Jump to content
Mylie

Soviele Tipps und sowenig Durchblick...

Recommended Posts

Mylie

Hallo liebe Community,

Seid nun schon drei Jahren hat mein Freund(24Jahre) Psoriasis oder auch Schuppenflechte genannt und es breitet sich immer weiter aus. Inzwischen ist fast seine komplette Kopfhaut, seine Unterarme&Ellbogen(Oberarme nur kleine Puenktchen), sein Ruecken etwas, unscheinbarere, kleine flecken im Gesicht und vorallem seine Knien und Unterschenkel grossflaechig betroffen...

Ich lese schon seid drei Uhr morgens hier im Forum und bin langsam sehr erschöpft von dem Psoriasis Crashkurs... Ich weiß einfach nicht wo ich anfangen soll.

Mein Freund hat schon viel an Cremes ausprobiert. Vitamin D3, Cortison, Meersalz....Aber nichts hilft so richtig. UV betrahlung waere zu gefaehrlich wegen seinem Hauttyp 1.

Ich komme immer mehr zu dem Schluss dass es bei ihm vorallem psychischer Natur ist aber immer wenn ich versuche an ihn heran zu kommen blockt er ab. Er hat Probleme sich einzugestehen das er seinen alltag veraendern muss um Stress zu reduzieren und auch damit seine Gefuele auszudruecken.

Wie kann ich ihn da bloss ueberzeugen dran zu arbeiten? Generell bringt er viel unwillen dem Thema mit. Wie kann ich da seine Blockade loesen?? Habt ihr sonst vielleicht Tipps fuer eine Behandlung derartiger starker Psoriasis?

Ich merke einfach wie seine gereizte Art unsere Beziehung immer mehr belastet und spüre seine tiefstimmungen ohne das er mit mir darüber redet. Wenn ich ihn auf das Thema anspreche wechselt er es schnell, wiegelt es ab, macht Witze die mich dann zum Lächeln bringen was ich aber in dieser Situation gar nicht will. Oft zeigt er seine Verletztheit durch Agressionsaufbau der im schlimmsten Fall ebenfalls runtergeschluckt wird und nicht zum Ausbruch kommt...

Ich fühle mich schlecht ihn dabei zusehen zu müssen wie er leidet ohne ihn helfen zu können...

Ich bin schon richtig verzeifelt und waere fuer hilfreichen Rat sehr dankbar...

Ps: Ich habe es mir blöderweise angewöhnt an seiner Schuppenflechte zu knibbeln(Schuppen abzuknibbeln) wenn wir Kuscheln...steigert das die Schuppenflechte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asghan

Hallo Mylie,

als ich das gelesen habe, hab ich mich richtig erschrocken, weil das zu 90% auch auf mich zugetroffen hat.

Als erstes solltets du versuchen dir "das abknibbeln" abzugewöhnen. Es juckt höllisch und fängt sicher auch hin und wieder an zu bluten.

Seid ihr / Ist er denn in professioneller Behandlung? Wenn nicht, solltet ihr mal zu einem Arz gehen, hier im Forum findest du sicher auch ein paar Tipps dazu. Dieser kann euch am besten Beraten, eventuell auch innere Medizin verabreichen.

Dein Freund muss auf jeden Fall einsehen, dass er eine Krankheit hat, die man nicht wieder los wird. Ich habe das auch erst bei einer Kur an der Nordsee gelernt, als ich mich intensiver mit dem Thema befasst habe.

Vorher war ich extrem introvertiert, habe mich ohne T-Shirt und lange Hosen nie in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Problem ist, dass man genau dadurch in einen Teufelskreis fällt, den man durchbrechen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
die eule

Hallo Mylie,

schön, dass du hier ins Forum gefunden hast um deinen Freund zu unterstützen!

Ich denke, genau wie mein Vorredner, dass es der aller erste Schritt sein sollte, dass dein Freund die Krankheit akzeptiert und sich damit auseinandersetzt. Ich selber war auch lange Zeit eine Heldin darin (besonders im Winter) die ganze Sache zu ignorieren oder aus meinem Kopf zu streichen. In Zeiten wie jetzt, wo das Verstecken nicht mehr so einfach ist oder beispielsweise wenn ein Partner ins Spiel kommt neige ich dazu auf ein Wunder zu warten, was man nunmal bei Psoriasis vermutlich nicht bekommt...eine symptomfreie Phase gibt es sicher mal, aber genauso schnell kann der Spaß von vorne losgehen...

Vielleicht kannst du deinen Freund mal mobilisieren, sich selber hier im Forum umzusehen, wenn er sonst noch nicht bereit ist einen Spezialisten auf zu suchen, könnte das hier vielleicht einen Anreiz geben!

Wie du vielleicht beim Stöbern durch Forum gemerkt hast, gibt es unterschiedlichste Herangehensweisen um eine derartig starke Psoriasis, wie dein Freund sie zu haben scheint, zu behandeln...vielleicht gibt es deinem Freund ein bisschen Mut und Ehrgeiz das Thema richtig in Angriff zu nehmen, wenn er merkt welche Vielfalt an Optionen man mit einem Arzt in Betracht ziehen könnte!

Aber was in meinen Augen das Wichtigste ist, ist dass dein Freund selber wirklich bereit ist weitere Schritte zu wegen...vielleicht braucht ein einfach noch ein wenig mehr Zeit als du um sich "aufzuraffen".

Liebe Grüße,

die eule

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo liebe Community,

Seid nun schon drei Jahren hat mein Freund(24Jahre) Psoriasis oder auch Schuppenflechte genannt und es breitet sich immer weiter aus. Inzwischen ist fast seine komplette Kopfhaut, seine Unterarme&Ellbogen(Oberarme nur kleine Puenktchen), sein Ruecken etwas, unscheinbarere, kleine flecken im Gesicht und vorallem seine Knien und Unterschenkel grossflaechig betroffen...

Ich lese schon seid drei Uhr morgens hier im Forum und bin langsam sehr erschöpft von dem Psoriasis Crashkurs... Ich weiß einfach nicht wo ich anfangen soll.

Mein Freund hat schon viel an Cremes ausprobiert. Vitamin D3, Cortison, Meersalz....Aber nichts hilft so richtig. UV betrahlung waere zu gefaehrlich wegen seinem Hauttyp 1.

Ich komme immer mehr zu dem Schluss dass es bei ihm vorallem psychischer Natur ist aber immer wenn ich versuche an ihn heran zu kommen blockt er ab. Er hat Probleme sich einzugestehen das er seinen alltag veraendern muss um Stress zu reduzieren und auch damit seine Gefuele auszudruecken.

Wie kann ich ihn da bloss ueberzeugen dran zu arbeiten? Generell bringt er viel unwillen dem Thema mit. Wie kann ich da seine Blockade loesen?? Habt ihr sonst vielleicht Tipps fuer eine Behandlung derartiger starker Psoriasis?

Ich merke einfach wie seine gereizte Art unsere Beziehung immer mehr belastet und spüre seine tiefstimmungen ohne das er mit mir darüber redet. Wenn ich ihn auf das Thema anspreche wechselt er es schnell, wiegelt es ab, macht Witze die mich dann zum Lächeln bringen was ich aber in dieser Situation gar nicht will. Oft zeigt er seine Verletztheit durch Agressionsaufbau der im schlimmsten Fall ebenfalls runtergeschluckt wird und nicht zum Ausbruch kommt...

Ich fühle mich schlecht ihn dabei zusehen zu müssen wie er leidet ohne ihn helfen zu können...

Ich bin schon richtig verzeifelt und waere fuer hilfreichen Rat sehr dankbar...

Ps: Ich habe es mir blöderweise angewöhnt an seiner Schuppenflechte zu knibbeln(Schuppen abzuknibbeln) wenn wir Kuscheln...steigert das die Schuppenflechte?

Die grössten Probleme scheinst Du selbst zu haben.

Ich rate Dir deinen Freund in Ruhe zu lassen.Je mehr Du ihn mit deinen Ratschlägen bedrängst ,desto mehr wird er sich von dir entfernen.Wenn mir jemand ständig auf die Pelle rücken würde mit ,du musst dies und das und jenes würde ich mich auch genervt fühlen.Dein Freund versucht es noch mit Humor abzublocken und reagiert jedoch schon agressiv.Er reagiert allerdings nur agressiv weil du nicht einsiehst das er seine Probleme selber lösen will.Wie kommst Du auf die Idee an seiner Haut rumzuknibbeln? Ist dir bewusst das es auch weh tun kann wenn Du da rumknibbelst.

Ich hätte schon längst das weite gesucht.

Lass ihn einfach in Ruhe und lerne zu akzeptieren was er möchte.

Edited by Pusteblümchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
VolleKanne

Hallo,

es ist super, dass Du Dich um Deinen Freund kümmerst, besorgt bist und sogar über Pso und die Behandlungsmöglichkeiten erfahren willst. Gerade letzteres ist überhaupt nicht selbstverständlich. Das wird Dich aber hoffentlich zu einem noch besseren, weil verständnisvolleren Partner machen. Meine Umwelt interessiert die Pso an sich wenig, ich werde zwar bemitleidet, aber da ist es selbst zuviel verlangt, mal bei Wikipedia was nachzusehen. Also: Das machst Du schon mal super :-)

Natürlich gibt es eine Fülle von Behandlungsmöglichkeiten. So unübersichtlich ist es nun aber auch nicht. Dieses Forum ist außerdem sehr klar gegliedert. Es gibt einen Oberpunkt "Medikamente, Mittel, Therapien", und dann gibt's noch "Klinik, Reha, Kur, Urlaub" als Therapie bzw. Art der Therapiedurchführung.

Einen verdichteten Überblick findest Du zum Beispiel in dieser Publikation:

http://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/20fortbildung/20praxis/90allgemeinmedizin/1108a.pdf

Ist aber schon reich an Fachwörtern. Diese Patientenleitlinie hat mehr Seiten, ist aber einfacher geschrieben:

http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/013-001p_S3_Therapie_Psoriasis_vulgaris_2011-12.pdf

Was Deine Überzeugung angeht, dass er psychische Probleme hat und die für die Schuppenflechte verantwortlich sind:

1. Psychische Vorgänge können eine Rolle spielen, das muss aber nicht der Fall sein

2. Durchaus denkbar ist auch, dass es Deinem Freund psychisch schlecht geht, weil es der Haut schlecht geht und nicht umgekehrt! Möglich, dass es dann zu einem Kreislauf kommt (Haut schlecht - er fühlt sich schlecht - die Haut wird deswegen noch schlechter), das muss aber auch nicht sein

Viele Grüße

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Hi Mylie,

auch wenn es dir schwerfällt, solltest du den Freiraum deines Freundes respektieren, wozu auch gehört, dass er sich selbst um seine Probleme kümmern darf. Sicherlich sorgst du dich um ihn, aber wenn du ihm deine Hilfe und Beratung aufdrängelst, ohne dass er darum gebeten hat, wirst du eher das Gegenteil von dem bewirken, was du eigentlich willst. Dass er nicht mit dir darüber sprechen will, ist schon ein sicheres Zeichen dafür, dass du ihn nervst.

Auch mit der Knibbelei solltest du sofort aufhören. Das ist mehr als grenzwertig (vom Schaden für die Haut mal abgesehen) und dass er das toleriert, erstaunt mich.

Viele Grüße

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
ftgfop

Auch mit der Knibbelei solltest du sofort aufhören. Das ist mehr als grenzwertig (vom Schaden für die Haut mal abgesehen) und dass er das toleriert, erstaunt mich.

Na ja, besser eine scharfe Braut als ein glibbriger Fisch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Na ja, besser eine scharfe Braut als ein glibbriger Fisch...

Ja gut, so ein kleines SM-Vorspiel kann schon ganz reizvoll sein. :oP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mylie

Danke für all die Antworten! Ich werde veruchen euren Rat zu brücksichtigen :)

vermutlich bin ich manchmal echt für ihn eine nervensäge...und das mit dem rumknibbeln ist jetzt nicht so schlimm wie ihr euch das vlt vorstellt...ich reiß ihm da nichts auf oder so. Er selber mag es sogar meistens besonders am Kopf entspannt ihn das total... Und so sehr juckt ihn die Psoriasis gar nicht komischer weise. Sein Hautarzt ist da auch ganz erstaunt weil es schlimmer aussieht als es für ihn zu sein scheint...Das schlimmste sind halt seine Beine da kratzt er sich manchmal etwas auf aber uahc nur wenn das cortison die haut dünn macht...

Ich bin generell eine knibblerin wenn ich in ruhesituationen bin wie beim fernsehen da knibbel ich auch nicht selten meine nägel kürzer. Aber ich muss es mir einfach abgewöhnen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Wie die meisten hier, bin ich auch selbst betroffen. Das blöde an der Krankeit ist, dass jeder meint, er wüsste, was gut und richtig für einen ist. Das ist alles psychosomatisch, stressbedingt... wenn ich jedesmal, wenn ich das zu hören bekam 5 Euro bekommen hätte, müsste ich nicht mehr arbeiten. :mellow:

Fakt ist: Niemand weiß so ganz genau, was die Ursachen für eine Pso sind. Es gibt Trigger - Infektionen, Betablocker, Vererbung.

Für einen Betroffenen ist es am besten, wenn er selbst einen Weg findet, mit dieser Krankheit klarzukommen. Man kann sie einfach ignorieren. Oder man rafft sich mal wieder auf, wenn die Schupperei zu sehr nevt und versucht einiges, um doe einzudämmen.

Ich persönlich halte mich für psychisch stabil. ich kann Stress meistern und lebe ein wirklich schönes Leben - trotz Pso. Und die breitet sich aus, geht zurück, kommt wieder. Nun ja, sieht nicht immer schön aus, ist aber ja nicht ansteckend oder lebensbedrohlich. Meine Freundin ist leicht eso-angehaucht - die weiß, dass sie mir mit Schüsslersalzen und ähnlichem nicht kommen braucht.

Ich hatte letztens eine Session bei einem Schamanen. Auch ein Versuch, der Pso ein Schnippchen zu schlagen. Es bleibt spannend. Man muss als Betroffener selbst den Kampf aufnehmen, und/oder sich arrangieren. Andere menschen können einem nicht wirklich helfen. Nein, stimmt nicht. Das Gefühl, trotz der Krankheit bedingungslos geliebt oder gemocht zu werden, ist ein Quell der Kraft.

Mein Tipp: Erzähle Deinem Freund von der Seite hier. Wenn er aus eigener Kraft wissen will, wie andere mit der Pso klarkommen, kann er sich ja selbst hier informieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cantaloop

Ich habe es mir blöderweise angewöhnt an seiner Schuppenflechte zu knibbeln(Schuppen abzuknibbeln) wenn wir Kuscheln...steigert das die Schuppenflechte?

Ja, das Knibbeln ist leider ein verstärkender Faktor. Das solltest Du unbedingt lassen. Zum Abschuppen (ist nötig, damit die Wirkstoffe der Cremes ins gewebe eindringen können) nimmt man normalerweise Salicyl-Vaselin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sonnenhormon

Hallo Mylie,

lass Dir nicht einreden, dass die Pso unheilbar ist. Die Schulmedizin kann die Pso nicht heilen; dennoch gibt es Heilung - aber eben außerhalb der Schulmedizin. Informier Dich mal über Vit D3 + K2, OPC, Vit C, über VitaBiosa. Bei Google kannst Du unter Robert Franz wichtige Infos finden - und Dein Freund kann gesund werden. Viel Erfolg. Lasst Euch nichts anderes einreden. Verlasst den Weg der Schulmedizin. Das Wichtigste ist, dass du bzw. dein Freund selbst die Verantwortung für die Krankheit übernehmen lernst und ein Grundverständnis über Gesundheit bekommst incl. Mittel zur Gesundheitsprophylaxe. Gesundheit ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur die richtigen Infos haben.

Viel Mut zum Ausprobieren und Erfolg.

  • Downvote 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

HALLO Maties

Da stehst du mit dem Unwissen nicht alleine da.

Ich wusste es bisher auch nicht. 

Da hätten wir uns vieles ersparen können <_<

Gruss Donna

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

Da habt ihr zwei schon Internet und bildet Euch nicht bei" you tube" weiter?

Was soll Mensch davon nur halten?  :D  :lol:  :D

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Warum hat mir das bisher niemand gesagt? :o

 

Wollte ich ja, aber nachdem du dich geweigert hast, mit mir zur Quantenheilung zu gehen, war ich sauer auf dich. ;)

 

Und ja, Uli, die Heilung gibt es auch auf YouTube. In 18 Minuten hat man es drauf. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Och Mönsch Barb, da mußt du was mißverstanden haben - Quantenheilung wollt ich schon immer mal machen....

 

...krieg ich ne zweite Chance? ;)  :o  :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

ach, ihr lieben -

 

wäre das schööööön - da habe ich wohl etwas versäumt - :D -

 

Sonnenhormon - der Thread ist von 2012 - und leider gibt es nur Linderung bei der PSO und keine Heilung - das ist bis heute so -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

....also ehrlich - nix gegen youtube....da habe ich schon ganz tolle Handarbeitsanleitungen gefunden! ;)  :P  :D

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1

Zählt da nicht auch Handauflegen dazu?  :P  :lol:  :lol:  :lol:

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Müsste man mal Probieren.Dank you Tube gibts bestimmt ne Gebrauchsanweisung. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
cherrymaus

Ohhh  Handauflegen????  Wo gibt es diese Hände??? Her damit..eine auf den Kopf , eine Rücken und so weiter... :D

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle

Also Handauflegen würd ich ja auch mal gerne.man_in_love.gif

Ich mache es auch garantiert um die Hälfte billiger als die anderen Scharlatane.

Allerdings nur bei netten Mädels über 18 Jahren

und ohne Gewehr. rofl2.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Aber dann schon bei älteren Kundinnen mit selbstgestrickten Schafwollhandschuhen von glücklichen Schafen, denn die verursachen, wenn schon keine Wunder, dann aber ein wohliges Wärmegefühl. Ältere Herren dürfen davon natürlich auch profitieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Ihr,
      die Nordseeklinik auf Sylt hat nun auch eine Therapie im Programm, die einen stärkeren Fokus auf Haut und Psyche hat. Gelesen habe ich das in einer Regionalzeitung – aber lest selbst:
      https://www.sylter-spiegel.de/in-deutschland-einzigartig/
    • wuraider
      By wuraider
      Guten Tag!
      Vor ein paar Wochen hat es bei mir bei den Ellebnbogen angefangen und nun ist fast mein ganzer Körper inkl. Kopfhaut,Hände und Füsse von Psoriasis befallen.An den Händen ist es besonders schlimm und es haben sich schon Hautrisse gebildet die sehr schmerzhaft sind.
      Ich arbeite seit 10 Jahren im gleichen Betrieb und hatte zwischendurch zwei Nervenzusammenbrüche durch Umstände in der Firma erlitten und bin psychisch sehr angeschlagen und desshalb auch in Behandlung bei einem Psychologen.Den letzten Zusammenbruch hatte ich ca vor einem Monat und eine Woche später kam dann zu allem noch die Psoriasis zum Vorschein.
      Mittlerweile kann ich Nachts kaum noch schlafen und bin innerlich sehr nervös.
      Da ich in meinem Beruf als CNC Mechaniker mit Kühlemulsionen,Oelen und Reinbenzin in Kontakt bin und sehr viel mit den Händen arbeiten muss ist es durch die Schmerzen an den Händen momentan unmöglich den Beruf weiter auszuüben.
      Jedenfalls hat die Firma kein Verständnis.Da ich in letzter Zeit dadurch Krank geschrieben wurde (Nervenzusammenbrüche und Psoriasis) bekam ich schonmal ne Kündigungsandrohung wegen zu vielem Fehlen in der Firma.
      Ich bin recht verzweifelt und weiss nicht mehr weiter.Nächste Woche habe ich endlich einen Termin beim Hautarzt bekommen und hoffe auf Hilfe.
      Mein Psycholog hat mir geraten die Firma zu wechseln,aber in diesem psychischem Zustand und mit Psoriasis kann ich unmöglich etwas Neues in Angriff nehmen.
      Hat es hier im Forum auch Betroffene,die Ihre Arbeit durch Psoriasis aufgeben mussten?
      Jedenfalls bin ich sehr auf das Geld angewiesen und kann mir eine Kündigung nicht leisten.
      Ich hoffe nun,dass mich der Arzt vorübergehend Arbeitsunfähig schreiben kann,so dass mir die Firma nicht kündigen kann/darf und so weiterhin mein monatlichen Lohn erhalte.
      jedenfalls bin ich froh,dass ich dieses Forum gefunden habe..........
    • Fluchtfahrzeugfahrer
      By Fluchtfahrzeugfahrer
      Hallo liebe Leute
      Um das vorweg gleich mal zu klären: ich habe keine PSo sondern ein Seborrhoisches Ekzem im Gesicht. Leider gibt es kein spezielles Forum für SE.. mmhh oder habe ich da etwas übersehen??... na auf jedenfall schaue ich schon eine lange Zeit immer mal wieder auf dieser Seite sowie im Forum vorbei und habe mich heute dazu entschlossen mich anzumelden... naja, nun... nicht einfachso... ich bin einfach grade etwas arg verzweifelt, ich kann tun was ich will, ich bekomme es nicht in den griff.. das Ekzem geht mir immer mehr an die psyche... neeeiiin, es juckt nicht, es blutet nicht und lässt sich manchmal sogar ganz kurz wegzaubern ... aber es sitzt im gesicht und es zeigt sich wann es will und ich komme mir immer hilfloser vor... würde mich also freuen wenn sich hier noch andere SE Leidensgenossen zum Austausch finden würden ...natürlich auch PSOler, also meldet euch
      grüßle
      Jonas
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.