Jump to content

PSO mit Spondarthritis


Fuchs

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben ;)

nach langem Arzt-Marathon stellte sich heraus, daß doch meine Schuppenflechte schuld an meinen Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden ist. Eigentlich haben sich ja alle großen und kleinen Gelenke bereits an der Entzündung beteiligt. Und ich hab endlich eine Reha bekommen. Fahre nächste Woche bereits.

Meine Frage: die Antikörper auf das Citullinierte cyklische Protein (CCP) sollen ja anzeigen, ob es nun Pso-Arthritis ist oder nicht. Was ist aber, wenn dieser Wert auch als negativ betrachtet wird. Irgend etwas im Blut muß doch den Beweis liefern, daß der Patient eine Pso-Arthritis hat.

Wer weiß hier Bescheid?

Liebe Grüße von Willi, dem Krokodil :)

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


hallo du krokodil ;)

also, bei der PSA ist es so, das du meistens gar keine anzeichen im blutbild findest.

bedeutet im klartext: super blutbild und trozdem die psa!

wo kommst du denn hin zur reha? ich drücke dir die daumen, das du einen guten arzt bekommst, der dich gleich auf eine sehr gute basis einstellt.

wenn du weitere informationen zu unserem krankheitsbild möchtest, dann schaue doch mal hier:

www.rheuma-online.de

du wirst hier und dort sehr viele tipps, anregungen und beiträge zur psa finden. ja und user von beiden netzten auch GRINS

liebe grüße und willkommen bei uns

susan

Link to comment

Hiho,

da ich auch ein super Blutbild hab aber trotzdem PSA weiß ich zumindest, dass es möglich ist, auch ohne Anzeichen im Blut eine PSA zu haben.

Ich wünsche Dir verständnisvolle, einfühlsame und kompetente Ärzte, die dich und deine Beschwerden ernst nehmen.

Bei mir wurde die Diagnose v.a. aufgrund eines Szintigramms gestellt ... so als Info ...

Wo kommst denn hin auf Reha? Bin neugierig, weil ich mich möglichst bald in eine Klinik akut einweisen lassen möchte ;) vielleicht sieht man sich ja ...

Link to comment

Hiho,

da ich auch ein super Blutbild hab aber trotzdem PSA weiß ich zumindest, dass es möglich ist, auch ohne Anzeichen im Blut eine PSA zu haben.

Ich wünsche Dir verständnisvolle, einfühlsame und kompetente Ärzte, die dich und deine Beschwerden ernst nehmen.

Bei mir wurde die Diagnose v.a. aufgrund eines Szintigramms gestellt ... so als Info ...

Wo kommst denn hin auf Reha? Bin neugierig, weil ich mich möglichst bald in eine Klinik akut einweisen lassen möchte ;) vielleicht sieht man sich ja ...

__________________

bis demnächst

Eleyne

edit.gif

Link to comment

hallo willi,

es ist eben deshalb schwer die psa festzustellen, da sie eben, wie von susan schon erwähnt keine anzeichen im blut macht und auch nicht auf dem röntgenbild zu sehen ist, das macht es ja auch so schwierig die psa festzustellen. selbst der hinweis aus die pso hat keinen arzt veranlast mal genau hinzusehen. die haben mich sogar als simulantin hingestellt, die nur einen gelben schein braucht.

nach 15 jahren ist dann eine hautärztin aus der uniklinik bochum auf die idee gekommen ein cintigramm zu machen und siehe da, man konnte eindeutig sehen das dar doch was war. es hat dann nicht mal 8 monate gedauert bis man das richtige medikament gefunden hat.

Link to comment

Hallo Susan, Eleyne und Conny,

bin ja schon sehr lange mit Spondarthritis und Sacroilliitis geschlagen. schon als Leistungssportler (Langstrecke) hatte ich Probleme. 1982 wurde die Schuppenflechte aktiv. Als auslösendes Moment war der schwere Verlust meines Schwiegerpapas (tödlicher Unfall). Meine Rückenbeschwerden, Gehprobleme und so wurden dagegen nie ernst genommen, bis 1999 mal ne 3-Phasen-Szinti gemacht wurde. Meine damalige Orthopädin (leider weggezogen) veranlaßte dies, weil meine Knie immer mehr schmerzten und sich äußerst therapie-reistent verhielten.

Damals wurde ein Bechterew diagnostiziert. Im gleichen Jahr war ich in Aibling und machte sehr schlechte Erfahrungen mit dieser Klinik . Zu gut deutsch: alles Pseudo, Vollklatsche (ham doch alle Therapeuten sagten die mir, das is halt so, weil unsereiner ja die Krankheiten der Patienten übernimmt. Komisch: dann dürfte es nicht mehr so viele Pat. geben, nur noch kranke Therapeuten - grins ;) )

Dann arztmarathon, weil alle voneinander abschrieben und sich den Befund von Aibling als gegeben und verkündet verinnerlichten.

Dem letzten Doc verriet ich nicht, daß ich in Aibling war und Plong: meine Schuppenflechte und alles andere ergab das Vollbild einer sehr aktiven PSA. Nun fahr ich nach Kreuznach und bete, daß die was finden, was meine Hände (die brauch ich doch auf Arbeit, weil ich mit Schwerstehinderten arbeite) zur Vernunft bringt. Meine Hände schmerzen schlimmer als das Kreuz. Von 10 möglichen Basdei-Punkten hat das Kreuz und das Genick ne 10, die Hände aber 100 Punkte. wer sagt denn, daß der Schmerz bei 10 aufhören soll ? :confused:

Danke übrigens für den Link liebe Susan.

Liebe Grüße von Willi, dem Krokodil :)

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo Ihr Lieben,

nach meiner vermaledeiten Reha habe ich nun mehr Probleme, als vorher. Ich muß den Quatsch, der im Befund-Bericht steht, außer Kraft setzen lassen. Sogar unsere Amtsärtzin bezeichnete die Entzündung meiner Fingergelenke als schlimm. Kreuznach: Mir wurde erzählt: Die Finger sind nicht geschwollen, die sind fett :mad: :confused: . Das ist ne Frechheit.

Mittels Heckenschere wurden alle Befunde auf Fibro zurechtgeschnitzt. Obwohl bekannt ist, daß unsereiner Sehnenansatzentzündungen en maß bekommt, und die Tenderpoints lernen (Microspuren), daß da was weh tut, wurde an Hand der Schmerzpunkte eine fibro behandelt, die bei mir wirklich nicht da ist. Keine Depri , kein Ganzkörperschmerz.

Meine ISG und Hüften benehmen sich auf Grund von Entzüngungen daneben, die WS beteiligt sich, Gelenke klein und groß sowieso. Und am schlimmsten sind die Hände.

Aber das wurde ales auf Fibro geschoben. Sauerei. Fibro macht keine Entzündung.

Jetzt darf ich meine Therapien wieder selber bezahlen, weil Therapie Luxus ist. In Kreuznach wurden sogar die Röntgenbilder falsch bewertet. Alle Befunde meiner Ärzte wurden als:"Irrtum" hingestellt. Das ist so krass, krasser geht es nicht.

Und wie komme ich jetzt zu einer ordentlichen Behandlung, wenn sich mein Rheumadoc davon beeindrucken läßt? :confused:

Liebe Grüße von Willi :)

Link to comment
panikbraut

Hallo Willi!

Mit großem Interesse und absolut fassungslos, habe ich Deinen Bericht(e) gelesen.

Du musst sofort was unternehmen, Widerspruch einlegen, Arzt wechseln, Klagen oder so!

Vielleicht kann Dir ja jemand aus Deiner Gegend einen guten Arzt empfehlen.

Immer wenn ich zur Uni-Klinik-Bochum komme (ca. alle 4 Wochen), werde ich wirklich jedesmal ganz besorgt nach Gelenkschmerzen o.ä. gefragt.

Was da mit Dir passiert, finde ich wirklich schlimm und wenn ich dann weiter spinne, bekommt man echt Panik, daß man ja auch selbst davon betroffen sein könnte.

Bitte gib nicht auf und lass von Dir hören!

Link to comment

Hallo Willi,

muß mich Corinna anschließen,war ebeb auch ziemlich baff,als ich deinen Beitrag

gelesen hab.

Du mußt wirklich etwas dagegen unternehmen,geh in die nächste Uniklinik und laß

dich noch mal durchchecken!

Laß dich nicht unterkriegen! Liebe Grüße,Martina

Link to comment

Hallo Ihr Lieben,

hier am Rande der Welt gibt es keine Uniklinik. Hab den Widerspruch schon geschickt. Auch Beschwerden. Muß erst mal sehen, was die anderen Fachärzte vermelden.

Ich bring es fertig, ich beantrage bei der BfA Rente für die Hände. Persönliche Assistenz wird bei weiterer Entzündung bald als Antrag folgen müssen.

Das Gemeine an der ganzen Geschichte: Wenn du als Nicht-Fibro-Patient 3 Std. am Tag hörst, der Schmerz findet nur im Kopf statt, und ist in Wirklichkeit nicht da, wie wird dann mit den klassischen Fibro-Patienten umgegangen? Werden die auch alle abgestempelt. ? Das kann ja wohl echt nicht sein. :confused:

Mal sehen, was mir die BfA antwortet. In der Zwischenzeit hab ich bestimmt meinen Termin-Kalender abgearbeitet.

Liebe Grüße von Willi :)

Link to comment
  • 4 months later...

Hallo Ihr Lieben, :)

nach langer Zeit wieder mal ein Zwischenbericht. Die BfA hat einen der vielen Fehler von Kreuznach zugegeben und den Test auf Antikörper bezahlt. Sonst wär ich auf der Rechnung von 500 Euro sitzen geblieben. Es wurden Antikörper auf Getreide festgestellt, und deswegen der Durchfall, der nicht weichen will. Das Ganze heißt Zölliakie. von wegen Fibro. Mir blieb auf Grund dessen, daß die Antikörper festgestellt wurden, eine riesige Stadtrundfahrt im Dünndarm erspart, die ist sowieso schmerzhafter und Schwieriger. Fibro wurde natürlich als erstes ausgeschlossen. Habe eindeutig Entzündungen, ohne daß die Entzündungs-Marker sich melden. Eine kürzlich durchgemachte Iritis hat nicht mal die Blut-Senkung nach oben getrieben.

HWS: 2 Bandscheibenvorfälle: Von wegen falsche Körperhaltung. Die Bandscheibenvorfälle verursachen den enormen Hartspann in der HWS, die schützt sich sozusagen selber mit Hartspann. Tut zwar weh, aber ich weiß jetzt warum.

Und der Marathon ist noch nicht zu Ende, dank Kreuznach. Werde den Kampf aber nicht aufgeben. Denn wenn die Kurklinik daß mit mir macht, macht sie daß erst auch mit Anderen. Und wenn die BfA das durchgehen läßt , und wir daß der BfA, werden wir durch Kuren nicht gebessert werden, sondern zu Hypochondern oder Fibro-Patienten gestempelt werden. Und die Therapien, die wir dringend benötigen, müssen wir selber bezahlen. Das kann nicht angehen.

Schönen Tag wünsch ich Euch.

Liebe Grüße von Willi :P

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.