Jump to content

Eigenblutbehandlung?


Mrs.Dido
 Share

Recommended Posts

hallo, noch mal ne kurze frage. hat irgendwer schon erfahrung mit eigenblutbehandlung bei PSO gemacht??? wäre sehr dankbar für eine antwort:-)liebe grüßeMrs.Dido

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo, Claudia + Mrs. Dido,

als unspezifische Reizreaktion kann die Eigenbluttherapie (mit homöopathischen Mittel, mit oxygeniertem Sauerstoff - aber kein Ozon, weil es bei der Psoriasis eher nicht hilft - oder pur wirken. Sie ist einfach durchzuführen und kostengünstig. Es werden beispielsweise bei der einfachen Variante 10ml Venenblut entnommen und direkt in den Gesäßmuskel gespritzt. Kostenpunkt pro Behandlung zw. 15,00 und 20,00€. Ich führe die Behandlung 2-3x/Woche durch und insgesamt über 10 Sitzungen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Claudia + Mrs. Dido,

als unspezifische Reizreaktion kann die Eigenbluttherapie (mit homöopathischen Mittel, mit oxygeniertem Sauerstoff - aber kein Ozon, weil es bei der Psoriasis eher nicht hilft - oder pur wirken. Sie ist einfach durchzuführen und kostengünstig. Es werden beispielsweise bei der einfachen Variante 10ml Venenblut entnommen und direkt in den Gesäßmuskel gespritzt. Kostenpunkt pro Behandlung zw. 15,00 und 20,00€. Ich führe die Behandlung 2-3x/Woche durch und insgesamt über 10 Sitzungen.

hallo Dr. Klein,

hätte da dann noch eine Frage. Oder gleich mehrere:-)

Habe gehört das eine Eigenblutbehandlung bei einer Bekanntschaft aus einem Forum, weit über 4000 Euro gekostet hat. Diese hatte dann ihr Blut angereichert mit irgendwelchen Mittelchen bekommen und musste sich dann immer selber spritzen. Ich glaube sie hat die "Medizin" für ein halbes Jahr mit nach Hause bekommen.

Sprechen wir da von der selben Eigenblutbehandlung? Oder gibt es da mehrere Varianten?

Und, kann ich dann hoffen dass diese Behandlung positiv auf meine Psoriasis wirkt? Ich denke es ist bestimmt gesünder als irgendwelche Tabletten zu nehmen, im Moment nehme ich Fumaderm, 7 blaue am Tag.

Und eine hab ich noch:-) Wenn Sie eine Eigenblutbehandlung empfehlen können, wo kann ich diese dann machen? Ich wohne im Raum Cuxhaven. Macht das der normale Hausarzt?

Wenn ich mich für die Eigenblutbehandlung entscheiden sollte, muss ich dann die FUmaderm absetzen oder weiternehmen?

Vielen Dank schon mal im Voraus

Edited by Mrs.Dido
Link to comment
Share on other sites

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.