pflegenden Behandlung bei Schuppenflechte oder Neurodermitis sind. Trägt man eine solche salbe auf die Haut auf, wird die Haut auf Grund durch die salbe verminderten Sauerstoffaufnahme, zur stärkeren Durchblutung angeregt, was wiederum eine Folge auf das Immunsystem hat. Das Immunsystem bringt eine stärkere Anzahl von Leukozyten zum Einsatz, gleichzeitig steigt die Anzahl eine Untergruppe der Leukozyten, nämlich der Lymphozyten, die maßgeblich an der Entstehung der Schuppenflechte beteiligt sind. Mit dem Einsatz von wässrigen LOTIONEN fährt man deutlich besser. Wer experimentierfreudig ist, sollte einmal als Badezusatz Wermutkraut probieren (ca. 30 g in einen Liter heißes Wasser geben und über Nacht Stehenlassen), am nächsten Tag in das Badewasser zugeben, zusätzlich 250 g Schlagsahne. Dies führt man dreimal wöchentlich durch, den positiven Effekt wird man nach ca. 4 bis 6 Wochen feststellen.

www.kraeutermichel.de

Link to comment
Share on other sites


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.