Jump to content

Wie setze ich Kortison richtig ab?


feroxx
 Share

Recommended Posts

Hallo Liebe Freunde! Da ich leichte Schuppenflechte auf der behaarten Kopfhaut hatte bin ich zum Arzt gegangen, um es behandeln zu lassen. Der Arzt hat mir eine Kortisonhaltige Alkohollösung in Kombination mit Salycilsäure verschrieben. Der Arzt meinte, dass ich einen neuen Termin machen soll, wenn die Behandlung nach 1 Woche NICHT anschlägt. Glücklicherweise hat die Behandlung bereits nach 3 Tagen angeschlagen und die Schuppenflechte war nach dem 4. Tag komplett verschwunden. Also brauch ich ja jetzt keinen Termin mehr machen. Aber wie setze ich jetzt am besten die Behandlung fort bzw. ab? Muss ich das jetzt dennoch weiternehmen? Ich weiss, dass KopfPso nicht richtig heilbar ist, aber ich möchte nicht unnötig Kortison nehmen, wenn meine Kopfhaut Schuppenfrei ist. Könnt ihr mir bitte sagen wie ich jetzt weiter vorgehen soll?

lg.

Link to comment
Share on other sites


Guest brösel

Hallo feroxx,

die Antwort von mir ist nicht allgemein gültig. Ich kann Dir aber sagen wie das in der Klinik gehandhabt wird. Du solltest die Lösung "langsam ausschleichen". Das heißt, nur noch alle zwei Tage den Kopf damit behandeln, event. danach alle drei Tage und dann hörst Du ganz damit auf. Das ganze in einer Zeitspanne von ca. 2 Wochen. Und keine Sorge, man sagt allgemein daß die Kopfhaut bei Kortison nicht so empfindlich reagiert als die übrige Haut, was die Langzeitanwendung betrifft.

Lieben Gruß Brösel :P

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du die Kortisonlösung nur kurz (vier, fünf Tage) verwendet hast, musst Du beim Absetzen nicht so vorsichtig sein. Wenn Du sicherer sein willst, kannst Du natürlich "ausschleichen" - also erst nur alle 2 Tage, dann alle 3... - aber das ist eigentlich eine (wenn auch wichtige!) Maßregel für länger verwendetes Kortison.

Viele Grüße

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Claudias Antwort halte ich für sehr zutreffend. Ausschleichen in Deinem Fall nicht erforderlich.

Zusätzlich noch die Empfehlung: Sobald sich die Schuppenflechte wieder rührt, wenn auch noch so zaghaft, sofort wieder behandeln, bis es weg ist. Nicht warten, ob es sich von selbst erledigt. In meiner Erfahrung bedeutet frühzeitiges Behandeln meistens, dass die Behandlungsdauer am kürzesten ist.

Außerdem Haarshampoo richtig wählen und ggf. Basistherapie (= Pflege) machen, dazu gibt es hier im Forum einiges zu lesen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo und danke für eure sehr hilfreichen Antworten! Jetzt hab ich eine gewisse Sicherheit, wie ich damit umgehen soll in Zukunft! Zur Sicherheit habe ich nochmal einen Termin gemacht beim Hautarzt, um mir nochmal eine professionelle Meinung einzuholen! Falls das Ausschleichen nicht nötig ist, dann lasse ich es jetzt einfach und trage es wieder auf sobald ich merke, dass es wieder losgeht!

Nochmal vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.