Jump to content

Sodbrennen


Affentanz
 Share

Recommended Posts

Ich habe in letzter Zeit (mehrere Wochen) immer wiederkehrendes Sodbrennen (öfters auch mehrmals am Tag) und würde gerne erfahren ob es eine Nebenwirkung von Stelara ist?? 

Auf dem Beipackzettel steht nichts davon, deshalb frage ich mal in die Runde hinein, ob es noch jemand hatte bzw. hat?

 

Ich nehme Stelara seit ca. 3 Monaten(2 Injektionen bis jetzt).

Nebenwirkungen habe ich bis jetzt nicht festgestellt außer dieses plötzliche Sodbrennen.

 

Natürlich können auch andere Gründe in Frage kommen:

Habe über 5 Jahre MTX genommen, vielleicht ist die Magenschleimhaut etwas angegriffen?

Kortikoide (zB.: Neriforte) schmiere ich mir auch schon seit über 7 Jahren auf meine Haut, jetzt versuche ich alles abzusetzen, angeblich wird dadurch auch die Magensäure-Produktion angeregt.

ODER es ist komplett was anderes. :-)

 

Wenn sich nicht bald was bessert, muss ich wohl oder übel zum Arzt, meine Freude über eine Magen-Darmspiegelung hält sich stark in Grenzen. :-D

 

Rennie gegen Sodbrennen hilft zum Glück kurzfristig. :-)

 

 

 

Link to comment
Share on other sites


Sodbrennen ist idR ein sog. 'Reflux', also ein Rückfluss von Mageninhalt/Magensaft in die Speiseröhre. Allein die vermehrte Produktion von Magensäure verursacht kein Sodbrennen. Die Ursachen können von Unverträglichkeit unterschiedlicher Nahrungsmittel bis zu einer gesteigerten Aktivität des Magen/Darmsystems oder einer Hiatushernie (Zwerchfellbruch) gehen.

Bei häufig auftretendem Sodbrennen sollten die Ursachen auf jeden Fall abgeklärt werden da die (Selbst)Medikation mit Antazida, also z.B Rennie nicht zu lange fortgesetzt werden sollte. Diese Mittel beinhalten Aluminium, das bei längerer Einnahme Nebenwirkungen haben kann.

 

Übrigens sind Magen und Darmspiegelungen inzwischen nicht mehr so schlimm.

Gute Besserung.

Edited by sia
Link to comment
Share on other sites

@sia:

Auch wenn die Magen-/Darmspiegelung nicht mehr SO schlimm ist, so bin ich trotzdem davon nicht begeistert. :-D

 

Ich hoffe es ist NUR die gesteigerte Aktivität des Magen-/Darmsystems, was auch meine Blähung von Zeit zu Zeit erklären könnte, die sollte aber medikamentös behandelt werden können, im Vergleich zu einem Zwerchfellbruch, welcher nur chirurgisch "geheilt" werden kann.

 

Gestehe reumütig ein, dass ich äußerst ungerne zu irgendeinem Arzt gehe, aber wenn es sein muss, dann muss es eben sen. :-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.