Jump to content

Kopfhautschuppenflechte


LaLaLoopsy
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr lieben... Mein name ist Natascha und ich bin 31 Jahre..

Man hat vor 2 Jahren festgestellt das ich eine kopfhautschuppenflechte habe. Habe auch diverse kortisone schon benutzt aber so theme pflege bewege ich mich noch auf dem holzweg... Wer erfahrungen hat und mit tips zu Shampoos und ölen sowie cremes hat bitte schreiben ohne zögern...

Ich bin für jeden rat dankbar... :-D

Link to comment
Share on other sites


hallo mir hat das Alpecin Hyposensitive ganz gut geholfen,aber es gibt so viele Pfelgeprodukte für Schuppenflechte hol dir doch mal in der Apotheke ein paar Proben und picke dir dann das beste raus. lg Asteria

Link to comment
Share on other sites

Hast du selber denn auch eine Kopfhautschuppenflechte???

hallo mir hat das Alpecin Hyposensitive ganz gut geholfen,aber es gibt so viele Pfelgeprodukte für Schuppenflechte hol dir doch mal in der Apotheke ein paar Proben und picke dir dann das beste raus. lg Asteria

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mir heute mal das Alpecin Schuppen Killer Shampoo gekauft... Und hoffe es tut was... Wie hat sich die flechte auf dem Kopf bei dir bemerkbar gemacht????

Ich hatte mal eine aber momentan ist es ok

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mir heute mal das Alpecin Schuppen Killer Shampoo gekauft... Und hoffe es tut was... Wie hat sich die flechte auf dem Kopf bei dir bemerkbar gemacht????

Ich hatte mal eine aber momentan ist es ok

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe immer die gemischten Crems vom Arzt über Nacht aufgetragen.

Haare waschen in der früh mit Head and Sholders.

Anschließend Diprosalic Lösung aufgetragen.

Bei mir war der komplette Kopf befallen.

Die Creme fürs abschuppen war wirklich nötig.

Die Lösung brennt bei offenen Stellen wie die Feuerwehr.

Linderung gabs, aber mehr auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

also ich hab´ auf dem Kopf alles durchprobiert... billige Schuppenshampoos, oder die richtig teuren aus der Apotheke. Bei mir hat nichts geholfen. Auch keine Cortisonsalben oder Cremes oder Lotionen zum Abschuppen.... Es war schrecklich. Ich hatte ständig das Gefühl einen Panzer auf dem Kopf zu haben...

Seit ich Fumaderm nehme, ist mein Kopf wieder entspannt und ich kann sogar wieder schwarze

(bzw. dunkle) Klamotten anziehen, ohne eine Schneelandschaft auf den Schultern zu haben.

Ich brauche auch kein besonderes Shampoo mehr. Ich habe das Glück, dass Fuma bei mir gut hilft (nehme 1 blaue abends). Gut, die ersten 3 Monate (Nebenwirkungen) waren hart. Heute (nehme sie jetzt ca. 1 Jahr) und bin fast komplett Erscheinungsfrei (auch am Körper).

LG Petra

Link to comment
Share on other sites

Gegen Kopfhautschuppenflechte gibt es nun ein Gel mit den Wirkstoffen Calcipotriol (Vitamin D3) und Betamethason (Kortison) Die Anwendung ist ganz einfach: über Nacht einwirken lassen und morgens ausspülen. Ich hab es schon probiert und bin schwer begeistert. Diese Wirkstoffkombi ist besser verträglich als die Einzelsubstanzen, hat mir mein Hautarzt erklärt. Die Nebenwirkungen von Kortison allein, zum Beispiel die Hautverdünnung, aber auch die von Vitamin D3 verursachten Hautirritationen, heben sich quasi auf.

Infos findest du unter http://www.xamiol.de und via Initiative Gesunde Haut. Broschüre kann man hier gratis anfordern unter Tel. 0043 664/425 00 54 (Montag bis Donnerstag: 12-17 Uhr) oder per E-Mail (mit Bekanntgabe der Postadresse) an initiative@gesunde-haut.org

LG Taina

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

hallo,

habe auch auf dem ganzen kopf schuppenflechte(die sache mit dem gefühlten helm) und mir hat bis jetz leider auch nix geholfen.fuma hab ich leider so überhaupt nich vertragen. würde mich auch interessieren was bei euch so geholfen hat.

lg

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
hamburgerdeern

hallo..ich habe seit 1.2012 eine knötchenflechte auf den kopf..meine haare sind vorne weg..und gehen auch noch aus..ich bekam betagalen vom hautarzt..der machte dann auch noch eine gewebeprobe...lichen ruber follikeluaris..tja mir hat keiner helfen können..im uke war ich zur hautsprechstunde...die ärztin sagte,,ich solle mir;;urea intensiv-tinktur,,kaufen....und hat mir noch eine kl.flasche betagalen lotion verschrieben...urea musste ich selber bezahlen..in der apo für:14-. es hilft..die haarfolikel sind nicht mehr entzündet.--aber meine haare sind noch nicht nach gewachsen..ich habe auch vernarbtes gewebe...mein hausarzt sagte,,das ist schlimmer zu behandeln,als hautkrebs!!ich nehme honigshampoo vom imker...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.