Jump to content
Sign in to follow this  
Dani90

Schuppenflechte an der Scheide?

Recommended Posts

Dani90

Hallöchen,

ich bin total verzweifelt..

vor ca einer woche war ich beim Frauenarzt der bei mir Schuppenflechte an der Scheide diagnostiziert.

Ich habe nirgends Schuppenflechte, nicht an den Ellenbogen NIERGENS!

Habe auch keine Veranlagung durch Familie..

Habe mir es einmal genauer angeschaut. Ist nur auf den Scharmlippen und sieht aus wie trockene etwas runzlige haut aus.

Habe mich im Internet durchgelesen, habe gelesen das dies eine unheilbare Hautkrankheit ist.

Heisst das ich bekomme das nie mehr weg? Sieht auch etwas geschwollen aus.

Ein Hefepilz kann es nicht sein da ich die Symtome ziemlich gut kenne.

Vertrage kein Antibiotika ..bekomme gleich hinter her nen Pilz :-/

Was auch ziemlich seltsam ist, dass ich keinerlei Anzeichen von Schuppenflechte habe.

Keine Schuppen, Kein Juckreiz...eigentlich habe ich keine Beschwerden nur eben diese seltsamen Rötlichen ausschlag :(

Hatte noch nie Hautprobleme bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet... :( :( :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Ist der Arzt ich denn sicher mit seiner Diagnose?, denn ein Gyn, sieht das ja nicht so oft. Ansonsten eignen sich VitaminD3-Präp., gibt es auch flüssig. Kurzfristig ggf. auch ein Kortisonpräp. Da das ja ein feuchtes Mileu ist könnte auch eine Zinkpaste guttun oder Gersäuresitzbäder, Tannosynt,. Ich würde aber noch einmal einen guten Dermatologen aufsuchen oder in eine Hautamb. einer Uniklinik gehen. Die sehen so etwas häufiger. Eine Bekannte von mir hat ihre Pso im Schambereich sehr gut am Toten Meer kuriert. Sie saß dort im Natursolarium immer breidbeinig, stört da niemanden und es hat immer geholfen. Am After hilft VitaminD3 und Gerbsäure auch gut.

Gruß anjalara

Edited by anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dani90

Hallo :)

Nein am After habe ich es noch nicht..!

Er meinte es könnte vom Rasieren kommen was ich jedoch nicht glaube.

Rasier mich schon Jahre lang kam noch nie was.

Ausserdem sieht es aus wie ein Rötlicher etwas angeschwollener Ausschlag aus.

Symtome keine..deshalb denke ich das es eventuell was anderes sein kann?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

...tja dann ab zum Dermatologen zum Abklären. Das mit dem rasieren könnte stimmen wenn Du Pso hast, dass nennt man Köbnereffekt. Die Gerbsäurebäder oder auch Kalkbäder helfen auch wenn es nicht Pso ist, genauso wie Kamillebäder.

Gruß anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Glorias
      By Glorias
      Hallo erstmal,
      Möchte mich hiermit mal vorstellen, ich selber bin nicht betroffen sondern mein Mann von der Psoriasis Artrithis. Ich möchte mich hier ein wenig informieren da er eher resigniert und sich nicht über Behandlungsmethoden informiert. Er hat die Spritzen (MTX) immer genommen, seit ca. Dreiviertel Jahr nimmt er sie nicht mehr, hat aber starke Schmerzen an Gelenken und Schuppenflechte am ganzen Körper. Nimmt jeden Tag Kortisontabletten Prednisolon, was mir Sorgen bereitet. Stellt sich die Frage was schädlicher ist die Spritzen oder die Tabletten. Immerhin hab ch ihn dazu gebracht die Ernährung umzustellen, leider trotzdem keine Besserung. Ist leider auch Raucher was mich auf die Palme bringt.
      Hat jemand einen Tip für gute Salben ( besonders für Genitalbereich)? Und hat jemand Erfahrung mit Hylaronsäure oder Glucosamin? Würd mich auf Antwort freuen, da ich mich ziemlich allein fühl mit den Sorgen da er eher still vor sich hin leidet
    • throwaway
      By throwaway
      Hallo liebe Community,
      ich 26 (M) wurde vor 2 Wochen an Hämorrhoiden 3. Grades operiert. Ich habe mich dazu entschieden diese entfernen zu lassen, da ich große Probleme mit einem Analekzem hatte und meine Haut um den After rum oft gerötet war und es dort gebrannt hat. Im Krankenhausbesuch wurde ich von meiner Ärztin gefragt, ob ich eventuell Schuppenflechte hätte, da ich eine gerötete Pofalte habe, in der sich die Haut etwas schuppt.
      Jetzt stelle ich mir die Frage, ob das Analekzem durch die Hämorrhoiden, durch Schuppenflechte oder durch eine Kombination aus beiden Sachen entstanden ist. Ich habe seit der OP ab und zu ein kleines Jucken am After (nix schlimmes und es geht immer schnell weg), wobei ich mir vorstellen könnte, dass dieses durch das Rasieren vor der OP entstanden ist. Meine Haut am After ist etwas rötlich gefärbt und ich meine dort kleine Schuppen zu sehen (siehe Bilder).
      Könnt ihr mir sagen, ob es sich hier um Schuppenflechte handelt und ob jemand das gleiche Problem wie ich hatte?
      Was habt ihr dagegen getan?
      Bin um jeden Ratschlag dankbar


    • Ulriken
      By Ulriken
      Hallo, 
      ich habe seit gut 3 Monaten eine Schuppenflechte im Intimbereich. Es fing mit einem Juckreiz an und jetzt sind es unerträgliche brennende Schmerzen. Ich bin echt verzweifelt. Mein Hautarzt hat mir für tagsüber eine Vitamin D Creme und für nachts Elidel Creme verschrieben. Es wird nicht besser und ich kann bald nicht mehr. Habe das Gefühl, mir hält jemand ein Feuerzeug an meinen Scheideneingang. Hat oder hätte jemand von Euch auch schon solche Probleme? Geht das denn auch mal wieder weg? Es wäre schön, wenn ich von Euch etwas Positives hören könnte. LG Ulrike

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.