Jump to content
4*bluebird*

Milben haben Ihr Fressen gefunden?

Recommended Posts

4*bluebird*

Hallo,

1. Eincremen scheint irgendwie das A&O zu sein. Wer hat es schon mal mit Urea & Dexpanthenol Produkten probiert? Oder gar Erfahrung mit Fischen?

2. wer hat schon Mal die Krätze komplett behandelt? Stofftiere und Wäsche in Säcke, Wäsche kochen, sich einsprühen, Teppiche und Bett behandel u.s.w. ?

Und wenn das nicht ausreicht auch noch auf basische Ernährung umgestellt?

Freue mich auf alles was zu irgendwelchen Punkten kommt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bibi

hallo und guten Abend - bluebird -

erst einmal möchte ich dich Willkommen heissen in diesem informativen Forum -

zum Thema 1 gibt es hier viel Hilfe, benutze mal die Suchfunktion -

ich habe mit deinem Eintrag Schwierigkeiten ehrlich gesagt - suchst du HILFE .....

zum Thema - die Krätze - das widert mich an ehrlich gesagt -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
moika

hallo bluebird,

sorry, aber wie kommst du auf Krätze, hat da nun auch etwas mit pso zu tun?

gruss moika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Bluebird!

An den ersten beiden Antworten sehe ich schon, dass es mir nicht allein so geht. Ich verstehe nicht so ganz, worauf Du mit Deinem Beitrag hinaus willst. Die Beziehung zur Krätze kann ich nicht nachvollziehen. Krätze ist eine Erkrankung aufgrund eines Befalls mit Parasiten der Haut, Psoriasis ist eine Krankheit, die mit Erbanlagen und einer Reihe von Umweltfaktoren zu tun hat.

Ob eine Ernährung, die einen basenbetonten Stoffwechsel erreichen soll, einen Einfluss auf die Psoriasis hat, ist eine ggf. nicht abschließend geklärte Fragestellung. Wissenschaftlich anerkannte Ernährungskonzepte zur Milderung der Psoriasis nach diesen Prinzipien sind mir zumindest nicht bekannt.

Dazu fällt mir eine Kritik an der Behandlung mit harnstoffhaltigen Cremes ein, dass diese den Säureschutzmantel der Haut beeinträchtigen würden und somit sich auch ungünstig auswirken könnten. Harnstoff wird bekanntlich insbesondere durch Bakterien in Kohlendioxid und Ammoniak bzw. NH3 gespalten. So entsteht Ammoniak, der bekanntlich stark basisch ist. Der Säureschutzmantel schützt gegen Bakterien.

Selbst mache ich mit Urea-Creme gute Erfahrungen, weil meine verhornten Platten an den Hacken so geschmeidig werden, dass sie nicht mehr brechen. Wahrscheinlich löst sich die Hornschicht so auch leichter ab und wird deshalb nicht mehr so dick.

So weit mein Beitrag zum Thema. Allerdings würde es mich interessieren, worauf Du hinaus wolltest.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
irmi

Hallo,

1. Eincremen scheint irgendwie das A&O zu sein. Wer hat es schon mal mit Urea & Dexpanthenol Produkten probiert? Oder gar Erfahrung mit Fischen?

2. wer hat schon Mal die Krätze komplett behandelt? Stofftiere und Wäsche in Säcke, Wäsche kochen, sich einsprühen, Teppiche und Bett behandel u.s.w. ?

Und wenn das nicht ausreicht auch noch auf basische Ernährung umgestellt?

Freue mich auf alles was zu irgendwelchen Punkten kommt!

Grüß dich Bluebird

Kann es sein, daß du in einem alten Gesundheitsbuch nach deiner Erkrankung gesucht hast ?

Und kann es sein das du mit deiner PSO noch nicht beim Arzt warst?

Ich frage das darum weil ich es so verstanden habe das du glaubst du hast die Krätze.

So etwas ähnliches ist mir passiert weil eine Bekannte von mir auch so ein uraltes Gesundheitsbuch hatte und die Krätze und die Psoriasis gleich beschrieben wurde,

ich war sehr empört und es hat eine Weile gedauert bis meine Bekannte mir glaubte.

Hier bist du richtig wenn du Psoriasis hast , aber auch wenn du dich hier informierst, ersetzt das nicht einen Besuch bei einem guten Hautarzt.

Liebe Grüße irmi

Share this post


Link to post
Share on other sites
4*bluebird*

Hallo,

1. Eincremen scheint irgendwie das A&O zu sein. Wer hat es schon mal mit Urea & Dexpanthenol Produkten probiert? Oder gar Erfahrung mit Fischen?

2. wer hat schon Mal die Krätze komplett behandelt? Stofftiere und Wäsche in Säcke, Wäsche kochen, sich einsprühen, Teppiche und Bett behandel u.s.w. ?

Und wenn das nicht ausreicht auch noch auf basische Ernährung umgestellt?

Freue mich auf alles was zu irgendwelchen Punkten kommt!

Entschuldigung, dass ich für Verwirrung gesorgt habe, da ich so salopp meine Fragen gestellt habe und mich bei Frage 2 undeutlich zu erkennen gegeben habe.

Tja, ich weiß garnicht, wo ich anfangen soll die groben Eckdaten zusammenzutragen....

Ich leide seit Jahren an diversen Hautkrankheiten ,seit kurzem habe ich die Diagnose Psoriasis Pustulosa und ich wurde von meinem Hautarzt in die Hautklinik überwiesen und dort bin ich noch auch nicht mal aufgeklärt worden und an mir sind seither zig Dinge "ausprobiert" worden. Ich dachte o. k. das ist halt mal wieder so ne hartnäckige Geschichte und dann wird alles wieder irgendwie gut. Als ich dann googelte und der Hautklinik davon berichtete bekam ich nur die Antwort, ja im Internet da findet man so Horrorgeschichten und ich solle das ignorieren. Ein neuer nur zur PUVA- Bestrahlung konsultierte Hautarzt (da ich als Alleinerziehende mein gerade 2 Jährige Kind während der Bestrahlung nicht in der Hautklinik kurz beobachten lassen kann) erzählte mir, dass er auch glaubt dass an den "alten" Stellen es sich um Pso handelt und es normal sein kann, dass der ganze Körper erstmal befallen wird, wobei der Hautarzt der Klinik salopp ohne meine vorherigen Befunde mal anzuschauen nur meinte, das sei frisch und kommt vom Rauchen. Er könne mir nur anbieten stationär aufgenommen zu werden, aber den Fall haben wir schon erörtert, dass dies augrund des Kindes nicht geht. In eine Einrichtung mit Kind könne ich aber jetzt nicht gehen, da z. Bsp eine Fumaderm Behandlung stattfinde und man dann dann nachher nicht mehr nachvollziehen könnte, was mir hilft.

Alles Mumpiz und ein absolutes Durcheinander ... Bei mir rattert es im Kopf, denn ich bin z. Bsp hier und bei Medikamenten _ Hotlines schlau geworden, dass z. Bsp Malaria, Beta - Blocker u. s.w. Auswirkungen haben können. Ich bin nun überzeugt, dass ich das schon seit Jahren habe und einfach immer falsche oder missende Informationen von zig Ärzten (Tropenklinik, Hautärzte,...)erhielt.

Ich habe inzwischen meine Selbstständigkeit aufgeben müssen und lebe hoffentlich kurzfristig von Hartz IV und mir sollen nicht mal die Arzt, Anfahrtskosten und Medizinkosten erstattet werden. Das ist aber alles am Laufen. ICh bin enttäuscht von der Ärzteodysse und was hier, wie gehandhabt wird ohne großartige Unterstützung z. Bsp. für mich als eine alleinerziehende Mutter.

so, in der Studienzeit hatte ich auch mal die Krätze und ich habe mir gedacht, wenn man so viele Schuppen hat, dann haben die Milben doch auch Ihren Luxus. Daher wollte ich wissen, ob z. Bsp . bei Frage 2 Jemand dies schon mal versucht hat und ob es etwas Linderung gebracht hat.

Die Zellen, die einmal Krank waren produzieren doch auch "Nachkömmlinge" die die selbe "Arbeitsweise" erhalten, somit zerbreche ich mir den Kopf, wie ich diesem Zyklus annähernd entkommen kann...

Ansonsten schon mal Danke an Kuno, da ich etwas mehr Wissensdurst in Bezug auf UREA und etwas auf Ernährung stillen konnte.

Die Hautklinik und das Jobcenter bekommt beim nächsten Termin auf jeden Fall heftig etwas zu hören und ich lasse mich nicht unterkriegen, daher freue ich mich auf Antworten auf meine Fragen.

Und wer z. Bsp auch schon mal eine Bioresonanztherapie gemacht hat. DANKE

Edited by 4*bluebird*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.