Jump to content
💬 Chat – immer freitags ab 20 Uhr ×

Erfahrungsbericht zu Allpresan


Guest happyman

Recommended Posts

Guest happyman

Hallo,

ich hatte der Drogerie gedienstleistet als der Drogist meine Psoriasis sah. Er gab mir aus seinem Regal ein Trinkgeld in Naturalien und meinte, daß dies schon einem anderen seiner Kunden geholfen hat bei der Schuppe. Ich habe es ausprobiert und bei mir selber wirkt es recht angenehm. An jemand ausm Chat weiterempfohlen und heute ne positive Resonanzmeldung bekommen.

Das Zeug heißt Allpresan 3 und ist ein Schaum aus der Sprühdose. Wirkt eher nicht fettend sondern feuchtigkeitsspendend.

Ne Website habe ich hier gefunden.

Wer mag kann sich ja auch mal an nen Versuch geben und Erfahrung posten.

Netten Gruß

Wolfgang

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hi Wolfgang,

ich kenne den Schaum auch. Auf der Haut finde ich ihn sehr angenehm. Er zieht wirklich sehr schnell ein. So richtig mag ich mich an den Geruch nicht gewöhnen, so dass ich das Zeug großflächig nur nehme, wenn ich mal einen Tag nichts vorhabe (und wie oft das vorkommt, kann man sich denken...)

Der wichtigste Inhaltsstoff sind die zehn Prozent Urea (Harnstoff).

Auf der von Dir genannten Seite kann man ja ein Gewinnspiel mitmachen.

Wer nun in die Apotheke läuft und den Schaum haben will: Achtet drauf und nehmt Allpresan 3.

Gruß

Claudia

Link to comment
Guest happyman

Hi Claudia,

mich stört der Geruch nicht. Meine persönliche Nase sagt eher was von halbwegs neutral. May be, daß es an meiner Raucherei liegt :).

Gruß

Wolfgang

Link to comment

Hallo,

ich hatte Allpresan 3 schon einmal empfohlen bekommen und den Notizzettel verbummelt. Letztes WoEnd kam eine Mail mit der Empfehlung von Happyman. Da Salben wie Linola Urea nicht mehr verschrieben werden, habe ich mir Montag Allpresan 3 in der Apotheke geholt. Von der pflegenden Wirkung war ich echt überrascht.

Ich muss dazu noch sagen, dass ich wegen Pustulosa an den Füßen seit Ostern nur mit Gehhilfen vorwärts komme, da nicht mehr viel heile Haut an den Fußsohlen ist. Eine völlige Abheilung erhoffe ich mir von dem Schaum nicht, aber man ist ja in vielen Fällen schon zufrieden, wenn ein Mittel Linderung verschafft.

Nun ja, der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, macht mir an den Füßen auch keine Problem und ist nach einiger Zeit auch nicht mehr so intensiv. Dafür lässt sich der Schaum sehr gut und sparsam auftragen und fettet fast gar nicht. Bis jetzt bin ich mit Allpresan 3 sehr zufrieden.

Gruß

Link to comment
Guest happyman

So schrieb ich eben an Allpresan, mal sehn was kommt --->>

Guten Tag,

ich habe Psoriasis und nutze seit letzter Woche Allpresan 3. Dies emfinde ich als sehr angenehm. Meine Erfahrungen habe ich im Forum von www.psoriasis-netz. de weitergegeben, siehe http://www.psoriasis-forum.de/index.php?mode=viewthread&forum_id=35&thread=27 Wie dort ersichtlich wird der Geruch von 2 weiteren Benutzern als unangnehm empfunden. Bei mir selber ist das nicht der Fall. Ich möchte Sie lediglich darauf aufmerksam machen, damit sie ggf. daran arbeiten können. Ich kann bei Bedarf gerne die Mailadressen der anderen Nutzer an Sie weiterleiten, würde jedoch vorab nachfragen ob diese damit einverstanden sind.

Mit freundlcihem Gruß

Wolfgang Hellmich

PS: Sollten Sie sich berufen fühlen einer gewissen Anzahl von potentiellen Käufern kostenlose Proben von Allpresan 3 zukommen lassen zu wollen, würde ich mich darum kümmern, daß Sie Mailadressen oder Postadressen erhalten :-))

Link to comment
Guest greeky

Hallo zusammen !

Ich hab mir jetzt mal eine Dose in der Apotheke bestellt, kommt morgen...

Nach dem, was hier darüber geschrieben wurde, scheint's ja 'ne feine Sache zu sein und knapp 10 Eur für 125ml liegt noch im Bereich des Erträglichen, wenn ich überlege, was ich sonst nicht schon alles an Geld zum Experimentieren ausgegeben habe.

Nunja, ich werde jedenfalls darüber berichten...

Link to comment
Guest greeky

Hi zusammen!

So, meine Bestellung von Allpresan3 ist angekommen und ich hab's auch gleich mal ausprobiert. Nach dem obligatorischen Schütteln der Dose ein erster Sprühversuch....

Das soll Creme sein ? Als Nassrasierer ist man geneigt, sich den Schaum erstmal großzügig im Gesicht zu verteilen, aber ich konnte mich gerade noch beherrschen... :-)

Eine hartnäckige und z.Zt. stark schuppende Stelle am Unterarm muss jetzt für einen ersten Test herhalten.

Stimmt..., der Schaum verteilt sich recht gut, brennt allerdings ein wenig an rissigen Stellen, das dürfte aber an der enthaltenen Harnsäure liegen. Tatsächlich lässt sich der Schaum recht gut verreiben, zieht relativ schnell ein und auch das Brennen lässt nach ein paar Minuten wieder nach, die Haut wirkt wesentlich entspannter.

Trotzdem habe ich entgegen der Werbeaussage das Bedürfnis, mir erstmal die Hände zu waschen, bevor ich hier in die Tasten greife, nicht arg fettig, aber dennoch deutlich spürbar.

Der Geruch ? Nunja, nach Harnstoff eben, wie bei anderen harnstoffhaltigen Produkten auch. Für meine Nase zwar recht intensiv, aber nicht unbedingt störend. Könnte dennoch etwas neutraler sein.

So, das war mein erster Eindruck, jetzt teste ich erstmal ein paar Tage, um dann etwas über die Pflegewirksamkeit sagen zu können.

Hier noch die Inhaltsstoffe für unsere Hobbychemiker: :-)

Aqua, Urea, Decyl Oleate, Octyldodecanol, Isobutane, Stearic Acid, Cetearyl Alcohol, Propane, Propylene Glycol, Glycerin, Glyceryl Stearate, Allantoin, Sodium Lauroyl Sarcosinate, Paraffinum Liquidum, Butane, Dimethicone, Triceteareth-4-Phosphate, Aminomethyl Propanol

*Weia*, ohne Garantie auf Dreckfuhler, ich entknote jetzt erstmal wieder meine Finger *lach*

Zum Ausprobieren wäre es wirklich wünschenswert, wenn der Hersteller sich erweichen würde, kleinere Dosen als kostenlose Probe zu vergeben, aber vielleicht hat Happyman ja mit seiner Anfrage Erfolg, zumal die Fa.Allpresan mit Sicherheit hier ohnehin schon mitliest... ;-)

Viele Grüße

Link to comment
Guest happyman
aber vielleicht hat Happyman ja mit seiner Anfrage Erfolg, zumal die Fa.Allpresan mit Sicherheit hier ohnehin schon mitliest... ;-)

Tja, ich les auf jeden Fall mit.

Ob Herr Allpresan das macht weiß ich nicht. Auf jeden Fall habe ich bisher NULL Antwort bekommen. Eigentlich dachte ich, daß ein Hersteller sich zumindest rückmelden würde. Egal ob positiv oder negativ. Vielleicht hält man es ja auch nicht für nötig Dinge, die auf einem Kontaktformular hinterlassen wurden zu lesen. Wenn sich bis Ende der Woche noch nichts getan hat, hake ich auf jeden Fall nochmal nach.

Zu dem eigenwilligen Duft habe ich inzwischen schon Freunde und Bekannte befragt. Jeder meinte, daß es nicht penetrant riecht. Vielleicht hab ich ja was Anderes in meiner Sprühdose ;-).

Ich hab ne 300 ml. Da passt bestimmt nicht soviel Mief rein neben dem ganzen Schaum.

Gruss

Wolfgang

Link to comment
Guest happyman

Wochenende ists und man antwortete nicht. Daher schrieb ich grad eben dies ---->>>>

------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor etwa einer Woche hatte ich über Ihr Kontaktformular an Sie geschrieben.

Leider habe ich keine Antwort erhalten. Dies finde ich bedauerlich, da es offensichtlich unangenehme Empfindungen bei einem Ihrer Produkte gibt.

Ferner hatte ich Sie, möglicherweise scherzhaft wirkend, "angeregt" Proben für eine potentielle Anwendergruppe zur Verfügung zu stellen. Scherzhaft war dies eher nicht gemeint. Letzendlich kann es nur in Ihrem Interesse sein Resonanzen zu Ihren Produkten zu erfahren.

Mit freundlichem Gruß

------------------------------------------------------------

Ma sehn wat wird

Gruss

Wolfgang

Link to comment
Guest greeky

Hallo Wolfgang!

Ich habe Allpresan soeben per Kontaktformular ebenfalls um Produktproben und Informationsmaterial zu "Allpresan3" gebeten, die ich dann gerne auf dem nächsten Hamburger CT verteilen würde, zusammen mit der Bitte, der 4ma dann auch ein entsprechendes Feedback zu geben.

Eine bessere und günstigere PR-Massnahme kann sich Allpresan ja eigentlich nicht wünschen, aber nicht jede Firma ist ja auch an konstruktiver Kritik interessiert...

Vielleicht leiden die aber ja auch noch unter den "Tanz-in-den-Mai"-Folgen...

Warten wir's mal ab, denn eigentlich finde ich den Schaum nach den ersten paar Tagen "Selbstversuch" gar nicht mal so schlecht...

Übrigens gibt es dort jetzt auch ganz neu den Cremeschaum

"Allpresan3 extra Schrundenschaum" mit 15% Harnstoff, 125ml zu 9,98 EUR, laut Webseite "Pflege und Schutz für stark verhornte, rissige Haut"

Viele Grüße

Link to comment

Geben die irgendeine Begründung, warum der Schaum besser sein soll als eine Salbe oder Creme, ausser der Tatsache, dass er gerade bei großflächiger Anwendung eventuell einfacher zu verteilen ist?

Wenn ihr schon mal vergleicht, dann bitte zu 10% Harnstoff in neutraler Salbengrundlage. Ich glaube kaum, dass da ein Unterschied besteht.

Link to comment
Guest greeky

Hallo Matthias,

der Schaum lässt sich nach eigenem "Selbstversuch" wesentlich besser auftragen, einreiben und verteilen, das übliche Geschmiere, Abdecken und Einwickeln der eingecremten Stellen entfällt. Der Schaum lässt sich zudem recht gut und sparsam dosieren.

Im Vergleich zu ähnlichen Cremes mit 10% Urea pura (z.B. Eucerin und handgemischte Cremes aus der Apotheke) ist dieser Schaum daher wirklich ein großer Vorteil...

Die Argumente der Firma dazu findest Du HIER ...

Ob die Creme auch genauso wirksam ist wie vergleichbare Produkte, vermag ich nach zwei Tagen Anwendung allerdings noch nicht zu sagen, ich bin noch am Testen...

P.S.: Nein, ich habe mit dieser Firma nichts zu tun, und bekomme weder Provision noch Prozente. Ich versuche lediglich, hier meine eigenen Erfahrungen objektiv und kritisch weiterzugeben, siehe unten... :-)

Gruß,

Link to comment
Guest Barb

Hallo, Matthias,

nach einigen kortisonhaltigen Salben, die meiner Haut ziemlich zugesetzt hatten, habe ich bis Ende März Linola Urea (12 % Harnstoff) genommen. Nach dem 1. April hat mir meine Ärztin die Creme nicht mehr verschrieben, da sie aus dem Leistungskatalog (oder wie sich das nennt, du kennst dich damit besser aus) gestrichen wurde.

Da durch Linola Urea keinerlei Veränderung zum Besseren zu erkennen war, habe ich wieder auf Eucerin 10 % Urea Lotio zurückgegriffen, da ich damit Anfang letzten Jahres ganz gute Erfahrung gemacht hatte. Leider hat meine Haut diesmal darauf ziemlich heftig reagiert. Sie hat so gebrannt, dass ich mir nach 15 Minuten alles abgewaschen habe.

Danach habe ich auf Linola Fett zurückgegriffen. Das Mittel darf noch verschrieben werden, weil es geringe Mengen Kortison enthält, wie meine Ärztin mir sagte. Als ich dann von Wolfgang den Tipp mit Allpresan bekam, habe ich es damit versucht. Man greift ja nach jedem Strohhalm.

Warum meine Haut diesmal bei der Anwendung von Eucerin so "gesponnen" hat, kann ich nicht sagen. Und ich bin mir auch nicht sicher, dass der Allpresan-Schaum nun für mich das Mittel schlechthin ist. Vielleicht macht Frau Pustulosa nur eine kleine Verschnaufpause, um dann mit Macht wieder rumzuzicken. Sicher bin ich mir da nie.

Manche Mittel sind so fettig, dass sie sich durch die Strümpfe im Schuh verteilen. Der Schaum zieht gut ein. Meine Haut bleibt davon länger als bei jeder anderen Salbe, Lotion oder Creme weich und schuppt gut ab. Ich nehme den Schaum morgens und noch einmal abends vor dem Schlafengehen.

Werbung will ich für die Firma garantiert nicht machen. Die haben bestimmt Leute dafür, die gut bezahlt werden. Aber wenn es jemand ausprobieren will und es hilft ihm, ist das doch eine gute Sache.

Gruß

Link to comment
Guest greeky

Hallo ihr Lieben !

Seid mir bitte nicht böse, aber ich habe diesen Allpresan-Thread jetzt einfach mal hierher in "Körperpflege bei Psoriasis" einsortiert, es passt thematisch einfach viel besser als in "Alternative und Naturheilverfahren"

Link to comment
Guest happyman

Na wenigstens die Griechen kümmern sich um was :-).

Diese Firma meldet sich nicht bei mir zurück. Die kümmern sich sicher um gar nix. Scheint mir ein komischer Laden zu sein. Wahrscheinlich haben die gar kein Internet oder der einzige Beantworter hat Urlaub. Macht die mir wenig sympathisch. Vorerst gibts von mir mal den Vorschlag den Laden beim nächsten Verleih des Unzuverlässigkeitsordens zu berücksichtigen.

Aber dat Zeug bleibt bei mir nach wie vor angenehm und leicht helfend.

Mal sehen wo es das billiger gibt.

Wenn die schon nicht antworten, dann will ich wenigstens rausfinden wo es den billigsten Preis gibt. Hab nur im Moment etwas wenig Zeit wegen Jobstress. Aber wenn ich ne günstige Quelle rausfinde oder sich die Herren herablassen doch noch zurückzutexten, schreib ich es hier rein.

Gruß

Wolfgang

Link to comment

Hi Wolfgang,

es wäre ja ohnehin mal eine gute Maßnahme, wenn einer mal ein paar Online-Apotheken so preismäßig vergleicht. Es gibt ja typische Schuppi-Produkte wie Aqeo, Baneum Hermal F oder auch Allpresan, wo man sich dran festhalten könnte.

Ich habe neulich einen Schaum wie den von Allpresan gesehen, der ebenfalls wahlweise fünf oder zehn Prozent Urea hat. Er heißt NovaDiabet und ist - meine ich - günstiger.

Folgen Sie unauffällig diesem Link

Gruß

Claudia

Link to comment

Hallo,

mit Schwager hat eine Apotheke.

Er macht zwar normalerweise keinen Versand aber ich kann ja mal fragen ob er Interesse hat Psoriasis Artikel zu Sonderpreisen anzubieten ...

Vielleicht hat er ja ein Herz für uns Schuppis ....

Soll ich mal nachfragen ?? Besteht Interesse ???

Link to comment
Guest greeky

Hallo zusammen !

Man lässt ja nichts unversucht und der Firmen-Wachhund von Allpresan hat ja eine eigene eMail-Adresse. Also schrieb ich heute mal speziell an Birko :-):

"Hey Birko!

Frag doch Deine Herrchen und Frauchen mal ganz dezent (vielleicht mit einem Schnauzenstubser?), ob sie die Rückläufe aus dem Kontaktformular auf ihrer Webseite überhaupt lesen ?

Oder hast Du die etwa schon ganz heimlich im firmeneigenen Garten ganz tief verbuddelt ?

Denen haben nämlich jetzt schon mindestens zwei Leute aus dem http://www.psoriasis-forum.de geschrieben, aber nach über einer Woche noch immer keine Antwort darauf bekommen...

Weck' die doch mal auf, Du bekommst auch einen fetten Knochen dafür... ;-)

Wuff...

Greeky (Stephan Kalina)"

Wuff... = "Mach mal!" *grins*

Laut Website soll Birko ja einen guten Riecher haben, mal sehen, ob er Fritz, Stephanie und Thomas auch einen passenden Stubser geben kann... ;-)

@andy21: Ja, mach doch mal und frag' ihn einfach mal nach derartigen Produkten. Ganz umsonst muss er's ja nicht machen, aber wenn wir vielleicht alle davon ein wenig profitieren können, ist doch die Schuppi-Welt wieder in Ordnung... :-)

@claudia: Danke für den Alternativ-Link ! Eine Firma, die nur verkaufen will, sich aber in keinster Weise um die Anfragen ihrer Kunden kümmert, macht auf mich prinzipiell erstmal einen dubiosen Eindruck, mögen die Produkte auf den ersten Blick auch noch so gut erscheinen... Aber vielleicht haben wir ja jetzt schon eine Alternative zu Allpresan gefunden. Probieren geht über Studieren...

Link to comment
Guest happyman

Moin

@Stephan

Du scheinst an Wunder zu glauben. Aber mal ehrlich. Ich finde so ein Verhalten von dieser Firma schon ganz schön selbstschädigend. Wenn die das mit Ihren Kunden auch machen, dann prost Mahlzeit. Gerade in der Zeit wo jeder den Teuro rumdreht, kann ich nicht verstehen wieso man sich nachlässig gegenüber potentiellen Anwendern gibt.

@Andy21

Na denn hoff mal, daß dein Schwager ein gutes Geschäftsmann ist, und die Chance wittert mit kleinen fairen Preisen und humanen Versandkosten gut ins Geschäft zu kommen. So ne Chance durch ne Diskussion bei ner großen Schar anzukommen hat nicht jeder. Er hat nen besseren Startstatus als ein selbstexhibitionierender Werbefuzzi, der hier einfach ins Forum dringt und seinen Kram anpreist.

Gruß

Wolfgang

Link to comment

hallo zusammen,

ich werde mich mal erkundigen ....

ob es sich für meinen Schwager lohnt ....

Die Frage ist halt ob es sich kaufmännisch lohnt ...

höhere Kosten und niedrigere Preise .... ??!!

Ich werde Euch informieren .....

Link to comment
Guest happyman

Hallo,

ich habe keine Antwort erhalten. Lest den letzen Schrieb von mir. Meine Mailadresse habe ich mit xxxx versehen, weil ich kein Spam mag.

Gruß

Wolfgang

----- Original Message -----

From: xxxxx.xxxxxx

To: fritz.neubourg@allpresan.de ; stephanie.neubourg@allpresan.de ; thomas.neubourg@allpresan.de

Sent: Tuesday, May 11, 2004 9:20 PM

Subject: keine antwort

Sehr geehrte Familie Neubourg,

ich bedauere sehr auf eine Nachricht in Ihrem Kontaktformular vor ca. 2,5 Wochen und eine Mail an service@allpresan.de vor cirka 1,5 Wochem keine Antwort erhalten zu haben. Sie sollten dies zumindest wissen. Daher informiere ich Sie hiermit darüber.

Nach meiner Meinung sollten Sie auch an Endverbrauchern interessiert sein um dauerhaft am sicherlich konkurierenden Markt teilzuhaben.

Mit freundlichem Gruß

Wolfgang Hellmich

Link to comment
Guest greeky

Heute nur mal ganz kurz:

Beim nächsten Nord-CT ist ein kollektives probesprühen und -schnüffeln angesagt, habe heute ein paar Probedosen und Broschüren für uns von Allpresan erhalten, versehen mit einem sehr netten Anschreiben...

Also gib' nicht auf, Wolfgang, vielleicht gibt es ja auch südlich der Elbe noch Hoffnung... :-)

Viele Grüße

Link to comment
Guest happyman

Auch mal kurz.

Nachdem man mir mitteilte, daß meine Nachricht verschollen sei und ich nochmals schrieb worum es geht, hat mir Herr Neubourg (der Geschäftsführer von Allpresan) heute eine Lieferung von Proben zugesagt. Sobald diese hier eintreffen werde ich kundtun was es an euch zu verteilen gibt.

Gruß

Wolfgang

Link to comment
Guest Barb

[marquee]Steter Tropfen höhlt den Stein :-)))[/marquee]

Schuppis sind doch bekannt dafür, dass sie so gut wie nie aufgeben. Und euer Erfolg bestätigt das.

Link to comment
Schuppilein

Ja hallo erstmal ;-)

Nachdem mir der liebe Greeky gestern den Tip mit Allpresan3 Cremeschaum gegeben hat, bin ich dann gleich in die Apotheke gestiefelt und habe mir erstmal eine kleine Dose gegönnt.

Meine Psoriasis ist momentan sehr ausgedeht und trocken. Nachdem ich den Schaum aufgetragen hatte hat es durch das Urea ein paar Minuten etwas gebrannt (aufgekratzte Stellen...) aber dann habe ich mich wohlgefühlt damit.

Es bewahrt die Stellen vor einem schnellen austrocknen und ich habe es gut vertragen. Es hat auch nicht mehr so gejuckt wie sonst.

Ich kann auch nur bestätigen, daß man sich nach dem Eincremen anziehen kann ohne das Gefühl zu haben in den Klamotten festzukleben.

Das wollte ich hier nur mal loswerden.

Und natürlich dem Greeky für den tollen Tip einen virtuellen Knuddler rübersenden :)

Viele Grüße,

vom Schuppilein :)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.