Jump to content

Xyndet Pflege-Balsam und Haar- und Body-Shampoo – der Test


Claudia
 Share

Xyndet Balsam und Shampoo – wie war der Test?  

39 members have voted

  1. 1. Erst einmal geht es um den Balsam. Zieht er schnell ein?

    • Ja
      24
    • So mittel
      12
    • Könnte schneller sein
      3
  2. 2. Wie bewertest du den Geruch vom Balsam?

    • Ist okay
      21
    • Neutral
      16
    • Mag ich nicht so
      2
  3. 3. Ist der Balsam rückfettend? Hält die Pflegewirkung also lange an?

    • Ja
      16
    • So mittel
      17
    • Könnte länger anhalten
      6
  4. 4. Lässt sich der Balsam gut verteilen?

    • Ja
      36
    • Nicht so gut
      3
  5. 5. Ist der Balsam ergiebig?

    • Ja, sehr
      26
    • So mittel
      12
    • Nein
      1
  6. 6. Ist der Balsam gut verträglich?

    • Ja
      36
    • Nein
      3
  7. 7. Hat der Balsam den Juckreiz reduziert?

    • Ja
      18
    • Nein
      7
    • Juckreiz ist nicht so mein Problem.
      14
  8. 8. Würdest du den Balsam weiterempfehlen?

    • Ja
      24
    • Bedingt
      13
    • Nein
      2
  9. 9. Ab hier geht es um das Shampoo. Wie bewertest du den Geruch?

    • Ist okay
      17
    • Neutral
      16
    • Mag ich nicht so
      6
  10. 10. Lässt sich das Shampoo gut verteilen?

    • Ja
      37
    • Nein
      2
  11. 11. Ist das Shampoo ergiebig?

    • Ja
      35
    • Nein
      4
  12. 12. Ist das Shampoo gut verträglich?

    • Ja
      37
    • Nein
      2
  13. 13. Hat das Shampoo Schuppen gut gelöst?

    • Ja
      13
    • Nein
      16
    • Schuppen sind nicht so mein Problem.
      10
  14. 14. Hat das Shampoo den Juckreiz reduziert?

    • Ja
      17
    • Nein
      13
    • Juckreiz ist nicht so mein Problem.
      9
  15. 15. Würdest du das Shampoo weiterempfehlen?

    • Ja
      18
    • Bedingt
      15
    • Nein
      6

This poll is closed to new votes


Recommended Posts

Die Verpackung ist in Ordnung, aber tatsächlich etwas zu viel Plastik. Die Lotion und die Waschlotion fühlen sich sehr gut an. Der neutrale Geruch gefällt mir persönlich sehr gut. Aber diese Dinge sind für mich alle ziemlich zweitrangig. Tatsächlich ist das Shampoo wirklich angenehm. Es reinigt und lindert die Haut. Bei jedem anderen Shampoo brennt meine Kopfhaut. Hier gar nicht. Es fühlt sich gut an. Und die Kopfhaut trocknet dadurch nicht aus. Das ist mir auch noch nie passiert. Trotzdem reinigt das Shampoo und fühlt sich nicht fettig an. Das ist wirklich anders als bei anderen.

Bei der Lotion kann ich nicht so viel sagen, denn ich benutze sie auch immer im Anschluss an ein Bad mit ein bißchen Hanföl. Das lindert den Juckreiz bei mir sehr. Die Lotion ist aber trotzdem angenehm und zieht gut ein.

Edited by sabina_m
Link to comment
Share on other sites


Nach einer Woche Anwendung haben mich beide Produkte (noch) nicht überzeugt. Meine Haare fühlen sich zu trocken an, selbst meiner Haut scheint nach dem Eincremen Feuchtigkeit zu fehlen. Auch fehlt mir ein leicht frischer Geruch bei beiden Produkten. Ich werde die Produkte trotzdem weiter testen und hier nochmals berichten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo in die Runde,

erstmal vielen Dank, dass ich am Test teilnehmen darf!
Das Shampoo und der Balsam haben mich vor drei Wochen in einer richtig fiesen Phase erreicht-  ich hatte gerade einen heftigen Schub mit entzündeten und stark schuppenden Stellen am Kopf und vielen kleinen neuen Herden am Rücken, an Brust und Bauch. Meine eigentlich liebste "Waffe", den Clobex-Schaum (den es ja zum Glück wieder gibt) konnte ich nicht benutzen, da hätte ich wegen der alkoholischen Basis in die Tischkante gebissen. Es hat gejuckt wie verrückt- nach dem Waschen (mildes Shampoo mit Salz aus dem Toten Meer, das hatte ich auch kurz vorher zum testen gekauft) auch stark gespannt, ohne Waschen wurde das Jucken aber auch schlimmer. 
Als die Produkte ankamen, fing ich wenige Tage später wieder eine Therapie mit Sebexol/Clobetasolpropionat/Salicylsäure (Creme über Nacht) an.
 
Vor allem das Shampoo von Xyndet hat mich dabei "begleitet" und mir gleich gut gefallen- es hat trotz meiner entzündeten Kopfhaut nicht gebrannt, nach dem Waschen war das Spannungsgefühl nicht so stark wie bei den anderen (milden) Shampoos und meine Haare fühlen sich weich und gepflegt an (das war bis jetzt bei kaum einem der Spezialshampoos so, die ich hatte- meist haben sich meine Haare da auch fies verhakt oder waren stumpf oder strähnig). Die "Übernacht-Kopf-Sachen" haben sich damit auch gut auswaschen lassen, den Geruch und die Haptik finde ich angenehm. Es schäumt auch schön und lässt sich gut verteilen- ich denke dadurch ist es relativ ergiebig. 
Ich benutze es jetzt wie gesagt seit ca 3 Wochen. 

Den Balsam verwende ich nicht ganz so oft- und eher zum eincremen der betroffenen Stellen nach dem Duschen. Ich finde auch hier die Konsistenz und den Geruch angenehm (letzterer erinnert mich an die Sebexol Cremebasis, mit der meine Kopf-über-Nacht-Salbe angemischt wird). Der Balsam zieht relativ schnell ein und ich finde das Spannungsgefühl lässt auch etwas nach. Die ersten Tage habe ich ihn auf der Kopfhaut verwendet (bevor ich "meine" Salbe vom Arzt wieder hatte) und hatte das Gefühl, dass er auch dort beruhigend gewirkt hat.
Was ich auch gut finde: der Balsam geht morgens super wieder aus den Haaren raus (bzw. saugen die Kopfhaut und die Haare den quasi auf). Ich denke wenn meine aktuelle Behandlung abgeschlossen ist, werde ich ihn öfter mal Nachts am Kopf anwenden, einfach zum pflegen und beruhigen der Haut- in der Hoffnung, den nächsten Schub damit ein bisschen aufzuschieben.

Preislich finde ich das Shampoo okay (das ist ja so im Rahmen anderer "Spezialshampoos"), würde es aber auf Dauer vermutlich nur in Schub-Phasen verwenden und sonst auf ein anderes mildes Shampoo zurückgreifen (aufgrund von Preis und Plastik- apropos, kennt jemand ein Psoriasis-freundliches festes Shampoo? Gerne PN, gehört ja nicht in diesen Thread :-)).
Den Balsam finde ich aber wie andere hier auch recht teuer- da gibt es ähnlich gute für weniger Geld (evtl dann in größeren Abpackungen).

Insgesamt finde ich aber beide Produkte bis jetzt wirklich gut.

Link to comment
Share on other sites

Was den Verpackungsmüll angeht schließe ich mich der allgemeinen Meinung an.

Die Flaschen selbst sind gut in der handhabe und Dosierbarkeit.

Der Geruch vom Shampoo könnte etwas frischer sein, aber die Verträglichkeit ist super. Die Haut fühlt sich gut an und ist Reiz frei.

Die Creme ist toll , zieht gut ein und die Haut ist dankbar.

Bis jetzt bin ich gut zufrieden 😀 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe heute nach dem Duschen mal das Eincremen weggelassen. Wie schon von einzelnen beschrieben, ist die Haut nach dem Duschen auch ohne Eincremen total weich. Demnächst werde ich die Lotion mal ohne vorheriges Duschen testen. Vielleicht bildet sich dann kein weißlicher Film auf der Haut, der intensiv einmassiert werden muss. Entweder ist das bei mir zu viel Hauptpflege auf einmal (Duschen und Lotion) oder ich habe einfach zu viel von der Lotion genommen. Hat da (Eincremen mit Lotion mit und ohne vorheriges Duschen mit Xyndet) von denen, die auch den weißlichen Film auf der Haut hatten, schon Erfahrungen gemacht? 

Auch die Haare lassen sich ohne Haarspülung oder Conditioner kämmen (ich habe mittellange wellige Haare). Ohne Spülung bekomme ich die Haare normalerweise gar nicht entwirrt. Das hat jetzt nichts mit unserem Hau(p)tproblem beim Produkttest zu tun, kann aber trotzdem mal positiv erwähnt werden.

Link to comment
Share on other sites

Shampoo ist wunderbar, vielen Dank. Die Lotion bekommt meiner Haut auch sehr gut, aber ich muss oft nachcremen. 2 x am Tag wäre zu wenig.

Ich mag den neutralen Geruch und bei beiden Produkten die beruhigende Wirkung nach der Anwendung.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir kamen die Produkte Auch Anfang letzter Woche an. 
Erst mal Danke, dass ich mitteilen darf.

Die lotion benütze ich jeden Tag nach dem morgendlichen Duschen ( nur ganz kaltes Wasser ohne Seife) und fühle mich wohl dabei. Die Lotion zieht gut ein und macht ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Der Geruch ist neutral und ich bin mal kurz mit der Zunge über den Unterarm um zu schmecken. Ist leicht salzig. 
 

Kopf- und Körperwaschmittel ist sehr gut. Feinblasiger Schaum auf der Haut und wieder gut abwaschbar. Auf dem Kopf habe ich mehr Probleme mit Schuppen. Bisher benutze ich Head and shoulder und Sorion, aber danach habe ich ein trockenes und gespanntes Gefühl. Mit Xyndex ist das nicht der Fall. 
Insgesamt gefallen mir beide Produkte recht gut 👍 

Liebe Grüße 

Petra

Link to comment
Share on other sites

Ich finde auch beide Produkte bisher sehr angenehm auf der Haut. Und ich liebe es , wenn die Lotion nicht sofort einzieht . Den weißen Film auf der Haut mag ich sehr. Ich habe das Gefühl, dass bringt mir mehr. 

Link to comment
Share on other sites

Durch die Flaschen lässt es sich gut dosieren. Es ist sparsam im Verbrauch.

Nach dem Waschen habe ich kein trochenes Gefühl und die Haut spannt nicht. Die Lotion zieht schnell ein und hält doch länger an.

Es lindert den Juckreitz und das hält auch eine Weile.

LG Donna

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch beide Produkte sofort benutzt. Die Lotion lässt sich gut verreiben und zieht relativ schnell ein. Das beste daran, kein klebriges Gefühl danach! Das Haar- und Körpershampoo lässt sich ebenfalls gut benutzen und ist sehr ergiebig. Meine Haare fühlen sich gut an nach der Wäsche,  der Juckreiz ist erstmal weg. 

Ich kann keinen Geruch feststellen.  Für mich sind beide Produkte geruchsneutral. Die Verpackung gefällt mir gut. Schön kompakt und nicht zu groß.  

Bei angemessenem Preis würde ich das Produkt sicher kaufen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze die Pflegeprodukte seit 6 Tagen. 

Die Flaschen sind handlich und gut zu öffnen. Das Shampoo schäumt mir ein bisschen zu wenig, aber mein Juckreiz hüllt sich in Grenzen. Nach dem Duschen fühlt man sich gepflegt. Die Lotion ist etwas dickflüssig, zieht aber dennoch rasch ein. Ich mag wenn meine Haut gut riecht, das ist hier leider nicht der Fall.

Link to comment
Share on other sites

Die beiden Produkte von Xyndet (Pflege Balsam und Haar & Body  Shampoo) duften nur sehr sehr dezent, auch lässt sich nicht wirklich deuten wonach.

Der Pflege-Balsam lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Wirklich toll ist auch, daß er meiner Meinung nach keinen film hinterlässt. Ich benutze es nicht nur an den Armen und Beinen, sondern auch im Gesicht und es hinterlässt ein gutes Hautgefühl.

Das Shampoo ist sehr ergiebig (man benötigt nur eine kleine Menge) und es schäumt schön,  was mir persönlich sehr wichtig ist. Meine Haare fühlen sich auch ohne eine Spülung anzuwenden danach sehr weich an. 

Wenn das bei der weiteren Nutzung alles so bleibt, werde ich es mir definitiv nachkaufen.

Link to comment
Share on other sites

Hab jetzt schon 2 mal das Shampoo benutzt und bin zufrieden! Da der Duft neutral ist wirkt es auf mich sehr vertrauensvoll…

Die Lotion ist toll auf der Haut…angenehm und leicht zu verreiben!

 Beide Produkte sind sehr ergiebig!

Die Optik, naja, es sieht halt nach einem medizinischen Produkt aus, da könnte man noch was draus machen 😊

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Puchenanka:

Die Optik, naja, es sieht halt nach einem medizinischen Produkt aus, da könnte man noch was draus machen 😊

Den Gedanken hatte ich auch schon. Wenn man die Flaschen im Laden zwischen Desinfektionsmittel stellen würde, würde es im ersten Moment nicht auffallen, dass sie dort falsch stehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

nachdem ich am 03.12.2021 mein Testpaket von Xyndet bekommen kann ich nun darüber berichten. Ich habe alles verbraucht und habe festgestellt, das Produkt ist sehr gut. Es gibt aber auch kleine Nachteile die sind aber für mich nicht so schlimm im Gegensatz zur Unterstützung bei der Krankheit.

An den ersten beiden Tagen verspürte beim Shampoo ich ein leichtes Brennen auf der Kopfhaut. Was für mich jetzt nicht besonders schlimm war. Auch das die Flasche vor Gebrauch geschüttelt werden muss ist nicht schlimm, wichtig ist das man daran denkt. Das Abklingen der der Rötungen und die Lösen der Schuppen auf den Stellen fand ich bei meiner Haut hervorragend, hatte ich bis jetzt noch bei keinem Produkt. Der Geruch ist zwar echt medizinisch, ist aber noch sicher etwas zu verbessern, z.B. mit Aloe Vera. Bei sehr trockener Haut wie ich Sie im Moment habe, im Gesicht und Kopf ist meine Empfehlung ein über den anderen Tag. Hinzu kam das nach ca. vier Stunden die Kopfhaut sowie Gesicht stark juckte. Bei täglicher Anwendung im Gesicht hatte ich noch mehr trockene Haut, als ich das so wie oben Beschrieben, geändert, und alles war wieder im grünen Bereich.

Nun kommen wir zum Balsam. Der Geruch ist für mich neutral. Die Zeit nachdem eincremen ist verhältnismäßig lange bis ich mich wieder Anziehen konnte und das einmassieren ist nicht so einfach da der Inhalt meiner Flasche sehr fest war, aber es ging. Das konnte man noch verbessern. Auch der merkliche Schutz verlor sich nach ca. vier Stunden und die Haut fühlte sich wieder trocken an und begann zu jucken. Dann müsste ich mich nochmals nachlegen. Wie gesagt das hängt vom Hauttyp ab.

Der Preis ist in Ordnung, aber ich würde mich freuen wenn es in größeren Gebinde für uns Angeboten würde oder als Nachfüllpack. Plastikmüll haben wir genug. Dann wäre der Preis auch attraktiver, weil es uns Immunkranke und der Umwelt zu Gute käme.

ich habe mal zwei Bilder hochgeladen an einer  Stelle am rechten Handgelenk.

Das Produkt hat mich voll und ganz überzeugt.

Da ich Skyrizie bekomme und am Ende des Quartals der "Tank" leer ist, entstehen dann hin und wieder kleine Stellen am Körper, die mit der neuen Gabe dann wieder schnell verschwinden. Damit kann ich diese dann im Griff halten. Ich möchte mich Bedanken das ich bei dem Test dabei war und Euch allen mit meiner Ausführung behilflich sein konnte.

Viele Grüße aus der Eifel wünscht euch allen

Timberman

Vor Beginn mit Xyndet Shampoo.jpg

8 Tage später mit Xyndet Shampoo.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich finde die Flaschengröße richtig gut, da ich immer was zum Cremen mit zur Arbeit nehme. Und da stören so große Flaschen einfach. Bisher bin ich mit beiden Produkten zufrieden. Der Juckreiz geht für einige Zeit weg und bei Bedarf creme ich einfach erneut. Der Duft ist gewöhnungsbedürftig, aber der ist eh zweitranging, hauptsache ist ja , dass das Produkt hilft. 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb kako69:

Ich persönlich finde die Flaschengröße richtig gut, da ich immer was zum Cremen mit zur Arbeit nehme. Und da stören so große Flaschen einfach. Bisher bin ich mit beiden Produkten zufrieden. Der Juckreiz geht für einige Zeit weg und bei Bedarf creme ich einfach erneut. Der Duft ist gewöhnungsbedürftig, aber der ist eh zweitranging, hauptsache ist ja , dass das Produkt hilft. 

Hallo Kako69,

für die Arbeit oder unterwegs ist die Größe sinnvoll, da hast Du vollkommen recht. Aber zuhause ist das doch anders. Ich war in diesem Jahr zur Reha auf Borkum Riff. Die sind da super, und die Therapeuten sowie die Ärzte haben mir dort sehr geholfen. Die haben bei mir mit Preval behandelt. Als Liplotion, Shampoo und als Badezusatz. Den Badezusatz nutzte ich wie ich wieder zuhause, täglich für vier Wochen, jetzt zweimal die Woche. Die Liplotion täglich. Die Lotion hält bei mir den ganzen Tag und habe ein angenehmes Hautgefühl. Das Shampoo zweimal die Woche. Wie gesagt das Problem liegt an meiner sehr trockenen Haut, welches durch das ganze Kortison kommt. Das es hilft habe ich ja selbst erfahren, wie die Bilder zeigen.

viele Grüße

Timberman

Link to comment
Share on other sites

Erst einmal vielen Dank für die kostenlosen Produkte. Da mir im Winter jeweils an den Daumen die Haut einreißt und schmerzt habe ich gleich den Pflegebalsam getestet und eine unglaubliche Besserung erfahren. Eine weitere raue und juckende Stelle befindet sich auf dem linken Ringfinger. Auch hier hörte der Juckreiz sofort auf. Die Heilung braucht jedoch hier etwas länger. Zum Haar- und Bodyshampoo kann ich sagen, dass auch hier der Juckreiz besser wurde und die Haare nicht so schnell nach fetten. Ich würde mir wünschen, das das Shampoo ein wenig mehr Schaum bildet. Ansonsten von mir Daumen hoch. 

image.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend melde mich mal wieder .Das Shampoo habe ich erst mal abgesetzt. Es juckt und brennt auf dem Kopf. Die Lotion zieht gut ein und die Haut entspannt..... Anwendung vom Xyndet Haar& Body Shampoo werde es weiter testen.

Schönen restlichen

3 Advent...

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Testprodukte von Xyndet. Ich habe sie gleich ausprobiert. Bei dem Shampoo habe ich leider keine Wirkung gespürt. Es hat meine Kopfhaut nicht beruhigt.  Das Shampoo ist  duftneutral, was ich gut finde.
Ziemlich begeistert bin ich von der Bodylotion.  Angenehm zu verteilen ohne zu schmieren,zieht schnell ein.
Meine Stellen an den Beinen werden beruhigt, Juckreiz gelindert, besonders in Kombination mit meiner Urea BL (nicht von Xyndet). 
Die Lotion brennt nicht und ist angenehm. 

Zusammenfassend: Das Shampoo hatte bei mir leider keine Wirkung, aber die Bodylotion möchte ich gerne weiterempfehlen. Danke fürs Testpaket! :) 

Link to comment
Share on other sites

Teste die Produkte von Xynet nun ca. 2 Wochen und kann die meisten Kommentare bestätigen. Hier meine ersten Eindrücke/Anmerkungen:

- Geruch des Shampoo ist ab der 4. Anwendung ok und nicht wirklich unangenehm

- Die Kopfhaut liebt das Shampoo 

- Balsam löst die Schuppen gut ab, braucht aber auch lange um einzuziehen 

- Balsamverbrauch ist eher hoch, eine größere Flasche wäre zur Ergänzung toll

Als Fazit:

bisher zufrieden

bis bald

Helmut

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich melde mich auch mal wieder.
Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit beiden Produkten.
Die PSO verändert sich zwar nicht, aber der Juckreiz bessert sich mit beiden.
Ich hab Juckreiz auf dem Kopf, der bessert sich nach dem Haare waschen für 1 - 2 Tage.
In der Leiste habe ich die PSO ziemlich stark und auch Juckreiz. Dort creme ich mich jetzt mit dem Pflegebalsam ein und da bessert sich auch der Juckreiz.

Ich denke, dass ich die beiden Produkte auch kaufen werde, wenn sie leer sind.

Link to comment
Share on other sites

Das Shampoo hilft schon nach einigen Anwendungen. Im Moment werde ich wohl dabei bleiben und sehen ob das Ergebnis noch besser wird.  Das Balsam hat meine Frau getestet und auch für ihre trockene Haut ist es sehr gut geeignet. Den neutrale Duft finden wir sehr gut.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, 

danke für das Testpaket. Habe es letzte Woche erhalten. 

Habe besonders ausgeprägte Psoriasis, vor allem auf Rücken, Beine, Arme Brust usw. 

Lotion habe ich bis jetzt 3 mal benutz. Irgendwie vertrage ich es nicht. Nach dem Auftragen bekomme ich an einigen Stellen meiner Haut ein Brennen, und Juckreiz. Der Geruch ist fast neutral, aber riecht trotzdem etwas nach Medizin, bzw. erinnert an eine klinische Lotiongrundlage. Für mich ist es leider nicht geeignet, sodass ich den Test abbrechen muss.

Shampoo: Der Deckel von der Plastikflasche ist auf der Innenseite extrem scharf. Habe mir beim Öffnen mein Finger verletzt. 🙂  Wirkung: Habe es wie die Lotion bereits 3 mal benutzt.  Bisher finde ich keinen Unterschied zu herkömmlichen sensitiven Shampoos oder Duschgels. Nur das es etwas neutral riecht. Meine Haut ist hinterher genauso trocken, wie vorher.    

 

Link to comment
Share on other sites

Immer wieder - über einen längeren Zeitraum - habe ich die beiden Produkte testen dürfen, hier mein abschließendes Fazit:
Zunächst zum Pflege-Balsam. Der weiße, zähe Film, der sich beim Auftragen auf der Haut bildet, stört etwas, aber wenn man es kennt, weiß man schnell, welche Menge anzuwenden ist. Ich halte zudem den Anwendungshinweis für etwas irreführend. Ich trage eine solch zähe Lotion eher dann gern auf, wenn die Haut komplett trocken ist. Nach dem Abtrocknen der Haut (also nach Dusche oder Bad) schmiert der Film noch mehr, da die Haut ja nie komplett trockenist. Aber vielleicht ist hier auch einacfh nur ungelenk und nicht präzise genug getextet.
Aber zurück zum Inhalt: Es hält über einen längeren Zeitraum die Hautoberfläche geschmeidig, nachteilig etwas der leicht ölige Film, der quasi nicht nachhaltig wegzieht. Man selbst hat durchaus ein angenehmes Hautgefühl, aber ich merke z.B. immer am Stein- oder Glastisch, wo meine Hände oder meine Ellbogen lagen. Ich vertraue eher noch meinen Dr. Hauschka Pflegelotionen, die wirklich eine tolle Eigenschaft bei der Aufnahmefähigkeit besitzen. - aber: bei sehr trockenen Hautpartien kann XYNDET wirklich zur helfenden und möglichen Alternative werden.
 

Zum Body Shampoo kann ich mir leider keine Meinung bilden. Mich spricht das Produkt eher nicht an. Da ich ehedem noch Haaröle oder Haarkuren verwende, um mein Haar aufzufrischen, würde ich es eher für den Körper verwenden. Aber hier ist die Markentreue zu meinen bisherigen Produkte eher hoch.

Die Flaschen sind handlich und passen auch gut in Sauna- oder Sporttasche. Bei der Hautpflege kam ich mit den 200 ml ca. 1 Monat hin, habe aber u.a. auch andere Produkte zwischendrin verwendet.

Was das Thema Verpackung, Grafik und Packungsbeschriftung anginge, hätte ich im Allgemeinen noch so etliche Anmerkungen, was aber hier den Rahmen sprengen dürfte (gerne darf man dazu bei mir noch mal näher befragen, wenn Interesse bestünde).
Aus meiner Sicht ist - außer die Flasche und ihre Form (liegt gut in der Hand)- so ziemlich alles an Werbebotschaften falsch oder schlichtweg nicht beachtet worden. Typo, Gestaltung, Grafische Elemente, textliche wie Farbgestaltung - Gruselig und allensfalls noch 70er Jahre anmutend Die typischen Fehler; die Verkaufsabtl. des Herstellers hat die Zielgruppe noch nicht wirklich im Focus, und ist zudem schlecht gebrieft. Da sollte dringenst nach gebessert werden, will man das Produkt am Markt zeitgemäß nach vorne präsentieren.

Es wird auf mineralische Zusätze vom Toten Meer hingewiesen. Diese Sollte auch als USP kenntlich gemacht werden, wenigstens auf der Liste der Inhaltsstoffe. Es dient, sich von Mitbewerbern und deren Produkten deutlicher zu unterscheiden.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Nutzer vom Psoriasis-Netz haben die Produkte der Hautpflege-Serie Xyndet getestet. Der Hersteller hatte die Zusammens...
    Insgesamt haben 15 Personen an dem Test des Pure Papaya Ointment teilgenommen, aber leider nur 12 die Abschluss-Umfra...
    Zwölf Produkttester haben das Bionatar-Shampoo probiert. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse von neun der Tester. ...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.