Jump to content

Quälender Juckreiz


Louisa
 Share

Recommended Posts

Nach vielen mühevollen Versuchen, auch mit Knabberfischen, hat mir jetzt das Nahrungsergänzungsmittel "Weihrauch-Extrakt 350 mg sehr geholfen.

Ich habe am Anfang 4 Kapseln genommen und der Juckreiz milderte sich am 2. Tag!!

schon erheblich, am 4 Tag völlig weg, so lange ich die Kapseln nahm.

Jetzt ,nach 3 Wochen benötige, ich nur ca. 2 am Tag und der Juckreiz ist verschwunden.

Einfach super und es schadet nicht. Allerdings muß man dieses Nahrungsergänzungsmittel selbst bezahlen. 120 Kapseln kosten ca. 72 Euro (leider)

aber mir hilfts.

Link to comment
Share on other sites


Guest greeky

Abgesehen davon, daß ich der Ansicht bin "Was dem Einen hilft, hilft mir noch lange nicht...", habe ich vergleichbare Kapseln mit einem beherzten Googlen schon auf der ersten Seite zu ca. 26,99 EUR für 180 Stück gesehen, und dies mit 400mg enthaltenem Weihrauch-Extrakt pro Kapsel...

Louisa, seit wann leidest Du unter Psoriasis und in welcher Form und Schwere?

Welche Therapien hast Du bisher ausprobiert?

*zweifelnd*

Link to comment
Share on other sites

Warum so bissig? Habe ja nicht behauptet, daß es jedem helfen muss,( aber villeicht kann) und das ist ein großer Unterschied! Ob Sie die kapeseln günstiger gesehen haben kann natürlich sein, aber auf die Zusammensetzung und nicht nur auf die mg kommt es an.

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Bissig ?

Nein, keineswegs, nur skeptisch...

Woher beziehst Du denn Deine Kapseln ?

Und was macht diese Kapseln denn so besonders, als die, die ich gesehen habe ?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hm..., also das ist ein Online-Shop, wie sie zur Zeit zu Tausenden im Netz spriessen...

Was ausgerechnet an den Weihrauch-Kapseln dort SO besonders sein soll, kann ich bis jetzt noch nicht erkennen....

Ich probiere ja gerne mal etwas Neues aus, aber dann kann ich auch zu den Billigeren greifen...

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Sorry Louisa...netter versteckter Werbe-Versuch...

Aber aufgrund Deiner Aussagen glaube ich Dir nicht, daß Du

a) überhaupt unter Psoriasis leidest

:) diese Produkte selbst dort bestellst und einnimmst und

c) dich nicht als neue Userin anmelden würdest, ohne Dich zuvor über vergleichbare Produkte informiert zu haben.

Um hier im Forum kostenpflichtig eine Werbeseite zu schalten, wende Dich bitte an webmaster@psoriasis-netz.de .

Wenn ich wider Erwarten falsch liegen sollte, dann kannst Du Dich unter genannter Adresse ebenfalls wieder für einen Schreibzugriff in diesem Forum freischalten lassen.

Selbstverständlich werde ich mich dann auch gerne für meine Zweifel entschuldigen...

--> Weitergeleitet an das Admin-Team

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guten Morger Greeky,

der erste Eindruck täuscht doch nie!

Es ist Ihnen unbenommen, meinen Angaben nicht

zu glauben, aber so infam und heimtückisch zu handeln ist schon bemerkenswert.

Sie unterstellen mir, gewerblichen Nutzen ziehen zu wollen-wie kommen Sie dazu?

Erst auf Ihre Nachfrage hin habe ich Ihnen die Firma benannt, also nicht von selbst.

Selbstverständlich ist es jedem unbenommen, die Kapseln günstiger bei einem anderen Anbieter zu beziehen, warum auch nicht? Sollten die Inhaltsstoffe die gleichen sein,

würde ich dort auch sofort kaufen, denn es ist ja auch mein Geld.

Ob ich Schuppenflechte habe oder nicht können Sie wohl nicht beurteilen.

Warum greifen Sie mich so an? Sehen Sie Ihre Position als selbsternannter erfahrener Anwender (oder lieber Wächter der Menschheit) gefährdet?

Ich dachte, in diesem Forum sind mündige Leidensgenossen aktiev, die doch wohl durchaus selbst entscheiden können, ob sie mir Glauben schenken wollen oder nicht.

Ich bin eben begeistert von diesem Weihrauch (Kuckreiz endlich weg) und wollte anderen Leidgenossen nur einen Weg zeugen, es evtl. auch mal zu versuchen.

Als Tip: 1 Packet kann man sich ja auch mit anderen teilen, somit ist das Einsatzrisiko gering, denn die Wirkung trat bei mir sehr schnell ein, wenn es einem auch so gut hilft, kauft man mehr, wenn nicht, war`s das.

Aber scheinbar stört Sie diese Begeisterung.-Ihr Problem.

Was mich allerdingst wütend macht ist Ihre Vorgehensweise:

Anzweifeln, angreifen und dann, ohne mir die Möglichkeit einer Stellungnahme zu geben, beim Administrator anzuschwärzen und für eine Sperrung sorgen, ist das Ihre Art mit Menschen und Kritikern Ihrer selbst umzugehen?

Na Bravo, wie gut das wir Psoriasiskranken Sie haben.....

Schönen Tag noch

Link to comment
Share on other sites

Hallo "Louisa"!

Gern wiederhole ich das, was ich auch per E-Mail mitteilte:

Wir haben seit Monaten Probleme mit "Nutzern", die sich nur anmelden, um Werbung für dieses oder jenes Mittel zu machen. Es ist für uns auch schwierig, das immer zu erkennen, und so sind wir sehr, sehr wachsam in dieser Richtung. So kann es auch passieren, dass wir gut meinende Hinweise mit zuviel Vorsicht "anfassen".

Bedenke bitte bei einer Antwort auch: Wir betreiben und betreuen das Psoriasis-Netz und dessen Forum in unserer Freizeit und müssen sicherstellen, dass niemand durch Werbung oder Fehlinformationen zu Schaden kommt. Und auch in Deutschland gibt es Gesetze zum Handel mit Kosmetika, Nahrungsergänzungsmitteln und Medizinprodukten.

Gern kann ich auch nocheinmal darauf hinweisen, dass unserer Gegenseite empfohlen wird, Foren sozusagen zu unterwandern:

http://www.marke-x.de/deutsch/webmarketing/archiv/foren.htm

So.

Könnten wir zur Sache zurückkehren?

Selbst wenn ich mir eine Packung teilen würde -36 Euro bleiben auch viel Geld.

Verspürst du irgendwelche Nebenwirkungen? Grummelt der Magen, gibt's ein Aufstoßen, nimmst du die Kapseln mit Wasser/Saft/Milch ein?

Und: Was hast du vorher ausprobiert, um den Juckreiz zu stillen? Bei mir hilft da ziemlich wenig. Kalt duschen, wie zuweilen gehört, tu' ich mir dann doch nicht an. Und die gängigen Antihistaminika wirken nicht wirklich.

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Guest point9

Hallo Louisa,

ich für meinen Teil sehe nicht, dass du eigengewerblich für was propagandierst.

Es ist lieb gemeint, dass du deine (positive) Erfahrung mit anderen Betroffenen teilen möchtest.

Von den Weihrauchpräparaten (Boswellia) hörte ich vor Jahren auch und probierte sie. Mir waren sie allerdings zu teuer und langwierig.

Im Gegensatz zu dir, stellte sich bei mir nach ca. 2-3 Wochen immer noch kein sichtbarer Erfolg ein.

Ansonsten habe bitte Verständnis, dass es hier im Forum -wie bereits von Claudia erwähnt- schon notwendig ist, User vor *Vertretern*, *Hoffnungsmachern* und *Fehlinvestitionen* zu schützen. Fühle dich also nicht persönlich angegriffen.

Dir eine schöne Woche :)

sevensense

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hallo Louisa,

vielen Dank für die Aufklärung.

Wie bereits angekündigt, stehe ich auch zu meinem Wort und entschuldige mich in aller Form...

Bei der Menge an Händlern, Gauklern, Neppern und Bauernfängern, die durch die Foren ziehen und den Menschen minderwertige oder fragwürdige Waren für teures Geld anzudrehen versuchen, wird man zwangsläufig skeptisch und entwickelt ein gesundes Misstrauen.

Umso mehr freut es mich, wenn dem nicht so ist und dies nun geklärt werden konnte.

Ich bitte daher, diese Entscheidung nicht persönlich zu nehmen.

Die Frage, was an den Kapseln aus der genannten Quelle jetzt aber so besonders ist, hätte ich aber dennoch gerne beantwortet.

Nichts für ungut und auch weiterhin viel Erfolg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

nochmal Danke für die Antwort, habe mich jetzt beruhigt.

Also zu deinen Fragen: Habe bis jetzt keinerlei Nebenwirkung feststellen können, wobei ich als Laie auch einfach glaube, daß wohl keine eintreten werden, da es sich ja nur um ein Nahrungsergänzungsmittel handet.

Also von kalt duschen habe ich noch nichts gehört, könnte ich aber auch nicht übermich bringen.

Die Kapseln nehme ich mit Wasser ein, wie schon geschrieben, waren es am Anfang4 Stck. pro Tag, heute sind es ca. 2, manchmal auch 3, jenachdem wie stark der Juckreiz

ist.

Vorher habe ich alle möglichen Creme`s vom Arzt probiert, extra angerührte Rezepte oder auch welche fertig aus der Tube. Geholfen haben aber immer nur die mit Cortison.

Auch mit Aloe-Vera habe ich es versucht, meine Beine mit Oliveröl eingerieben, dann mit einem Verband umwickelt und bin dann so ins Bett.- Erfolgt: Die Haut war weicher am Morgen,m der Juckreiz aber wieder da. Also auch nicht. dann habe ich bis jetzt einfach aufgegeben und aufs Altern gehofft( bei meinem Vater hörte die Sache nach fast 25 Jahren mit 77 plötzlich auf.

Bis mir ein bekannter diese Kapseln gab. Erst dachte ich: Wieder so ein Schwachsinn,

denn ich bin eigentlich Chemiegläubig. Aber wie gesagt, bei mir!!!! hilft es.

Wie lange ich dieses Behandlung machen muß weiss ich nicht, aber da sie mir wohl auch nicht schadet (ausser meinem Geldbeutel) und ich es sehr bequem find, nicht mehr den ganzen Tag cremen, salben und kratzen zu müssen, stört mich meine Psoriasis längst nicht mehr so.

Allerdings sei noch angemerkt, daß ich ca. 1-2 mal am Tag eine Olivenhaltige Creme auftrage. Der Rest wird sich dann finden.

Wenn es so bleibt ohne dieses blutig kratzen, kann ich damit leben.

Nochmal sei aber gesagt: Von welcher Firma dass Präparat bezogen wird, halte ich für egal, wichtig scheint mir nur der mögl. hohe Anteil an Boswellinsäure zu sein, ich bin aber kein Chemiker!!

Hallo "Louisa"!

Gern wiederhole ich das' date=' was ich auch per E-Mail mitteilte:

Wir haben seit Monaten Probleme mit "Nutzern", die sich nur anmelden, um Werbung für dieses oder jenes Mittel zu machen. Es ist für uns auch schwierig, das immer zu erkennen, und so sind wir sehr, sehr wachsam in dieser Richtung. So kann es auch passieren, dass wir gut meinende Hinweise mit zuviel Vorsicht "anfassen".

Bedenke bitte bei einer Antwort auch: Wir betreiben und betreuen das Psoriasis-Netz und dessen Forum in unserer Freizeit und müssen sicherstellen, dass niemand durch Werbung oder Fehlinformationen zu Schaden kommt. Und auch in Deutschland gibt es Gesetze zum Handel mit Kosmetika, Nahrungsergänzungsmitteln und Medizinprodukten.

Gern kann ich auch nocheinmal darauf hinweisen, dass unserer Gegenseite empfohlen wird, Foren sozusagen zu unterwandern:

[url']http://www.marke-x.de/deutsch/webmarketing/archiv/foren.htm[/url]

So.

Könnten wir zur Sache zurückkehren?

Selbst wenn ich mir eine Packung teilen würde -36 Euro bleiben auch viel Geld.

Verspürst du irgendwelche Nebenwirkungen? Grummelt der Magen, gibt's ein Aufstoßen, nimmst du die Kapseln mit Wasser/Saft/Milch ein?

Und: Was hast du vorher ausprobiert, um den Juckreiz zu stillen? Bei mir hilft da ziemlich wenig. Kalt duschen, wie zuweilen gehört, tu' ich mir dann doch nicht an. Und die gängigen Antihistaminika wirken nicht wirklich.

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

[Hallo Greeky,

Entschuldigung angenommen, daß nächste Mal aber bitte erst zu Wort kommen lasse, das ist FAIRNESS!

So, aber nun genug des streitens.

Was an meinen so besonderes ist? Weiß ich nicht. Ich kann ja nur von den Kapseln sprechen/schreiben, die ich auch selbst nehme. Es mag durchaus und auch hoffentlich (käme ja auch mir zugute) andere Hersteller/Vertreiber geben, die günstiger sind. Hätte ich kein Problem mit.

Ich habe die Kapseln durch einen Bekannten von mir bekommen, einem ausgesprochenen Hypochonder (er möge mir verzeihen), der sich nur mit solchen Sachen wie Naturheilkunde beschäftigt. Das aber nun schon seit vielen Jahren!!

Mir geht er damit immer auf den Geist und ich höre eigentlich auch nie zu. Diesesmal aber hat er mich überlistet: Er hat mir einfach die Kapseln (die er in großem Stil und dadurch auch günstiger) besorgt hat, einfach durch meinen Sohn geben lassen, mit dem Hinweis: Meckere nicht, probier`s. Nach anfänglichem inneren maulen hab ich`s getan und bin, auch wenn ich es ihm gegenüber noch nicht so ganz zugegeben habe, begeistert. da er aber eben Großabnehmer in all diesen einschlägigen Geschäften ist, er selbst hat einen Verbrauch an Vitamin-u. Wundermittelchen von ca. AUFPASSEN 700 Euro im MONAT, bekommt er die Dinger (und somit auch ich) günstiger. Die Angabe von 72 Euro hatte ich als Anhaltspunkt vom beipack/Bestellzettel genommen.

Wichtig scheint mir nur zu sein, daß sie eben diese standardisierte 65% ige Boswellinsäure haben, der Hersteller wird aber wohl egal sein; denke ich.

Wie dem auch sei, wenns günstiger geht wäre es ja sehr schön.

Meinen Juckreiz bin ich jedenfalls zur Zeit los, Herz was willst du mehr? Kein Blut fließt mehr an meinen aufgekratzten Beinen, meine Hände (allerdings sei angemerkt, 2 x täglich salbe ich noch mit einer Olivenöl haltigen Creme) sind wieder glatt wenn auch nicht samtweich. Aber mehr kann ich ja wohl auch nach der kurzen Einnahmezeit nicht erwarten, oder?

Falls Sie wirkliches Interesse daran haben sollten, werde ich mich nach Ferienende nochmal mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen wie auch immer (Post) oder mit Ihrer technisachen Unterstützung-habe nnicht so viel erfahrung mit Internet- eine Studie der TU München über Weihrauch in Verbindung mit diversen Krankheiten, u. a. auch gegen Neurodermitis und Psoriasis zukommen lassen-

Diesen Beipackzettel habe ich aber jetzt nicht hier, er liegt noch inm meiner ferienwohnung. Hole ihn aber nächste Woche.

So, nun genug Geschreibsel

Schönen Tag

Louisa

QUOTE=greeky]Hallo Louisa,

vielen Dank für die Aufklärung.

Wie bereits angekündigt, stehe ich auch zu meinem Wort und entschuldige mich in aller Form...

Bei der Menge an Händlern, Gauklern, Neppern und Bauernfängern, die durch die Foren ziehen und den Menschen minderwertige oder fragwürdige Waren für teures Geld anzudrehen versuchen, wird man zwangsläufig skeptisch und entwickelt ein gesundes Misstrauen.

Umso mehr freut es mich, wenn dem nicht so ist und dies nun geklärt werden konnte.

Ich bitte daher, diese Entscheidung nicht persönlich zu nehmen.

Die Frage, was an den Kapseln aus der genannten Quelle jetzt aber so besonders ist, hätte ich aber dennoch gerne beantwortet.

Nichts für ungut und auch weiterhin viel Erfolg

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
Guest Susanne-Silke

Man kann auch in der Apotheke losen Weihrauch kaufen und diesen dann in Kapseln füllen. Das ist zwar sehr zeitaufwendig, aber vieeel günstiger als die fertigen Produkte. Wenn es hilft und man halt nicht so viel Geld hat, ist es doch auch eine gute Alternative sich die Kapseln selber zu füllen.

LG

Susanne

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo !

Ich beschäftige mich seit Jahren mit Weihrauch, nehme es selbst und habe Vorträge vor Ärzten gehalten.

Das Rohharz enthält das Harz noch, das für den Verzehr nicht geeignet ist, da es nicht verdaut werden kann. Ideal ist ein Extraktpulver, da dort auch keine Zusatzstoffe enthalten sind.

Ich kenne ein paar sehr gute Bezugsquellen (auch für das Original H15 -bis zu einem 1/3 des Preises). Wichtig ist ein hoher Gehalt an AKBA(dem Hauptwirkbestandteil) angereichert.

2 Beispiele dazu aus der Forschung:

Of the four boswellic acids, AKBA proved to be the most potent inhibitor of 5-lipoxygenase (5-LO). [schweizer, S. et al., J. Nat. Prod., 2000, 63(8), 1058-61]

Mixed acetyl boswellic acids significantly inhibited ionophore-stimulated release of leukotrienes B4 and C4 from intact human polymorphonuclear neutrophil leukocytes. Purified AKBA was about 3 times more potent [Wildfeuer, A., et al, Arzneimittelforschung, 1998, 48(6), 668-74]

Man benötigt dann nur auch nur einen Teil der sonstigen Menge.

Wer mehr darüber wissen will, kontaktiert mich : upwards12@freenet.de

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.