Jump to content
Sign in to follow this  
Blade-

Kleiner Hoffnungsschimmer oder wieder nur heisse luft ?

Recommended Posts

Blade-

Ich habe gerade diesen Artikel gelesen.. naja viele hoffnungen mach ich mir sowieso nicht mehr wird wieder Jahre dauern und am schluss kommt nix dabei raus wie immer...

Link zum Artikel

Neue Hoffnung

Edited by Blade-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hans1000

Hallo,

Danke für den Artikel. Was mich angeht, so habe ich die Hoffnung noch nichtg aufgegeben, was wenigstens Medikamente angeht, die nahezu nebenwirkungsfrei und preiswert sind. Wenn ich mir die Forschungen in den letzten Jahren ansehe, so muß ich aber feststellen, daß zwischenzeitlich immer tiefer geforscht wird, weil nun die Technologie zur Verfügung steht und insbesondere auch die Forschung anderen Autoimmunkrankheiten zum bessseren Verständnis beiträgt. Ich glaube auch, daß irgendwann einmal die Trigger der PSO konkret ausgemacht sind, dann glaube ich auch, daß sie letztlich ganz einfacher Natur sind, die aber im Körper hochkomplexe Kettenreaktionen auslösen. Wenn wir uns die Entwicklung der Therapien einmal anschauen, dann ist ja auch ein deutlicher Fortschritt zu erkennen. Gab es früher nur eine äußerliche Behandlung mit Salben/Licht (die Pso war ja lange Zeit nur eine einfache Hautkrankheit), so gings weiter mit recht groben Medikamenten wie MTX/Ciclosporin, die das Immunsystem herunterfahren. Nun sind wir bei den Biologika, die gezielter in das Immunsystem eingreifen und versuchen, die Kette der Immunreaktionen frühzeitig zu blockieren. Der Weg ist also sichtbar: man versucht, sich immer weiter an die Ursache der Krankheit heranzutasten und diese zu beseitigen.

Gruß Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
ER47RLP

Hallo Leidensgemossen!

Hoffe ja auch immer noch das sie endlich etwas erfinden,das jedem schuppi hilft.

Hab seit meinem 18 Lebensjahr schuppenflechte,Wie bei den meissten breitet sie sich mit der Zeit überall aus.

bekam 1994 von meiner Hautärztin ciclosporin verschrieben und machte auch bei einer Studie mit in der Uni Mainz.

Normal darf man es nur 8 Monate nehmen,ich nehm es heute noch und mein prof,war vor einigen Jahren sehr verwundert,das

ich es noch immer nehme und scheinbar vertrage.Letzte Jahr war ich sogar 3 Monate erscheinungsfrei,aber seit dem bricht es aus

über meinen ganzen Körper,alle Körperteile sind betroffen,hab kurze zeit mein Ciclosporin abgesetzt.aber der Juckreiz war sehr heftig geworden,nehm wieder 200mg pro Tag.

Mein Doc hat mir jetzt eine Salbe anrühren lassen und zwar dithranolun 0,5 g acidum salicylicum 5,0 g vaselimum album 94,5g.

Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?Wäre nett wenn ihr mir antworten könntet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blade-

Scheint wohl keinen zu interessieren, naja nächstes mal spare ich mir die mühe es hier zu posten, und tschüss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Blade!

Bist du vielleicht ein wenig ungeduldig? Der Artikel muss sich doch erst einmal setzen. Vermutlich wird das langfristig auch positive Konsequenzen haben. Vermutlich werden wir aber nch für einige Jahre auf die Folter gespannt, bis wir Medikamente mit diesem Ansatz in der Apotheke kaufen können.

Viele Grüße von Kuno und vielen Dank für Deiinen Hinweis!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pollux

Dithranol habe ich bekommen, als ich stationär in der Hautklinik war. Das darf wirklich nur auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.

Es macht Flecken in der Kleidung (die gehen nicht wieder raus) und bei mir war die Hautreaktion so übel, dass es abgebrochen werden musste.

Für mich persönlich ein absolutes No Go.

Allerdings reagiert ja jede Haut anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OnnyBonny

Hallo zusammen, ich bin vor kurzen 19 Jahre gewurden & habe seid meinem 12. Lebenjahr den Kampf mit der Schuppenflechte, was in dieser Zeit wirklich schlimm war, Kinder können echt grausam sein....

Nunja, wie gesagt seid dem ich 12 war, bin ich in Behandlung... alles ohne Erfolg, ich habe sämtliche Salben, Kapseln, Tabletten & Spritzen durch, jedes Mal heißt es : " Dieses Medikament wird sicher anschlagen ..." - Ja Pustekuchen, nichts schlägt an, nicht mal meine jetztigen Humiraspritzen + die Bestrahlungstherapie .

Inzwischen habe ich mich mit meiner Krankheit abgefunden, bleibt ja auch nichts anderes, sie gehört halt zu mir .

Vielleicht wisst ihr noch irgendwelche "Wundermittelchen", die eine Besserung versprechen !?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
xelila

Dithranolhaltige Cremes/Salben werden schon recht lange und oft erfolgreich gegen PSO eingesetzt. Weil der Wirkstoff wieder abgewaschen werden sollte, ist es nur aufwändiger als Kortison&Co.

Ich vertrage es recht gut, und meine PSO geht damit zurück, wenn auch langsam. Trägt man es auf nicht betroffene Stellen auf, kann es Verbrennungen geben bzw. die PSO noch triggern. Also gut Acht geben und nur auf befallene Haut schmieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.