Jump to content

Am Rand der Verzweiflung...


Charon
 Share

Recommended Posts

Hallo Jungs und Mädels,

hab mich hier vor längerer Zeit registriert, aber war länger inaktiv, drum mein Post hier.

Ich bin 29 Jahre alt, und muss gestehen stehe gerade am Rand der Verzweiflung...

Ich hab die Schuppe am Kopf von Kindesbeinen an, und am Körper wohl seitdem ich 18 bin... Das war auch der Zeitraum als ich erfahren habe daß ich Hepatitis C (durch ne verseucht Blutkonserve als kleiner Bub) habe.

Obwohl das zwei ziemliche Tiefschläge waren habe ich mir gesagt "das geht schon".

Behandlung der PSO war schwierig - primär nur Salben & co.; innere Therapien fallen Flach wegen Hep C; und UV-Licht... ein Hautarzt hat mich nach 3 sehr erfolgversprechenden Balneo-Photo Sitzungen einfach Rausgeschmissen - ich hatte meine Hep C vor Therapiebeginn angegeben, und nach der 3ten Sitzung hatte er Angst das ich ihm sein Badewasser verseuche - hat er mir auch so gesagt.

Vor ein paar Tagen habe ich jetzt einen sehr schweren PSO Schub im Genitalbereich gekriegt, alles feuerrot und schuppig, und heute habe ich im Spiegel viele rote Flecken im Gesicht entdeckt - wohl 1/4 der gesamten Gesichtsfläche - falls die PSO jetzt dort auch noch ausbricht... Ich kann nicht mehr.... Ich kann nicht mehr.... Ich kann nicht mehr....

Link to comment
Share on other sites


Hallo Charon,

besteht noch in deiner Nähe bei einem anderen Arzt die Möglichkeit der Phototherapie? Hast du schon einmal eine Akutbehandlung im Krankenhaus hinter dich gebracht?

Wie siehts aus mit einer Kur in einer Tomesaeinrichtung? Wurde dir diese Möglichkeit schon einmal vorgeschlagen? Meld dich mal und schreib genaueres.

Zu deinem Gefühlszustand: vielleicht würde es dir guttun, dich psychotherapeutisch begleiten zu lassen. Der Leidensdruck mit Psoriasis kann immens sein, was du hier auch vielfach nachlesen kannst.

Aber fühl dich jetzt erstmal - etwas verspätet - herzlich willkommen!;)

...und vielleicht dauerts bis zur Antwort nicht so lange, wie beim "Start".;):D

Liebe Grüße - Kati

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jungs und Mädels,

hab mich hier vor längerer Zeit registriert, aber war länger inaktiv, drum mein Post hier.

Ich bin 29 Jahre alt, und muss gestehen stehe gerade am Rand der Verzweiflung...

Ich hab die Schuppe am Kopf von Kindesbeinen an, und am Körper wohl seitdem ich 18 bin... Das war auch der Zeitraum als ich erfahren habe daß ich Hepatitis C (durch ne verseucht Blutkonserve als kleiner Bub) habe.

Obwohl das zwei ziemliche Tiefschläge waren habe ich mir gesagt "das geht schon".

Behandlung der PSO war schwierig - primär nur Salben & co.; innere Therapien fallen Flach wegen Hep C; und UV-Licht... ein Hautarzt hat mich nach 3 sehr erfolgversprechenden Balneo-Photo Sitzungen einfach Rausgeschmissen - ich hatte meine Hep C vor Therapiebeginn angegeben, und nach der 3ten Sitzung hatte er Angst das ich ihm sein Badewasser verseuche - hat er mir auch so gesagt.

Vor ein paar Tagen habe ich jetzt einen sehr schweren PSO Schub im Genitalbereich gekriegt, alles feuerrot und schuppig, und heute habe ich im Spiegel viele rote Flecken im Gesicht entdeckt - wohl 1/4 der gesamten Gesichtsfläche - falls die PSO jetzt dort auch noch ausbricht... Ich kann nicht mehr.... Ich kann nicht mehr.... Ich kann nicht mehr....

Ich wurde 96 mit HCV diagnostiziert und musste mir dann ein Jahr lang alle zwei Tage Interferon spritzen. Die Schuppenflechte, die bis dahin nur auf den Ellenbogen hatte breitete sich wegen dem Interferon aus: Beine, Hände, Arme - dazu kam noch Haarausfall. Damals war ich auch ziemlich niedergeschlagen, vorallem auch wegen der HCV - das klang damals wie ein Totesurteil.

Von daher kann ich ein wenig nachempfinden, was du durchmachst.

Vielleich baut es dich ein bissel auf, aber meine HCV ist inzwischen abgehakt - keine Viren, keine Anti-Körper und damit auch kein Memory-Effekt der Leber. Die Pso klang nach der Interferontherapie auch wieder ab und verzog sich wieder an die Ellenbogen, wo sie mich nicht weiter stört. Dort hielt sie sich die letzten 13 Jahre auf. Seit zwei Wochen ist sie ein wenig aktiver - weswegen ich mich hier angemeldet habe. Ich wollte wissen was das getriggert hat. Wie dem auch sei - ich denke sie wird sich wieder verziehen. Es gibt immer Hoffnung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Charon,

herzlich Willkommen bei uns 'Schuppi's.

ICH KANN NICHT MEHR ist eine Aussage, die schon viele vor Dir gemacht haben. DU KANNST. Es gibt immer einen Weg.

Also, das Dein Arzt Dich einfach rausgeschmissen hat ist der Gipfel. ER wußte doch von Deiner Hepatitis. Ausserdem ist es üblich - wenn nicht sogar Vorschrift - die Wanne nach jedem Patienten zu reinigen bzw. zu desinfizieren.

Melde diesen Vorfall der Kassenärtzl. Vereinigung und Deiner Krankenkasse.

Lass Dich in eine Akutklinik einweisen. Weiss nicht, wo genau Du herkommst. Aber Bad Bentheim wäre die einfachste Lösung. Dort wird meines Wissens kein Gemeinschaftsbecken benutzt, sonder einzelne Wannen.

Es besteht bestimmt die Möglichkeit, Dir Deine 'eigene' Wanne für den gesamten Aufenthalt zur Verfügung zu stellen. (Falls Mitpatienten Angst vor einer evtl. Ansteckung haben sollten).

Lass den Kopf nicht hängen: ES GEHT IMMER IRGENDWIE weiter.

Und wie malgucken schon erwähnte: nimm professionelle Hilfe in Anspruch.

Fühl Dich mal feste gedrückt.

Lieben Gruß Christa

PS: Melde Dich mal wieder.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Charon,

willkommen im Forum.

Hier zu schreiben, ist schon der 1. positive Schritt für dich, denn du schreibst dir deinen Kummer von der Seele. Du spürst hier, dass Mitbetroffene dir Mut machen wollen. Du bist nicht mehr allein mit deinen Sorgen. Das hilft einem auch viel weiter.

Viel Spaß beim weiteren Stöbern im Forum

lg petroscha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Charon,

auch ich möchte ich hier willkommen heißen.

Der Hautarzt, der dich rausgeschmissen hat, gehört angezeigt, wurde ja bereits erklärt. Was ist das für ein Mediziner, der eine Behandlung verweigert? Wichtig für dich ist eine Hautklinik, die deine schlimmen schuppigen Stellen behandelt und die deiner angeknackten Psyche auch gleich mit hilft. Deine Verzweiflung kommt förmlich aus dem Text gesprungen.

Eine PSO allein ist ja schon sehr läßtig, wenn nix helfen will, Medis nicht genommen werden dürfen. Deswegen leidet die Seele mit. Laß dich bitte recht schnell in eine Hautklinik einweisen.

Link to comment
Share on other sites

Petroscha, Christa, Sienna und malgucken.

Danke euch für die guten Tipps und aufmunternden Worte.

Im neuen Tageslicht ist meine Verzweiflung gewichen - obwohl ich sie noch spüren kann, tief drinnen.

Ich hoffe immer noch das mein Gesicht verschont bleibt, und sich die PSO auf Oberarme, Beine, Rumpf und (seit kurzem) Genitalbereicht beschränkt bleibt - und letzterer sich wenigstens soweit beruhigt das er nicht mehr so sehr schmerzt und juckt. Und zwecks der HCV... bin mehrfacher non-responder... Hoffen wir mal daß bald was neues aufn Markt kommt; hab die Hoffnung, daß, wenn ich die los habe, auch die PSO sich ein wenig beruhigt.

Werde versuchen einen anderen Dermatologen in der nähe zu finden der passendes Gerät hat. Akutklinik oder eine Kur wären wohl eine sehr gute Idee - ich bin gerade aber beim Arbeitsplatzwechel - Stress im alten Job, hofentlich bald weniger im neuen -, da kann ich mir so etwas nicht leisten.

Es tut mir gut hier diese Dinge von der Seele schreiben zu können.

Ich muss jetzt wieder in die Arbeit,

liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.