Jump to content
Sign in to follow this  
cangirl

Fachklinik Borkum Erfahrung

Recommended Posts

cangirl

Hallo,

War jemand in letzter Zeit in der Fachklinik Borkum. Mir gefällt der Aufbau der Homepage, aber es gibt ja noch zwei andere Kliniken auf Borkum.

Welche ist besser für die Haut?

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klitrose

Hej,

auch ich (Psoriasis Arthritis mit 20 mg MTX-Tabletten und 25 mg Enbrel-Spritze pro Woche, neben Ibu zur Schmerzlinderung,

Psoriasis pustulosa und Ps.vulgaris, Burnout, Depression, HWS-OP) hatte mir die drei Kliniken auf Borkum intensiv angesehen und mich, nach intensivem Einlesen in die Erfahrungsberichte mit den Kliniken, vorrangig für die Nordseeklinik Borkum entschieden und nachfolgend die anderen dort als Wunsch benannt. Leider ist dann hier auch schon Schluss für mich und Borkum.

 

Die Antwort des Rentenversicherers dazu lautete:

Meinem Wunsch, die Leistung in den von mir gewünschten Einrichtungen durchzuführen, kann man nicht entsprechen. Nach deren Überzeugung sind diese nicht die geeigneten Einrichtungen, um die festgestellten Funktionsstörungen zu behandeln und die wesentliche Besserung meiner Erwerbsfähigkeit im Sinne der Rentenversicherung sicherzustellen.

 

Für mich gibt es stattdessen 5 Wochen Fachklinikum Brandis, ca. 30 km östlich von Leipzig.

Wenn da mal nicht einer eine Psoriasis Arthritis mit Rheuma und Arthrose verwechselt hat!? Nun ich bin gespannt und werde zu gegebener Zeit berichten.

 

Ich wünsche viel Erfolg auf Borkum,

eigentlich genügt es ja auch schon, das Klima und die Salzluft nutzen zu können, da kommt es auf ein paar Meter näher oder weiter vom Wasser weg nicht an.

Aus Erfahrung weiß ich, dass sich meine Haut und Knochengelenke mit Sehnen im Salz- bzw. Hochseeklima wohl fühlen bzw. richtig gut und schnell Besserung finden. Mein Rentenversicherer weiß es nunmal besser, also ab ins Sachsenland (da werden Sie geheilt).

 

Liebe Grüße an Alle hier und anderswo

Share this post


Link to post
Share on other sites
cangirl

Hallo,

Danke für die Antwort. Werde mir diese Klinik dann auch nochmal genau ansehen. Bei mir ist noch alles zu Beginn, meine Anträge müssen noch ausgefüllt werden, etc.

Das ist schade mit Sachsen. Hat es trotz Wahlrecht nicht funktioniert?

Aber letztendlich kommt es ja im Grunde auf eine gute Verbesserung an :) ich drucke dir auf jeden Fall alle Daumen.

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Hej,

auch ich (Psoriasis Arthritis mit 20 mg MTX-Tabletten und 25 mg Enbrel-Spritze pro Woche, neben Ibu zur Schmerzlinderung,

Psoriasis pustulosa und Ps.vulgaris, Burnout, Depression, HWS-OP) hatte mir die drei Kliniken auf Borkum intensiv angesehen und mich, nach intensivem Einlesen in die Erfahrungsberichte mit den Kliniken, vorrangig für die Nordseeklinik Borkum entschieden und nachfolgend die anderen dort als Wunsch benannt. Leider ist dann hier auch schon Schluss für mich und Borkum.

 

Die Antwort des Rentenversicherers dazu lautete:

Meinem Wunsch, die Leistung in den von mir gewünschten Einrichtungen durchzuführen, kann man nicht entsprechen. Nach deren Überzeugung sind diese nicht die geeigneten Einrichtungen, um die festgestellten Funktionsstörungen zu behandeln und die wesentliche Besserung meiner Erwerbsfähigkeit im Sinne der Rentenversicherung sicherzustellen.

 

Für mich gibt es stattdessen 5 Wochen Fachklinikum Brandis, ca. 30 km östlich von Leipzig.

Wenn da mal nicht einer eine Psoriasis Arthritis mit Rheuma und Arthrose verwechselt hat!? Nun ich bin gespannt und werde zu gegebener Zeit berichten.

 

Ich wünsche viel Erfolg auf Borkum,

eigentlich genügt es ja auch schon, das Klima und die Salzluft nutzen zu können, da kommt es auf ein paar Meter näher oder weiter vom Wasser weg nicht an.

Aus Erfahrung weiß ich, dass sich meine Haut und Knochengelenke mit Sehnen im Salz- bzw. Hochseeklima wohl fühlen bzw. richtig gut und schnell Besserung finden. Mein Rentenversicherer weiß es nunmal besser, also ab ins Sachsenland (da werden Sie geheilt).

 

Liebe Grüße an Alle hier und anderswo

Die Kliniken auf Borkum sind allesamt nicht spez. Fachkliniken für rheumatische Erkrankungen, dass ist bekannt. Wer Pso hat und eine leichte PsA kann dort sicher hin, vor allen Dingen wenn er gerne an der See ist. Ob es überhaupt  eine Klinik gibt die Deine ganzen Beschwerden abdecken kann? Ich denke die DRV hat eine Krankheit als Grunderkrankung festgelegt und dann nachgesehen was noch mit behandelt werden kann. Für PsA gibt es gute Kliniken, die in Brandis ist mir nicht bekannt, werde gleich mal nachschauen. Gleich 5 Wochen....alle Achtung. Mein Favorit ist allerdings die Frankenlandklinik in Bad Windsheim oder das Rheumazentrum in Oberammergau. Diese Fachkliniken behandeln generell Rheuma, warum Du glaubst das PsA da etwas besonderes ist, erschließt sich mir nicht. Pso habe ich schon länger nicht mehr. Nordseeklima ist für mich nur schrecklich, verbringe auch keinen Urlaub dort. Leider hilft mein Biologic (Humira) nicht bei allen rheumatischen Beschwerden die ich habe, komme aber ohne Ibus o.Ä. aus.

 

Gruß Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

....hab gerade mal nachsehen...hört sich doch gut an.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Ich habe mal ein Jahr in der Nähe der Brandiser Klinik gewohnt, das war 1999/2000. Damals war die Klinik auf orthopädisch-neurologische Behandlung spezialisiert, z.B. Schlaganfallpatienten. Heute übernehmen viele Kliniken, um zu überleben, die psychosomatische Schiene. Das erklärt auch die 5 Wochen REHA.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klitrose

Hallo Lupinchen,

genau aus diesem Grund, dass die Kliniken auf Borkum nicht für Rheumakranke geeignet sondern für PSA und PSO sind,

hatte ich mich dafür entschieden weil ich eine nicht leichte und sehr aggressive PSA habe und KEIN Rheuma, dazu noch schwere Depression.

So hat eben jeder seine Psoriasis, was es ja auch so schwierig macht, sie zu behandeln.

 

Nun lande ich in einer Rheuma / Orthopädie - Klinik weit ab vom Salzwasser, was mir immer gut tut, vorallem der Pustulosa.

Aus Angst, der versprochene Erfolg lässt sich auf Borkum, wie auch anderswo, nicht einstellen, kämpfe ich nicht weiter für Borkum und akzeptiere die vom

Rentenversicherer ausgewählte Einrichtung um dessen Versorgungsauftrag gerecht zu werden, wie man mir schrieb. Soviel zur freien Wahl, frei nach Churchill füge ich mich meinem Schicksal.

 

Gruß an Alle hier

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klitrose

Ja Lupinchen,

hört sich gut an und die Bewertungen sind mittlerweile auch besser geworden.

Enttäuscht bin ich trotzdem, dass es nicht Borkum geworden ist.

Als PSA-Patient bin ich offen für alles, was Linderung, Besserung und Aufschub der Schäden versprechen könnte.

Dort sind vermutlich wahre Spezialisten am Werk und eine andere Sicht, ermöglicht vielleicht auch neue Ansätze.

Ich bin gespannt und werde berichten.

 

Gruß Klitrose

Edited by Klitrose

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Sorry....aber PsA ist auch eine rheumatische Erkrankung. Ich denke das würde hier sonst Neulinge irritieren.

 

Gruß Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tommes64

Hallo zusammen,

Die REHA Klinik am Riff auf Borkum ist nicht zu empfehlen. Es war der absolute Alptraum. Die ärztliche Versorgung und Behandlung waren eine absolute Katastrophe. Ich kann jeden Psoriasis Patienten vor dieser Klinik nur warnen.

Sorry, möchte niemanden die Vorfreude auf seine REHA nehmen, aber jeder wünscht sich Heilung bzw. eine Linderung seiner Erkrankung, dies ist in dieser Klinik aus meiner Erfahrung nicht gegeben. Eine schriftliche Beschwerde bei der Rentenversicherung in Berlin blieb bis heute unbeantwortet. Der Abschlussbericht der Klinik liegt nach 10 Wochen immer noch nicht vor!!!!

Edited by Tommes64

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

10 Wochen unglaublich

Wie sah den deine Behandlung aus

Und was machst du jetzt

Lg Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
ittischup

Hallo an alle

bin gerade auf Borkum Riff, medizinisch ist eigentlich alles okay, wenn alles diagnostieziert wäre, aber der Rest ist eigentlich ein Desaster angefangen von den Behandlungen, die eigentlich zeitlich und reihenfolglich erfolgen sollte, aber den Zeitplan macht ein nicht ordentliches PC Programm das im wesentlichen den Salbenplan nicht berücksichtigt und somit stellt sich kein richtiger oder zäher Erfolg ein, der natürlich zu Hause schnell umschlägt in eine eklatante Verschlimmerung, die ich hoffe in den Griff zu bekommen. Ein Eingangsblutbild wird gemacht, bei mir war alles okay, an Abgangsblutbild Fehlanzeige, werd ich zu Hause machen lassen weil ich vermute das meine Kaliumwerte zu hoch sein werden. Die verwenden nur Salben die Sie hier haben, genauso Medikamente, ich hatte einen Pseudogichtanfall am zweiten Tag und da gab es nur Schmerzmittel. Also nehmt alle Medikamente mit die Ihr habt, auch wenn Ihr sie nur alle Jubeljahre nehmt wie ich. Für depressive Menschen ist diese Klinik überhaupt nicht geeignet, die 2 hier tätigen Psychologen sind dauerkrank. Geburstage werden hier auch mal vergessen, ich hab mir den Termin nicht ausgesucht.3 Wochen sind auch viel zu wenig und noch einen Tipp für Gelenkkranke, lasst euch nicht auf das angebliche Entspannungstraining nach Jacobsen ein genauso wie die Rückengymnastik, es hat nur geschmerzt soviele Tabletten wie hier hab ich nicht mal in einem Jahr genommen, es kommt auch drauf an zu welchen Arzt/in man zugeteilt wird. Die Seminare waren sehr gut auch das Essen und die Räumlichkeiten.

Noch etwas, was hier so rumgeht, diese Klinik soll ab Februar 2017 verkauft und für ein Jahr geschlossen werden, die (Nordseeklinik) will sich vergrößern, wird hier so rumerzählt.

Das Wetter die Natur die Wellen sind natürliche Gegebenheiten und natürlich angenehm, aber das hat ja mit der Reha-Einrichtung nichts zu tun.

Das Personal ist durchweg freundlich, hilfsbereit und hat auch immer ein offenes Ohr.

So das solls mal gewesen Sein fahre am 1.11.2016 nach Hause

freundliche Grüsse an alle

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.