Jump to content
Sign in to follow this  
Bibi

Weltuntergangsuhr

Recommended Posts

Bibi

hallo, ihr lieben -

ich habe heute einen Artikel gelesen, den schreibe ich mal eben ab in Kürze - ich hoffe, dass ich damit nicht gegen das Urheberrecht verstosse - war auf Yahoo zu lesen, also für alle öffentlich -

die Weltuntergangsuhr soll verdeutlichen, wie gross das derzeitige Risiko einer Katastrophe durch Atomwaffen oder den Klimawandel ist.

Die Uhr wurde 1947 mit der Zeigereinstellung sieben Minuten vor 12.00h gestartet und seither entsprechend der Weltlage

19 mal vor- oder zurückgestellt.

Ja, nun frage ich mich wirklich - was sollen diese Prophezeihungen - ich meine, im 'jetzigen' Leben ist es schon kompliziert genug -

wie denkt ihr darüber -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites

VanNelle

Hey Bibi,

wir brauchen doch keine Uhr dafür. Wie jeder wohl weiss ist nach den Prophezeiungen der

Maya eh zum 21.12.2012 Schluß mit Lustig.

Dann kommen die apokalyphtischen Reiter und die Welt geht unter.

Dir und allen anderen noch ne schöne Zeit bis dahin. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, VanNelle -

JA, genau das wollte ich ausdrücken - vielleicht hast du es überlesen - oder ich habe mich falsch ausgedrückt -

was sollen diese Prophezeiungen - hatte ich ja geschrieben -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo, dazu denke ich, dass die Menschheit trotz großartigen technischen Know-Hows nicht in der Lage ist, zu verhindern, dass wir immer weiter in die Katastrophe steuern. Genau so wenig denken insbesondere Wirtschaftsleute und Politiker viel zu wenig darüber nach, welche Konsequenzen die Atomenergie hat. Es ist eine unvorstellbare Aufgabe Atommüll 100.000 Jahre sicher aufzubewahren. Das entzieht sich menschlicher Vorstellungskraft. Nur um schnelle Gewinne zu machen, setzen sich Menschen über derartige Bedenken hinweg.

Obwohl wir ganz genau wissen, dass Antibiotika durch weit gefächerte Anwendung sehr schnell an Wirkung verlieren, weil die Bakterien in ihrem Stoffwechsel Wege entwickeln, dass ihnen die Antibiotika nicht mehr schaden, verwenden wir tonnenweise Antibiotika, um bei der Tiermast bessere Gewinne zu machen. Die Bildung resistenter Keime, die nicht mehr behandelbare Infektionen auslösen, ist eine bekannte logische Folge. Dafür sterben Hunderte Menschen. Dem Besitzer der Mastbetriebe ist es egal, weil er niemanden sterben sieht. Die Pharmaindustrie freut sich über das gute Geschäft.

Ich könnte viel andere Dinge hier aufzählen, wo der Mensch um eines kurzen Vorteils willen Riesenprobleme erzeugt. Du meinst das jetzige Leben sei kompliziert genug. Die künftigen Komplikationen werden es noch schwieriger machen. Wer davor die Augen verschließen möchte, strickt doch mit am Weltuntergang. Der wird übrigens nicht plötzlich sondern scheibchenweise passieren, wenn es nicht doch noch gelingt das gesamte System zu stabilisieren.

PS: Dazu sind keine apokalyptischen Reiter erforderlich. Das Ende des Maya-Kalenders wird nicht ausreichen. So schnell wird es nicht gehen. Vielleicht ist ja morgen Schluss, denn dann ist Freitag, der 13.!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest brösel

@ Kuno

dass die Menschheit trotz großartigen technischen Know-Hows nicht in der Lage ist, zu verhindern, dass wir immer weiter in die Katastrophe steuern.

Gerade das hat uns und bringt uns schneller in die Katastrophe!

Genau so wenig denken insbesondere Wirtschaftsleute und Politiker viel zu wenig darüber nach, welche Konsequenzen die Atomenergie hat.

Ich denke nicht, daß sie darüber nicht od. zuwenig nachdenken. Nur ist diese Thematik dermaßen komplex, daß sie diesen bereits eingeschlagenen Weg nicht mehr bzw. schwerlich verlassen können.

Wer davor die Augen verschließen möchte, strickt doch mit am Weltuntergang.

Nein, wir alle, alleine aufgrund unserer Existenz stricken mit ( der Eine mehr, der Andere weniger).

@ Bibi

mach Dir nicht allzu große Sorgen!

Die heutigen Verstrickungen bestehen nicht erst seid gestern. Sie bauen sich von einer auf die nächste Generation auf.

Ob Angst der richtige Ratgeber ist, sei dahingestellt.

Einen lieben Gruß an Euch

Brösel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Ich hatte von dieser Uhr vorher noch nie gehört oder gelesen. Die Idee finde ich klasse, denn die Uhr ist eine gute Mahnung, unser Tun zu überdenken. Auch wenn es am Ende wahrscheinlich nichts nützt. Der "einfache" und vielleicht nicht so korrupte und gewissenlose Mensch hat eh keine Kontrolle über Atomwaffen/-müll etc. und in puncto Umwelt ist er meist zu faul bzw. nicht informiert genug. Jedes Mal, wenn ich in den Garten unserer Nachbarn schaue, wird mir das bewusst. Die haben einen 2 Jahre alten Sohn und der ganze Garten steht voll mit Plastikkram – großes Plastikhaus, große Plastikschaukel, Plastikrutsche, Plastik-Auto etc. pp. Die beiden hätten genug Geld, Holzspielzeug zu kaufen. Da frag ich mich echt, ob die nicht eine Minute an ihren Sohn dabei denken, der die Folgen dieser Plastikvermüllung tragen muss. Und andere blöde Nachbarn schmeißen ständig ihren Biomüll in Plastiktüten in die Biotonne. Manchmal wünschte ich, die Sünder würden gleich so bestraft werden wie dieser hier: Link.

Liebe Grüße

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eloy

zum 21.12.2012 Schluß mit Lustig.

Dann kommen die apokalyphtischen Reiter und die Welt geht unter.

na hoffentlich, denn dieser Planet ist ohne die Menschen viel besser dran. Je eher das mit Abstand dümmste Tier -der Mensch- komplett von dieser Erde verschwindet desto besser. Die Spezies Mensch ist mit Abstand das Schlimmste was diesem Planeten widerfahren ist. :angry:

Nach zig Millionen Jahren wird auch von den Errungenschaften und Bauten der Menschheit rein garnichts mehr übrig sein, bestenfalls nen paar Fossilien. Die Natur wird sich erholen und sich alles zurück holen. B)

Gruß Micha

Edited by Eloy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

na hoffentlich, denn dieser Planet ist ohne die Menschen viel besser dran.

Micha, du könntest im kleinen Maßstab schon etwas tun. ;)

Die Natur wird sich erholen und sich alles zurück holen.

Auch nicht für die Ewigkeit. Es kommt der Tag, da (ver)schluckt ein Riese seine Zwerge. Da kannst du deinen Kopfsalat noch so ökologisch angebaut haben :rolleyes:

RoterRiese.jpg

Gruß

siegfried

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Edited by VanNelle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

@ Siegfried

Da haben wir ja doch noch ein wenig Zeit. Oder meinst Du, dass wir das noch erleben werden? :-))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Da haben wir ja doch noch ein wenig Zeit. Oder meinst Du, dass wir das noch erleben werden? :-))

Ein wenig Zeit ist gut. :rolleyes:

Vergesse nicht die demographische Entwicklung, ich überhole noch Jopie Heesters. ;)

Und zweitens: wenn z.B. dieses längst überfällige niedliche Biest erwacht, dann ist es sowieso vorbei mit dem Öko Gedanken.

Nicht falsch verstehen, aber da wo Mensch und Tier sich herumtreibt, bleibt am Ende immer nur ne Wüste übrig. Es gibt im Tun und Handeln nichts, was nicht ohne Folgen bleibt.

LG

siegfried

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas
Die Natur wird sich erholen und sich alles zurück holen. B)

Und du möchtest dann, als einziger der spezies Mensch, noch übrigbleiben oder wie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

na hoffentlich, denn dieser Planet ist ohne die Menschen viel besser dran. Je eher das mit Abstand dümmste Tier -der Mensch- komplett von dieser Erde verschwindet desto besser. Die Spezies Mensch ist mit Abstand das Schlimmste was diesem Planeten widerfahren ist. :angry:

Da magst recht mit haben.Ein Tier würde so etwas niemals schreiben .:D;)

Gruß Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo an alle Threadteilnehmer -

ich finde die Antworten gut und überlegungswert - wie gesagt, ich war selbst überrascht von der Weltuntergangsuhr und hatte nichts darüber gelesen - deshalb habe ich den Eintrag hier reingestellt -

bin 56 Jahre alt und habe schon so viele 'Weltuntergangsprognosen' erlebt.... mich erschüttert das nicht mehr B)

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eloy

Und du möchtest dann, als einziger der spezies Mensch, noch übrigbleiben oder wie.

nö, mitnichten, im Gegenteil.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich glaube kaum das ich in ein paar Millionen Jahren noch lebe. Das gebietet schon alleine die biologische Endlichkeit, das sollte jedem klar sein der im Biologieuntericht nicht geschlafen hat :P

IMHO: Die Spezies Mensch hat, im gesamten Kontext betrachtet, es nicht verdient überleben zu dürfen.

Es obliegt alleine dir selber, wenn du in meine Zeilen offenbar dein eigenes Paradigma bzw. dein eigenes Begehren hinein interpretierst. :wacko:

Edited by Eloy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

nö, mitnichten, im Gegenteil.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich glaube kaum das ich in ein paar Millionen Jahren noch lebe. Das gebietet schon alleine die biologische Endlichkeit, das sollte jedem klar sein der im Biologieuntericht nicht geschlafen hat :P

IMHO: Die Spezies Mensch hat, im gesamten Kontext betrachtet, es nicht verdient überleben zu dürfen.

Es obliegt alleine dir selber, wenn du in meine Zeilen offenbar dein eigenes Paradigma bzw. dein eigenes Begehren hinein interpretierst. :wacko:

Michael warum musst du eigentlich immer alles so "Schwarzsehen"?

Das leben ist doch Lebenswert, und ich möchte solange Leben, wie es geht :).

Und das möchte ich glaube ich nicht alleine.

Mir ging es ja auch nicht um die zig Millionen, sondern um den anfangs Text, das es Angeblich dieses Jahr zuenden sein soll.

Denn was du geschrieben hast, von wegen Natur ohne Menschen,geht Glaube ich auch nicht Wirklich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Denn was du geschrieben hast, von wegen Natur ohne Menschen,geht Glaube ich auch nicht Wirklich.

Wieso denn nicht - lief doch Millionen von Jahren eigentlich ganz gut. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Wieso denn nicht - lief doch Millionen von Jahren eigentlich ganz gut. :)

Naja da wir ja bekanntlich vom Affen abstammen, und die es ja auch schon Millionen von Jahren gibt, glaube ich das immer noch nicht :) .

Share this post


Link to post
Share on other sites
andybloem

Hallo ihr Lieben,

mich interessiert dieses Thema, wann die Welt wohl untergeht auch schon eine ganze Weile. Die meisten Prophezeiungen gehen aber eher dahin, dass die Welt nicht komplett dem Untergang geweiht ist, sondern es vielmehr eine Reinigung geben wird und wir, jedenfalls die, die diese Reinigung überleben, in eine bessere Zeit gehen werden. Da ich seit 2 Jahren den buddhistischen Glauben zu schätzen gelernt habe, habe ich letztes Jahr mal einen thailändischen Mönch gefragt, was er von den Prophezeiungen des 21.12.12 denkt?

Hier seine Antwort: ohje, soll ich mir diesen Stress und diese Angst aufladen? Ich kann nur heute und im Jetzt leben. Hiermit kann ich umgehen und vielleicht kann ich ein bißchen für morgen mein Leben planen oder kurz darüber nachdenken, wobei ich da keinen Einfluß habe, was passiert. Und so lebe ich den Moment sehr bewußt und nur so erfahre ich was Glück bedeutet. Wenn ich mir die ganzen Probleme, die kommen könnten auflade, würde ich ja verrückt werden......

Aber wie lebt man im Jetzt? Wie wird man die Angst der Zukunft los? Es gibt zuvieles was uns ablenkt gegewärtig zu sein um den Moment zu genießen. Spätestens wenn man die Glotze anmacht, nimmt man sich selbst nicht mehr wahr.

Wenn man sich viele Naturvölker dieser Erde anschaut, sieht man viel glücklichere Gesichter als hier in einer Shoppingmall von daher glaube ich, dass unsere hochtechnisch entwickelteten Länder den falschen Weg eingeschlagen haben. Hier ist die Maschine wichtiger als der Mensch. Man nimmt sich und andere kaum noch wahr. Ich bin mir auch sehr sicher, dass gerade bei uns Schuppis unser eigenes Seelenheil im Argen liegt. Tief in uns gibt es zuvieles was uns unglücklich werden lässt. Viele Menschen bekommen hiervon Krebs und wir bekommen PSO. Manchmal bin ich gar nicht so unglücklich PSO zu haben. So verrückt es klingen mag. Wenn ich nicht wirklich genau einschätzen kann wie es mir tief im Inneren geht muß ich nur meine Haut betrachten. Meine Haut verrät mir oft etwas ändern zu müssen. In eine andere Richtung zu gehen oder umzudenken. Und das ist mir lieber als innerlich eine böse Krankheit aufzubauen von der man vorher nichts gesehen hat.

Edited by andybloem

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle
. Die meisten Prophezeiungen gehen aber eher dahin, dass die Welt nicht komplett dem Untergang geweiht ist, sondern es vielmehr eine Reinigung geben wird und wir, jedenfalls die, die diese Reinigung überleben, in eine bessere Zeit gehen werden.

Das denken die Zeugen Johovas auch.

Bei denen soll es ja 5000 Gerechte geben die das Inferno überleben.

Hi hi :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest brösel

Das denken die Zeugen Johovas auch.

Bei denen soll es ja 5000 Gerechte geben die das Inferno überleben.

Hi hi :D

Hallo VanNelle,

da ich mich ein wenig auf diesem Gebiet auskenne konkretisiere ich Deine Aussage.

Zeugen Jehovas glauben daß 144 000 Menschen mit Jesus zusammen eine himmlische Regierung bilden. Von diesen 144000 Menschen befindet sich nach Aussage der Z.J. ein geringer Teil noch auf der Erde. Vielleicht sind es ca. 5000 Menschen, das weiß ich nicht.

Zeugen Jehovas sagen aber auch, daß eine unbestimmte od. unbegrenzte Zahl an Menschen dieses, wie Du sagst Inferno, überleben werden. Diese bilden sozusagen die neue menschliche Gesellschaft. Sie werden von Jesus und den von ihm erwählten Menschen (144 000) regiert.

Lieben Gruß

Brösel

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Da freu ich mich aufrichtig das ich diese neue menschliche Gesellschaft von Traumtänzern und

Beelzebuben wohl nicht erleben werde. :lol::D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo ihr Lieben,

Hier ist die Maschine wichtiger als der Mensch.

Hier mauern und zäunen sich die Menschen ein,Meins, Deins, Unser

Geld,was Du hast wie Du lebst und all das Materielle Gehabe sind etlichen noch viel wichtiger.;)

Man nimmt sich und andere kaum noch wahr. Ich bin mir auch sehr sicher, dass gerade bei uns Schuppis unser eigenes Seelenheil im Argen liegt. Tief in uns gibt es zuvieles was uns unglücklich werden lässt. Viele Menschen bekommen hiervon Krebs und wir bekommen PSO. Manchmal bin ich gar nicht so unglücklich PSO zu haben. So verrückt es klingen mag. Wenn ich nicht wirklich genau einschätzen kann wie es mir tief im Inneren geht muß ich nur meine Haut betrachten. Meine Haut verrät mir oft etwas ändern zu müssen. In eine andere Richtung zu gehen oder umzudenken. Und das ist mir lieber als innerlich eine böse Krankheit aufzubauen von der man vorher nichts gesehen hat.

:daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.