Jump to content

Recommended Posts

Fischi

Guten Abend,

habe über 20 Jahre Kortison geschmiert und letztes Jahr hatte ich eine Augen OP Grauer Star. In der Augenklinik sagte der Arzt der mich untersuchte ,dieses kommt vom Kortison.

Welche Erfahrungen haben Sie ?

Klaus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Weyergraf

Guten Abend,

der Zusammenhang Kortison und Grauer Star ist ja bekannt und gut beschrieben, auch auf dieser Plattform schon mehrfach Thema gewesen. Grundsätzlich halte ich das Katarakt-Risiko bei sachgerechter Anwendung von Kortisonsalben für gering. Natürlich gibt es bei großflächiger Anwendung von starken Kortisonsalben, vielleicht noch unter Folie, auch im zirkulierenden Blut nachweisbare, sehr geringe Konzentrationen, über deren schädigende Wirkung aber meines Wissens nichts publiziert ist. Ganz anders ist die Sache natürlich bei langfristiger Anwendung von kortisonhaltigen Augentropfen, die für meine Begriffe doch sehr häufig verordnet werden oder bei innerlichen Kortisongaben, entweder als Tablette oder sogar als Depotspritze mit Wirkung (und Nebenwirkung) über viele Monate, die für Schuppenflechte oder auch Probleme wie Heschnupfen definitiv zu häufig Anwendung finden und übrigens auch klar ausserhalb der Leitlinien-Empfehlungen liegen. Hier sehe ich ein ganz wesentliches Problemfeld und habe schon zahlreiche Nebenwirkungen an Haut und Augen erlebt.

mit freundlichen Grüßen,

Dr. med. Ansgar J. Weyergraf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Psototyp
      By Psototyp
      Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen , ich weiß hier gibt es sehr erfahrene unter euch. Also folgendes ich spritze seit knapp 2 Monaten Hulio (Humira) biosimilar . Es wird auch langsam langsam besser , nur nicht überall. Meine Frage wäre kann ich neben dem spritzen noch kortsion schmieren auf die Stellen die bisschen hartnäckiger sind und wo sich noch nicht so viel getan hat? Müsste dringen zum Friseur und auf dem kopf sind die Schuppen noch sehr stark .Ich habe hier irgendwo mal gelesen es sei nicht gut während einer Behandlung mit Medikamenten noch zusätzlich kortison zu schmieren ,aber in Studien wird auch nebenbei kortison geschmiert . Hoffe ihr könnt mir weiter helfen . Und mit kortison ist das Daivobet gemeint. Liebe Grüße 
    • Satureja
      By Satureja
      Hallo
      Ich behandle meine Psoriasis am Bein zurzeit mit einer stark wirksamen Kortisonsalbe (Diprosalic) und würde gerne wissen, wie lange ich warten soll zwischen den Anwendungen. Meine Hautärztin meinte, ich soll die Salbe 1 Woche jeden Tag anwenden und anschließend Psorcutan-Salbe verwenden - sobald es wieder schlimmer wird dann wieder die Kortisonsalbe. Da ich durch das Psorcutan bisher kaum Besserungen festgestellt habe und die Schuppenflechte rasch wieder zurückkommt nach dem Kortison (trotz "ausschleichen") stellt sich eben die Frage, wie lange ich warten kann zwischen den Kortisonbehandlungen. Die Fläche ist ca. so groß wie zwei Handflächen.
      Dasselbe gilt für meine Kopfhaut - Advantan Lösung und dann Curatoderm. 
      Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen, 
      Satureja
       
    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Ihr,
      ich habe zwei unangebrochene und noch junge Probefläschchen (15 ml) einer Augenlidcreme, die mir vorige Woche vom Hersteller in die Hand gedrückt wurden - mit der ausdrücklichen Bemerkung, dass sie bei Schuppenflechte rund um die Augen gut zur Pflege sei. Wer möchte, kann ein Fläschchen haben (kostenlos, versteht sich) und schreibe mir eine persönliche Nachricht.
      Es grüßt
      Claudia
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.