Jump to content
Mra

UV-Kamm hilft, aber Angst vor Hautkrebs

Recommended Posts

Mra

Wenn ich den Kamm wirklich täglich anwende (auf der Kopfhaut), bin ich so gut wie Erscheinungsfrei. Lasse ich ihn wieder ein paar Tage weg, kommt alles wieder. Sonst hat wirklich noch nichts geholfen (außer Cortison), aber ich mache mir Sorgen vor Hautkrebs durch die Bestrahlung.

Ich meine wenn ich jetzt Jahrelang täglich meine Kopfhaut bestrahle?!? Das ist doch Selbstmord, oder übertreibe ich :)

Edited by Mra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

Das ist doch Selbstmord, oder übertreibe ich :)

Hm, ein bisschen schon.;)

Du machst das ja nicht täglich stundenlang. Das sind ja nur ein paar Minuten.

Du kannst ja auch mal 1 oder 2 Tage aussetzen, dann mal wieder mit Salbe, und dann wieder Lichtkamm.

Wenn du immer abwechselst, ist das bestimmt nicht soooooooooooooooooooo schlimm...also das denk ich mal so..:)

liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Aber ein paar mal die Woche Solarium wären ja auch nur ein paar Minuten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rhodesian

Ich bin auch kein Fan von Dauerbestrahlung.

und wirkliche Ahnung wegen Wellenlaenge und so hab ich auch nicht, trotzdem Frage ich, in welchem Wellenlängenbereich der Kamm denn arbeitet.

Soweit ich weiß, ist die Wellenlaenge, also das eindringen bis in welchen Hautbereich/hautschicht, für eventuelle Spätfolgen nicht unwichtig.

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Ich bin auch kein Fan von Dauerbestrahlung.

und wirkliche Ahnung wegen Wellenlaenge und so hab ich auch nicht, trotzdem Frage ich, in welchem Wellenlängenbereich der Kamm denn arbeitet.

Soweit ich weiß, ist die Wellenlaenge, also das eindringen bis in welchen Hautbereich/hautschicht, für eventuelle Spätfolgen nicht unwichtig.

Lg

Das weiß ich leider nicht, da ich den Kamm bei Ebay gekauft habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rhodesian

Hmmm, so oder so, ich würde den Kamm dem Arzt zeigen und mich von ihm wegen der Behandlungsdauer beraten lassen.

Sicher ist sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Aber ein paar mal die Woche Solarium wären ja auch nur ein paar Minuten?

unterm Solarium liegt man länger als paar Minuten pro Sitzung.Das sind schon mindestens 15 Min. und länger.

Den Kamm hatte ich auch. Pro Sitzung hab ich das nur 2 oder 3 Minuten gemacht, und auch nicht täglich.

Aber du hast gefragt, ich hab dir geantwortet, und was du tust, das entscheidest du..

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Also 10 Minuten täglich habe ich schon immer bestrahlt, damit war dann auch alles gut. Auch keine Rötungen oder so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Mra -

Solarium ist Ganzkörperbestrahlung - von allen Seiten - wie ein Hähnchen im Backofen. Nicht zu vergleichen mit der Kopfhaut.

Mra, selbst wenn du den Kamm bei Ebay gekauft hast, was ich ja schon gewöhnungsbedürftig finde ehrlich gesagt - hast du dich denn nicht im Internet erkundigt, es muss doch eine Beschreibung dabei gewesen sein - weisst du wie alt die Lichtleisten sind - usw.usw.

Ich habe den Lichtkamm von meinem Dermatologen verschrieben bekommen, habe nur € 10,-- selbst bezahlen müssen und den Rest hat meine Krankenkasse übernommen. Geholfen hat er mir nicht, aber es war einen Versuch wert -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mra

Hi. Sorry, war länger nicht hier.

Ja, habe bei Ebay gebraucht gekauft. Ich habe Keine Ahnung wie alt der Kamm ist. Gehe davon aus das er schon einige Jahre alt ist.

Ich habe ja nur Kopfhaut Probleme und ab und zu neben der Nase/unter den augen. Dort habe ich vorgestern und gestern den Kamm direkt auf die Haut gelegt (Schutzbrille natürlich auf) für höchstens 15 Sekunden und ich habe schon einen Sonnenbrand???? Wie kann das sein?

Auf der Kopfhaut lege ich den Kamm teilweise ca. 30 Sekunden auf eine Stelle bis ich zur nächsten Stelle gehe und bekomme keinen spürbaren Sonnenbrand...

Ich habe wirklich Angst vor Hautkrebs :(, aber mir hilft der Kamm wahnsinnig gut! Ich bin seit soo vielen Jahren das erste mal Schuppenfrei!!! Ich brauche nichts anderes mehr außer den Kamm!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rhodesian

Schätzeken, ich will dir ja wirklich nichts, aber sprich die Anwendung mit dem Arzt ab.

Du hast dir da kein Spielzeug gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Hallo Mra und Bibi,

ich gehe momentan zweimal die Woche zum Hautarzt zur Bestrahlung mit dem UV-Kamm. Aber nicht für den Kopf sondern für Hände und Füsse. Habe schon ganz gute Erfolge. Alerdings bleibe ich ich länger auf einer Stelle sondern streiche darüber hinweg.

Bibi: Mußtest du sehr kämpfen den Kamm von der Krankenkasse zu bekommen? Soll nämlich auch einen bekommen.

Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Techman

Hallo,

welcher Kamm eingesetzt wird konnte ich jetzt hier nicht genau erfahren.

Bei Geräten, die mit einem UVB Schmalband Leuchtmittel ausgestattet sind, kann ich jedoch ein wenig Entwarnung geben.

Es gibt Studien die belegen, dass es bei Verwendung von UVB Schmalband offensichtlich kein gesteigertes Hautkrebsrisiko gibt.

Wer der englischen Sprache mächtig ist, kann sich die Zusammenfassung des Artikels unter folgender Webadresse durchlesen:

http://www.medwire-n...x?k=66&id=77930

Viele Grüße,

Techman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.