Jump to content

Enbrel-Studie in Bonn


eifel

Recommended Posts

ja hallo erst mal...

so langsam aber sicher muss ich mal loslegen:

ich nehme seit ende dezember (erstes Vorgespräch und tb-test) an einer schon länger laufenden studie zur feststellung einer dosis-verminderung von enbrel (wirkstoff etanercept) teil. es handelt sich um eine doppelblind-studie bei der sich 12 wochen lang die eine hälfte der probanten zweimal 50 mg enbrel pro woche und die andere hälfte einmal 50 mg enbrel und einmal placebo spritzen. danch gehts dann für alle probanten mir einmal 50 mg pro woche weiter. gesammtdauer etwa 30 wochen.

anfang januar waren dann zwei untersuchungen beim rheumatologen und ein screening in der uni-klinik angesetzt. alle vortests habe ich bestanden und habe am 23.01. meine einweisung in die handhabung und die erste spritzte bekommen.

ich setzte jetzt zwei spritzen die woche. die vorbereitung der spritzen ist etwas umständlich. man muss erst aus einer spritze mit med. wasser und einem fläschen pulver das injektionsmittel herstellen. gespritzt wird subkutan in bauch, oberschenkel oder oberarm. morgen ist schon die vierte spritze dran.

ich habe bis jetzt keinerlei nebenwirkungen gehabt :) *dreimalaufholzklopf*.

erfolge nach drei spritzen:

schmerzen lassen nach

weniger schuppen (s staubt nich mehr gar so dolle)

jetzt bin ich mal gespannt obs so schnell weitergeht....

viele grüße aus der eifel

hans

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo, Hans,

die vorbereitung der spritzen ist etwas umständlich. man muss erst aus einer spritze mit med. wasser und einem fläschen pulver das injektionsmittel herstellen

Das ist in der Tag unständlich, vor allem auch, wenn Gelenke an den Händen nicht so wollen. Außerdem sind die Fläschchen so dämlich beschriftet, dass man kaum erkennen kann, ob sich der Wirkstoff schon aufgelöst hat.

Mittlerweile gibt es Enbrel schon als Fertigspritze. Für die Studie nimmt man wohl noch die "alten" Bestände.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

Gruß

Link to comment
  • 2 weeks later...

nu is schon wieder eine woche rum. hab zwei weitere spritzen und ich hab immer noch keine nebenwirkungen bemerkt. leider hab ich mir bei meiner familie einen schnupfen geholt, hoffentlich geht der so schnell weg wie sonst immer. meine haut wird langsam besser. sie schuppt deutlich weniger und wird heller. nur noch die ränder sowie die bereiche der allergischen reaktion auf celebrex bzw. ibuprophen sind noch stärker gerötet. meine schmerzen haben auch weiter nachgelassen. meine beweglichkeit hat auch zugenommen.

bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

liebe grüße aus der eifel

hans

Link to comment
  • 2 weeks later...

jetzt nehm ich enbrel schon seit vier wochen und kann nur gutes berichten. auf die aufforderung der krankenkasse eine reha zu machen, hab ich mit nem widersprich reagiert. erst mal weil ich sonst aus der studie rausfliege und auch weil es mir auch so schon deutlich besser geht. ich werde vorraussichtlich am montag in einer woche nach inzwischen 8 monaten endlich wieder arbeiten gehen (fange erst mal mir ner wiedereingliederung an, wenn mein chef zustimmt). wenn alles gut geht werde ich wohl bald wieder zur arbeitenden klasse gehören *freu*.

bin mal gespannt wies jetzt weiter geht.

bis demnächst mal

grüße aus der eifel

hans

Link to comment

Hallo Hans,

das hört sich ja super an.

Ich freue mich sehr für Dich.

Ich habe am 1.03.07 einen Termin bei meiner Rheumatologin

werde sie mal drauf ansprechen ob ich es auch mal mit enbrel versuchen soll.

Wünsche Dir weiterhin viel erfolg

und nen guten Start ins neue Arbeitsleben.

Liebe Grüße Andrea

Link to comment
  • 1 month later...

ja hallo erst mal...

is ja nu schon n paar tage her, dass ich hier zum letzten mal reingeschaut habe. *ascheaufmeinhaupt*

von ner reha will meine krankenkasse anscheinend nichts mehr wissen. statt dessen haben sie mich zum mdk (medizinischen dienst der krankenkassen) geschickt, um mal zu überprüfen ob ich denn nu tatsächlich krank bin und ob das mit der wiedereingliederung auch mit rechten dingen zu geht. :confused: das war am vergangenen montag. hab noch nichts davon gehört.

mir gehts immer noch sehr gut, :o außer dass sich das tempo mit dem sich meine haut verbessert hat, etwas abgenommen hat. leider hab ich in den letzten tagen auch wieder reichlich stress (oder besser kummer?). ich hab aber auch etwas mit der hautpflege geschlunzt.

wenns so weiter geht, werd ich wohl bis anfang april wieder voll einsatzfähig sein. :)

viele grüße aus der eifel

hans

Link to comment

Hallo,

herzlichen Glückwunsch!

zur Info für Interesseierte. Die Studie gibt es demnächst wohl auch in Augsburg bei meinem Doc. Ist nur nichts für mich, da ich gerade in einer anderen bin. -Aber auch da hab ich vollen Erfolg!

pogo

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo erstmal......

Ich gratuliere zu Deinem Erfolg:)

Seit ich enbrel spritze, und das ist jetzt 8 Wochen her, geht es mir auch bedeutend besser.

Meine Rheumatologin hat mir empfohlen enbrel und MTX zu kombinieren, also spritze ich mir in mein linkes Bein enbrel und rechts MTX 1 x die Woche.

Die Gelenkschmerzen sind schnell zurückgegangen, (Deformationen bleiben :mad: ) und ich bin froh, dass es diese Medikamente gibt. Ich habe vieles ausprobiert mit wenig Erfolg, jahrelang diese Schmerzen!!!

Meine Lebensqualität ist zurück in allen Belangen, ich hoffe natürlich, dass es so bleibt.

Der grosse Nachteil ist natürlich das Immunsystem, bei jeder kleinen Infektion musst du sofort zum Arzt Blutwerte kontrollieren.

Wünsche allen eine leidensfreie Zeit.;)

Liebe Grüsse Giovanni

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Hallo zusammen, ich habe am 13.03.2019 einen Termin in der Dermatologie der Universitätsklinik Bonn.  Ich war...
    Klariva Studie
    Psoriasis-Forum
    Hat schon mal jemand was gehört von der klariva Studie der Uni Gießen/ Marburg?  Oder sogar mitgemacht? Oder irgendwe...
    Pisa-Studie
    On the other hand...
    Deutschland - letzter Platz nach der letzten Studie - ich wage mich mal weit heraus mit meiner Meinung - und die ...
    Übersicht zu (laufenden) Studien ...
    Wissenswertes - Arzneimittel, Impfungen, Artikel, Filme, Videos, Berichte, Studien, Links, ...
    ... (u. a. an denen man teilnehmen kann) bietet die Webseite: Home - ClinicalTrials.gov oder https://clinicaltr...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.