Jump to content

Welche Krankenkasse ist empfehlenswert ?


baerbel
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

mein Sohn beginnt nächstes Jahr seine Ausbildung. Nun will ich mich hier mal umhören in welcher Krankenkasse ihr so seid. Mittlerweile kann man ja wählen aber leider kann er nicht in meiner (Postbeamtenkrankenkasse) bleiben. Vielleicht kann der eine oder andere mir ja "seine" empfehlen.

Link to comment
Share on other sites


hallo Bärbel

ich bin bei der bkk vereinigte novitas und bin sehr zufrieden.Haben sogar meine akkuteinweisung nach bad bentheim genemigt obwohl die von mir ein gutes ende entfernt ist.Ansonsten bieten sie auch bonusprogramme an, wo man wieder geld zurückbekommen kann und sind auch recht günstig.

lg volker

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bärbel

Also ich bin bei der AOK und bin da auch sehr gut zufrieden, es ist zumindest die einzige kk mit die schon jahre lang den selben Beitragssatz hat und noch nicht erhöht hat.Beitragssatz liegt bei 13,9%.

Link to comment
Share on other sites

bin auch über die Bkk ( Daimler Chrysler ,allerdings über meinen Mann) versichert. Habe auch nur gute Erfahrung gemacht.Liegt vielleicht daran das die Betriebskrankenkassen häufig recht klein sind und du noch ein Gesprächspartner bist der in Erinnerung bleibt und keine Nummer .

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich bin in der TKK und habe nun ohne Probleme einen Lichtkamm genehmigt bekommen.

Auch der Beitragssatz und andere Leistungen sind OK.

Gruß frajosef

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch bei der TKK, hatte nie Schwierigkeiten damit.

Mein Sohnemann auch :-) Wenn Du möchtest lasse ich Dir die Tel.-Nummer zukommen, ein Anruf da genügt.

LG

Gabi

Link to comment
Share on other sites

Danke Gabi, ich hab mir mal die TKK online angeschaut. Hört sich nicht schlecht an.

Vielen Dank auch an alle anderen. Die BKK scheint ja auch ganz ordentlich zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch bei der TK und die haben immer alles völlig anstandslos bezahlt, sogar eine Krankenhausrechnung im Werte von um die 1.100 Euro, die sie theoretisch nicht hätten bezahlen müssen.

UND sie haben mir noch nicht nahegelegt auszutreten ;), und das obwohl ich von den Kosten her ein echter Härtefall sein muss, bei allem was ich habe :P.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit BIG direkt gemacht? Bei mir wären das 300 Euro weniger Beiträge im Jahr. Wenn die alles übernehmen, was die Barmer auch übernimmt, wär das schon ne ganz schöne Ersparnis.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo Bärbel,

ich hab mal Deinen Thread wieder ausgebuddelt, weil ich jetzt auch einen Tipp in punkto Krankenkasse bräuchte.

Ich bin noch bei der Barmer versichert und überlege, ob ich aus Kostengründen zur IKK direkt wechsle. Das wären ca. 40 Euro, die ich monatlich sparen würde. Hat jemand von Euch irgendwelche Erfahrungen mit dieser KK, oder einer anderen direkt-Krankenkasse? Ich bin schon seit über 10 Jahren bei der Barmer und irgendwie ist mir mulmig bei dem Gedanken, woanders hinzugehen. Andererseits ist mir auch mulmig bei dem Gedanken an das Geld. Kann man einfach so wechseln, oder machen sie Probleme, weil man chronisch krank ist?

Für einen Tipp wäre ich wirklich dankbar.

liebe Grüße,

Antje

PS In welcher KK ist denn Dein Sohn nun gelandet?

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich schließe mich Andreas an. Ich bin auch bei der AOK und hatte bisher nie probleme. Mein Mann ist bei der IKK und auch da ist alles super.

LG Sani

Link to comment
Share on other sites

Hallo Antje,

er ist jetzt bei der TK. Hab mich überall umgehört und dann für diese entschieden. Hab mich aber schon das erste Mal aufgeregt. Seine Zähne sind bestens versorgt- sprich alle Halbjahr zur Vorsorge, sehr gute kieferorthopädische Behandlung, für die ich über 3 Jahre alle 5 Wochen über 100 km gefahren bin. Und was ist jetzt bei der KK ? Er kriegt nur noch einmal im Jahr eine Vorsorge bezahlt ohne spezielle Reinigung (Zahnsteinentfernung). Klasse, die KK profitiert davon, dass wir immer mehr gemacht haben. Natürlich ist es auch für ihn von Vorteil, aber es ärgert mich trotzdem, dass er nun zukünftig die richtige Vorsorge selber zahlen muss. Aber das liegt wohl jetzt nicht an der TK, ich glaube das ist bei jeder gesetzlichen gleich.

An deiner Stelle würde ich mir das mit dem Wechsel nochmal überlegen. Wenn du bisher mit deiner KK zufrieden warst und du auf die 40 € einigermaßen verzichten kannst würde ich bleiben. Natürlich sind 40 € sehr viel Geld. Aber du weißt ja nicht genau was auf dich zukommt mit der neuen KK. Da solltest du dich auf jeden Fall sehr gut informieren.

Link to comment
Share on other sites

Er kriegt nur noch einmal im Jahr eine Vorsorge bezahlt ohne spezielle Reinigung (Zahnsteinentfernung).

Das ist das wahre Leben. Dass die KK das nicht bezahlt, ärgert mich immens. Ich hab vor einiger Zeit noch eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, die das und sehr viel anderes abdeckt.

40 Euro sind eine Menge, zumal ich außer zum Zahnarzt so gut wie nie zum Arzt gehe oder sonst irgendetwas beanspruche (was sich jedoch schnell ändern kann). Ich hab mir jetzt mal den Ökotest-Test runtergeladen. Vielleicht hilft der mir weiter.

Danke auf jeden Fall für Deine Hilfe.

liebe Grüße,

antje

Link to comment
Share on other sites

Hallo Antje,

Ich hab vor einiger Zeit noch eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, die das und sehr viel anderes abdeckt

Darf ich fragen wo? Mein Sohn hat auch eine Zusatzversicherung, die gilt aber "nur" für Zahnersatz. Und das dauert ja hoffentlich noch einige Zeit (er ist 21 und hat wie gesagt gute Zähne) Er hat auch seine Backenzähne versiegelt und ich bin der Meinung er sollte das auch weiter tun- auch das bezahlt er dann selber. Also kommt in Zukunft so einiges auf ihn zu.

40 Euro sind eine Menge, zumal ich außer zum Zahnarzt so gut wie nie zum Arzt gehe oder sonst irgendetwas beanspruche

Ja wenn du eigentlich keine Erfahrung hast wie gut deine jetzige KK ist, kannst du auch wechseln. Dann hast du ja keinen Vergleich.

Und das mit dem ÖkoTest ist sicher keine schlechte Idee.

Link to comment
Share on other sites

Darf ich fragen wo? Mein Sohn hat auch eine Zusatzversicherung, die gilt aber "nur" für Zahnersatz.

Solche Zusatzversicherungen bieten eigentlich alle Versicherungen an. Ich hab meine bei der ARAG abgeschlossen. Man muss sich die Konditionen genau anschauen. Die Versicherung greift erst nach 8 Monaten (ist so üblich). Sie deckt auch nur ab, was NACH dem Abschluss der Versicherung auftritt. Den Status der Zähne gibt der Zahnarzt weiter. Die ARAG deckt ziemlich viel ab und im höherprotzentigen Bereich. Der Nachteil ist, dass man dort eine Staffelung hat. Also erst die üblichen 8 Monate, wo es nichts gibt, dann ein Jahr, wo man bis zu 500 Euro erstattet bekommt, im folgenden Jahr bis zu 1000 Euro. Darüber hinaus ist sie relativ teuer. Ich bezahle 26,65 Euro im Monat. Aber wenn das vorbei ist, dann brauche ich fast nichts mehr zuzahlen. Und so wie ich meine Zähne kenne, lohnt sich das auf jeden Fall.

Meine Schwester hat ihre Zusatzversicherung bei der Victoria. Dort kostet sie bloß 10 Euro (ca.). Allerdings erstatten die keine Prophylaxebehandlung. Anstattdessen kann man sich alle 2 Jahre eine Brille aussuchen. Frag mich, wer sich das ausgedacht hat. Die Victoria beteiligt sich mit ca. 65% an den sonstigen Kosten, nach der Zuzahlung der GKV, so wie ich das verstanden hab (die ARAG mit 80%). Von der ARAG bekomme ich auch den gesamten Prophylaxeaufwand erstattet. Das ist Mindestvoraussetzung, denke ich.

Für das, was ich hier erläutert hab, leg ich nicht meine Hand ins Feuer. Mit solchem Krams bin ich immer sehr ungeduldig, da er mich so langweilt.

Im übrigen bleibe ich jetzt bei der Barmer, hab ich beschlossen. Preislich liegen die in der Mitte, wie mich der Test belehrte. Und da sie ein Bonusprogramm haben, in dem ich sehr gut punkten kann, werde ich versuchen, da etwas rauszuholen. Die Tarife, die jetzt jede Kasse hat, finde ich total verwirrend.

So, dann Gute Nacht allerseits,

Antje

Link to comment
Share on other sites

Hallo Antje,

viiiiiiielen Dank für deine Mühe :smile-alt:

Mein Sohn hat ja bei der TK so eine Zusatzversicherung. Aber die gilt nur bei Zahnersatz, auch beim Krankenhausaufenthalt (2Bett-Zimmer, Chefarztbehandlung) und alle 2 Jahre eine neue Brille (bis 100 € glaub ich) Er ist Brillenträger und zahlt deshalb auch schon 2,50 € mehr Beitrag jeden Monat. Die Zusatzversicherung kostet 15,80 €. Aber die Prophylaxe für die Zähne ist nicht dabei. Allerdings hat die TK auch ein Bonusprogramm, wenn er alle 1/2 Jahr zum Zahnarzt geht und das volle Prophylaxeprogramm machen lässt, kriegt er Bonuspunkte. Allerdings bekommt man da nur Schrott für diese Punkte - ob das dann ein Anreiz ist um die Kosten der Zahnarztrechnung selbst zu bezahlen, wage ich zu bezweifeln.

Deine Zusatzversicherung ist natürlich einerseits klasse, was die alles bezahlt. Andererseits ist sie aber auch teuer. Mein Sohn ist im 1. Ausbildungsjahr. Sein Verdienst ist nicht so toll. Und wenn ich ihm jetzt nochmal mit einer Zusatzversicherung komme ist er sicher nicht begeistert. Er meinte eh schon, wenn das so weitergeht mit den Abzügen, muss er bald seinem Arbeitgeber noch Geld bringen :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Nicht empfehlenswert
    More images...
    Übergewicht
    Nicht empfehlenswert
    More images...
    Butter
    Empfehlenswertes Buch
    Alternatives
    Ein empfehlenswertes und dazu noch preiswertes Buch zur sog. Alternativmedizin ist  Edzard Ernst: Alternativmediz...
    Krankenkasse
    Topics
    Ob Therapie, Arzneimittel, Lichttherapie, Reha oder Arztbesuch – wer eine Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis ha...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.