Jump to content
Sign in to follow this  
Mra

Haare/ Kopfhaut bürsten?? Gut oder schlecht?

Recommended Posts

Mra

Ich bürste meine Haare eigentlich nie, aber wenn ich es mal mache muss ich sagen das es sich richtig angenehm anfühlt für die Kopfhaut. Dadurch werden doch bestimmt auch diese juckenden Schuppenschichten gelöst, oder?

Meint ihr ich sollte meine Haare öfter mal bürsten oder es lieber lassen?

Und wann wäre es schlauer die Haare zu bürsten - Vor oder nach dem Duschen? Wahrscheinlich vorher, damit man die Schuppen auswaschen kann danach, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Suzane

Hallo Mra

Ich kann ja nu auch ein Lied über Pso auf dem Kopf singen.

Die Friseurin meines Vertrauens ,bestärkt mich immer wieder darin die Haare ordenlich zu kämmen !

Was es auch gut für die Haare ist und die Kopfhaut.

Wenn es dir doch gut tut und angenehm ist ,was spricht dagegen.

Ich persönlich würde die nur einen schönen Holzkamm mit dicken Plastikpinnen empfehlen.

Die einfachen Plastikbürsten mit den Metalpinnen sind glaube ich nicht so gut bei Pso. Ich habe mich damit auch schon verletzt.

Und das solltest du ja tunlichst vermeiden !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Bitte bitte bitte gebt mir doch einen Tip was ich gegen diese Talg (???) Schicht an manchen Stellen machen kann??? Egal ob ich meine Kopfhaut eingeölt habe oder sonstwas - Sie kommt total schnell wieder und an der Stelle wachsen schon kaum noch Haare!!!!

Ich verzweifele... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Wenn ich meine Haare mit Ket gewaschen habe ist diese Schuppen/Talgschicht richtig aufgeweicht - Sie ist weiß und klebt aber noch richtig am Kopf!!! Dann trocknet es wieder fest!!!

Wie bekomme ich diese Schicht denn endlich mal weg??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tinki

Hey Mra,

ich creme den Kopf immer abends ein und wasche dann die Haare am nächsten Morgen. Dann kämme ich ganz dicht an der Kopfhaut mit einem Nissenkamm, den gibts in der Apotheke, aber vielleicht auch bei DM oder so, das weiß ich nicht. Der Nissenkamm ist so eng, dass er alles mitnimmt, was da so auf Kopf und Haaren an Schuppen(Schicht) locker ist. Das geht natürlich nur, wenn die Stellen aufgeweicht sind, wie du ja geschrieben hast. Ist alles wieder fest, reißt du dir die Haut auf, das wäre nicht so gut. Selbst, wenn die Stellen weich sind, musst du ein bißchen aufpassen. Lange Ruhe hast du dann zwar nicht, das kommt ja wieder, aber immerhin.

Weiß allerdings nicht, wie das ist, wenn da nur noch weing Haare wachsen. Der Nissenkamm ist echt eng und könnte wohl auch das ein oder andere Haar mit rausziehen, wenn du nicht gut aufpasst. Also, wenn du das machen solltest - vorsicht!

Liebste Grüße, Tinki

Edited by Tinki

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Danke.

Genau davor habe ich nämlich Angst :) Da gehen bestimmt viele Haare mit raus. Vielleicht mache ich das wenigstens mit einer normalen Bürste oder so. Ich bürste nämlich schon seit Jahren nicht mehr meine Haare weil ich mal gelesen habe das es schlecht für die Haut sei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Was soll denn so schädlich sein am Bürsten der Haare?

Ich kann mir nur vorstellen, dass ein intensiver Reiz auf der Kopfhhaut das Köbner Phänomen hervorrufen könnte. Da müsste man aber schon sehr heftig bürsten. Normales Bürsten sollte an den Haaren keine Schädigungen bringen. Es werden dann vermutlich auch nur wenige Haare gelöst.

Auf dem Kopf soll Haarspiritus mit Kortison günstig sein. Bei ir hat das nicht viel gebracht, aber jeder reagiert ja bekanntlich anders. Daher könnte sich ein Versuch lohnen. Die Kopfhaut ist ziemlich dick und es besteht auch bei langer Anwendung kaum ein Risiko durch Kortison.

Gleich, was Du mit Deinen Haaren weiter machst, ich wünsche Dir viel Erfolg dabei.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Danke Kuno!

Betamethason habe ich verwendet, und es hilft auch solange ich es nehme. Aber irgendwie will ich das nicht unbedingt auf Dauer anwenden. Ich hoffe ja nach meinem Heilpraktiker Besuch alles gut wird :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.