Jump to content

Verdammte rote Flecken


Tomcat
 Share

Recommended Posts

Hallo,

also so langsam bin ich wirklich am verzweifeln !!!

Ich trinke jetzt einen Haufen Mineralwasser, keinen Alkohol mehr seit 3 Wochen, gehe fast jeden Tag eine halbe Stunde joggen und ernähre mich allgemein auch viel gesünder als früher (Obst, Gemüse ...).

Fazit : Schuppenflechte immmer noch da.

Man kann zwar nicht mehr von Schuppen sprechen, da die Stellen wirklich schön glatt sind (benutze unterstützend Halicar Salbe) aber diese verdammten roten Flecken an den Ellenbogen gehen einfach nicht weg ! Ich weiss nicht mehr was ich tun soll.

Ich hatte gehofft, dass die Stellen doch mal irgendwann wieder hell werden, aber da habe ich mich scheinbar böse getäuscht. Hat jemand eine Lösung oder hat das gleiche Problem ?

*gefrustet*

Tomcat

Link to comment
Share on other sites


Hallo Tomcat,

also ehrlich gesagt versteh ich dein Problem nicht ganz.

sei doch froh das die betroffenen Stellen wieder "schön glatt" sind und verbuch es als einen Erfolg gegen die Pso.

Was stören dich denn jetzt die roten Stellen an den Ellenbogen? Tun sie weh? sind die erhaben? oder ist es einfach nur das Aussehen? vor allem gerade an den Ellenbogen...sieht man doch kaum....

Setz dich doch nicht so unter Druck,andere brauchen Monate um sich wenigstens von den Schuppen zu befreien.....

Gruß Mone

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mone,

du hast natürlich in einer Sache recht :

Mir ist klar, dass sich Psoriasis wesentlich schlimmer auswirken kann als bei mir !

Ich bin insofern auch froh über meinen "Fortschritt", auch wenn der nur mit Einschränkungen in den Gewohnheiten vonstatten ging.

Wenn du sagst, an den Ellenbogen sieht man es kaum,

kann ich dir leider nicht recht geben - ganz im Gegenteil.

Ich finde die Ellenbogen sind eine ziemliche miese Stelle, lieber hätte ich die Flecken irgendwo anders am Arm, aber nicht genau an den Ellenbogen.

Ausserdem gehe ich viermal die Woche tanzen und da sind die Ellenbogen immer oben und schön zu sehen :-/

Im Herbst bis Frühling gar kein Problem - da tanzt man im langärmligen Hemd. Aber das wird im Sommer einfach zu heiß.

Am linken Schienbein habe ich auch einen größeren Fleck und mir graut es schon vor dem Sommer, denn dann werde ich sicher wieder angesprochen :"Was hast du denn da - vom Fahrrad gefallen ?"

Natürlich ist das nur ein kosmetisches Problem, aber der Frust über meine Haut ist sicher genauso groß, wie bei manchem der auch noch Schuppen dazu hat.

Ist sicher eine Einstellungssache - aber ich störe mich gewaltig daran und fühle mich definitiv "nicht wohl in meiner Haut"

Grüße

Tomcat

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tomcat

Da machst du doch etwas falsch.

Bei mir geht es zwar langsamer, aber dort, wo die Schuppen weg sind, ist bei mir ganz schön rosa Haut.

ich denke das du nicht zu sehr darauf achten muss. Man soll dafür mindestens 1 Monat ausziehen

mfg ineke

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tomcat

Ups ein kleine fehler. Mein Deutsch ist doch nicht sooo gut. Ich meine eigentlich, ddas du etwas mehr Geduld haben soll. Du kannst ganz normal zuhause bleiben.

mfg ineke :)

Link to comment
Share on other sites

SemperFidelis

Hallöchen Tomcat

Daß es nicht von heute auf morgen geht ist irgendwo klar. Essei denn, Du würdest mit Cortison den Kampf aufnehmen, aber das ist ja wohl eher der letzte Schritt, den man geht.

Wenn du zwischendurch mal Zeit hast, dann versuch doch mal die Kombination, Harnstoff (mindestens 10%ig) und Solarium, das hat mir zumindest mal super geholfen !

Oder was auch geht, in einer Flasche eine 8%ige Sole ansetzen, die Haut damit benetzen, dann in die Sonne oder ins Solarium, das habe ich auch schon gemacht, und konnte Erfolge verzeichnen.

Liebe Grüße

SemperFidelis

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Tomcat,

wie du schreibst hast du mit deiner Ernährungsumstellung schon etwas Erfolg gehabt. Das ist ja ein gutes Zeichen.

Ich persönlich habe mit einer speziellen Ernährungsumstellung einen fast perfekten Erfolg gehabt. Nach 2 Monaten stetiger Ausheilung waren fast alle Symptome, bei einem Ganzkörperbefall, weg. Nach 1 Jahr waren alle Symptome weg, auch der letzte Fleck an den Waden. Durch eine sehr strikte Umstellung ist die Psoriasis ausgeheilt. Jetzt ist meine Ernährung nicht mehr so streng. Es reicht aus, um erscheinungsfrei zu bleiben. Du kannst ja versuchen deine Ernährung noch etwas zu optimieren. Letztlich bleibt dir nichts anderes übrig als bestimmte Vorschläge auszuprobieren.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallöchen Tomcat!

Ich kann verstehen wie Du darunter leidest aber sei froh daß es nur die Ellenbogen sind und ein Fleck am Bein.Mal zum Vergleich:

Mein Hintern sieht aus wie nach einem Splitterbombenangiff, an den Ellenbogen bin ich froh wenn sie mal nicht schmerzen(wenn ich grad mit Cortison behandele), meine Beine sind fast nur noch ein einziger Fleck, an den Händen seh ich aus als hätte ich mit Rauhputz gekuschelt und von den Fußsohlen und Handinnenflächen ganz zu schweigen....

Du siehst also es geht noch schlimmer!

Natürlich kommt es auch ganz auf das Umfeld an in dem man sich befindet.Ich hab Glück meine Studienkollegen sind da sehr nett und höflich.Vor allem wissen es jetzt alle und da wird man nicht mehr angesprochen(und von den Proffessoren sowieso nicht).

Also habe Hoffnung!Und wenn im Sommer alle mal gefragt haben, dann hast Du Deine Ruhe!

Liebe Grüße

Kati

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ganz entspannt bleiben. Wie man sieht, geht es ja immernoch schlimmer. Die roten Flecken können manchmal länger bleiben als die Schuppen. Ist vielleicht bisschen frustrierend, aber zeigt, dass Du auf dem richtigen Weg bist.

cu

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich habe Hanföl gefunden, hilft sehr gut, und die rrote Flecken gehen auch zurück.

man kann es ei- und auswendig verwenden.

mfg ineke

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tomcat,

ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen. Im Endeffekt bist Du auf dem richtigen Weg. Klar kann ich auch verstehen, das die roten Flecken nerven, besonders wenn Du tanzen gehst und da kommt es ja auch besonders auf das Erscheinungsbild an.

Für mich war die Zeit schlimm, als ich wiedermal einen stärkeren Schub hatte und das Gesicht fast überall knallrot und stark schuppend war. Zu diesem Zeitpunkt musste ich dann auch noch ein Seminar referieren. Der erste Abend war hart, aber die Kollegen waren, nach anfänglichen skeptischen Blicken , im Verhalten ganz normal. Das hat mir gezeigt, das ich nicht irgendein Aussätziger bin.

Auch sind mir Menschen lieber die auf mich zukommen und fragen, als solche die einfach nur glotzen.

Vielleicht findest du auch einen Weg dich mit deiner Haut zu akzeptieren. Mir hat Meditation und die Lehre mich selbst zu lieben so wie ich bin sehr geholfen.

Gruß Balu

Link to comment
Share on other sites

Hallo, vielen Dank an alle für die netten Antworten. Ich werde auf jeden Fall weitermachen, es ist wirklich schon besser geworden. Nochmal als Anregung für alle : Bei mir ist es tatsächlich Alkohol, der die Schuppenflechte ganz ganz extrem wiederkommen lässt. So ein Mist, das hätte ich schon früher wissen müssen - dann wäre ich heute vermutlich schon wesentlich weiter.

Lieben Gruß

Tomcat

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...
Hallo Tomcat' date='

wie du schreibst hast du mit deiner Ernährungsumstellung schon etwas Erfolg gehabt. Das ist ja ein gutes Zeichen.

Ich persönlich habe mit einer speziellen Ernährungsumstellung einen fast perfekten Erfolg gehabt. Nach 2 Monaten stetiger Ausheilung waren fast alle Symptome, bei einem Ganzkörperbefall, weg. Nach 1 Jahr waren alle Symptome weg, auch der letzte Fleck an den Waden. Durch eine sehr strikte Umstellung ist die Psoriasis ausgeheilt. Jetzt ist meine Ernährung nicht mehr so streng. Es reicht aus, um erscheinungsfrei zu bleiben. Du kannst ja versuchen deine Ernährung noch etwas zu optimieren. Letztlich bleibt dir nichts anderes übrig als bestimmte Vorschläge auszuprobieren.[/quote']

Hallo PAulchen, wie genau hast du deine Ernährung umgestellt? Hattest du da eine individuelle Beratung, oder hattest du einen anderen Plan? Bei einer fettreduzierten Diät und ohne Alkohol hat sich meine Haut schon mal gebessert, ich würde da aber gerne noch mal systematischer ran. Kannst du mir da was raten? Viele Grüße, Sarah

Link to comment
Share on other sites

Guest Spaghetti

Hi Tomcat,

bis auf sehr wenige Stellen habe ich die Verschuppung auch schon vertreiben können, was blieb waren die roten Stellen. Ich habe das auch als Erfolg gewertet, trotzdem provozieren mich die Dinger gewaltig :mad:

In den letzten Tagen habe ich fast stündlich alle Pso-Stellen mit einer Gesichts-Tagescreme kurz eingecremt. Das ist zeitraubend, alle Klamotten runter, die Stellen suchen und dann eincremen, alle Klamotten wieder an :) Es hat sich aber anscheinend gelohnt, denn die Stellen verblassen zusehends! Und die schuppenden Stellen werden glatter! Ich geb zu, es klingt jedoch wenig spektakulär ...

Da ich gerade das Glück einer herrlichen Grippe habe und im Nachthemd rumirre ... :cool: ... komm ich wenigstens mit dem Eincremen flotter hinterher.

Liebe schniefende Erfolgsgrüße von Spaghetti :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.