Jump to content

sweety03
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

hatte schon jemand dieses Mittel (Clarelux) für die Pso auf dem Kopf?

Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

LG und Danke

Sweety

Link to comment
Share on other sites

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte, Psoriasis arthritis und dem ganzen Rest

Anmelden oder Neuen Account erstellen


Hi Sweety,

ich nehme seit einiger Zeit Clarelux.

Ich nehm es aber nicht jeden Tag. Ich nehms dann, wenn die Kopfhaut besinderst juckt.

Der Schaum wirkt dann kühlend und der Juckreiz ist nicht mehr so schlimm.

Als Shampoo nehme ich Clobex 500. Das hilft mir sehr gut.

Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag.

Bis dann

Heike

Link to comment
Share on other sites

Hallo du,

da steht drin max. Anwendungszeit 2 Wochen.

Und das eine andere Art der Pso auftreten kann. Hast Du damit Erfahrung???

LG Sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich nehme Clarelux auch, wenn meine Kopfhaut mal wieder ganz schlimm ist. Das Mittel ist schon stärker, aber manchmal muss das eben sein. Du musst dich falls du es einige Tage nimmst, langsam wieder rausschleichen. Das habe ich beim ersten Mal nicht gemacht und alles war schlimmer als vorher. Es hilft auf jeden Fall sehr gut!

Gruß Nettie

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bis jetzt hab ich noch nicht gemerkt das es etwas bringt ;)

Ich finde sogar es juckt mehr wie vorher.

Naja gut ich warte mal noch paar Tage ab. ;)

LG Sandra

Link to comment
Share on other sites

Hhhhmmmmmm wenn Du so fragst, Nein.

Stand nicht drin in der Packungsbeilage und auch der Arzt hat mir nix zu gesagt.

Ich finde es nur sch.... es rieselt nur so...

Ständig ist alles Weiß ;)

Aber vielleicht hilft es ja vorher abzuschuppen...

Werd das morgen nacht mal versuchen.

Wie lange hast Du es am Stück genommen????

LG Sweety

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

ich nehme das auch. Jetzt zum 2ten Mal.

Beim ersten Mal war es richtig heftig auf dem Kopf mit ganz vielen Stellen überall verteilt. Und mit großen Schuppen. Dann hab ich das immer direkt nach dem duschen an den Stellen einmassiert, vorher auch so einigermaßen abgeschuppt beim Duschen oder davor hab ich auch schon an so dicken Stellen dran rumgefummelt.

Das hat richtig gut geholfen , nach ca. 2 Wochen und als die Dose leer war, war es auf dem Kopf weg.

Dann hatte ich keine Probleme mehr auf dem Kopf, nur noch am Körper an meinen Stellen.

Als es dann drei Monate später aufeinmal am Körper schlimmer wurde, hab ichs auch wieder auf dem Kopf bekommen. Nicht ganz so schlimm wie vorher, aber hab auch nicht so lange gewartet.

Mach es jetzt wieder genauso mit der Anwendung. Diesmal dauert es aber insgesamt und an ein Paar Stellen länger. Aber das meiste ist weg. Bis auf so drei-vier Stellen, aber die werden auch langsam besser!

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Hi,

ich hatte letztes Jahr auch Clarelux und war am Anfang sehr begeistert. Habe es auch nach dem Haarewaschen aufgetragen, so zwei bis dreimal die Woche, und war ca. drei Wochen von den lästigen Schuppen befreit.

Leider war es danach so wie bei den anderen Mitteln auch: Plötzlich half es immer weniger und irgendwann gar nicht mehr. Als ob sich die Schuppenarmee dagegen gewappnet hätte und immun geworden ist.

Naja, sehr ärgerlich, aber für die kurze Zeit hatte ich endlich seit längerem wieder mal einen sauberen Kopf :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo zusammen,

wir tragt ihr denn das Medikament auf?:D

Ich verwende das auch auf der Kopfhaut. Meine Frau zieht sich einen Handschuh an und sprüht es dann auf. Sie Massiert es dann in die Kopfhaut ein. Alleine ist das etwas schlecht mit dem auftragen :ähäm

Die erfolge sind wirklich nicht schlecht.

Viele Grüße

Jan

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es auch nur auf der Kopfhaut angewendet und direkt aus der Flasche scheitelweise auf die Haut gesprüht und dann einmassiert. Wenn man es erst in die Hand nimmt, "schmilzt" es ja schnell weg. Aber im Vergleich zu den sonstigen Cremes finde ich es bei diesem Schaum recht einfach auch alleine aufzutragen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich nehme es nicht mehr, da ich das Gefühl hatte,

das es nur noch gerieselt hat, und das es ehr schlimmer als besser wurde.

Im Moment nehm ich Betagalen und das hilft mir sehr gut...

LG Sweety

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

hallo.

ich habe eine wichtige frage. ist clarelux..also der schaum für die kopfhaut..

wirkt dadurch die pille nicht mehr?? also ist das "nur" kortison oder antibiotika?

Link to comment
Share on other sites

hallo.

ich habe eine wichtige frage. ist clarelux..also der schaum für die kopfhaut..

wirkt dadurch die pille nicht mehr?? also ist das "nur" kortison oder antibiotika?

weshalb sollte man antibiotika bei ner pso nehmen?

frage beantwortet? ;)

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

das weiß ich ja auch nicht. also heißt das, dass das kein antibiotika ist oder? ich war mir nur halt nicht so sicher. aber danke für die antwort !! jetzt bin ich erleichtert :-*;):) danke schön gruß tini

Link to comment
Share on other sites

Fussballfan
Kann mir jemand sagen ,wie lange ich Clarelux auf dem Kopf einwirken lassen muß ? und ob ich es aus waschen soll Marion

Hallo, ich habe es immer drauf gelassen, nach 3 -4 Tagen war es eh so gut das ich es wieder absetzen konnte.

Mir hat er super gut geholfen, selbst heute , wenn es noch mal wieder kommt, geh ich zum Hautdoc laß mir den Clarelux Schaum verschreiben, benutze ihn ein paar Tage und es geht meiner Kopfhaut wieder super.

Gruß

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hab auch diesen Clareluxschaum genommen. Hab ihn immer nach dem haare waschen ins nasse haar auf die kopfhaut einmassiert und dann drauf gelassen und ganz normal die haare getrocknet.

Mein Arzt hat gemeint ich sollte das zweimal am Tag machen, hab ich auch getan aber bei mir hat es leider nicht geholfen.

Lg Anne

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

also betagalen hatte ich vorher und das hatte mir garnicht geholfen...

mit cleralux bin ich sehr zufrieden.. und was ich dazu schreiben wollte...

ich nehm wattestäbchen zum auftragen auf die kopfhaut, ich finde das geht ganz gut.. mit nem kamm die haare etwas zur seite und dann drauf ..

gut wahrscheinlich kommt es drauf an wieviel und wo man die stellen hat.

meine sind vorne überm stirn und auf der rechten seite des kopfes große flecken (gehabt).. da kann ich noch in spiegel schauen wo der schaum drauf kommt.

und meine hautärztin sagte dass ich es 2xtäglich benutzen soll undzum ende von 2 wochen langsam nur 1x täglich weil man ja ned abrupt aufhören sollte.

und das hat ganz gut geholfen.

nach 4 wochen ohne cleralux werd ich nun wieder 2 wochen nehmen dann werden die schuppen hoffentlich voll weg sein und dann sind "nur" noch die roten flecken da... wo ich noch keine lösung gefunde habe wie man die los wird, weiss da jemand was???? oder muss man einfach warten was die zeit dann ergibt!

lg schnurzl

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.