Jump to content

Rentenversicherung Bund- arbeiten die immer so schnell?


sternenfee
 Share

Recommended Posts

sternenfee

OK, es geht bei mir nicht um PSO, sondern um

Fibromyalgie und Hashimoto Thyreoiditis.

Wegen der Fibro habe ich 2009 nach Ostern einen Rehaantrag gestellt, also vor etwas über einem Jahr.

Der Antrag wurde abgelehnt, ich legte Widerspruch ein und nach "nur" einem halben Jahr später wurde ich zum Gutachter geschickt.

Dort war ich im Januar 2010.

Heute (Juni 2010) bekomme ich von der Rentenversicherung ein Schreiben, dass mein Widerspruch angenommen wird und mein Antrag an irgendeine Extrastelle der Rentenversichung Bund weiter geleitet wird.

Warten die darauf, dass ich von selbst sage, dass ich nicht mehr fahren will?

Bis das alles genehmigt ist, habe ich für Tom die nächste Reha beantragt, denn ich möchte mit ihm kommendes Frühjahr gern noch mal fahren, bevor er in die Schule kommt.

Das kann doch nicht sein, dass das alles so irre lange dauert oder?

Link to comment
Share on other sites


Entweder hast Du da ziemlich große Pfeifen erwischt, oder die Akte ist einfach noch nicht dick genug... Bei mir war es wohl das absolute Gegenbeispiel: 4 bis 5 Tage, dann war die Reha wegen der Pso genehmigt.

Viele Grüße,

Mathias

Link to comment
Share on other sites

Die Mädels und Jungs von der DRV können bestimmt auch schneller. Auf jeden Fall hättest du die Möglichkeit im Wege einer Beschwerde gehabt, eine frühere Antwort zu bekommen.

Nun gibt es dann drei Möglichkeiten:

Sie ärgern sich und geben Dir den Ärger z. B. durch eine erneute Ablehnung zurück. Aber auch dann wäre noch nicht alles verloren. Im günstigeren Fall lassen sie einfach alles liegen in der Hoffnung, dass der Vorgang in Vergessenheit gerät.

Sie werden tätig, weil sie erkennen, dass sie mit Dir nicht alles machen können und tun etwas.

Sie sehen ein, dass hier etwas passieren muss und werden nun doch tätig geworden. Da wünsche ich Dir nun, dass es jetzt schnell weiter geht und in Deinem Sinn verläuft.

Grüße von Kuno

Bei dir scheinen sie sich für die mildere Version 1 entschieden zu haben und sind nun tätig

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sternenfee,

ich würde da des öfteren Anrufen und nachfragen, ob die Akte in Rente geschickt wurde, sprich im Aktenlager abgelegt wurde, weil ja der Antrag nicht weiter bearbeitet wurde.

Auf alle Fälle würde ich dort mal tel. nachfragen, was nu ist und daß du nun eine Mama-Kind-Kur wünschst.

Link to comment
Share on other sites

sternenfee

Anfangs hatte ich öfter nachgefragt, da hieß es dann, sie müssten einen Gutachter suchen, dann hatte der angeblich keine Zeit und die Unterlagen müssten woanders hin geschickt werden usw.

Durch andere private Probleme habe ich die Sache nach dem Gutachter ein wenig "vergessen" und nun halt dieser Brief.

Eine Mutter-Kind-Kur kommt nicht in Frage, da ich bisher nichts gefunden habe, was uns beide behandelt, ich habe schon genug Probleme eine Klinik zu finden, die mich aufnimmt und Tom als Begleitkind.

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Abend, sternenfee -

hast du nicht die Möglichkeit, dich an die Arbeitnehmerkammer zu wenden - die geben dir Tipps und setzen ein Schreiben für dich auf.

Und vor allen Dingen die Ärzte deines Vertrauens - ich hoffe, dass du die hast.

Nur mal so ein paar Tipps, ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sternenfee...

Du hast den Antrag eingereicht bei der BFA ?...so hab ich das verstanden,und nicht DRV?..

Von der BFA kenn ich das...da dauert das manchmal länger..

Ein Tip...Das alles ist auch über die Krankenkasse möglich.Hast du das auch schonmal probiert?..Ich mach es immer so.Ist einfacher,und schneller..

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

@ Toscana

Hallo! Die BfA ist jetzt die DRV Bund. Auch die früheren LVA-en nennen sich jetzt DRV. Die Art und Weise, wie mit den Versicherten umgegangen wird, ist dabei aber unverändert geblieben.

Bei der Rentenberatung habe ich gute Erfahrungen gemacht, bei der Beantragung der Reha höre ich viele Klagen - nicht nur hier!

Gruß, Kuno

Link to comment
Share on other sites

kittycat57

dann will ich auch mal was positives sagen....

ich hab den antrag ende april eingereicht.. am 5.5. die bestätigung des eingangs erhalten... am 27.5. die bestätigung der reha erhalten und heute die bestätigung des termins erhalten.. also recht zügig alles.

also ich bin zufrieden mit der drv

gglg

kitty

Link to comment
Share on other sites

@ Kittycat

Ein Verlauf von 3 Wochen ist gut, da kann man nicht meckern sondern sich nur freuen! Grüße!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sternenfee,

Bad Liebenwerda behandelt außer PSA und orthopädisches, rheumatisches, auch Fibromyalgie. Kinder können mitgebracht werden. Sie werden tagsüber in entsprechenden Kindergärten untergebracht, so daß du deine Therapien durchführen kannst. Der Fahrdienst holt dich und dein Kind von der Klinik ab und fährt dich zum Kindergarten und zurück. Das klappt dort wunderbar.

Link to comment
Share on other sites

Manchmal ist es einfach nur ein Formfehler bei der Beantragung, nur den entdeckt man nicht gleich. Ggf. lass deinen Antrag mal vom VdK o.Ä. auf seine Richtigkeit überprüfen. Ansonsten beantrage für Deinen Sohn eine Reha mit Bewilligung das Du als Begleitperson mitkannst. Dann laß Dir zuhause von Deinen Ärzten Rezepte austellen, mit denen Du dann Behandlungen in der Klinik durchführen kannst. Wäre eine Alternative und würde nicht so lange dauern. -geht z.B. in BB und in der TOMESA-Die Entscheidung vor dem Sozialgericht kann bis zu einem Jahr dauern. Die Fibromaylgie wird als eigenständige Erkrankung nicht anerkannt und tritt meist im Zusammenhang mit einer anderen Kranheit auf, nennt sich deshalb ja auch Symtom. Ich habe es auch, aber das läuft bei mir so nebenher. Leider habe ich erlebt, dass gerade die Selbsthilfeverbände der Menschen mit Firbomyalgie sich selber schaden und es wird oft in die Psyo-Ecke geschoben. Sorry...hört sich schlimm an, ist aber so. Ich war mal auf einer Veranstaltung...und wenn ich die Diagnose nicht schon hätte, dann hätte ich jetzt Fibromyalgie. Die Treffen dieser SHG laufen auch recht merkwürdig ab, wobei sie sicher Menschen mit Erstdiagnose helfen können. Reden hilft ja manchmal. Wie Matthias schon schrieb, kann es oft nur wenige Tage dauern mit der Bewilligung. Via Krankenkasse kommt man so gut wie nie zur Reha, ausser man ist schon Rentner oder will nach Israel/Jordanien.

@ Toscana

Du lässt Dich in eine Akutklinik einweisen und das geht nur über die Krankenkasse. ....und mich irritiert auch das es jetzt DRV heißt;)

Viel Glück!!!!

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

sternenfee

Vielen Dank für eure Tipps!

Mein Arzt geht davon aus, dass es so lange dauert, weil ich momentan in keinem Arbeitsverhältnis stehe, so bin ich nicht wichtig genug.

Bei uns in der Nähe im Harz gibt es wohl auch eine Klinik mit Kinderbetreuung, aber bisher haben mir alle, die dort waren, von der Klinik abgeraten.

Bad Liebenwerda ist auch ne Idee, danke!

Link to comment
Share on other sites

Mein Arzt geht davon aus, dass es so lange dauert, weil ich momentan in keinem Arbeitsverhältnis stehe, so bin ich nicht wichtig genug.

Das ist auch nicht unbedingt ein Argument. Als meine Reha vor 4 Jahren beantragt und genehmigt wurde und auch als ich dann in Bad Sulza war, war ich arbeitslos und bezog ALG II / Hartz IV.

Gezahlt als Träger hat die Deutsche Rentenversicherung - das ganze lief unter "Maßnahme zur Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit". Auch die 10 Euro Zuzahlung pro Tag musste ich nicht zahlen. Diese Gebührenbefreiung habe ich allerdings mit dem Reha-Antrag zeitgleich beantragt.

Bei den nur wenigen Tagen Bearbeitungsdauer hat sicher geholfen, dass der MDK, der ja auch zustimmen musste, in Weimar keine 300m von der für Thüringen zuständigen Niederlassung der Rentenversicherung ist.

Es scheint also sehr eine Frage des zuständigen Trägers zu sein - und wie der Arzt (in meinem Fall: Uni-Hautklinik Jena) denen das ganze verkauft...

Viele Grüße,

Mathias

Edited by MathiasM
Rechtschreibfehlerteufel... :)
Link to comment
Share on other sites

Wenn Du mit Deinem Sohn zusammen fahren willst, könnte das ein Problem werden. Die guten Hautkliniken, z.B. auf den Inseln sind bei PSA oder Fibro eher nicht so kompetent. In Bad Liebenwerder wäre es für Dich sicher gut, aber was soll Dein Sohn da? Er soll ja nicht als Begleitkind mit. Die Alternativen habe ich Dir ja schon gepostet. Auch denke ich nicht das es daran liegt, dass Du nicht im Erwerbsleben stehst, sondern eher an Deiner Diagnose oder an der Beantragung. Frag deinen Arzt mal was er denn so in den Antrag geschrieben hat.

Bei der Beantragung via DRV ist der MdK nicht zuständig! Da reicht ein Facharzt oder falls es den nicht gibt, kann man einen Arzt gestellt bekommen von der DRV. Würde ich eher nicht zu raten:-)

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

sternenfee

Doch, in diesem Fall würde Tom nur als Begleitkind mitfahren! So ganz ohne Behandlung, weil wir sonst keine passende Klinik finden werden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sternenfee,

dann frag doch mal beim Rentenversicherer an, ob Bad Liebenwerda für dich in Frage kommt. Viel Erfolg. Mit PSA und Fibro bist du in guten Händen. Alles Gute

Link to comment
Share on other sites

@ Toscana

Hallo! Die BfA ist jetzt die DRV Bund. Auch die früheren LVA-en nennen sich jetzt DRV.

na..da hatte ich doch recht mit BFA...wusste nur nicht,daß die sich jetzt auch anders nennen..

Dass die LVA sich DRV nennt,das wusste ich..;)

liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.