Jump to content

Gebete


Guest Bruder Johannes
 Share

Recommended Posts

Guest Bruder Johannes

– Heiliger Vater, Arzt userer Seelen und Leiber, der Du Deinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus gesandt hast, Der alle Krankheit heilt und vom Tode erlöst, heile auch Deinen Bruder Bernd von der Schuppenflechte und belebe ihn durch die Gnade Deines Christus, durch die Kraft des ehrwürdigen und lebendigmachenden Kreuzes, durch die Fürbitte der ehrwürdigen himmlischen unköperlichen Kräfte, des ehrwürdigen ruhmreichen Propheten, Vorläufers und Täufers Johannes, der heiligen, rumreichen und siegreichen Märtyrer, unserer ehrwürdigen, von Gott erleuchteten Väter, der heiligen und uneigennützigen Ärzte Kosmas und Damian, Kyros und Johannes, der heiligen und gerechten Gottesahnen Joakim und Anna und aller Heiligen. Denn Du, unser Gott, bist die Quelle der Heilungen, und Dir senden wir Lobpreis empor mit Deinem eingeborenen Sohn und Deinem wesensgleichen Geist, jetzt und allezeit und in alle Ewigkeit.

AMEN.

Bruder Johannes, Klosterkirche

Link to comment
Share on other sites


Guest Renate

Herr Jesus Christus,

auch im Leid bist du uns nahe,

wir denken an dein Leiden und Sterben am Kreuz.

Wir bitten dich, Herr,

schenke unserem Bernd die Gesundheit

wieder und gib ihm die Kraft,

seine Krankheit in Geduld zu tragen.

Schenke deine besondere Liebe allen hilflosen

Menschen, den unheilbar Kranken und denen, die

ohne Hoffnung sind.

Gotte segne alle die von dieser schrecklichen Krankheit betroffen sind

Amen.

Renate Zadeh

Link to comment
Share on other sites

Guest Danke

Danke Renate für Deinen Hinweis

Lieber Bruder Johannes, liebe Regina

Danke für Eure Worte, Danke für Eure Gebete, Danke für Euren Trost

Ich bete für alle Leidbetroffenden hier:

Gesegnet, die da Leid tragen

Der du gesagt hast;

"Selig sind die Leidtragenden,

denn sie sollen getröstet werden",

segne uns mit dem Segen,

der das Leid erträgt,

dem wir nicht ausweichen können,

Schmerzen, Krankheit und Tod,

segne uns mit dem Segen,

der das Leid mitträgt,

dem andere nicht ausweichen können,

Schmerzen, Krankheit und Tod,

segne uns mit dem Segen,

der dem Leiden wehrt und Leid abwendet

Im Leben anderer und Im eigenen Leben.

Hilf uns, das Leid und die Leiden der Welt

so zu tragen, daß sie uns und anderen

zum Segen werden.

Dieter Trautwein

Link to comment
Share on other sites

Guest Matthias

Und trotzdem müssen wir uns jeder auch noch selber um unsere Gesundheit kümmern:

Denn nichts auf der Welt wird geschehen,

wenn wir immer darauf warten,

dass Gott allein sich darum kümmert

Martin Luther King

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Guest Silvia

Oje,.......da fällt mir nix mehr zu ein <img src="http://img.homepagemodules.de/sick.gif">,....oder doch:

Es werden wohl noch zehntausend Jahre ins Land gehen, und das Märchen vom Jesus Christus wird immer noch dafür sorgen, dass keiner so richtig zu Verstande kommt.

Mir willst du zum Gotte machen. Solch ein Jammerbild am Holze!

Johann Wolfgang Goethe, Dichter 1749-1832

Einen schönen Wochenbeginn

Silvia

heute vielleicht etwas intolerant <img src="http://img.homepagemodules.de/devil.gif">

Link to comment
Share on other sites

Als mein Gebet

immer andächtiger und innerlicher wurde,

da hatte ich immer weniger und weniger zu sagen.

Zuletzt wurde ich ganz still.

Ich wurde,

was womöglich noch ein grösserer Gegensatz

zum Reden ist,

ich wurde ein Hörer.

Ich meinte erst, Beten sei Reden.

Ich lernte aber,

dass Beten nicht bloss Schweigen ist,

sondern Hören.

So ist es:

Beten heisst nicht, sich selbst reden zu hören.

Beten heisst:

still werden und still sein und warten,

bis der Betende Gott hört

Text von: Sören Kierkegaard

Link to comment
Share on other sites

Guest optimisto

<img src="http://img.homepagemodules.de/heart.gif">

möge die liebe gottes unsere herzen öffnen....

möge die liebe unsere herzen öffnen

und uns den weg nach innen finden lassen, wo wir all das finden, was wir suchen.

auf dass ich jeden tag aufs neue entdecke, was für ein wundervoller mensch ich bin,

auf dass ich jeden tag aufs neue die kleinen freuden in meinem leben sehe und dankbar schätze, was mich umgibt. auf dass ich es bin, der liebt, auf dass ich es bin, der dem dankt, der mir all das Schöne gibt...und auf dass ich mich und andere so behandele, wie wir es wert sind....als liebenswerte menschen....als menschen,

die unterschiedlich sind, aber alle im grunde ihres herzens gleich....menschen voller liebe, lebensfreude und der kraft zu hoffen und zu überwinden.

danke, liebender schöpfervater, schöpfermutter, für diesen tag und ich bitte dich,

hilf uns allen, unser herz für deine liebe zu öffnen, um uns gegenseitig zu unterstützen....auf einem weg der gegenseitigen achtung und gemeinsamen heilung. danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.