Jump to content

Sollte es so einfach sein? Was mir neuerdings hilft ...


Zäpfle
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen. Ich hole mal ein wenig aus.

Bei mir hat die ganze Sache vor ca. 8 Jahren angefangen, komischerweise zum gleichen Zeitpunkt als ich mit dem Rauchen aufgehört habe. Erst nur am linken Nasenflügel haben sich die netten Schuppen dann über die letzten Jahre nach und nach über Kinn, Backen und Augenbrauen, bis zu den Ohren ausgebreitet.

(siehe Bild, ich hoffe es stört sich niemand daran)

Bei mir scheint es im Sommer weniger schlimm zu sein als im Winter, wo ich dann die letzten 3 Jahre eher ungern unter Menschen gegangen bin.

Beim Arzt war ich bisher deswegen nie (wieso auch immer) und bis vor Kurzem war mir eigentlich auch gar nicht wirklich klar, was ich da mit mir herum schleppe.

Zur Behandlung habe ich seither nur Cortison (Ebenol 0,25) verwendet und da mir die Nebenwirkungen vollkommen klar sind, habe ich einen regelrechten Wochenplan aufgestellt wann ich das Zeug benutze, damit ich z.B. zu einem Kundentermin am Tag X einigermaßen ansehnlich war. Die Wirkung hat aber immer mehr nachgelassen, so das ich von anfänglich kleinen Mengen immer mehr abkommen musste.

Jetzt hat sich bei uns Ende letzten Jahres Nachwuchs eingestellt und der Gedanke, dass das Kind irgendwie mit dem Cortison in Berührung kommt welches ich im Gesicht habe (und an den Fingern), war mir etwas unheimlich. Da bin ich dann auch das erste mal auf dieses Forum gestoßen.

So ein kleiner Erden-Neubürger hat nun neben der standardmäßigen Weckerfunktion auch noch den riesigen Vorteil, dass man ständig irgendwelche Pröbchen zu Pflegeprodukten bekommt, die man ja mal testen könnte. Wir sind mit der Benutzung solcher Produkte eher zurückhaltend und Sachen mit 'böser Chemie' oder Konservierungsstoffen kommen schon mal grundsätzlich nicht ans Kind.

Eine der Proben war jedoch für mich sowas wie der 6er im Lotto: "Bübchen Wind&Wetter Creme". Ich hatte sie Mitte Januar, als ich mal wieder aussah wie ein Kirschstreußel, einfach mal verwendet. Seither habe ich nicht ein einziges Mal mehr Cortison verwenden müssen!! Ich gebe zu, dass man es an den Augenbrauen und an den Wangen ab und an mal ein ganz wenig rot durchschimmern sieht, aber an Nase, Kinn und Ohren sieht man quasi nichts mehr und ich kann behaupten, seit Jahren nicht über einen solch langen Zeitraum beschwerdefrei gewesen zu sein. Vor allem der oftmals fiese Juckreiz ist weg.

Ich benutze die Creme jetzt täglich 1x morgens nach der Morgentoilette und ab und an mal abends vor dem Schlafen, aber nur wenn ich das Gefühl habe das die Haut etwas spannt.

Jetzt hoffe ich natürlich, dass das nicht nur eine temporäre Hilfe für mich ist. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen mit der Creme gemacht oder bekommt durch meine Erfahrung einen neuen Tipp.

Viele Grüße ...

8433.attach

Link to comment
Share on other sites


Hallo Zäpfle,

sei willkommen hier. Ungewöhnliche Ereignisse erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Wenn die diese Creme so gut hilft, dann beobachte doch mal bitte weiter so und schreib hier deine Erfahrungen. Was sind denn die Inhaltsstoffe in der "Bübchen Wind&Wetter Creme"?

Jedenfalls eine Erfahrung mehr, daß nicht jedesmal Corti herhalten muß. Aber nicht, daß du deinem Nachwuchs die Creme wegcremst und dem Baby nix bleibt ;)

Gesegnetes Osterfest wünsch ich dir

Link to comment
Share on other sites

Ich lege einfach mal die Tubenbeschriftung nach:

Eigenschaften:

- Ausgezeichnet mit dem Bübchen Aktiv-Hautschutz

- Mit Mandelöl und Vitamin E

- Mit Sheabutter und Panthenol

- Mit pflanzlichen Ölen

- Ohne Mineralöl

- Ohne Farbstoffe

- Ohne allergieverdächtige Duftstoffe

- Ohne Konservierungsstoffe

Inhaltsstoffe:

Aqua, Isopropyl Palmitate, Butylene Glycol, Helkianthus, Annuus, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Glycerin, Zinc Stearate, Hexyldecanol, Hexyldecyl Laurate, Butyrospermum Parkii, Prunus Dulcis, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Stearyl Beeswax, Behenyl Beeswax, Buxus Chinensis, Tocopheryl Acetate, Chamomilla Recutina, Panthenol, Propylene Glycol, Tocopherol, Zinc Sulfate, Parfum

... über die Angabe "Parfum" bin ich eben gerade selbst erst gestolpert, riecht die Creme doch für mein Empfinden sehr neutral.

Hier noch der Link zur Produktseite -> KLICKMICH

Was ich auch noch wirklich toll finde ist, dass die Creme trotz (wie ich denke) recht hohem Fett-/Feuchtigkeitsgehalt nicht besonders glänzt, relativ schnell einzieht und halt wirklich den ganzen Tag vorhält ...

Ah, hab ich oben vergessen zu erwähnen: für die reine Feuchtigkeitszufuhr habe ich vorher eine Creme von SebaMed genutzt, die lasse ich jetzt auch komplett weg.

Edited by Zäpfle
Link to comment
Share on other sites

Guest Thomas D.

Zitat: Beim Arzt war ich bisher deswegen nie (wieso auch immer) und bis vor Kurzem war mir eigentlich auch gar nicht wirklich klar, was ich da mit mir herum schleppe.

Selbstdiagnose, Selbstmedikation? Wer weiß was das ist? Ein guter Rat - geh zum Dermatologen.

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Abend, Zäpfle -

sei Willkommen hier im Forum - ich hoffe, dass du hier viel Hilfe bekommst durchs Lesen und Durchstöbern.

Ich kann Thomas D. nur Recht geben, du musst erst einmal eine Diagnose erstellen lassen und nicht weiter selbst herumprobieren - das wäre auch mein Rat gewesen.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Mir erschließt sich nicht, warum er zum Dermatologen soll. Der "gestandene Mann" hat mit Creme für (von) Bübchen doch einen Erfolg erzielt.

Zäpfle, ich wünsche dir, dass der Erfolg lange anhält.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zäpfle

als ich deine bilder gesehen habe, war mein erster gedanke das ist eine rosazea und kein psoriasis.

ich würde das doch einmal einen hautarzt vorstellen, denn wenn, dann ist das gut behandelbar und hast bald linderung.

einfach mal versuchen.

lg. elke

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zäpfle,

meine Neugier war gestern dann doch so groß, daß ich mal nach der Creme gegoogelt habe. Ich wurde fündig und habe die gleiche Seite wie du gefunden. Die Inhaltsstoffe Zinkoxid und Panthenol sind entzündungshemmend, Sheabutter und Glycerin liefern Feuchtigkeit. In wie weit das Parfüm am Ende der Liste doch noch Überempfindlichkeiten auslöst, kann nur der jenige sagen, der keine Parfümstoffe verträgt (ich kotz ja nur bei Vanille, -Erdbeer- und Kiwi -Aromen /Parfüms ;):smile-alt:)

Deine eingestellten Bilder sehen für PSO zwar nicht typisch aus. Aber du hast deinen Weg, dir zu helfen, gefunden. Um sicher zu gehen, kannst du ja trotzdem mal einen guten Hautarzt fragen. Ich hoffe, der löst keine Odysee in der Diagnosefindung aus, weil der meint, die Rötung liege am strengen Winter. Das wurde meiner Tochter geantwortet, als sie wegen einer schlimmen Rötung mit kleinen Pusteln im Gesicht vor 2 Jahren einen Hautarzt aufsuchte - leider nicht den Meinigen, sie will es immer "um die Ecke". Sie ging dann doch zu meinem Hautarzt und er fand nach einer "Suchaktion" , incluve Allergen-Testung heraus, sie hätte eine schlimme Allergie auf eine Pflegecreme, von der der Hersteller behauptete, sie würde keine Allergien auslösen. Leider hatte diese Allergie Bakterien eingeladen, alles zu verschlimmern, so daß meine Tochter eine Antibiose durchführen mußte. Der Hersteller wurde vom Hautarzt kontaktiert und mußte die Behauptung von der Produktbeschreibung streichen. Solche Hautärzte sind mir die Liebsten. Leider ist der gute Mann vor einem Jahr in Rente gegangen.

Zur Rosacea mal zwei Links:

http://flexikon.doccheck.com/Rosazea?PHPSESSID=1e5d99110262c7f0063eacd37ee6e82b

http://www.rosazea.net/pages/bilder/

Was auch immer deine Haut befallen hat, jede Entzündung der Haut kann Bakterien und Viren einladen, alles zu verschlimmern. Die Behandlung wird schwieriger.

Es gibt zahlreiche Dermatosen, nicht alles ist PSO, selbst das, was wie Rosacea ausschaut, muß es am Ende nicht sein. Die Rosacea setzt voraus, daß kleine Äderchen geweitet sind, und die Rötung verursachen. Erst dann werden Papeln gebildet, auch kleine Eiterbläschen. Und sollte es eine gemeine Bartflechte sein, hilft Abreiben mit Zinnkrauttee. Der Versuch wärs dann wert.

Nur ein guter Hautarzt kann dir verraten, was Sache ist. Deine "Zaubercreme" habe ich hier schon weiter verraten, weil die Zusammensetzung eine bessere Pflege verspricht, als manch andere teure Crems. Dafür gebührt dir mein Dank. Der Osterhase möge dich dafür belohnen

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht habe ich das mit dem nicht vollzogenen Arztbesuch unverständlich ausgedrückt, deshalb nochmal anders: Dem männlichen Teil der Erdbevölkerung wird ja gerne nachgesagt, zu selten oder gar grundsätzlich zu spät zum Arzt zu gehen ... ich kann mich da leider nicht ausschließen und bestätige somit das Vorurteil. ;)

Das es für euch auf den Bildern nicht nach PSO aussieht freut mich natürlich auf eine gewisse Weise, ich muss aber zugeben, dass das auch eher harmlose Aufnahmen sind. Dazu kommt, das ich auch eine handtellergroße Stelle auf der Brust habe, die zwar auch aber leider nicht ganz so gut auf die genannte Creme anspricht. Auch könnte ich noch erwähnen, dass mein Halbbruder väterlicherseits (von Geburt an) sowie mein Vater (starke) Probleme mit Neurodermitis haben. Somit könnte es natürlich tatsächlich auch etwas anderes sein ... vielleicht sollte ich doch einfach mal zum Arzt.

Edited by Zäpfle
Link to comment
Share on other sites

Gut erkannt, Zäpfle,

nur ein guter Hautarzt kann dir verraten, was dich da an der Haut befallen hat. Ich hatte einen Schüler mit Neurodermitis. So lange er sich nicht ärgerte, war seine Neurodermitis "pflegeleicht", kaum zu sehen. Aber wehe dem, er regte sich wegen irgend was auf, oder kam beim Lernen nicht schnell genug vorwärts, dann sah der arme Kerl aus, als wär er in heißes Wasser gefallen, Pustelbildung vom Schlimmsten. Ich habe mit dem Jungen viel Entspannung geübt und nachmittags gelernt, so daß sich seine Neurodermitis in Grenzen hielt.

Also bitte: Nie aufregen, nicht ärgern - daß macht e´graue Haare oder "keine" mehr.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zäpfle,

(...) (ich kotz ja nur bei Vanille, -Erdbeer- und Kiwi -Aromen /Parfüms :P:smile-alt:)

(...)

Hihi....da stell ich mich glatt daneben und stimm mit ein. :)

@zäpfle

Somit könnte es natürlich tatsächlich auch etwas anderes sein ... vielleicht sollte ich doch einfach mal zum Arzt.

Hepp hepp...auf gehts junger Mann....und nicht vergessen, uns zu erzählen, was dabei rausgekommen ist. :)

Link to comment
Share on other sites

Tja, momentan könnte ich dem Arzt gerade mal Fotos zeigen, denn im Gesicht hab ich seit Wochen gar nichts mehr und selbst die Stelle auf der Brust ist auf Fingernagelgröße zusammen geschrumpft und kaum noch zu erkennen.

Mal sehen ... :)

Link to comment
Share on other sites

Für dich ist das gut. Dann kann ich nur hoffen, daß es wegbleibt, nie wieder auftaucht. Großes Daumendrück

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.