Jump to content

Kokosöl


fünf

Recommended Posts

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


  • 3 weeks later...

Hallo,

ich gehe immer Bio Kokosöl kaufen, wenn eins meiner Kinder Ausschlag oder eine wunde Stelle hat. Das desinfiziert und lindert. Auch bei Juckreiz. Schuppenflechte einölen und nach einiger Zeit abzupfen. Mühsam aber funktioniert.

  • Upvote 1
Link to comment
Am 9.9.2022 um 06:47 schrieb Pinie:

Hallo fünf,

wie meinst Du das "ob ein Zusatz sinnvoll ist"?

Ich erinnere mich an diesen Fall von Hermann Walter mit Dexpanthenol und Kokosöl:

https://www.psoriasis-netz.de/forums/topic/5731-pityriasis-rubra-pilaris/page/5/?tab=comments#comment-390297

 

Ich war sozusagen auf Hermann Walters Spuren unterwegs. Von Kopf bis Fuß habe ich mich mit der Mischung eingeölt. Ich roch wie eine leckere Kokosmakrone, aber den Durchbruch hat es leider nicht gebracht, teils eher schlechter geworden. Dann wieder etwas Kortisoncreme genommen. Die Reste schmiere ich noch ab und zu an die Beine, aber nochmal anrühren würde ich mir die Mischung nicht.

LG

Klara

  • Upvote 1
Link to comment

Liebe Klara,

das ist doch unser aller Leid, was einem hilft, bringt dem anderen gar nichts. Aber wenn man nichts probiert, erfährt man es nicht. Mein Mann hat schon so viele Cremes usw. gehabt, die hier im Forum empfohlen worden sind, sämtliche Öle einzeln auf die Haut oder in Cremes und Lotionen, sowie Rubisan, Halicar, Daivonex und Silkis, aber nur die Sorion Creme hatte damals etwas gebracht. Leider nicht auf Dauer, man muss Pausen einlegen und manchmal glaube ich auch, dass man inzwischen an der Rezeptur der Sorion etwas verändert hat.

Das Kneipp Bio Hautöl war nur bei der ersten Flasche gut, danach verlor sich der Effekt.

Natürlich muss man auch den PSO-Typ beachten, da ist nicht für jeden Typ alles gleichermaßen geeignet. Außerdem reagiert jede Haut anders auf bestimmte Inhaltsstoffe. Mein Mann verträgt keine Cremes mit Citronensäure, Ringelblume (Calendula), Kamille und Urea. Auch Naturkosmetik ist nicht automatisch verträglich, alles ist individuell. Manch einer nimmt gern zur Pflege Sheabutter. Mein Mann verwendet im Moment auf dem Körper nur ganz dünn reine Vaseline an, damit die Haut nicht so trocken ist. Lotionen reizen seine Haut. Man muss für sich die richtige Balance.

Liebe Grüße

Pinie

 

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Pinie:

nur die Sorion Creme hatte damals etwas gebracht. Leider nicht auf Dauer, man muss Pausen einlegen und manchmal glaube ich auch, dass man inzwischen an der Rezeptur der Sorion etwas verändert hat.

Hallo @Pinie, ja das ist ein Kreuz, wenn die Herstellerfirmen klammheimlich ihre Rezepturen ändern!!! Dann fängt man mit der Suche nach der richtigen Behandlung wieder von vorne an...

Ich weiß noch, als vor etwa 20J in Linola Fett 2000, quasi über Nacht ein für mich hautunverträglicher Emulgator eingerührt wurde. Mein Apotheker wusste nichts davon, fand aber dann doch das Infoblatt über die Änderung.

Nach dem Eincremen hatte ich einen Juckreiz, dass ich sofort mit (Salat)Öl die Creme wieder entfernte und in ein die Symptome milderndes Salzbad stieg.

Daraufhin hatte ich mit der Firma Wolff in Bielefeld telefoniert und mich an den zuständigen Chemiker weiterleiten lassen.

Der Emulgator war für Apotheker eingemischt worden, die das Linola Fett2000 als Grundlage für Mischungen zB mit Corticosteroiden verwendeten und das nur mit einrühren machen wollten, anstatt ihre  Crememischung durch ihre Mischungsmühle zu homogenisieren. Die Mühle muss anschließend gereinigt werden; das wollten sie sich sparen. Also ein Emulgator für die schnellere Handhabung des Apothekers! Man stelle sich das vor, der Patient spielte bei der Rezeptur keine Rolle mehr.

Die Firma Wolff hatte ihre Produktion auf Creme mit Emulgator umgestellt, sie hatten aber noch 5 1kgDosen, der ursprünglichen Creme an der Seite stehen. Die hatte ich dann über meine Apotheke geordert. Für mich Creme für 5 Jahre.

Nach 1-2 Jahre wurde der hautunverträgliche Emulgator wieder entfernt.

Linola Fett2000 kam nicht nur bei Hauterkrakungen zum Einsatz, sondern auch messerrückendick bei Krebsbestrahlungen.

Da wird der "Emulgator" auch die Ärzte "erfreut" haben.

In der Penatencreme muss davor auch etwas ähnliches drin gewesen sein, denn daher kannte ich diese Unverträglichkeitsreaktion schon. Aber seit etwa 20 Jahren vertrage ich Penaten gut; sie kommt bei mir in meine Wintercrememischung, wenn die Haut mehr Fett braucht, oder ich benutze sie auch mal pur direkt auf den entzündeten Stellen der PSO. Sie enthält auch Zinkoxid, Hamamelis, Allantoin, Panthenol, Vit.E.

LG Burg

  • Upvote 1
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Pinie:

ganz dünn reine Vaseline an, damit die Haut nicht so trocken ist. Lotionen reizen seine Haut.

Hallo @Pinie,

ich hatte/habe weiße Vaseline (sie ist reaktionsträge mit anderen Stoffen) mit Linola Fett 1:1 gemischt verwendet; diese Mischung ist leichter aufzutragen und hat den Vorteil, dass ich nicht abschuppen brauche. - Die Schuppen finden den Weg zum Boden von alleine; das beruhigt die Haut sehr.

Bei meinen etwa 2.000 meist kleinen Stellen (auch mal weniger) auf etwa 2m2 Haut creme ich nur auf die Stellen selbst, da die restliche Haut keine Creme braucht.

In meine Crememischung mache ich seit 3J noch etwas Hamameliswasser (Spinnrad), aber ich habe nachgesehen, sie enthält auch Citronensäure, die für deinen Mann ja nicht in Frage kommt.

LG Burg

Link to comment

Hallo Burg,

danke für Deine Tipps. Ich denke, bei meinem Mann finden die Schuppen auch ihren Weg zum Boden, das sehe ich auf unseren glänzend-dunkelgrünen Fliesen im Bad. Linola Fettcreme hatte mein Mann gleich zu Beginn seiner Schuppenflechte ausprobiert.

Die Hautspalte über dem Po heilte mit der Hamamelissalbe ab. Mit Penatencreme hat er ebenfalls kein Problem und verwendet sie gelegentlich je nach momentanen Hautzustand und Stelle (oder nach dem Aufkratzen) im Winter.

Bei der Sorion dachte ich eher daran, dass man etwas an der Menge der jeweiligen pflanzlichen Hauptwirkstoffe verändert hat, ansonsten sind die angegebenen Inhaltsstoffe geblieben.

Diese klammheimlichen Änderungen der Rezepturen ärgern uns auch. Vor Jahren enthielt das flüssige Ariel plötzlich den Konservierungsstoff Methylisothiazolinon, auf das mein Mann allergisch ist. Seitdem wasche ich mit Dalli med oder Domol ultra sensitiv.

LG Pinie

  • Upvote 1
Link to comment
vor 25 Minuten schrieb Pinie:

flüssige Ariel plötzlich den Konservierungsstoff Methylisothiazolinon, auf das mein Mann allergisch ist. Seitdem wasche ich mit Dalli med oder Domol ultra sensitiv.

Hallo @Pinie,

hier mal ein Link zu Methylthioazolinon, einem Biozid:

https://de.wikipedia.org/wiki/Methylisothiazolinon

Wir hatten damit auch im Labor gearbeitet... und 1980, als meine Pso sich gar nicht mehr beruhigen wollte, hatten wir die neue Wohnung selbst mit Dispersionsfarbe gestrichen... so langsam kommen die Zusammenhänge raus. Ich wurde aber noch nie darauf getestet.

Jahrzehntelang hatte ich nur Tandil/Aldi verwendet und seit 3J von Frosch mit Aloe Vera. Nach dem eigentlichen Waschvorgang füge ich immer noch einen Extraspülgang an (natürlich ohne Weichspüler).

Bei beiden steht nichts von einem Biozid drauf.

Bei Kosmetikcremes und Haarwaschmittel habe ich es schon als Zusatz gesehen und die Produkte sofort wieder ins Regal zurückgestellt.

Auch kaufe ich seit 45J so gut wie immer die gleichen Produkte, damit ich Veränderungen zuordnen kann.

evtll noch interessant Biozid:

https://de.wikipedia.org/wiki/Biozid

Seit 45J habe ich keine Teppiche und glatte helle Böden, warum wohl.... ? Und ein Fenster im Bad war mir wichtig, da ich in der ersten Zeit oft 5 und mehr Stunden dort zubrachte. Heute steht ein bunter, frischer Blumenstrauß drin, mein Wasser und Lektüre; ich will mich da  wohlfühlen.

LG Burg

  • Upvote 1
Link to comment

Habe inzwischen etwas Teebaumöl dazugegeben. Vorsicht im Gesicht, reizt die Schleimhäute...

Es wirkt z.Zt. fast wie 'ne Frischzellenkur (zumindest bisher).

  • Upvote 2
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.