Jump to content
Sign in to follow this  
Towanda

Pso und Blutbild + Entzündungstrigger

Recommended Posts

Towanda

Was sollte man beim Blutbild testen lassen? Ich habe den Vitamin-D Spiegel machen lassen und würde gerne wissen, was noch wichtig sein könnte und wie man möglichen Mangel beheben oder bessern kann.

Zweite Frage: Die Nägel beider Grosszehen der Füße haben bei mir die Tendenz, am inneren Rand sich zu biegen. Ich muss höllischnaufpassen, das sie nicht einwachsen und dauernd zur Fußpflege. Oft habe ich trotz guter Pflege das Gefühl, es ist dauerentzündet. Ich bin davo überzeugt, dass das meine Pso "triggert". Diesen Sommer kriegte ich im Urlaub einen richtig dollen Schub, gleichzeitig Taten meine Zehen richtig weh. Kann es sein, das es da einen Zusammenhang gibt? Und wenn ja, sollte ich es operieren lassen (Chirurg schneidet dann einen schmalen Teil des Zehnagels bisnzur Wurzel weg. Soll ein Routineeingriff sein. ob das dauerhaft hilft?) oder mit einer Zehspange korrigieren lassen?

Herzlichen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.vonKiedrowski

Hallo Towanda, Danke für Ihre Frage(n). Laboruntersuchungen bei Schuppenflechte machen nur bei gezielte Fragestellung Sinn, also wenn ein Verdacht z.B. auf einen Mangel besteht. Die Schuppenflechte hat nicht grundsätzlich einen Mangel als Ursache. Ein Vitamin-D-Spiegel macht vor der Frage Osteoporose natürlich Sinn, nicht aber bei korrekter Anwendung von Calcipotriol. Auch bei den Systemtherapien gibt es je nach Substanz notwendige Laborkontrollen. Es hat schon verschiedene Fragen zur Nagelbeteiligung bei Schuppenflechte gegeben, ich darf also mal voraussetzen, das diese Beiträge gelesen wurden. Je nach struktureller Schädigung können auch Wachstumsstörungen auftreten, allerding gibt es auch andere Ursachen für das Einwachsen eines Nagels (Nagelschneide-Technik, Schuhwerk, Fußfehlstatik, Zinkmangel, Infektionen, etc.). Schmerzen in den Zehen im Rahmen eines Schubes können auch ein Hinweis auf eine Gelenkbeteiligung (PsA, Daktylitis) sein. Die Verschmälerungs-Operation eines Nagels (Emmert-OP) ist eine Option, sie stellet aber eine dauerhafte Schädigung des Nagel dar und sollte deshalb gut überlegt sein, gerade wenn ggf. andere Ursachen möglich sind. Natürlich kann auch eine Spange korrigieren, es hängt aber wie gesagt von der richtigen Diagnose ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • ErikDerRote
      By ErikDerRote
      Eine kleine Auswahl an interessanten Zitaten:
       
      "Enhancing both innate and adaptive immunity is a significant advantage of high-dose vitamin D3 therapy for autoimmune disorders over the current treatment with immunosuppressive drugs."
       
      "Doses ranging up to 40,000 IU/day of vitamin D3 are probably safe for healthy individuals and enzyme polymorphisms affecting vitamin D metabolism may conceivably increase tolerability in patients with autoimmune disorders."
       
      "High-dose vitamin D3 supplementation to patients with autoimmune disorders is conceivably advantageous over 1,25(OH)2D3 treatment concerning lower calcemic effects and more efficient control of autoimmunity. Administration of 1,25(OH)2D3 or 1,25(OH)2D3 analogs overpasses critical regulatory mechanisms related to the calciotropic effects of vitamin D by directly stimulating intestinal VDR and calcium absorption. In contrast, administration of vitamin D3 increases circulating concentrations of 25(OH)D3, which then faces different renal and extra-renal control mechanisms for expression and activity of the enzyme 1 α-hydroxylase. Renal 1 α-hydroxylase undergoes feedback downregulation (associated with 24-hydroxylase upregulation) by 1,25(OH)2D3 and 1,25(OH)2D3 production is also under strict control of other calcium- and phosphate-regulating hormones (PTH and FGF23)."
       
      Kurzum: diese Therapie ist sicher, wirkungsvoll und effektiv und hilft nicht nur bei der Behandlung der Hauterscheinungen der Psoriasis, sondern vorallem auch bei der Vorbeugung von Folgeerkrankungen (Diabetes mellitus, Arteriosklerose, usw.). Wer Bedenken gegen die Aufnahme von künstlichen Vitamin D hat, kann auch seinen Wohnsitz verlegen und mit entsprechender Sonneneinstrahlung seinen Vitamin-D-Spiegel auf natürliche Weise erhöhen. Ob das bei Psoriatikern, die aufgrund der Erkrankung generell niedrigere Vitamin-D-Spiegel als die Normalbevölkerung aufweisen, - welche ohnehin schon traurig tief sind - funktioniert, kann ich nicht genau sagen. Schade nur dass diese Erkenntnisse wohl erst in vielen Jahren bei unseren Hautärzten ankommen. Ich für meinen Teil werde nicht so lange warten und nehme meine Gesundheit selbst in die Hand.
       
      Quelle: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3897595/pdf/de-5-222.pdf
    • dirk70
      By dirk70
      Moin Leute,
      Habe schon seit ca 5 Jahre ne Schuppenflechte mit Gelenkbeteiligung , nun habe ich wieder einen Schub. Möchte mal etwas anderes ausprobieren als Cortison da ich schlechte Erfahrungen damit habe. Unter Cortison habe ich immer wieder mit meinem Gewicht zukämpfen.
      Kennt jemand von euch vielleicht n pflanzlichen Entzündungshemmer? Hat jemand damit Erfahrung?
      Vielen Dank !
    • schumasi
      By schumasi
      Hallo.Da ich ja die Form PA mit Enthesitis und Ggelenkentzündung habe, möchte ich wissen ,ob von euch jemand Erfahrung mit TNF-alpha-Hemmer hat!?
      In der PSO aktuell steht,dass bei Enthesitis oder Daktylitis diese Behandlung gemacht wird,wenn NSAR versagt.
      Ich habe mit NSAR null Entzündungshemmung,darf sie eigentlich gar nicht nehmen,da ich vor Jahren ein Magengeschwür hatte.
      Gruß Martina
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.