Jump to content
Claudia

Kann ich mit Schuppenflechte berufstätig bleiben?

Recommended Posts

Claudia

Folgende Frage ist bei mir gelandet - ich gebe sie mal weiter:

Ich bin 29 Jahre alt und bei mir wurde Schuppenfelchte festgestellt. Die Schuppenflechte zeigt sich bei mir hauptsächlich an Handen, Armen und Füßen. Eine Frage beschäftigt mich besonders: Ich bin gelernter Schlosser der mech. Instandhaltung und komme daher oft mich Schmierstoffen, Chemikalien, Rostschutzölen und allem anderen in Kontakt. Da man aber nicht bei jeder Arbeit Handschuhe tragen kann und darf, ist meine Frage nun: Kann ich generell weiter in meinem Beruf tätig bleiben? Ich bin aber bereits seit 12 Monaten ohne Arbeit, was weder zu Besserung noch zu Schlimmerung geführt hat. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir diese beantworten könnten. Mir liegt sehr viel an meiner Arbeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

B.Somberg

Hallo,

Sie sind seit 12 Monaten ohne Arbeit und es ist keine Gesundheitliche besserung eingetreten, also ist Ihre Erkrankung keine Berufserkrankung.

Die Berufsgenossenschaft fällt als Träger für eine Berufliche Umorientierung somit weg.

Sie müssen einen Antrag auf Berufliche Umorientierung bei der Argentur für Arbeit stellen.

Wenn es Ihnen Gesundheitlich Möglich ist, können Sie selbstverständlich auch weiterhin in Ihrem Ausbildungsberuf arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Somberg

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.