Jump to content

Kapseln


Anca
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr lieben ,

was bringen nützen Fischölkapseln ? Helfen sie bei der PSO ? Wer hat erfahrungen damit ? Oder was gibt es sonst noch zusätzliches was man einnehmen kann an "Vitaminen" oder ich weiss nicht ..?

Liebe grüsse Anca

Link to comment
Share on other sites


fischoel da kannst du nur bestimmte spurenelemente mit einnehmen,gegen pso hilft das nicht

zum schlucken hilft vielleicht ein aloe vera drink

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anca,

ich habe ca. 6 Monate Lachsölkapseln eingenommen, nach 4 Monaten zeigten sich 1. Besserungen und nach 6 Monaten waren meine Hauterscheinungen weg. Am Kopf hat sich leider nichts geändert.Gut jetzt kann es natürlich sein , das es überhaupt nichts mit den Kapseln zu tun hat und es nur Zufall war, und selbst wenn es nur ein Placeboeffekt war, auch egal.....

Seit ca. 2 Monaten nehme ich sie nicht mehr (bin zu geizig)

aber es hat sich noch nichts geändert (schnell auf Holz klopfen ;-) *gg*).

Viele Grüße Laura

Link to comment
Share on other sites

Hallo Laura,

die Lachsölkapseln waren es schon, es stimmt das erst nach

einem halben Jahr die Wirkungen eintreten. Da es ein Mittel

ist, das zur Unterstützung zur Heilung der PSO eingesetzt

werden kann, aber alleine es nicht immer ausreicht, die PSO

verschwinden zu lassen.

Siehe einfach unter Naturheilverfahren / Fischöl.

Da findest auch die entsprechenden wissenschaftlichen

Untersuchungen. Wobei Fischöl ein Oberbegriff ist. Darunter

gibt es die beiden Sorten Lachsöl und Lebertran. Beide Öle

unterscheiden sich in der Zusammensetzung und werden

Naturheilkundlich auch unterschiedlich angewandt.

Kleine Bitte an Claudia, die Lachsöl und Lebertran Einträge unter einem Dach zusammenzufassen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Anca,

also ich habe ca. 9 Monate Lachsölkapseln genommen, leider haben die rein gar nix gebracht! Ich habe sie natürlich wieder abgesetzt!

Da es aber keine aussagekräftigen Studien hierzu gibt (falls doch, sollte dies hier vermerkt werden) und Lachsölkapseln wohl keinenegativen Auswirkungen haben, kannst Du es am besten mal selbst ausprobieren. Da die Dinger auch nicht so teuer sind (gibt's in jeder Drogerie) ist ein Selbstversuch auch ohne weiteres möglich.

In diesem Sinne viel Erfolg!

Alex

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hey hallo, ich 32 Jahre, habe seit 7 Jahren PSO in schwächerer Form (Plaque) an den Ellebogen, den Fesseln und Beinen. Manchmal auch auf dem Kopf oder den Händen... Hatte es eigentlich mit Micanol ganz gut in den Griff bekommen, mich störte aber der Zeitaufwand (jeden Tag, morgens und abends, mind. 1 Std.), ebenso die Verfärbungen der Haut und der Wäsche. Lezteres ließ sich trotz extremer Vorsicht (kein Anfassen von Handtüchern oder Stoffen, während des Einwirkens von Micanol. Richtiges Abwaschen, etc. ...) nicht vermeiden. Habe einen Tipp von der Frau meines Vaters erhalten -> NACHTKERZENÖLKAPSELN und meine PSO ist nach 4 Wochen (!!!!) komplett verschwunden. Da die Dinger ziemlich teuer sind (50,- € für 120 Kapseln -> reicht für 20 Tage) und die Krankenkasse sie nicht übernimmt, habe ich die Kapseln seit 2 Monaten abgesetzt und jetzt ist meine PSO wieder da. Ich werde jetzt wieder mit der Kur beginnen, da ich noch mit keinem anderem Mittel so einen 100 %tigen Erfolg hatte OHNE großen Aufwand. Wie gesagt, die Dinger sind ziemlich teuer, aber einen Nachteil gibt es wohl immer... Ich kann Nachtkerzenölkapseln

empfehlen, auch wenn´s teuer ist! Es gibt zwei Produkte auf dem deutschen Markt die sehr zu empfehlen sind: Efamol und Epogam. Einnahme 6 Gramm am Tag (entweder 6 Kapslen á einen Gramm oder 12 Kapslen á 50,00 MG). Hoffe Euch hilt es genauso wie mir...

Anja

Link to comment
Share on other sites

Ach noch was, es gibt ebenso auch eine extrem gute Hautcreme mit Nachtkerzenöl -> Lavera neutral - lindert den Juckreiz und speichert die Feuchtigkeit!!!!! Von einem "Neurodermitiker" entwickelt!

Anja

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anca,

versuch es doch mal mit ägyptischem Schwarzkümmelöl (aber nicht die Kapseln). Aber achte darauf, daß es tatsächlich aus ägyptischer Schwarzkümmelsaat in Ägypten kaltgepreßt wurde. Das hat die beste Wirkung. Vieles was als ägyptisches Schwarzkümmelöl hier angeboten wird ist in Ägypten aus minderwertigen Schwarzkümmelsorten (die nicht in Ägypten angebaut wurden) gepreßt worden und/oder z.T. überlagerte, alte Samen wurden in Europa gepreßt. Das Zeug ist dann natürlich relativ billig zu haben. Für wirklich gute Qualität muß man für 100ml schon mit 22-30 EUR rechnen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Erfolg mit Lebertran-Kapseln
    Psoriasis und Ernährung
    "Ich habe erstaunt die Berichte über die Wirkung von Lebertran-Kapseln gelesen. Die frohe Botschaft: Es wirkt!" Der E...
    Hallo zusammen,   letztes Jahr wurde hier die Sorion von Ruehe Healthcare (ehemals Berlindo) getestet mit spitzen Erg...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.