Jump to content

Hallo zusammen!


katharina78
 Share

Recommended Posts

Ich heisse Katha.Bin 32 jahre alt und alleinerziehende Mutter

von einem fast 4 jährigen Mädchen.

Seit März 2008 lautet die Diagnose: Psoriasis Arthritis ,was ich von meiner Mutter geerbt habe.

Die beschwerden habe ich schon seit jahren.

Die Schuppenflechte an meinen Füssen habe ich schon, seit ich ein junges Mädchen war,aber kein Dermatologe ist auf die Idee gekommen,dass es Psoriasis

ist.

Meine Handgelenke,Finger;re.Knie und seit kurzem mein ganzer Rücken fingen an zu schmerzen.

Vor einem halben Jahr wurde mir MTX 15mg in Tablettenform verschrieben.Leider hat es nicht angeschlagen.

War gestern wieder zur Kontrolle in der Uniklinik Düsseldorf und wie ich mir schon denken konnte ist MTX erhöht worden auf 20mg/Injektion.

ich möchte jetzt auch Reha beantragen ,aber nur mit Kinderbetreung.Kennt ihr euch da etwas aus?

ich hoffe das reicht fürs erste;)

Link to comment
Share on other sites


Hallo Katharina,

erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum.

Ich habe auch PSA und spritze 20mg. MTX habe aber nur kleine erfolge hoffe das es mal besser wird.

Am Montag hatte ich wieder einen Schub der doch sehr stark war. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

liebe grüße Bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina,

erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum.

Ich habe auch PSA und spritze 20mg. MTX habe aber nur kleine erfolge hoffe das es mal besser wird.

Am Montag hatte ich wieder einen Schub der doch sehr stark war. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

liebe grüße Bettina :smile-alt:

Danke für deine antwort bettina,

seit wann spritzt du MTX?

Ich hatte die tage auch solche schmerzen,ich war ständig auf diclo.

liebe grüsse

katha;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katarina,

ich spritze seit gut 9 monaten erst mit 15mg, dann 20 mg. jetzt habe ich aber wieder einen schub bekommen und das im gesicht habe für heute nachmittag noch einen termin bei meinem hautarzt bekommen ich war so froh das mein gesicht nicht mit involviert war, aber jetzt das :schweigen ich hoffe mein doc kann mir helfen.

liebe grüße bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina,:(

auch von mir herzlich Willkommen in dem schönen Forum!!!

Auch ich habe PsA und nehme Methotrexat 15 als Spritze, bei mir wirkt es gut. Habe auch schon Arava20 genommen war auch sehr gut, habe es abgesetzt wegen Haarausfall. Mach dir mal keinen Kopf, es gibt eine Reihe Möglichkeiten dir zu helfen. Vielleicht ist es ja das MTX 20 schon. Wünsche dir alles Gute hier!!!

Lg Manni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina, ich begrüße Dich in diesem Forum. Hier kannst Du viel erfahren. Du kannst unterschiedliche Meinungen zu den verschiedensten dingen finden und Dir Dein eigenes Bild machen. Ich habe wahrscheinlich seit über 40 Jahren PSO, nur nicht einmal Hautärzte sind auf die Diagnose gekommen. Es war lange Zeit ein hartnäckiger Fußpilz! Mit der PSA fängt es bei mir gerade an. Bei meinem Hausarzt habe ich mich schon untersuchen lassen. Anhand der Laborbefunde ist ein klassisches Rheuma äußerst unwahrscheinlich. Werde mich demnächst beim Orthopäden anmelden. Auf MTX usw. habe ich wenig Lust, aber vielleicht kommt das dann auch auf mich zu. Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katarina,

ich spritze seit gut 9 monaten erst mit 15mg, dann 20 mg. jetzt habe ich aber wieder einen schub bekommen und das im gesicht habe für heute nachmittag noch einen termin bei meinem hautarzt bekommen ich war so froh das mein gesicht nicht mit involviert war, aber jetzt das :schweigen ich hoffe mein doc kann mir helfen.

liebe grüße bettina :smile-alt:

Oh jee ich kenne das Problem mit dem Gesicht.

Wie war es denn beim Doc?

Im Gesicht kam es bei mir zu starken ,roten Flecken in 2005.Damals wusste noch keiner ,dass ich Psoriasis hatte.

Ich hatte 2 Dermatologen und beide haben mich fast zum Wahnsinn getrieben als sie mir irgendwelche Alkohollösungen verschrieben hatten.

Ich habe vor Schmerzen geschrien und habe diese nicht mehr benutzt.

Irgendwann waren die Flecken weg...aber nur für ein paar Tage/manchmal Wochen.

Als ich mit meiner Tochter schwanger war hat mein Gesicht geblüht und war rot wie das Feuer.Es hat gebrannt und gejuckt.

Nach der SS waren sie wieder weg für Monate.

Na ja irgendwann als die Schmerzen in meinen Gelenken anfingen sagte meine Mutter ich sollte lieber zum Arzt gehen (da sie auch sehr starke PSA hat)

Tja und letztes Jahr ist halt die Diagnose gestellt worden.

Für mein Gesicht und Kopfhaut habe ich ein wundermittel BETAGALEN gefunden,leider ist das mit Kortison.

Ich hoffe,dass mir die MTX Spritzen helfen werden:confused:

lg

katha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina,:(

auch von mir herzlich Willkommen in dem schönen Forum!!!

Auch ich habe PsA und nehme Methotrexat 15 als Spritze, bei mir wirkt es gut. Habe auch schon Arava20 genommen war auch sehr gut, habe es abgesetzt wegen Haarausfall. Mach dir mal keinen Kopf, es gibt eine Reihe Möglichkeiten dir zu helfen. Vielleicht ist es ja das MTX 20 schon. Wünsche dir alles Gute hier!!!

Lg Manni

Vielen Dank Manni!

Ich habe meine erste Spritze vorgestern genommen und die Nebenwirkungen

haben mich fast umgehauen.Durchfall,Übelkeit und Müdigkeit.

Ich hoffe ,dass es mir doch IRGENDWANN hilft:)

Wünsche Dir auch alles gute!!

lg

katha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina, ich begrüße Dich in diesem Forum. Hier kannst Du viel erfahren. Du kannst unterschiedliche Meinungen zu den verschiedensten dingen finden und Dir Dein eigenes Bild machen. Ich habe wahrscheinlich seit über 40 Jahren PSO, nur nicht einmal Hautärzte sind auf die Diagnose gekommen. Es war lange Zeit ein hartnäckiger Fußpilz! Mit der PSA fängt es bei mir gerade an. Bei meinem Hausarzt habe ich mich schon untersuchen lassen. Anhand der Laborbefunde ist ein klassisches Rheuma äußerst unwahrscheinlich. Werde mich demnächst beim Orthopäden anmelden. Auf MTX usw. habe ich wenig Lust, aber vielleicht kommt das dann auch auf mich zu. Grüße von Kuno

Hallo Kuno,

vielen Dank auch an dich!

Es ist sehr interessant hier im Netz und es gibt viel zu lesen.

Ich habe auch Dinge erfahren von den ich noch nicht wusste.

ich hoffe für dich,dass du MTX nicht nehmen musst ,ABER wenn es helfen sollte..probiere es einfach aus;)

Alles Gute

katha

Link to comment
Share on other sites

Danke Katharina, ich rechne fest damit, dass ich etwas Derartiges brauchen werde, nehme aber ungern eingreifende Medikamente. Da ich selbst Mediziner bin, sind mir die Nebenwirkungen auch viel präsenter. Aber natürlich geht es rational / fachlich immer darum, dass bei vertretbarem Risiko das Beste herauskommt. Aber ich brauche ein wenig Zeit um mich innerlich darauf einzustellen. Das ist so ein gefühlsmäßiger Prozess.

Dir alles Gute und viel Erfolg in Deiner Behandlung. Kuno

Link to comment
Share on other sites

Danke Katharina, ich rechne fest damit, dass ich etwas Derartiges brauchen werde, nehme aber ungern eingreifende Medikamente. Da ich selbst Mediziner bin, sind mir die Nebenwirkungen auch viel präsenter. Aber natürlich geht es rational / fachlich immer darum, dass bei vertretbarem Risiko das Beste herauskommt. Aber ich brauche ein wenig Zeit um mich innerlich darauf einzustellen. Das ist so ein gefühlsmäßiger Prozess.

Dir alles Gute und viel Erfolg in Deiner Behandlung. Kuno

Ich verstehe was du meinst.

Wenn ich ganz ehrlich sein soll...

es ist bei mir immer noch nicht wirklich angekommen,dass ich "so eine" Krankheit habe und Spritzen muss.

Es war ja immer bis zur Diagnose:

Habe Schuppen,

oder wie bei dir...Fusspilz

und "oh ich habe aber komische Schmerzen in den Gelenken,muss das Wetter sein"

langsam setze ich mich "damit" auseinander

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank Manni!

Ich habe meine erste Spritze vorgestern genommen und die Nebenwirkungen

haben mich fast umgehauen.Durchfall,Übelkeit und Müdigkeit.

Ich hoffe ,dass es mir doch IRGENDWANN hilft:)

Wünsche Dir auch alles gute!!

lg

katha

Hallo Katharina,:(

bitte lass den Mut nicht sinken wegen der Nebenwirkungen im Moment, die verschwinden in den meisten Fällen nach kurzer Zeit. Denke immer daran, wenn MTX bei dir anschlägt hast du unter Umständen keine Schmerzen und auch oft keine Hauterscheinungen mehr. Es kann natürlich zwei bis drei Monate dauern bis das Medi wirkt. Ich halte dir die Daumen!

Lg Manni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina,

mein doc meinte das ich nur trockene stellen hätte was bei psoriasispatienten normal ist. Habe eine Rückfettende Gesichtscreme bekommen und er hat mir auch empfohlen mal eine Kur einzureichen, allein schon wegen meinem Rheuma was ich auch nun machen werde. Bin aufgrund meiner Erkrankung mittlerweile Rentner.

liebe Grüße Bettina :smile-alt:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katharina,

mein doc meinte das ich nur trockene stellen hätte was bei psoriasispatienten normal ist. Habe eine Rückfettende Gesichtscreme bekommen und er hat mir auch empfohlen mal eine Kur einzureichen, allein schon wegen meinem Rheuma was ich auch nun machen werde. Bin aufgrund meiner Erkrankung mittlerweile Rentner.

liebe Grüße Bettina :smile-alt:

hallo bettina,

na dann hast ja "glück"gehabt.

Ich habe auch meine Reha Unterlagen gestern per post bekommen aber wie ich hier lese muss man sich die Klinik selber suchen.

ich muss meine kleine ja mitnehmen.

wollte erst eine mutter-kind kur machen aber der doc sagte das würde für mich nicht reichen also REHA

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.