Jump to content
Giulia05

Wann ans Tote Meer?

Recommended Posts

Giulia05

Hallo Zusammen,

bin gerade bei euch erschienen und wusel mich so durch. Eure Beiträge sind super, ich lasse es langsam angehen, muss mich erst mal informieren.

Zu mir kann ich sagen, habe Pso vulg. seit 1996 und jede Menge Bestrahlung und Cortison-Salben über mich ergehen lassen, keine Besserung - im

Gegenteil. Dieses Jahr will ich ans Tote Meer, ist es im April schon schön warm oder soll ich lieber später fahren?

Ich freue mich auf eure Antwort - liebe Grüße von Giulia05

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Hallo Giulia05,

April ist schon gut - Mitte April bis Mitte Mai find ich persönlich noch besser :) Da ist es noch etwas wärmer, aber nicht zu warm.

Fährst Du auf eigenen Kosten oder hast Du einen Antrag bei der Krankenkasse gestellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Giulia05

Hallo Claudia, danke für den ersten Kontakt!! Ich habe bei der KK einen Antrag gestellt - habe allerdings nicht viel Hoffnung.

War 2000 schon mal in Israel, leider nur 2 Wochen, hat aber total gut getan und ich war fast 1 Jahr ohne Befund!

Sollte die Kasse ablehnen, so muss ich wohl selber zahlen, dann gibt es eben keinen anderen Urlaub - man kann nicht alles haben!

Wünsche dir einen schönen Abend - gehe jetzt ein Kölsch trinken! Bye

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Giulia05, Ich war vor einigen Jahren vom 25.4. -8.6. am Toten Meer (6Wochen). In dieser Zeit hat sich natürlich die Luft immer mehr erwärmt, von anfangs 25 Grad bis 35 Grad, öfter auch dann darüber. Mir wurde es dann schon zu warm, andere Leute schwören auf Hitze. 3 Wochen waren von der KK bewilligt, mußte auf Grund meines schlechten Hautzustandes immer wieder verlängert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Hallo Giulia05,

ich war über Weihnachten 2013 in Hurghada; auch da war es heiß genug, sich in die Sonne zu legen (nur die Sonne scheint nicht so lange; 22 bis 28 °C; Wasser 22 °C). Ab April wird die Hitze schon so groß sein, dass man es am Strand nur aushält, weil ein kühler Wind vom Meer her weht; - und dies ist die große Gefahr, sich zu verbrennen oder sich eine Erkältung zu holen. Es regnet im Durchschnitt nur an einem Tag im Jahr; oder andersherum gesagt, es brennt nur die Sonne vom Himmel. > Erkunde Dich mal bei Leuten, die um diese Zeit in Hurghada waren. Nur die Sonne und das Rote Meer sind die Garantie für Hurghada!

Wenn Du mehr wissen möchtest, schreibe mich über PN an.

LG

Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Das Thema ist TM Israel/Jordanien und nicht Ägypten.

Ich würde auch eher Mitte bis Ende April anreisen. Falls nur 2 Wo. infrage kommen eher Mai. die Tage sind dann schön lang und es bleibt abends und Nachts nicht so heiß wie in den Sommermonaten. Das Wasser ist dann auch schon schön warm. Ansonsten kennst Du Dich ja schon aus.

Viel Erfolg

Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

In z.B. Hurghada oder Scharm-El-Scheich in Ägypten ist es am Roten Meer wesentlich preiswerter und (im Durchschnitt) wesentlich mehr Sonne!

LG

Edited by Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Es geht nicht nur um Sonne in Ägypten oder sonstwo, sondern auch um die Verträglichkeit derselben, und die ist nun mal am Toten Meer ( Israel, Jordanien) gegeben, da wie bekannt, das Tote Meer 400 Meter unter dem normalen Meeresspiegel liegt. In meinem speziellen Fall könnte ich sogar wieder hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tangita

Hallo,

das Thema war zwar das Tote Meer in Israel/Jordanien.

Doch das Rote Meer in Ägypten ist für unsere Erkrankung doch auch erwähnenswert.

Habe die PSA mit Wirbelsäulenbeteiligung...bin zum ersten Mal Anfang Januar für eine Woche... mit dicken heißen Gelenken im Großzeh, Knie, Kopfschmerz, Übelkeit, Ohrensausen ect....ins Flugzeug nach Hurghada gestiegen.

Der Preis für Flug und Unterkunft, HP war sehr günstig, so dass ich mir noch drei Ganzkörpermassagen für jeweils eine Std. gegönnt habe. Das Wasser hatte 23Grad, tagsüber ca. 25Grad und zum Abend wurde es schon etwas kühler, es war aber immer noch angenehm.

Was zählt... nach 5Tagen waren alle Schwellungen so gut wie Abgeklungen, konnte meine Gelenke bewegen, kein Ohrensausen, keine Übelkeit.

Der Schmerz war mal erträglich und hielt wenigsten noch drei Tage in Deutschland an.

Die nächste Reise im März ist schon für 14Tage gebucht...mir geht es darum, die Wintermonate so gut wie möglich zu überstehen...da kann ich nicht auf einer evtl. Zusage der Krankenkasse warten und besuche lieber eine vergleichsweise preisgünstigere Gegend.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Man sollte nicht vergessen, daß eine Therapie am Toten Meer aus dem durchschnittlichen 28 prozentigen salzhaltigen Wasser plus der besonderen Sonneneinstrahlungal besteht. Es ist einfach das Beste für PSO und PSA, nur leider inzwischen eine Kostenfrage , KK halten sich zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Nun bekommt Euch mal nicht in die Haare wegen Totes Meer / Rotes Meer.

@tangita: Warst Du da in einem speziellen Hotel in Hurghada? Ich weiß von einem, das sich auf Psoriasis- bzw. Rheuma-Patienten spezialisiert hat. Das ist aber in Safaga, etwa 60 Kilometer von Hurghada weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Safaga ist das südliche Ende der Urlaubsregion Hurghada; das nördliche ist El-Gouna! Insgesamt ca. 80 km Urlaubsregion mit gut ausgebauten Straßen. Safaga ist der schönere Punkt (Hotels) und Ausgangspunkt (Straße) nach Luxor. Hurgada (das bis 1970 nur ein Fischerdorf war) ist manchmal nur 100 m breit. >> Man muss aber auch sagen die Downtown von Hurghada ist nur Müll, Dreck, Müll, Dreck, Müll, Dreck und Chaos und trotzdem schön. >> Eine Reise dorhin kostet z.Z. ca. 500,- bis 600,- € im 4-Sterne Hotel mit HP für 14 Tage. - Eine Taxifahrt kostet in der Stadt nur 1,-€ (nach Handeln); ein Mittagessen im deutschen Biergarten mit 1 Bier und Nachtisch (Eis mit frischen Erdbeeren) nur 5,30 €.

Wer eine Reise bezahlt bekommt, fährt besser ans Tote Meer.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

In z.B. Hurghada oder Scharm-El-Scheich in Ägypten ist es am Roten Meer wesentlich preiswerter und (im Durchschnitt) wesentlich mehr Sonne!

LG

..es geht am TM doch nicht nur um die Sonne. Dort wirken doch noch ganz andere natürliche Gegebenheiten.

Und die politische Situation ist in Ägypten wohl zzt. noch problematischer als in Israel.

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hallo,

das Thema war zwar das Tote Meer in Israel/Jordanien.

Doch das Rote Meer in Ägypten ist für unsere Erkrankung doch auch erwähnenswert.

Habe die PSA mit Wirbelsäulenbeteiligung...bin zum ersten Mal Anfang Januar für eine Woche... mit dicken heißen Gelenken im Großzeh, Knie, Kopfschmerz, Übelkeit, Ohrensausen ect....ins Flugzeug nach Hurghada gestiegen.

Der Preis für Flug und Unterkunft, HP war sehr günstig, so dass ich mir noch drei Ganzkörpermassagen für jeweils eine Std. gegönnt habe. Das Wasser hatte 23Grad, tagsüber ca. 25Grad und zum Abend wurde es schon etwas kühler, es war aber immer noch angenehm.

Was zählt... nach 5Tagen waren alle Schwellungen so gut wie Abgeklungen, konnte meine Gelenke bewegen, kein Ohrensausen, keine Übelkeit.

Der Schmerz war mal erträglich und hielt wenigsten noch drei Tage in Deutschland an.

Die nächste Reise im März ist schon für 14Tage gebucht...mir geht es darum, die Wintermonate so gut wie möglich zu überstehen...da kann ich nicht auf einer evtl. Zusage der Krankenkasse warten und besuche lieber eine vergleichsweise preisgünstigere Gegend.

LG

...mit stark entzündeten Gelenken sollte man in heißen Zeiten sowohl nicht ans TM noch Ägypten.

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klärchen

Hallo Giulia05,

ich war 2012 von Ende März bis Ende April in Jordanien am TM und bin erscheinungsfrei nach Hause geflogen. Und ich habe wirklich schlimm ausgesehen. Es gab nur noch ganz wenige Stellen an meinem Körper die von der PSO nicht befallen waren. Bis heute ist die Pso nur an einigen wenigen Stellen zurückgekommen.

Um mir und meiner Haut wieder etwas Gutes zu gönnen fliege ich am 24. Mai wieder nach Jordanien, mit der Gruppe von Margitta Hess. Das ist zwar diesmal einen Monat später, aber sicherlich auch eine gute Zeit, zumal ich diesmal nur für 3 Wochen hinfliege und nicht für vier. LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Giulia05

Hallo Klärchen,

Danke euch für die vielen Meinungen - Ägypten hilft mir nicht weiter, habe ich schon mehrmals versucht! Ich werde im September 3 Wochen nach Israel fliegen,

Hotel Lot, hoffe, es ist nicht zu heiß und ich finde ein paar nette Leute! Auf die Antwort der Krankenkasse warte ich noch immer - Geduld ist das halbe Leben!

Man muss eben Prioritäten setzen! Gruß an alle Leidenden!!

Wie komme ich an Gruppenreisen???

Edited by Giulia05

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klärchen

Die Termine für Gruppenreisen findest Du hier im "Forum" unter "Totes Meer - Gruppenreisen".

Share this post


Link to post
Share on other sites
pachingo

Herzlich Willkommen Giulia :)

Ich bin dieses Jahr zum ersten mal am Toten Meer, und zwar für 3 Wochen im Hotel LOT. Ich werde darüber berichten und setze auch viel Hoffnung in die Reise!

Wünsche dir nur das beste,

Patrick

Share this post


Link to post
Share on other sites
Giulia05

]Hallo Pachingo, :daumenhoch:

danke für deine Wünsche - wann bist du im Hotel Lot? Ich muss leider im September allein fliegen, da habe ich etwas Bedenken beim Transfer!?

Ich würde mich freuen, wenn du mir Tipps gibst, was man so beachten muss!!

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Behandlung am TM!!

Gruß Giulia05 :)

Edited by Giulia05

Share this post


Link to post
Share on other sites
tangita

Hallo Claudia,

nein ich war nicht in einem besonderem Hotel für PSO und PSA..zumindest ist es mir nicht bekannt. Habe online nach Preis/ Leistung und Beurteilungen gebucht. Im Hotel (liegt zwischen Hurghada und Safaga) waren aber sehr viele Personen mit dieser Erkrankung. Die Masseure vom Hotel aber auch die Hotels in der Umbebung oder Gesundheitscenter kannten sich augenscheinlich sehr gut mit der Erkrankung aus.

Lupienchen... Warum so hitzig? :blush:

Wir haben doch alle eine Erkrankung, die sehr Facettenreich Haut, Gelenke, Sehnen, Muskel) ist. Dieses Forum soll doch keinem etwas auferlegen...jeder muss selber für sich herausfinden, was für ihn persönlich am Besten ist. Was hier geschrieben wird... Tipps in Finanzeller und Gesundheitlicher Sache...muss ja nicht jeder annehmen!! Aber auch nicht sofort verteufeln :unsure:

War im Januar in Ägypten... kein Hochsommer (siehe Klimatabelle)...es sind bei PSA nicht nur Gelenke betroffen.

Ägypten ist groß...die Unruhen sind an einer anderen Stelle...rund um den touristischen Orten wird alles sehr gut bewacht.

Dort ist nicht nur Sonne..das Klima ist trocken und das Meer hat einen hohen Salzgehalt (siehe Weltklimazonen), so dass ein entspanntes Schnorcheln mit einer Traumhaften Unterwasserwelt gewährleistet ist.

Dieses ist wiederum für mich Entspannung und Schmerztherapie in einem :)

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.