Jump to content
Sign in to follow this  
bruchi

bärlauch

Recommended Posts

bruchi

hallo erst mal . ich habe seit über 20 jahren schuppenflechte . in diesem zeitraum natürlich unterschiedlich stark und mit den unterschiedlichsten behandlungs methoden. so circa alles was so gängig ist - von kortison salben über salzbäder und der berühmten signonil behandlung. seit circa 4 wochen nehme ich 3 mal täglich bärlauch - essenz ein. 3 teelöffel - und ich kann es eigentlich kaum fassen. schon nach 3 tagen ist eine leicht sichtbare verbesserung eingetreten . jetzt nach 4 wochen eine stark sichtbare.an manchen sehr hartnäckigen stellen sogar schon gesunde haut.ich sollte vielleicht noch erwähnen das ich schon seit jahren bei keinem hautarzt mehr war und nur avocado salbe zur linderung verwendet habe.wie komm ich auf bärlauch essenz? ganz einfach weil es mir jemand empfohlen hat der damit seine schuppenflechte geheilt hat . und so wie es aussieht wirkt es - zumindest bei mir - tatsächlich. im übrigen hat die bärlauch essenz keinerlei nebenwirkungen - eher im gegenteil . es ist blutdrucksenkend - cholesterinsenkend -antibakteriell - und wirkt positiv auf die darmflora was ich nur bestätigen kann.auf jeden fall nehme ich es weiterhin weil das schöne daran auch noch ist, das sie sehr preiswert sind.

Edited by bruchi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo Bruchi!

Die Geschichte mit dem Bärlauch finde ich natürlich interessant. Es ist gut, dass Dir das so gut geholfen hat. Ich wünsche Dir auch sehr, dass es dabei bleibt.

Allerdings bin ich nicht nur ein Mensch mit Psoriasis sondern auch ein Arzt. Da ergibt sich stets die kritische Frage, ob es tatsächlich Bärlauch war oder Deine Besserung nur gleichzeitig mit Deiner Anwendung von Bärlauch aufgetreten ist. Letztlich kann Dir das ja auch egal sein: Am wichtigsten ist, dass es Dir gut geht. Das gönne ich Dir von Herzen.

Heilung von Psoriasis gibt es nach heutigen medizinischen Erkenntnissen nicht. Allerdings sind die Verläufe sehr unterschiedlich. Es gibt ein Verschwinden der Symptome. In der Medizin nennt man das Remission. Eine Remission kann sehr lange sein. Auch das ist dann gut für den Menschen, dem es so geht.

Wirksamkeitsnachweise verlangen in der Medizin sehr strenge Kriterien. Das ist auch sehr gut so. Über lange Zeit hat die Pharmaindustrie das ausgenutzt und so viele fragwürdige Medikamente auf den Markt gebracht. Heute sind die Anforderungen bedeutend strenger. Allerdings gibt es immer noch viele Hintertürchen, die gerade jetzt wieder durch die Politik vermehrt worden sind. Wenn wir gute Medikamente haben wollen, müssen wir bei jedem Medikament genau prüfen, ob es besser als Placebo wirkt, auch wenn es von der "Mutter Natur" kommt.

Bisher hatte ich das Glück, dass ich außer während meiner Reha stets mit "pflegenden" Maßnahmen hingekommen bin. D. h. Ich verwende Cremes und Lotionen mit Urea. Ab und zu beseitige ich meine Hornpanzer an den Füßen. Nur an meinen Fußnägeln rechts, die z. T. fast zerstört sind, kann ich auch mit dem Lack Onypso nichts ändern. Aber auch das kann ich gut mit aktiver Nagelpflege lösen.

Dir wünsche ich noch eine lange, besser noch sehr lange Remission.

Herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paddler

Zu den Allium-Arten zählen Bärlauch (Allium ursinum) wie auch der Knoblauch (Allium sativum). Schaut man sich beide an, so werden beide in der Volksmedizin bei Arteriosklerose und als Wurmmittel genannt. Der Knoblauch wird von beiden eher in der Phytotherapie genannt, da dieser "ungefährlicher" ist. Bärlauch dagegen wird kaum genannt, da dieser mit dem giftigen Maiglöckchen verwechselt werden kannn. Es gibt in einer Reprintausgabe von einem Pfarrer und in einem Kopentium einen Verweis, dass Bärlauch bei Hautausschlägen (der Pfarrer nennt zum Beispiel Flechte)verwandt werden kann, jedoch keinen Hinweis auf Schuppenflechte. Das eine Flechte nicht identisch ist mit Schuppenflechte dürfte als normalgebildeter Mensch bekannt sein.

Wer jemanden ein Phytopharmaka empfiehlt, der eine Heilung unserer Krankheit verspricht, so ist dies mehr als bedenklich. Ich will jetzt aber nicht den Erfolg in Frage stellen. Hier ist jeder selbst verantwortlich.

Mit freundlichen Grüßen

Share this post


Link to post
Share on other sites
bruchi

hallo kuno ich gebe dir recht . die flechte ist bei mir ,allerdings für nur ein halbes jahr ,auch einmal vollständig verschwunden ohne irgendeine behandlung . momentan habe ich einen befall von ca10% vor etwa 10 -15 jahren 20- 30% . das wurde damals mit signonil behandelt ,also 3 wochen hautklinik.der momentane effekt ist trotzdem erstaunlich weil gerade jetzt die zeit beginnt wo die flechte mehr und auch schneller wächst . das genaue gegenteil ist aber der fall .ich selbst war schon immer skeptisch bei neuen methoden . die frau hat mich eimal gedrängt, zu einer fumaderm behandlung ,weil sie es in irgendeiner zeitung gelesen hat .nach 2wochen ging es mir nur noch schlecht und an der haut hat sich nur minimal verbesserung gezeigt . unter umständen sogar nur ein placebo effekt , allerdings mit starken nebenwirkungen . ein hautartz wollte sie mir gar nicht verschreiben deswegen.auf jeden fall, nach vier wochen bin ich sehr zufrieden , aber wie schon gesagt . mein befall liegt bei 10% . bei grösseren flächen , also über 20-30% ist signolil die behandlung mit den wenigsten nebenwirkungen oder eine salzbad therapie ,wenn mann einen hautartz findet ,der eine entsprechende anlage hat. selber mit salben usw bei über 20-30 % ist sinnlos. also bis dann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Steppenwolf

Bärlauch - für die Küche ein absolutes muß im Frühjahr. Da hol ich es immer frisch aus dem Garten.

Übrigens meinst du wahrscheinlich Cignolin, das war in der Klinik immer eine große Schweinerei, die aber geholfen hat. Das soll es ja jetzt auch für den Hausgebrauch geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bruchi

ja richtig --ist halt schon lange her . aber für daheim ist mir neu . vermutlich nur schwach dosiert . bei kleineren flachen vielleicht ok .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Steppenwolf

ja richtig --ist halt schon lange her . aber für daheim ist mir neu . vermutlich nur schwach dosiert . bei kleineren flachen vielleicht ok .

Da mußt du mal den Siegfried fragen, der macht das, wenn ich micht richtig erinnere, daheim. Da gibt es auch einen Thread zu, weiß bloß nicht mehr wo.

Share this post


Link to post
Share on other sites
renalene

Bärlauch - für die Küche ein absolutes muß im Frühjahr. Da hol ich es immer frisch aus dem Garten.

Übrigens meinst du wahrscheinlich Cignolin, das war in der Klinik immer eine große Schweinerei, die aber geholfen hat. Das soll es ja jetzt auch für den Hausgebrauch geben.

HALLO zusammen,ich lese gerade euren Beitrag bzw.Cignolin,man bekommt es in der Apotheke,rezeptfrei,in einer 5% Anfangsdosierung.

Mir hat auch das mit dem Bäurlauch gefallen habe es mir heute morgen gleich gekauft,Hoffnung ist immer gut,schaden wird es ja nicht.

Gruß Renate

Share this post


Link to post
Share on other sites
bruchi

hallo renate bei meiner bärlauch - essenz ist keinerlei beipakzettel dabei der auf irgendwelche nebenwirkungen hinweist .es ist ledeglich als nahrungsergänzungs - mittel ausgwiesen .trotzdem sollte man wie es auf meiner verpackung steht nicht mehr wie 3 teelöffel am tag nehmen und sich im internet und eventuell bei seinem hausarzt information einholen . zum beispiel wenn jemand schon blutdruck senkende mittel einnimmt . nächste woche habe ich einen termin bei meinem hausarzt im labor deswegen . bin selbst gespannt wie meine blutwerte sind gruss bruchi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Bruchi,

ich wünsche Dir sehr eine erfolgreiche Behandlung. Schreib mal etwas dazu, wenn etwas Zeit vergangen ist. Die schnellen Erfolge haben wir ja leider meistens nur im Ausnahmefall. Aber vielleicht wird es bei Dir ja eine solche Ausnahme. Das wünsche ich Dir jedenfalls.

Herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.