Jump to content
Sign in to follow this  
altersfrei

Behandlung

Recommended Posts

altersfrei

Hallo,

ich behandel meine Schuppenflechte seit Anfang des Jahres 2012 mit Finnischer Teerseife.

Jeden Tag seife ich mich ein und verreibe es wie eine Creme.

Seit 2 Monaten bin ich Erscheinungsfrei. Ich hatte die Schuppenflechte schon am ganzen Körper mit starken Juckreiz. Alle Mittel vom Arzt verschrieben halfen eigentlich nichts.

Den Arzt darafhin angesprochen zuckte nur mit den Schultern und meinte: Teerprodukte dürften nicht mehr verschrieben werden. Da war für mich alles klar-selber versuchen.

Kaufen kann man das Produkt übrigens bei E-Bay. Ich wünsche Euch viel Glück und ein bischen Geduld bei der Behandlung.

altersfrei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rhodesian

Schreib mal bitte die Inhaltsstoffe rein. Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
grübel64

Hallo,

ist ja toll für Dich und fast nicht zu glauben.

Lässt Du die Seife dann antrocknen oder wäscht Du alles wieder ab?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb

Den Arzt darafhin angesprochen zuckte nur mit den Schultern und meinte: Teerprodukte dürften nicht mehr verschrieben werden. Da war für mich alles klar-selber versuchen.

Hast du dich informiert, warum das so ist, bevor du deinen Selbstversuch gestartet hast?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lumen

Freut mich sehr zu lesen das du wieder komplett Erscheinungsfrei bist!

Mich würde übrigens auch interessieren welche Inhaltsstoffe enthalten sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo, beim googlen bin ich u. A. auf diese Seite gestoßen www.naturprodukte-mv.de

Sorry, der link funzt nicht. Vielleicht ist jemand so nett und korrigiert es.

Dankeschön.

HG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo Andreas, auf der Homepage von : Naturprodukte Lembke GbR steht aber nichts über mineralisches Teer, also aus Erdöl gewonnen, sondern von Bäumen. Und so verstehe ich auch den Thread von " altersfrei "

HG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Ps: bin weder verwand oder verschwägert mit der von mir oben genannten Firma. Habe da auch kein Geld drin stecken, noch bekomme ich irgendwelche Provision, wenn ich die hier nenne. Soll auch keine Schleichwerbung von mir sein.

Habe sie nur bei google gefunden unter anderen Seiten.

HG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Markant im Duft, altbewährt im Gebrauch. Teerseife aus Finnland.

Ein altes finnisches Sprichwort sagt: „Wenn Teer, Schnaps und Sauna nicht helfen, gibt es keine Hilfe mehr.“ Der Teer, von dem dabei die Rede ist, ist ein Naturteer, der durch Schwelen von Nadelhölzern gewonnen wird. Dies geschieht traditionell – ähnlich wie beim Köhlern – in Meilern. Dazu wird harzreiches Holz – von Kiefern oder Fichten – zu meterlangen Stücken gehackt, mit den dicken Enden nach außen in eine seitlich verlehmte Teergrube von mehreren Metern Durchmesser geschichtet und dann mit nassem Torf bedeckt. Anschließend wird der Haufen von ganz unten angesteckt; während des Schwelens entstehen in der Mitte der Grube Temperaturen bis zu 400 °C. Nach 48 Stunden beginnt der Teer zu fließen und wird über ein Rohr abgeleitet. Solcher Naturteer, der bei uns in der Körperpflege derzeit verstärkte Beachtung erfährt, wird in Finnland seit Jahrhunderten zur Hautpflege verwendet.

Gefunden hier : http://www.manufactum.de/finnische-teerseife-p1453249/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Hallo Andreas, auf der Homepage von : Naturprodukte Lembke GbR steht aber nichts über mineralisches Teer, also aus Erdöl gewonnen, sondern von Bäumen. Und so verstehe ich auch den Thread von " altersfrei "

Es ging mir auch um keine Homepage, sondern um den Thread Teerseife allgemein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Ps: bin weder verwand oder verschwägert mit der von mir oben genannten Firma. Habe da auch kein Geld drin stecken, noch bekomme ich irgendwelche Provision, wenn ich die hier nenne. Soll auch keine Schleichwerbung von mir sein.

Habe sie nur bei google gefunden unter anderen Seiten.

HG schorn

Habe ich Dir irgendwo Schleichwerbung oder sonstiges unterstellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Es ging mir auch um keine Homepage, sondern um den Thread Teerseife allgemein.

Hallo Andreas,

Da hier etliche einiges sehr genau nehmen sollte man altersfrei fairerweise auch seinen /ihren eigenen Thread lassen.

Hier geht es um "Finnische Teerseife" und nicht um schon bestehende Threads über Teerseife.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Markant im Duft, altbewährt im Gebrauch. Teerseife aus Finnland.

Ein altes finnisches Sprichwort sagt: „Wenn Teer, Schnaps und Sauna nicht helfen, gibt es keine Hilfe mehr.“ Der Teer, von dem dabei die Rede ist, ist ein Naturteer, der durch Schwelen von Nadelhölzern gewonnen wird. Dies geschieht traditionell – ähnlich wie beim Köhlern – in Meilern. Dazu wird harzreiches Holz – von Kiefern oder Fichten – zu meterlangen Stücken gehackt, mit den dicken Enden nach außen in eine seitlich verlehmte Teergrube von mehreren Metern Durchmesser geschichtet und dann mit nassem Torf bedeckt. Anschließend wird der Haufen von ganz unten angesteckt; während des Schwelens entstehen in der Mitte der Grube Temperaturen bis zu 400 °C. Nach 48 Stunden beginnt der Teer zu fließen und wird über ein Rohr abgeleitet. Solcher Naturteer, der bei uns in der Körperpflege derzeit verstärkte Beachtung erfährt, wird in Finnland seit Jahrhunderten zur Hautpflege verwendet.

Gefunden hier : http://www.manufactu...seife-p1453249/

Diese Seite wird zu erst angezeigt - Pusteblümchen. Dort fand ich aber die Teerseife zu " aufwendig ". Deswegen hatte ich weiter gesucht und die andere Seite noch gefunden.

Danke für`s " einlinken ".

Liebe Grüße - schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Es ging mir auch um keine Homepage, sondern um den Thread Teerseife allgemein.

Sorry Andreas, aber dort steht eindeutig " Finnische Teerseife " und nicht Teerseife allgemein. Deswegen habe ich deinen Hinweis auf die Pso Seite nicht verstanden.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Habe ich Dir irgendwo Schleichwerbung oder sonstiges unterstellt?

NEIN - Andreas, das hast du nicht. Gegenfrage: Habe ich dir unterstellt, das DU mir das unterstellt hast ? Auch nicht.

Wünsche dir noch einen schönen Abend. Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Egal, zurück zum Thema. Habe mir die Teerseife - NICHT aus Erdöl - online bestellt, da ich die Sorgen mit meinen Händen habe.

So wie viele hier Neues ausprobieren, so mache ich dies auch.

Danke " altersfrei " für deinen Hinweis. Werde dann hier berichten, wie meine Hautreaktion war.

HG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rhodesian

Und ich werde deine Erfahrungen mit Spannung verfolgen!

Wie sieht es aber trotzdem mit krebserregenden Stoffen in "Naturteer" aus?

Jemand ne Ahnung hierzu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Und ich werde deine Erfahrungen mit Spannung verfolgen!

Wie sieht es aber trotzdem mit krebserregenden Stoffen in "Naturteer" aus?

Jemand ne Ahnung hierzu?

Weiß ich nicht. denke mir, es wird so ähnlich sein, wenn z.B. du ein Stück Fleisch zu lange auf dem Grill hast und es verbrennt, entstehen da ja auch krebserregende Stoffe. Nur, da man ja nicht jeden Tag grillt und davon Unmengen isst, schätze ich mal die Gefahr geringer ein, als die krebserregenden Kunststoff an den Innenflächen eine Tetrapacks oder die freie werdenden Weichmacher in Plastikflaschen.

Werde aber am kommenden Dienstag meine Hauärztin dazu befragen, wenn ich wieder meinen Fumicheck habe.

HG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
grübel64

Hallo,

ich hatte schon mal gefragt, vielleicht kann mir jemand antworten.

Wie verwendet man denn diese Seife?

Nur einfach damit waschen und sofort abspülen?

Oder einige Zeit drauf lassen oder gar antrocknen lassen und längerfristig nicht abwaschen?

Weiß das jemand von Euch bzw. wie macht Ihr es?

Danke fürs antworten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo grübel64, schreibe doch mal " altersfrei " direkt über die PNs an, wie sie es gemacht hat. LG schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pusteblümchen

Hallo,

ich hatte schon mal gefragt, vielleicht kann mir jemand antworten.

Wie verwendet man denn diese Seife?

Nur einfach damit waschen und sofort abspülen?

Oder einige Zeit drauf lassen oder gar antrocknen lassen und längerfristig nicht abwaschen?

Weiß das jemand von Euch bzw. wie macht Ihr es?

Danke fürs antworten!

altersfrei schrieb : Hallo,

ich behandel meine Schuppenflechte seit Anfang des Jahres 2012 mit Finnischer Teerseife.

Jeden Tag seife ich mich ein und verreibe es wie eine Creme.

Ich geh mal ganz stark davon aus das die Seife dann , wie jede andere Seife auch wieder abgespült wird.

Wielange du sie bei dir einwirken lässt testest du am besten selbst.Kann ja sein das du die Seife garnicht verträgst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Heute Morgen eine Hautärztin aus der Gemeinschaftspraxis nach " Finnischer Teerseife " gefragt. Meine eigentliche Ärztin war nicht da.

Antwort: Kenne ich nicht. Aber versuchen sie es doch. Nach krebserregenden Teer befragt - Antwort: Es gibt kaum noch Produkte mit Teeranteil. Wenn dann müsste man diese anmischen lassen.

Frage: Warum gibt es keine Teerprodukte mehr ? Antwort: Keine Akzeptanz bei den Patienten wegen des Geruchs. Mittlerweile gibt es so viele Mittel, die nicht nach Teer riechen.

Eine fundierte Aussage kann ich also nicht erkennen.

Werde aber in 14 Tagen " MEINE " Hautärztin darauf noch mal ansprechen.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruemel1234

Da bin ich auch mal drauf gespannt und neugierig. Überlege gerade, ob ich mal die andere schwarze Seife (Dudu Osun) probiere. Ist zwar kein Teer drin, aber eben auch schwatt wie die Nacht. Werde dann auch berichten in dem dazu bereits geöffneten Thread.

Edited by kruemel1234

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorn

Hallo, soeben ist die " finnische Teerseife " angekommen.

Riecht einwenig streng, aber nicht ausgesprochen nach Teer. Liegt wohl an dem Honig, der mit eingearbeitet wurde.

Werde sie ab heute benutzen und dann berichten.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • genzi
      By genzi
      Hallo zusammen , 
      hat vielleicht schon einer Erfahrung mit schwarzer Seife ? 
      Mein Sohn hat die Schuppenflechte am ganzen Körper er hat schon sehr viel Therapien hinter sich  Lichttherapie Salben bis hin zu MTX  .
      Kaufe auch Creme von Eucerin , Fenistil usw. ich weiß einfach nicht mehr weiter nun wollte ich die Schwarze Seife probieren und Aloe , ich muss auch dazu sagen er hat das Down Syndrom .
       

    • Stefan22869
      By Stefan22869
      Hallo, ich habe seit rund 20 Jahren Pso und habe natürlich alles probiert. Fumaderm und ähnliches...alles nicht lang von Erfolg gekrönt. Ich habe Pso an den üblichen Stellen. Finger, Ellenbogen, Knie usw.....
      Vor einem halben Jahr habe ich durch einen Umzug einen neuen Doc besucht und der hat mir eine Salbe verschrieben, die in der Apo erst abgemischt werden musste und furchtbar nach Teer stinkt.
      Inhaltsstoffe: Clobetasolum Propionicum, Salicylsaeure, Steinkohlenteerspiritus, eucerinium anhydrcium
      Vom Geruch her hatte ich die früher schon mal und ich glaube, ihr kennt die Salbe alle....Damals hat sie, glaube ich, nicht so gut geholfen. Jetzt bin ich jetzt zufrieden. Ich schmiere etwa 5 Nächte ein und die Stellen sind verschwunden und ich habe 2 Wochen Ruhe.
      Könnt ihr mir zu der Salbe was sagen? Langzeitwirkungen? Risiken? Kann es sein, dass sie irgendwann nicht mehr hilft?
      Kann ich mir die Mittel selbst besorgen und mischen?
      Ich soll nach dem eincremen alles mit Frischhaltefolie einwickeln. Finger ist kein Probleme, dafür habe ich Handschuhe, aber der Rest ist schon sehr aufwendig....Was für einen Sinn hat die Folie? Soll sie nur Kleidung und Bettwäsche schützen? Könnte ich auch einfach einen alten Pyjama anziehen oder hat die Folie noch einen anderen Zweck?
      Wirkt die Salbe nur auf Stellen oder kann ich prophylaktisch schon vorher die Haus eincremen, wo irgendwann die Stellen erscheinen?
       
      Oh man... viele,viele Fragezeichen.... Sorry und schon mal vielen Dank für die Antworten.
      Liebe Grüße, Stefan
       
    • PtrckSbstn
      By PtrckSbstn
      Hallo ihr Lieben,
       
      momentan habe ich wohl einen der schlimmsten Peso-Schübe  seit Langem und es juckt auch noch überall... Als Hintergrund- Nach einer schweren Mandelentzündung hatte sich bei (ich war glaube ich 20) mir erstmals eine POS Guttata entwickelt, die dann nach und nach einen chronischen Verlauf genommen hat - was sich bis heute leider nicht geändert hat. Ich habe also meist kleine (max. 2 Euro Stück große) Plaques - diese aber am ganzen Körper.
       
      Ich habe viel ausprobiert aber nichts will so richtig helfen außer Daivobet. Wenn ich ganz schlimme Schübe habe, benutze ich es täglich über einen Zeitraum von 4 Wochen und manchmal mache ich mir dann Sorgen, dass das viel zu viel ist.
       
      Nun bekomme ich mit Daivo so ziemlich jede Stelle gut in den Griff außer meine Hände... Befallen sind bei mir nicht die Innenflächen sondern die Handöberfläche selbst, bevorzugt unterhalb der Finger bei den Handwurzelknochen. Nach 2 Wochen Daivo kam es zu keiner Besserung also bin ich nun bei einem Coal Tar ointment aus den USA angekommen. Ich habe im Netz gelesen, dass dieses Zeug besonders bei Peso an den Händen Wunder wirken soll - aber auch da sehe ich nach nunmehr 2 Wochen noch keine einzige Besserung...
      Habt ihr Tipps? Die Plaques sind nicht anders als alle anderen an meinem Körper, daher verstehe ich nicht warum nichts hilft
       
      LG!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.