Jump to content

Schuppenflechte überall


nICOLE2102

Recommended Posts

Hallo, 

 

ich bin neu hier und habe so viele Fragen...

Aber erst mal zu mir. Ich bi 39 Jahre alt und habe Schuppenflechte (verwundert?)

Meine Mutter hat seit ihrer Pubertät Schuppenflechte, welche auf die Gelenke geht und ich habe es auch seit der Geburt meiner Tochter mit 19 Jahren. Ich hatte es immer nur an den Ellenbögen und in den Kniekehlen und immer gut im gut im Griff. Im Sommer ist es immer abgeheilt. 

So nun zu den vielen Fragen...

Seit meiner 3. Covid- Impfung habe ich einen echt heftigen Schub gehabt. Alles voll.  Der Körper, vor allem der Rücken, die Kopfhaut, der Intimbereich und auch die Zehnägel. Echt heftig. Früher habe ich es mit Diprogenta oder Enstilar- Schaum immer in den Griff gekriegt. Diesmal, Pusteblume. 

Also bin ich zum Hautarzt. Diese hat mir Lantarel 15mg Fertigspritzen verordnet. 24 Stunden später soll ich Folsäure nehmen. Und sie meinte, ich soll mir nicht den Beipackzettel durchlesen. Da ich in der Pflege arbeite und weis das jedes Medikament Nebenwirkung hat, habe ich das vorerst auch nicht getan. 

Letzen Sonntag war es dann soweit. Ich habe mir meine erste Dosis Lantarel verpasst. Voller guter Dinge dabei. 

Und was soll ich sagen... ich hatte heftige Übelkeit (4 Tage lang), Kopfschmerzen, Magen- Darm-Beschwerden und immer wieder Nierenstechen und fast 4 Tage lang Herzrasen. 

So jetzt zu meiner eigentlichen Frage...ist das normal? So nach der ersten Injektion...? Wird das besser? Was kann ich eventuell besser machen? Lohnt sich das?

 

LG Nicole, die echt Angst hat vor der morgigen Spritze...

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Wenn der Start schon so ist, wüde ich auch unbedingt mit dem Hautarzt reden....bloß nicht abwimmeln lassen. Die meisten bekommen NW bei MTX erst später, manchmal auch trotz guter Wirkung, wie bei mir. Da heißt es nur....absetzen. Es gibt so viele gute neue Medis, wobei alle ihren Weg selber finden müssen. Ein informierter Patient, kann man durch dieses Forum werden, ist man nicht so hilflos den Ärzten gegenüber.

Lg. Lupinchen

Link to comment

hallo, nICOLE2102 -

erst einmal Willkommen in diesem informativem Forum - lies dich durch und fühle dich wohl -

ja, mit den Medikamenten ist es so eine Sache - dem einen hilft es - dem anderen nicht - das haben mein Mann und ich auch durch -

die Beipackzettel lese ich mir schon lange nicht mehr durch - da wird man ja ' wild ' - will sagen, der Blutdruck steigt  -  und das ist ja wieder kontraproduktiv - 😅 -

aber Spass beiseite - Lupinchen hat völlig Recht - lies dich durch die Themen durch und sammle Erfahrungen -

und vor allen Dingen - schreibe dir eine Liste was du vom Hautarzt wissen möchtest und gehe nicht eher weg - bis er alle deine Fragen zu deiner Zufriedenheit beantwortet hat -

es ist ein schwieriger Weg - das weiss ich aus eigener Erfahrung - ich war immer ein Duckmäuser - habe mich aber zu einem Tiger entwickelt - dieses Forum hat mir sehr dabei geholfen -

nette Grüsse und viel Durchhaltevermögen sendet dir - Bibi -

 

Edited by Bibi
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.