Jump to content

:-)


Aesculus
 Share

Recommended Posts

Hi Ihr Lieben,

endlich habe ich mich getraut mal im Net nach Foren zu suchen die mich in meinem "Leidenszustand" verstehen und vielleicht sogar ein paar tipps geben könnten?:(

Also kurz zu mir: ich bin seit meinem 18. Lebensjahr von der gemeinen Schuppenflechte heimgesucht worden, auch so total schlagartig (über Nacht). Ich habe das auch gleich an allen möglichen und unmöglichen Körperstellen bekommen,naja.

Wieviele Salben ich schon ausprobiert hab weiß ich nicht mehr,derzeit habe ich Clobegalen( die hilft auch von 12 bis mittags:mad:) Ansonsten wurden mir schon Kortison Spritzen verabreicht, so ne Teer Therapie hab ich durch, ne Vitamin Therapie, UV Bestrahlung, dann diese Therapie wo das Immunsystem lahm gelegt wird und zu guter letzt war ich in der hautklinik ( da hab ich Tabletten gegen dem Juckreiz erhalten (zusätzlich zum Dithranol) und nach zwei Tagen lag mit schwersten Blinddarmleiden auf dem OP Tisch :()

Die einzige Zeit die ich frei von Schuppenflechte war, war das letzte Schwangerschaftsdrittel, zehn wochen nach der geburt bekam ich dann zusätzlich Neurodermitits und dann wieder Schuppenflechte....

Naja vielleicht wißt ihr ja noch ne Therapie die ich noch nciht kenne?

Viele Grüße an alle:)

Link to comment
Share on other sites


tach,

brauche, glaube ich, nicht viel zu erzählen. mir geht es wie den meisten hier im forum.

bin ständig am fluchen und ärgern weil alles das was ich ausprobiert habe nicht wirklich was gebracht hat.

ich suche neue anregungen und tipps auf der natürlichen schiene denn das ach so berühmte cortison is ein absoluter mist.

ich sah nach zwei jahren cortisonbehandlung noch schlimmer aus und und meine haut konnt ich nur noch in die tonne schmeißen.

bin für alles neue offen...:(

Link to comment
Share on other sites

Markus aus BaWü

Hi Ihr 2,

ich möchte euch vielleicht mal paar Tipps geben soweit ich kann, leide seit etwa 10 Jahren an der Krankheit.

Wichtig bei der Behnadlung mit Lösungen und Salben ist zuerst die verkrustete Haut/Hautplätzchen abzukriegen. Nur so lässt sich die darunterliegende erkrankte Haut vernünftig behandeln.

Ich hab immer Salicylvaseline/Salicylöl mit 10% bis 15%iger Konzentrierung genommen um die Hautschuppen zu lösen.

Danach Globegalen, Daivonex, Daivobet (Cortison), Topisolon oder die Salbe eures Vertrauens.

Als Lösung hatte ich schon Alphason, Curatoderm und Betnesol, die Curatoderm wirkt bei mir am besten.

Allem vorran eilt natürlich ein 1 bis 2 wöchiger Klinikaufenthalt mit Ditranollösung und Cignolinsalbe, war bei mir sehr effektiv, leider ist halt im Moment die Zeit zu knapp für solch eine Therapie.

Ich hoffe das Ihr eure Krankheit besser in den Griff bekommt. Hab selbst auch grad einen Schub und überleg was ich momentan tun soll.

LG Markus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.