Jump to content
Sign in to follow this  
frutilla

Neuling :)

Recommended Posts

frutilla

Hallo :)

ich hatte vor ca. drei Jahren wurde bei mir Schuppenflechte erkannt. Mit meinen vierzehn Jahren konnte ich mit dem Ganzen noch nicht viel anfangen. Die Schuppenfleche begann bei mir ganz leicht im Gesicht und hat sich dann in den darauffolgenden Wochen am ganzen Körper ausgebreitet. Es gab keine Stelle, an der ich keine roten, schuppigen Flecken mehr hatte.

Ich fand die Schuppenflechte sehr schlimm, weil ich richtig gespürt habe, wie mir die Menschen aus dem Weg gegangen sind. Weil die Schuppenflechte am ganzen Körper war, wurde eine Behandlung mit Salben unmöglich. Doch durch die Behandlung mit UV-Strahlen konnte ich meine Psoriasis fast vollständig loswerden. In den letzten Jahren hatte ich nur wenig Beschwerden. Ich hatte zwar immer einige Stellen mit Schuppenflechte (leider habe ich das Pech sie häufig im Gesicht zu bekommen) aber damit kann man ja leben :).

Seit wenigen Wochen bekomme ich am Bauch und Rücken immer mehr rote Punkte. Sie sind zwischen der Größe des kleinen Fingernagels und der Größe von 1-Euro-Münzen. Das seltsame an den Punkten ist, dass ich keine Schuppen erkennen kann. Bis jetzt konnte ich noch nicht zum Hautarzt aber ich habe Angst dass ich weider einen größeren Schub bekomme. Hoffentlich kann mir jemand helfen und mir sagen, ob es sich bei mir wieder um Schuppenflechte oder um einen anderen Ausschlag handelt, denn wie gesagt...drei Jahre sind eine lange Zeit und ich bin mir bei allem was Schuppenflechte angeht nicht mehr sicher.

Vielen Dank im Vorraus!

Liebe Grüße

Frutilla

Edited by frutilla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kuno

Hallo Frutilla!

Eine Ferndiagnose zu stellen dürfte schwierig sein. Daher kann ich Dir Deine Frage nur so beantworten, dass es wohl schon wahrscheinlich ist, dass Du gerade einen neuen Schub bekommst. Der WEg zum Hautarzt wird Dir daher nicht erspart bleiben.

Als nächstes käme ja dann auch die Frage einer geeigneten Behandlung. Auch die ist so nicht zu lösen.

Schön, dass Du Dich hier angemeldet hast. Veilleicht magst Du ja in den Texten stöbern, die sich Dir eröffnen, wenn Du auf Start klickst. Vielleicht findest Du interessante Threads zu den verschiedensten Themen in unserem Forum oder magst Dich an den Diskussionen beteiligen.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir einen guten Start in unserem Netzwerk und natürlich auch eine baldige Besserung Deines derzeitigen Schubes (von was auch immer).

Viele herzliche Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
frutilla

Vielen Dank für die schnelle Antwort Kuno :)

ich habe kurzfristig schon heute einen Temin bei meinem Hautarzt bekommen und bin gespannt auf das Ergebnis. Das mit der geeignetetn Behandlung ist natürlich nicht einfach, denn eine weitere UV-Bahndlung möchte ich meiner Haut wahrscheinlich nicht zumuten. Mal sehen was mir mein Arzt empfiehlt. Hoffentlich klappt alles, denn ich habe große Angst wieder von anderen gemieden zu werden :(

Liebe Grüße

Frutilla

Edited by frutilla

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Frutilla,

da drücke ich Dir mal die Daumen, dass der Hautarzt schnell das Richtige findet. Aber Du hast natürlich recht, nicht jede Behandlung ist erfolgreich. Oft ist ein Gemisch von fachlichem Spingerspitzengefühl und Glück für den Hautarzt die richtige Behandlung herauszufinden. Was dem einen mit ähnlicher Symptomatik gut hilft, hilft bei der anderen noch lange nicht - und umgekehrt.

Bei mir ist die Symptomatik bisher - und das schon seit über vierzig Jahren - eher gering. Am brisantesten ist es an meinen Hacken, rechts mehr als links. Dort bilden sich Verhornte Platten, die dann aufbrechen und tiefe Risse bekommen. Wenn ich meine weiteren kritischen Hautstellen und die Füße mit Urea-Creme behandele und ab und zu die Hornplatten vorsichtig abschabe, sieht alles ganz manierlich aus. An meinem Kopf hat sich auch nach über einjähriger Behandlung mt Haarspiritus nichts getan. Es rieselt aber auch nur ein wenig "Schnee", der sich auf den von mir genutzten Tastaturen sammelt. Ansonsten ist meine Haut ein wenig trocken und empfindlich. Ach so: meine Zehennägel rechts sind deutlich verändert, zwei dicke Nägel und zwei Krümelnägel. Das Fell juckt mir des öfteren - weniger im übertragenen als im wörtlichen Sinne.

Wenn es geht, zieh Dich nicht all zu sehr zurück. Das schafft nur seelischen Stress, der sich auch wieder negativ auswirkt. Eine - ehemalige, ich bin nämlich schon Rentner - Arbeitskollegin von mir hat sehr deutliche Veränderungen. Sie cremt ihre Haut so ein, dass die Stellen am Unterarm als große weiße Flecken erscheinen, aber sie trägt dennoch keine langen Ärmel. Sie macht nicht den Eindruck, dass sie sich versteckt. Es scheint ihr damit gut zu gehen. So, wie ich sie kenne, würde sie sich auch nicht beeindrucken lassen, wenn sie jemand darauf anspräche.

Ganz herzliche Grüße und schnelle Besserung sowie Geduld wünscht Dir Kuno.

Share this post


Link to post
Share on other sites
frutilla

Hallo Kuno,

mein Hautarzt ist sich nicht sicher, ob es diesmal nicht einfach nur eine Röschenflechte ist, weshalb ich erstmal garnichts machen muss. Ich hoffe natürlich, dass es Röschenflechte ist, die von selber nach einigen Wochen wieder weg geht.

Natürlich wünsche ich auch Dir weiterhin ganz viel Erfolg bei der Behandlung. Vielen vielen Dank für die aufmunternden Worte. Wenn ich Pech habe und es nicht die Röschenflechte ist, werde ich aufjedenfall versuchen stark zu sein und mich nicht zurückzuziehen. Ich bin nicht der Typ mich zu verstecken aber ich habe dennoch großen Respekt vor Deiner ehemaligen Kollegin und hoffe, dass viele Andere (mir eingeschlossen) es schaffen genauso offen mit diesem Problem umzugehen.

Liebe Grüße und nochmal vielen Danke!

Frutilla

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Frutilla, dann wünsche ich Dir, dass es jetzt bei der Röschenflechte bleibt. Die hatte ich auch einmal vor ca. 35 Jahren. Ich kann mich deshalb so gut daran erinnern, weil ich damals in der Medizinischen Hochschule Hannover gearbeitet habe und zum Chefarzt der kooperierenden Hautklinik gegangen bin. Der hat sich meine Haut ein wenig nachdenklich mit und ohne Lupe ein oder zwei Minuten angeschaut, mir dann die Diagnose genannt und gesagt: "Die Röschenflechte heilt mit und ohne Arzt." Und so kam es dann auch.

Viele Grüße, Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.