Jump to content
Toastbrot

Und täglich grüßt...

Recommended Posts

Toastbrot

...das Murmeltier!

Da dies ein Vorstellungsthread ist, fange ich mal an.:)

Ich bin 19 Jahre jung, lebe in Hessen und danke meiner Mama für diese herzallerliebste Schuppenflechte :wub:

Der erste Schub kam gegen Ende Oktober, Anfang November. Meine Handrücken fingen erst an trocken zu werden und sich zu röten, sah zunächst aus wie laute kleine pickelchen, die miteinander verbunden sind. Ich hatte schon, die Krätze oder irgendwelche Milben in mir zu haben. Oder vielleicht war es auch eine Kontaktallergie, also beschloss ich zu meinem Hausarzt zu gehen. Der hatte Lichen Ruber diagnostiziert, denn durch das ständige Eincremen sah es zunächst untypisch für eine Psoreasis aus. Mir wurde eine 0,3% Kortisonsalbe verschrieben und die sollte ich ca 2 Wochen benutzen, wenn da nichts mehr zu sehen ist, langsam absetzen. Habe ich gemacht, und dann war es wieder da. Allerdings fing es jetzt an den Knien an.

Wieder zum Arzt. Psoriasis. Ab zum Hautarzt. In der Zeit, innerhalb weniger Tage hatte ich es fast am ganzen Körper in kleinen Punkten. Therapie; 0,1% BetaGalen 2 mal täglich, und dazu 2mal wöchentlich in Salzwasser mit Bestrahlung. Hilft, aber ich will nicht jede Woche zum Hautarzt und Kortison will ich auch nicht dauerhaft zum Eincremen benutzen. Habe diesbezüglich einen Thread erstellt, wer Interesse hat, kann ja mal schauen =)

Ich erhoffe mir von dem Forum eigentlich umfangreiche Tipps bezüglich tierversuchsfreier Salben und Produkten. Habe heute angefangen, den Eigenversuch mit Rubisan Salbe N und verschiedenen Eucerin Produkten zu machen. Mehr dazu auch im Thread. ;)

Außerdem wäre es toll, wenn ihr schonmal kleine Haushaltsmittelchen getestet habt, und mir dazu Erfahrungen schreiben könntet. Ist ja alles billiger als diese teuren Salben, und wenn es ein Wunder-Haushaltsmittel geben sollte, wäre es schon zu wissen, was es ist und wie es hilft :D

Ich will im Sommer wieder schwimmen gehen, also Tipps, Tipps, Tipps! :rolleyes:

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlapunski

Tja, und täglich grüßt das Murmeltier.....

Unsere Murmeltiere verschwinden eher wenn wir Ihnen zu nahe kommen.

Hallo liebes Mädelchen. Sie sind genau so alt wie meine Enkelin. Sie hat mich auch im verg.Jahr ganz traurig angerufen, und hat nur gesagt, :"Omi, jetzt hab ich auch Deine scheußliche Hautkrankheit....!" Sehen Sie, so geht´s im Leben. Ich bin seit über 50J. mit der PSO auf DU+DU. Wir habe uns arngiert. Ich fliege alle 2Jahre nach Israel ans TOTE MEER + habe dann für 4-5Mon. Ruhe. Ansonsten???? Helfen tut an SCHMIERAGE absolut nix!!! Ich möchte Sie nicht entmutigen. Haben Sie die Möglichkeit in ein SOLETHERMALBAD zu gehen? Tun Sie das. Dann aber bitte REGELMÄßIG 1x/Wo. Das Salzwasser vorerst nicht abduschen, nur abtupfen+20min. ruhen.Dann mit Süßwasser duschen und WELEDAproduk te zur (Reformhs/Apotheke) Körperpfl. benutzen. 100% frei von Tierversuchen und CHEMIE!!!!!!!!!! Viele schwören auch auf stinknormales (HOCHWERTIGES!!)Olivenöl mit Melkfett. Mich ekelt Jeder SAlbentiegel in den ich greifen soll. Ich hab die Schmiererei auch sooo satt.

So das für´s erste. Ich hoffe Sie sind nun nicht total am Boden aber etwas Anderes kann ICH!! Ihnen aus meinem Erfahrungsschatz nicht anbieten.

Somit liebe Grüße aus den Alpen bei Reit im Winkl.

Schlapunski

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schlapunski

Ich vergaß noch zu erwähnen, daß ich zur Zeit eine Trinkkur mache. Es ist Molke. So bitte nicht gleich stönen, ach sooowas! nein, nein das ist eine ganz besondere Sache, welche ich Ihnen auch noch zusätzlich empfelen möchte. Die Molke heißt : StuZi. Sie besteht zu einem Drittel aus STUTENMILCH+ zu 2 Dritteln aus Ziegenmilch. Ich traue mich sogar zu sagen, das die reine Stutenmilch eine Umkehr des verkoksten Immunsystem´s bewirken KANN! Bitte, das ist nur Physiologisch eine Vermutung: Nahrungs- umstellung hat bei einigen auch schon etwas gebracht. Sie sollten Versuchen, so wenig wie möglich tierische Fette zu sich zu nehmen.Da ihr Jungen Leute ja heute mit dem Elektronischen Zeugs groß werdet, dürfte es Ihnen ein leichtes sein sich über diese Molke im Netz zu informieren.Ok?

In herzlicher Verbundenheit noch mal Liebe Grüße, D.O.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HexeG

"Sie sollten Versuchen, so wenig wie möglich tierische Fette zu sich zu nehmen"

Und wie soll man dann den Ratschlag Stutenmilch + 2/3 Ziegenmilch als Trinkkur verstehen?

Tierische Fette? Hallo? Ziemlich verwirrend ! :wacko:

Lieben Gruß

Edited by HexeG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toastbrot

Hallo! Danke für die Tips!

Hmm Stuten-Ziegenmolke habe ich hier in den Läden leider noch nie gesichtet...

Tierische Fette nehme ich eigentlich auch nur in Form von Kaffee mit Milch und ab und zu Käse und Frischkäse zu mir, da ich Vegetarier bin. Das sollte dann das kleinste Übel sein =) Bin aber auch im Moment am Überlegen, ob ich nicht gleich großteils auf Sojaprodukte umsteige und nur ab und an mal Kuhmilch oder Joghurt aus Kuhmilch zu mir nehme.

Für Israel fehlt mir leider das Geld =)

Wenn ich endlich eine neue Wohnung mit Badewanne gefunden habe, dann werde ich auch so mal daheim ein Salzwasserbad nehmen... Allerdings ist das hier in der Umgebung ja scheinbar unmöglich, eine solche Wohnung bezahlbar zu bekommen :D

Solebad wäre sicherlich eine gute Option! Macht ja auch Spaß und man kann die Seele baumeln lassen =)

Allerdings wird in dem Fall dann wieder der Punkt Schamgefühl in den Mittelpunkt gerückt... Momentan ist es ziemlich stark, an den Ellenbogen, Knien, Beinen, Armen, Handrücken, und am Baum und Hüftspeck vereinzelte Pünktchen... Demnach fühl ich mich nicht sehr wohl in meiner Haut, und das Bad mieten geht wohl nicht :rolleyes:

Das heißt erstmal Symptome auf andere Weise lindern, und dann ins Solebad!

Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit Solarium und PSO? Mein Hausarzt sagt ja, mein Hautarzt sagt nein, aber ein Bekannter der an PSO leidet (und ich bin verdammt froh, dass es bei mir nicht SO extrem ist.) schwört darauf. Er meinte 16 min und den Kram wegbrennen :blink: naja, ich bin mir nicht sicher, aber mit Sonnenbrand will ich da ja auch nicht raus und dass Solarium im allgemeinen nicht soooo gut für die Haut ist weiß ich auch.

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Hallo Toastbrot,

die Schlapunski kurt in Israel. Das wird in der Regel vom Rententräger gezahlt. Ich selbst hatte erst eine Reha in der Tomesaklinik in Bad Sulza/Thüringen. Dort habe ich Solebäder und UV-Bestrahlungen erhalten. Beides hat mir sehr gut geholfen. Aber 2 Wochen nach der Reha war alles wieder da. Großflächige Bestrahlungen (Sonnenbank) empfehle ich nicht, weil das zum Einen krebserregend sein kann und desweiteren der Körper austrocknet. Ich habe meine Haut mit einem UV-Kamm abgeleuchtet; 5 Min. pro Fläche und jetzt einen verschrieben bekommen. In Verbindung mit 3 %igen salzhaltigen Teilbädern, Urea-Salben und olivenölhaltigen Salben habe ich kleine Erfolge. benutze auch Olivenöl pur vor dem Duschen.

Alles in Allem kann man sagen, dass jeder ausprobieren muss was ihm hilft. Jeder reagiert anders auf die Mittel und nicht alles hilft bei jedem. Viel Erfolg beim Ausprobieren und berichte weiter über dein Erfolge/Misserfolge.

Nüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toastbrot

Hallo!

Vom Solarium verspreche ich mir eigentlich auch keine "Heilung", eher dass sich die Haut ein bisschen bräunt und die Rötungen nicht mehr so auffallen. Ich mag Solarium eigentlich auch nicht, war einmal drin und hatte das Gefühl ich komm da nie wieder raus.

Das Krebsrisiko ist ja auch abhängig von Dauer und Häufigkeit der Anwendung. Demnach mache ich mir da in erster Linie weniger Gedanken.

Gruß Anna

Share this post


Link to post
Share on other sites
sonnenblume80

Hallo,

statt Solarium, um die Pso zu "verbrennen" würde ich es mal mit Micanol versuchen, die verbrennt auch die Stellen sehr gut :-)

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maryjoe183

Hallo

Micanol ist nichts andres als Cignolin oder eben Dithranol.

Ich würde weil ich das damlas schon mal hatte nicht machen, ok heute wird Dithranol nur 10 Min. aufgebracht und dann abgeduscht.Damals hab ich wirklich verbrannte Stellen gehabt uns schwarze Wäsche.

LG

Maryjoe

Share this post


Link to post
Share on other sites
sonnenblume80

Hallo,

zwar ist das für viele umständlich, aber wenn man es durchzieht hilft es...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toastbrot

wegbrennen ist mir eigentlich zu radikal. Ich möchte die Pso sanft loswerden =) deswegen ja auch kein kordison mehr. ich werde diese oder nächste woche mal ins solarium gehen, einfach nur um mich zu bräunen, vielleicht erziehlt es ja sogar einen positiven effekt auf die pso =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.