Jump to content
Sign in to follow this  
Mallorca

Psoriasis Arthritis

Recommended Posts

Mallorca

Hallo Frau Dr Simon, mein Name ist Angie, ich hoffe ich bin nicht zuspät hier für eine Antwort von Ihnen. Ich habe seit Mitte des letzten Jahres Psa und PSO, davor hatte ich noch nie etwas von dieser Krankheit gehört, nun aber sind schon sehr schmerzhaft 3 Fußzehen betroffen,(Haben sich auch verformt und ich kann kaum mehr lauffen) und 2 andere spüre ich ab und zu, auch hatte ich schon einige Male bei Antrengung in den Fingern Krämpfe, dazu PSO auf der Kopfhaut( damit fing auch alles an) außerdem kleine Pünktchen mit weisser Oberfläche über den ganzen Körper verteilt und die Pofalte sowie der Bauchnabel sind ebenfalls betroffen. Da ich aber auf Mallorca lebe, kann ich nur zu einem spanischen Arzt gehen, doch dort kann ich dann leider nicht ales verstehen. Deshalb nun meine Fragen an Sie: ich nehme nun seit 4 Wochen MTX 15 mg, in Tablettenform, dazu 24 Stunden später 1 Tabl. Folsäure, trotzdem gehen die Schmerzen nicht ganz weg und leider auch die Verformungen der Fußzehen haben sich nicht geändert, doch die Pünktchen auf der Haut sind zum Glück völlig verschwunden und auch die Kopfhaut ist wesentlich besser:

Meine Fragen wären nun:

1. Wie schnell kann PSA voranschreiten?

2.Wie schnell wirkt MTX?

3.Sollte ich evtl. eine höhere Dosis bekommen?

4. Können die Entstellungen der Zehen wieder weggehen?

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Antwort und Ihr Engagement, dass Sie für uns alle aufwenden bedanken.

Auch an dieser Stelle mal ein Dankeschön, an Alle, die diese Seite ins Leben gerufen haben, für mich ist dieses Forum eine riesige Hilfe.

DNKESCHÖN...Liebe Grüße aus Mallorca von Angie

Edited by Mallorca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Simon

Sehr geehrte Angie,

die Verformung der Zehen kann unter MTX und auch keinem anderen Medikament rückgängig gemacht werden. MTX wirkt sich auf die Entzündung günstig aus, hält aber den Prozess als solchen nicht auf. Dafür müssten Sie ein so genanntes Biologikum nehmen, was allerdings erst nach 3-6Mo MTX gegeben wird. So lange muss der Effekt des MTX versucht werden.

Wier schnell die arthritis voranschreitet kann niemand voraussagen, das ist beim Einzelnen sehr unterschiedlich.

Sie können zusätzlich zum MTX; 15mg sind ausreichend, Ibuprofen oder Diclofenac einnehmen.

Wenn Sie noch in deutschland versichert sind, sollten Sie beim nächsten Aufenthalt einen Dermatologen oder Rheumatologen aufsuchen und das weitere Vorgehen besprechen.

herzliche Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.