Jump to content

Voll verzweifelt...


Lisa09
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben, :):(

ich bin total verzweifelt!!!

Ich habe seit 2 1/2 Jahren gelenkerheuma und bin bei einem Rheumatologen in Hamburg. Normalerweise sind meine Finger angeschwollen, so wies bei Gelenkerh. ja auch üblich ist..

seit ein paar tagen tun meine knieschweiben höllisch weh, ich kann mich gar nicht mehr bücken! treppensteigen fällt mir schwer! nachts ist es am schlimmsten, wenn ich mein bein für längere zeit nicht bewege. Doch am schlimmsten sind noch meine Oberarme!!! zwischen schultergelenk und ellenbogen.. ich habe höllische schmerzen (an beiden armen) aber meistens an einem arm mehr als bei dem anderen, ich kann sie nicht im "rechten winkel halten"... nach oben heben kann ich sie gut, das hilft sogar.. nun, diese schmerzen hatte ich auch das erste mal vor ca. 2 jahren.. aber nicht so häufig, manchmal hab ich auch keine probleme! doh jetzt ist es wirklich schlimm!!!! es scheint gar nicht mehr wegzugehen!

immer wenn ich meinen rheumatologen drauf anspreche sagt er dass sei ein fall für den orthopäden. die schmerzen treten häufig mit meinen normalen schüben auf den fingern auf (was ja rheuma ist, laut arzt)... die oberarme haben nangeblich nichts damit zu tun, aber die sind auch angeschwollen!

nun weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll, ich nehme seit 2 jahren mtx & naproxen & 100 andere naturheilmittel...:wein

kann mir jemand sagen ob er diese schmerzen kenn?

kann es vielleicht sein das ich AUCH muskelrheuma hab?

liebe grüße..;)

Link to comment
Share on other sites


Hiho,

PSA erstreckt sich auch auf Muskel- und Sehnenansätze und macht so auch "Muskelkaterähnliche" Schmerzen ... wenn das Dein Rheumatologe nicht weiß, scheint er sich mit PSA nicht gut auszukennen.

An Deiner Stelle würde ich mir bei einem anderen Rheumatologen noch eine Zweitmeinung einholen. Bei www.rheuma-online.de findest du sicher noch andere Rheumatologen in Deiner Nähe ;) .

Link to comment
Share on other sites

Guest kaschek

Hi Lisa,

ich kann dir nur empfehlen, in der Rheumaklinik Bad Bramstedt vorstellig zu werden. Sie haben einen ausgezeichneten Ruf und soviel ich weiß, kannst du einen ambulanten Termin bekommen. Weitere Infos findest du sicher bei dem Link von eleyne.

Gruss

Manuela

Link to comment
Share on other sites

Aus Verzweiflung macht man vieles...

ich kann nur aus eigenen Erfahrungen berichten...

versuche Dich auf jeden Fall gegen die Schmerzen am ganzen Körper leicht weiter zu bewegen (Gehen, Walken, Gymnastik) um beweglich zu bleiben! Mache irgend etwas mit den Händen, Schultern und Handgelenken, damit diese nicht versteifen. Versuche es mit Kälte und/oder Wärme! Informiere Dich über Kältekammern.

Biete dem Körper einfach eine gravierende Abwechslung an, z.B. eine Fastenkur! Nicht um abzunehmen, sondern um Dein System zu beschäftigen. Ich hatte damals, als es mir so ähnlich ging, eine Fastenkur gemacht und gleichzeitig Eigenurin getrunken. Da musst Du Dich mal erkundigen und google mal nach Carmen Thomas.

Ich habe PSA, Weichteilrheuma und an einigen Fußzehen auch Arthrose; nehme aber mit Sicherheit keine Biologics, Fumaderm, Mtx oder andere Mittelchen. Ich nehme täglich quasi als Basistherapie eine Tablette Urbason4! Mit diesem Cortisonspiegel komme ich auch mit meinen Allergien ganz gut hin. Da ich seit über einem Jahr "kuhmilchproduktelos" lebe, haben sich einige meiner Leiden zum Teil erheblich gebessert. Ich hatte aber nie aufgehört, Sport zu machen (Ausdauersport wie Walking, Wandern bis 40 km, Bergsteigen und Gymnastik).

Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg und Geduld.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die antworten..

genau, von der rheumaklinik und bad bramstedt hab ich auch schon gehört, soll aber ziemliuch schwer sein dort einen platz zu bekommen...

werde mich jetzt noch einen rheumatologen vorstellen, ich denke dass es darauf hinauslaufen wird dass ich ein paar tage in ne rheumaklinik komme, hat mein arzt schon angedeutet..

ich versuche mir gerade anzugewöhnen kein fleisch mehr zu essen..

vielleicht bringt das ja auch was..

und schwimmen will ich nun auch.. ^^

ganz liebe grüße ;)

Link to comment
Share on other sites

ich versuche mir gerade anzugewöhnen kein fleisch mehr zu essen.. vielleicht bringt das ja auch was..und schwimmen will ich nun auch..

Aus Deiner Antwort schließe ich, dass Verzweiflung relativ zu sein scheint. :cool: Verlass Dich nicht zu sehr auf die guten Ratschläge von den Facharztspezialisten, sondern horche mehr auf Deinen Körper (auf Dein Körpergefühl) und versuche Dein Leben zu ändern (Ernährung, Sport usw.)! Das wäre dann schon mal die "halbe Miete"!

Link to comment
Share on other sites

Guest Barb
Verlass Dich nicht zu sehr auf die guten Ratschläge von den Facharztspezialisten

Ratschläge sind auch Schläge. Gerade deinen Ratschlag halte ich für fahrlässig. Ich bin in diesem Forum nicht die einzige, die schon zeitweise im Rollstuhl saß, und der durch die von dir kategorisch ausgeschlossenen Medikamente geholfen wurde.

Was sind eigentlich Facharztspezialisten? Habe ich da eine Bildungslücke bei mir entdeckt, weil ich die nicht kenne?

Lisa, lass dir bitte nicht einreden, dass du selbst schuld bist an deiner Situation durch falsche Lebensweise. Natürlich ist eine gesunde Ernährung gut, genauso wie Sport im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Wichtig ist für dich aber in erster Linie, eine genaue Diagnose zu bekommen. Eine Klinik wäre für dich der Idealfall. Dort wird man dir auch sagen können, welche Bewegungstherapien für dich hilfreich sind.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Ratschläge sind auch Schläge. Gerade deinen Ratschlag halte ich für fahrlässig. Ich bin in diesem Forum nicht die einzige, die schon zeitweise im Rollstuhl saß, und der durch die von dir kategorisch ausgeschlossenen Medikamente geholfen wurde.

Was sind eigentlich Facharztspezialisten? Habe ich da eine Bildungslücke bei mir entdeckt, weil ich die nicht kenne?

Lisa, lass dir bitte nicht einreden, dass du selbst schuld bist an deiner Situation durch falsche Lebensweise. Natürlich ist eine gesunde Ernährung gut, genauso wie Sport im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Wichtig ist für dich aber in erster Linie, eine genaue Diagnose zu bekommen. Eine Klinik wäre für dich der Idealfall. Dort wird man dir auch sagen können, welche Bewegungstherapien für dich hilfreich sind.

Lieben Gruß

Lass bitte den Spott...und die blöden Sprüche (wie fahrlässig)! Ich habe nur berichtet, was mir selbst widerfahren ist und geholfen hat! Als Mod solltest Du etwas feinfühliger reagieren. Muss ich meine Texte künftig mit Dir abstimmen?

Wenn Du richtig gelesen hast, dann war Lisa schon jahrelang in ärztlicher Behandlung (Rheumatologe); sie nimmt mtx und anderes und trotzdem hat sich ihre Situation bis hin zur Verzweiflung verschlechtert, so dass sie sich hilfesuchend geäußert hat!

Auch in meinem Leben gab es aus gesundheitlichen Gründen Momente der Verzweiflung. Hätte ich mich so verhalten, wie es die Rheumatologen wollten, dann würde es mir heute mit Sicherheit sehr sehr viel schlechter gehen. Ich kenne einige Fälle, im Rheumaumfeld, da wurde nur mit Medikamenten gearbeitet (und gebetet). Leider sind diese Menschen heute körperliche Wracks!

Link to comment
Share on other sites

Guest Barb
Muss ich meine Texte künftig mit Dir abstimmen?

Nein

Lass bitte den Spott...und die blöden Sprüche

Muss ich das mit dir abstimmen?

nur mit Medikamenten gearbeitet (und gebetet). Leider sind diese Menschen heute körperliche Wracks!

Gebetet habe ich nicht, aber ohne Medikamente wäre ich heute ein Wrack.

Und ich halte es immer noch für fahrlässig, Betroffenen Angst vor Medikamenten zu suggerieren.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.