Jump to content
Bill-y

bin neu

Recommended Posts

Bill-y

Hallo zusammen,

hab mich grad hier eingetragen. Ich weiss noch nicht so lange, dass das was ich habe Schuppenflechte ist, habs aber schon seit 20 Jahren (auch blöd oder?) Naja jetzt war ich heut mal wieder beim Hautarzt und bin frustriert - die fragen auch nur ob man ein neues Rezept für Cortisonsalbe möchte. Vielleicht gibts hier auch Tips für gute Ärzte? Ach ja ich freu mich, nicht allein damit zu sein. :-)

Billy

Share this post


Link to post
Share on other sites

schorn

Hallo Bill-y, herzlich willkommen.

Wäre schon ganz nett zu schreiben in welchem Ort du einen Hautarzt suchst.

Niedersachsen ist GROß !

Denke, dass es genug User gibt, die dir gute Hautärzte nennen können.

Gruß schorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo Bill-y!

Ich begrüße Dich im Psoriasisnetz. Vermutlich bekommst Du hier viele interessante Anregungen und erfährst eine Menge darüber, was anderen geholfen hat und was nicht. 'Die Erfahrungen der anderen sind hilfreich aber nicht alles muss bei Dir so sein wie bei anderen. Chronische Krankheiten zeichnen sich leider auch durch Routine aus. Allerdings lohnt es sich oft auch von Zeit zu Zeit eine Bilanz zu ziehen. So entstehen dann hin und wieder auch neue Ideen. Meine Psoriasis ist zum Glück sehr leicht. Ich war bisher selten bei Hautärzten, eigentlich nur um meine Diagnose dingfest zu machen. Da ich mit Lotionen und Cremes, die die Haut weich und geschmeidig halten, die meiste Zeit ausgekommen bin, kaufe ich mir alles selbst. Denn diese Mittel dürfen gar nicht auf Kosten der Kassen verschrieben werden. Zwar könnte ich nach zwei bis drei Monaten ohne Behandlung nicht mehr schmerzfrei gehen. Aber das interessiert ja die Kassen nicht, weil ich bereits Rentner bin.

So, jetzt wünsche ich Dir einfach hier viele interessante Begegnungen und nützliche Informationen.

Viele Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
SoniC_

Hallo Bill-y!

Herzlich Willkommen!

Also ich verzichte auf Hautärzte denn seit 2 Jahren hat mir nie jemand gesagt was genau ich denn habe und sich entsprechend um mich gekümmert. Gehe deshalb ins Spital, bei uns in Wien im AKH gibt es 3 Ärzte die sich auf PSO spezialisiert haben. Vielleicht suchst du dir auch ein Krankenhaus die eine Psoriasis Ambulanz haben?

Weiß nicht wie das bei euch in Deutschland ist, aber bei uns in Österreich ist das so:

Bei normalen Hautärzten ist das Problem das sie natürlich an jedem Rezept das sie dir ausstellen verdienen. Denn würde er dir zu einen z.b. Totem Meer Duschgel aus der Drogerie raten verdient er ja nichts. Das ist eben in Krankenhäusern anders und da schauen die Ärzte mehr auf die Gesundheit da sie egal was sie dir sagen sowieso ihr Geld verdienen.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Eigentlich verdienen die Ärzte nicht an den Rezepten sondern an den Maßnahmen, die sie durchführen - oder böse formuliert abrechnen. Teure Medikamente können sogar dem Arzt Probleme bringen, dass er sich bei der Verschreibung nicht wirtschaftlich verhält, zu viele Untersuchungen allerdings auch. Vermutlich ist das in Österreich aber auch nicht anders.

Wegen der Diagnose hilft es nur, wenn Du nachhakst. Der Arzt ist verpflichtet Dir eine Diagnose zu nennen. Die braucht er übrigens auch um seine Leistungen abzurechnen.

Bei mir war es so, dass ich lange Zeit die Diagnose Fußpilz hatte. Als die Nägel sich veränderten, sollte ich mit einem Pilzmittel intern behandelt werden. Da die auch gravierenden NEbenwirkungen haben können, habe ich einen Hautarzt aufgesucht undd gefragt, was er meint, was ich hätte. Und schon war es vorbei mit dem Fußpilz. Vielleicht habe ich es als "Berufskollege" etwas leichter einen Arzt zu einer Äußerung zu bringen, aber grundsätzlich sollte der Arzt seine Patienten aufklären. Das würde ich Dir, SonIC, auch empfehlen. Er kann Dir ja zumindest die Diagnose nennen, mit der er abrechnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo Bill-y,

ich pflichte Kuno hundertprozentig zu....man sollte von seinem behandelnden Arzt schon eine genauere Diagnose erfahren können. Wenn ich mit einem Arzt aus verschiedenen Gründen nicht zufrieden/einverstanden bin lohnt es sich, diesen zu wechseln. Ein Vertrauen Patient-Arzt (und umgekehrt) sollte auf jeden Fall bestehen.

Zur Aussage von SoniC kann ich nur sagen dass Ärzte an Rezepten nichts verdienen, sondern vielleicht daran, dass sie ein Rezept ausstellen, sie sind also nicht an den Medikamentenkosten beteiligt. Ich denke das wird auch in Österreich so sein.

Als Patientin mit PSO/PSA kenne ich die"sparsame" Verordnung der Hausärzte bzw.Fachärzte. Diese müssen mit ihrem Budget haushalten. Das ist in Krankenhäusern nicht anders, obwohl es manchmal so aussieht dass Ärzte eines Krankenhauses leichter oder schneller Medikamente verschreiben als niedergelassene Praxisärzte. Als Mitarbeiterin einer Universitätsklinik weiss ich, dass jede Abteilung jedes Quartal aktuelle Zahlen auf den Tisch bekommt was an Medikamenten oder Therapien verschrieben worden ist. Nur sind es innerhalb einer Klinik mehrere Ärzte die Rezepte ausstellen.D.h. das Budget wird von einer Klinik überschritten und nicht wie in einer Praxis von ein oder zwei Ärzten, daher haben die Mediziner in einer Klinik auch keine persönlichen Nachteile bei einer Budgetüberschreitung im Gegensatz zu Praxisärzten.

Viele Grüsse

Saltkrokan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SoniC_

ja das schon aber sie haben mir nie gesagt was alles gut ist urea und der ganze quatsch immer nur das sch*** kortison!!!! muss ich das noch 100mal schreiben bis einer versteht was ich meine?! -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Hallo SoniC,

nein, dass musst Du wahrscheinlich nicht 100 x schreiben.....

Ich jedenfalls bin froh, dass wir Cortison zur Verfügung haben. Ein tolles Zeug, ohne das wir wahrscheinlich oft schon total aufgeschmissen gewesen wären....

Das Cortison auch seine Nebenwirkungen hat, ist unschön. Aber meistens kann man damit umgehen, wenn man es richtig macht.

Kortison ist für die Dauermedikation wohl eher nicht geeignet, kann aber im akuten Fall wahre Wunder bewirken.

Von allen Medikamenten, welche ich persönlich in Verbindung mit meiner Haut verwendet habe, hat Cortison die schnellste und beste Wirkung. Vor allen Dingen bei starkem Juckreiz.

Daher bin ich gegen die pauschale Verteufelung dieses Wirkstoffs, der, richtig eingesetzt, so manche schlimme Spitze bricht.

Lb. Gruß:

Hardy

N.S. Hier handelt es sich um meine Meinung. Andere User werden sicher andere Meinungen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saltkrokan

Hallo SoniC,

die meisten haben sicherlich verstanden was Du meinst......

Ich kann Hardy nur zustimmen, Kortison-richtig eingesetz-kann sehr hilfreich und erleichternd sein.

Was Dir hilft muss Anderen ja nicht helfen -und umgekehrt.

Es gibt auch Erkrankte die können kein Urea vertragen, das muss halt Jeder für sich selber herausfinden.

Leider gibt es bei dieser Erkrankung nicht das EINE Medikament was ALLEN hilft.

Viele Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
junesan

bei mir hieß es auch erst Fußpilz, Hautpilz, Allergie..... was hab ich nicht alles genommen. Jetzt hilft nichtmal mehr Kortison.

Ich hab soviel durch und bin heilfroh dass ich endlich weiß, was es ist. Manchmal ist es ein langer Weg....willkommen im Forum!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.