Jump to content

Ein Make-up für den Körper


Claudia

Recommended Posts

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Ich habe derzeit so eine fiese große Stelle ganz unten am Bein, die auch unter gekrempelten Chinohosen raus guckt. Wurde schon gefragt, ob ich dort eine Verbrennung habe. ;)

Mittlerweile kann ich mit solchen Aussagen gut umgehen. Trotzdem würde ich das Körper-Make-up aber mal probieren. Aber 45 € sind mir definitiv zu viel.

Für meine Ellenbogen könnte ich sowas auch gebrauchen, aber da wird es bestimmt nicht lange halten.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Es ist preisintensiv, aber probieren würde ich es auch, da wie bei "malgucken" die Unterschenkel bei mir betroffen sind und somit auch manches Sommerkleid im Schrank hängen bleiben muss. Wenn ich dann bedenke, dass diese auch mal viel Geld gekostet haben, lohnt es sich wiederum.

Ich würde es dann ja auch nicht täglich benutzen und außerdem kaputtmachen kann ich da eh nix mehr. 1f604.png

Link to comment
  • 3 weeks later...
Richard-Paul

Liebe Frauen,

es ist für mich als Mann nachvollziehbar und voll umfänglich verständlich, "Makel" am Körper zu kaschieren. Kaschierte, äußere Schönheit ist aber nicht alles. - Im Video sind schöne Beine zu sehen, die sind aber auch mit der PSO-Stelle schön.

Als Drogist sage ich, lasst die Finger davon. Camouflage ist (und bleibt) ja nur eine Tarnung, bzw. Verschleierung von Makeln (wie Narben, Altersflecken, Krampfadern, …). Dieses Makeup (Camouflage = Schminke) unterscheidet sich nur durch eine höhere Pigmentdichte aus. Es muss wieder durch spezielle Reinigungspräparate entfernt werden. - Wenn die PSO-Stellen unter Camouflage  immer größer (wachsen) werden, was dann? - Da ist gleichzeitig die Antwort von @Claudia im Parallel Thread "Hautgeneration nach Kortison" interessant: - "... für einige Zeit Ruhe haben …". Das war nie mein Ziel bei meiner schlimmen PSO bis 2012. 

Fazit: allein die momentane, gute psychologische Wirkung bleibt (für kurze Zeit) für viel Geld!!??

LG Richard-Paul 

Edited by Claudia
Link zum anderen Thread hinzugefügt
Link to comment

Nun ja, ich würde dieses ''Makeup'' erstmal an einer kleine Stelle ausprobieren, um abschätzen zu können, wie die Haut reagiert.

Was den einen stört, macht dem anderen, der vielleicht einfach ein dickeres Fell hat, nichts aus. So what ? Ich würde es als Mann auch ausprobieren, wenn ich größere Stellen am Bein etc. hätte. Zumindest im Sommer, da ich gerne und viel, kurze Hosen trage. 

Wer das Zeug verträgt und es sich leisten kann, für den ist die vorübergehende, psychologische Wirkung ,bestimmt wohltuend. Wenn man sich in den eigenen vier Wänden aufhält, braucht man es wahrscheinlich nicht. 

Es gibt in jeder Drogerie die Möglichkeit, sein Geld für größeren Quatsch auszugeben. Oder an anderen Orten.

Viele Grüße  

  • Like 2
Link to comment
  • 2 weeks later...

Wünschen würden sich das sicherlich viele Frauen.

Mein Sohn - mittlerweile Tochter ist ein Mega Fan dieses Clans, so kenne ich auch den ganzen anderen Schmutz den die verkaufen.

Einfach Wucher und in diesen Fall noch Abzocke an Kranken. Einige Produkte durften nicht einmal nach DE eingeführt werden, da dort Stoffe drin waren, die hier nicht mehr erlaubt sind. Der Ami darf aber zusammen kippen was er will.

Bald jeder einzeln  in diesem Clan ist ja fast einen Milliarde schwer.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.