Jump to content

KarlA1
 Share

Recommended Posts

Hallo

Bei mir laeuft in 4 Wochen das Krankengeld aus.

War gestern auf dem Arbeitsamt um mich zu melden.

Der Empfang nicht gerade freundlichein muerrisch Beamter mit gestrecktem Hals

sahs mir gegenueber. Er hat mich so richtig von oben herab behandelt.

Dachte mir das kann ich auch Aschkrichen tue ich nicht.

Er will von mir meine ganzen Gutachten einsehen, die er dann an den

Medizinischen Dienst weiterleiten will. Der MDK ist im selben Haus .

Er meinte das ich wenn der medizinische Dienst so entscheidet ca 15 Stunden die Woche arbeiten muss .

Ich wollte wissen welche Ausbildung und Titel der MDK im Hause hat und ob er von meiner Krankheit auch was versteht. da wurde der Typ sauer.

Als ich dann noch sagte das dieser Arzt im Arbeitsamt in einem Abhaengigkeitsverhaeltniss zu euch steht ,da er ja von euch bezahlt wird ..... das hat ihm noch weniger gefallen .

Ich erklaerte dem Herren das ich seit 37 Jahren (bin 55 Jahre alt) bei der selben Firma eine ungekuendigte Arbeitsstelle habe.

Er meinte dann muesst ich halt kuendigen dann sonst bin ich nicht vermittelbar und bekaeme kein

Arbeitslosengeld :Ich erklaete nochmal das ich nicht arbeitslos sondern krank bin , das hat den Typen voll auf die Palme gebracht .... dann bin ich lieber gegangen.

Kann er mich zwingen meine Arbeitstelle zu kuendigen oder mir das ALG verweigern ?

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites


Hallo

Ich bin seit 17 Monaten im Krankenstand

Ich muss zum Arbeitsamt weil das Krankengeld nach 18 Monaten auslaeuft (Ausgesteuert) und du von der Krankenkasse zum Arbeitsamt geschoben wirst .

Edited by KarlA1
Link to comment
Share on other sites

Hallo

Bei mir laeuft in 4 Wochen das Krankengeld aus.

War gestern auf dem Arbeitsamt um mich zu melden.

Der Empfang nicht gerade freundlichein muerrisch Beamter mit gestrecktem Hals

sahs mir gegenueber. Er hat mich so richtig von oben herab behandelt.

Dachte mir das kann ich auch Aschkrichen tue ich nicht.

Er will von mir meine ganzen Gutachten einsehen, die er dann an den

Medizinischen Dienst weiterleiten will. Der MDK ist im selben Haus .

Er meinte das ich wenn der medizinische Dienst so entscheidet ca 15 Stunden die Woche arbeiten muss .

Ich wollte wissen welche Ausbildung und Titel der MDK im Hause hat und ob er von meiner Krankheit auch was versteht. da wurde der Typ sauer.

Als ich dann noch sagte das dieser Arzt im Arbeitsamt in einem Abhaengigkeitsverhaeltniss zu euch steht ,da er ja von euch bezahlt wird ..... das hat ihm noch weniger gefallen .

Ich erklaerte dem Herren das ich seit 37 Jahren (bin 55 Jahre alt) bei der selben Firma eine ungekuendigte Arbeitsstelle habe.

Er meinte dann muesst ich halt kuendigen dann sonst bin ich nicht vermittelbar und bekaeme kein

Arbeitslosengeld :Ich erklaete nochmal das ich nicht arbeitslos sondern krank bin , das hat den Typen voll auf die Palme gebracht .... dann bin ich lieber gegangen.

Kann er mich zwingen meine Arbeitstelle zu kuendigen oder mir das ALG verweigern ?

Gruß Karl

Hallo Karl

Habe dir mal was rausgesucht.

Vielleicht hilft es dir ja weiter, wenn es auch von 2009 ist.

http://www.frag-eine...n-__f66593.html

Link to comment
Share on other sites

aber doch nur wenn du keine arbeit mehr hast?odr lieg ich da falsch?du schreibst das du noch arbeit hast,oder warum sollte dich jemand zwingen deine arbeit zu kündigen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich glaube das dass Problem sehr Umfangreich ist, und habe deshalb den Link oben rein gesetzt.

Da hat zumindst ein Anwalt geantwortet, und hoffe somit das der Link weiterhelfen kann.

Link to comment
Share on other sites

Danke fuer den Link

Bin gespannt was bei mir raus kommt .

Ich werde auf keinen Fall meinen Arbeitsplatz kuendinen oder kuendigen lassen.

Bin beim VDK und in der Gewerkschaft IGM .

Unser Betrieb hat 1300 Mitarbeter

Unsere Betriebsraete (3 Stueck) sind auch sehr Fit .

Der Personalchef meinte ich soll Rente beantragen somit bekaeme ich auch noch zu meiner Rente eine Betriebsrente.

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl,

doofe Frage aber, GdB hast Du?

Wenn Du in einem Betrieb mit 1300 Mitarbeitern arbeitest gibt es häufig auch eine Schwerbehindertenvertretung. In meiner Firma gibt es das und dort gibt es auch gute Hilfe und Informationen.

Aber Du bist ja beim VDK, das ist gut, da gibt es auch gute Hilfe und Unterstützung. So ist das jedenfalls in meiner Ortsgruppe.

Bleib am Ball und bloss nicht selber kündigen.

Viele Grüsse

Saltkrokan.

Link to comment
Share on other sites

Mainzelfrau

VDK ist gut. Mache einen Beratungstermin und lasse dich beraten. Es steht dir sehr wohl Arbeitslosengeld zu wir haben das nämlich hinter uns. Bedenke das in dieser Zeit auch Rentenbeiträge weiter gezahlt werden was sich ja auf später auswirkt!

Das Arbeitsamt zahlt nur seeeeehhhhhhhhhhhhhhhr ungerne aber wir haben das durchgehalten mit Hilfe des VDK und das mach finanziell schon was. Die wollen lediglich die Kosten auf den Rententräger umlagern.

Mein Mann war zu diesem Zeitpunkt 16 Jahre in seiner Firma, die haben sich nicht getraut ihm zu kündigen und er hat es auch nicht getan, warum auch er wollte ja arbeiten. Diesen Spruch hat er bis zum Rentenantritt beibehalten und so musste das Arbeitsamt was tun ob es wollte oder nicht. Mancher Gang zu VDK war drin,

viel Glück,

es grüßt die Mainzelfrau

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Danke fuer eure Hilfe

Hab heute einen Brief vom VDK wegen GDB bekommen.

Da steht

Schuppenflechte mit Gelenkbeteiligung 30

Hochtonschwerhoerigkeit Tinitus beidseitig 10

Funktionsbehinderung Bandscheibenschaeden 10

Wiederkehrende Gelenkbeschwerden 10

In dem letzten Befund vom Rheumatologen steht

Psoriasis L40.0 G

Arthropathie M25.59 G

Arthritis Psoriatica M12.89G

Was das auch immer heist (kann das jemand erklaeren ?)

Der Rheumatologe meinte das ich Rente einreichen soll.

Aber dies will ich schieben solange es geht , da ich erst 55 Jahre bin.

Das naechst ist Reicht das zur Rente was ich habe

War schon 4 Wochen auf Reha und habe auf einenen Wunsch einen Arbeitsversuch unternommen 2 Std 4 Std 6 Std

(je 4 Wochen)

Dieser ist aber schon am 2ten Tag gescheitert.

Die Rentenversicherung hat daraufhin die Wiedereingliederung wegen wiederkehrender Krankheit abgesagt.

Mit den GDB von wiederkehrenden Gelenkbeschwerden hab ich ein Prroblem.

Die wegstrecke die ich mit leichten Schmerzen gehen kann ist je nach dem zwischen 100 und 200 m.

Danach werden die Schmerzen ziemlich stark und es ist eine laenger Pause faellig.

Beim Einkaufen benutze ich den Einkaufswagen als Gehilfe das tut echt gut

War heute wieder beim Arbeitsamt und wollte meine ausgefuellten Unterlagen die ich am 12.7 erhalten habe

an der Pforte abgeben.(mein Krankengeld laeuft am 28.08.aus)

Geht nicht Abgabetermin ist der 13.08 laut seinen Kalender in PC.

Na ja warte ich halt bis zum 13.08 das ich meine Unterlagen abgeben darf .

Wir waren nur 2 Kunden am Arbeitsamt der eine war ich und das ander eine Frau wegen Einspruch

(Die wurde auch abgewiesen)

Bin gespannt welche Ueberaschungen ich da noch erlebe .

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Mir ist noch etwas aufgefallen

In dem ersten Schreiben vom Versorgungsamt von 2011 steht

Schuppenflechte 30

Funktionsbehinderung der Wirbelsaeule 10

Wiederkahrende Gelenkbeschwerden 10

Im Schreiben von gestern wegen Nachbesserung steht

Schuppenflechte mit Gelenkbeteiligung 30

Hochtonschwerhoerigkeit Tinitus beidseitig 10

Funktionsbehinderung Bandscheibenschaeden 10

Wiederkehrende Gelenkbeschwerden 10

Das heist die haben bei der ersten Position die dazugekommene Krankheit

angehaengt und den GDB gelassen.

Ist das Ok ?

Gruß Karl

An 2011 war die Psoriasis Arthritis mnoch nicht bekannt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Mir ist noch etwas aufgefallen

In dem ersten Schreiben vom Versorgungsamt von 2011 steht

Schuppenflechte 30

Funktionsbehinderung der Wirbelsaeule 10

Wiederkahrende Gelenkbeschwerden 10

Im Schreiben von gestern wegen Nachbesserung steht

Schuppenflechte mit Gelenkbeteiligung 30

Hochtonschwerhoerigkeit Tinitus beidseitig 10

Funktionsbehinderung Bandscheibenschaeden 10

Wiederkehrende Gelenkbeschwerden 10

Das heist die haben bei der ersten Position die dazugekommene Krankheit

angehaengt und den GDB gelassen.

Ist das Ok ?

Gruß Karl

An 2011 war die Psoriasis Arthritis mnoch nicht bekannt.

Hallo Karl

Also müsstest du jetzt einen GDB von 30 haben.

Weil zusammen gerechnet werden die eizelnen GDB nicht.

Oder liege ich da jetzt falsch?

Weil es mich auch wundert, das dein Rheumatolge sagt, das du Rente einreichen sollst.

Kann mir nicht vorstellen, das wenn der GDB 30 beträgt, sich so einfach eine Rente beantragen lässt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Die 30 Prozent hatte ich schon vorher. Da war die Arthrietis nicht gar nicht bekannt.

Mit dem neuen Unterlagen vom Rheumatologen hab ich dann ueber den VDK einen Verschlechterungsantrag gestellt.

Das einzige war das das Versorgungsamt die Arthrietis mit aufgenommen hat.

Muss glaube noch mal zum Rheumatologen das er einen Ausfuehrlichen Bericht schreibt.

Seit der Reha hat sich der Zustand der Gelenke wieder verschlechtert.

Damals warens noch 300-500 Meter die ich laufen konnte.

Spazierengehen ist zur Zeit fast nicht moeglich , und wenn dann nur kurze Strecken.

Mit den Haenden ist es so das ich gerade noch einen Kugelschreiber halten kann .

Steht auch so im Abschlußbericht von der Rehaklinik Krankenlandklinik Bad Windsheim.

Gruß Karl

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.